Frauen Nationalmannschaft

WM und WM-Qualifikation, EM-Nachbetrachtung, Alles rund um die deutsche Nationalmannschaft

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon Moep_BSC » Mittwoch 17. Juli 2013, 19:04

das waren dann wohl wieder 2 Schritte zurück. ganz schwache Offensive und die erste EM-Niederlage seit 1993 :shock:
interessant auch, dass es niemanden zu stören scheint, dass man verloren hat und nicht gut gespielt hat.
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5865
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon flaschenkind » Mittwoch 17. Juli 2013, 19:07

ärgerliche und unnötige niederlage... so dolle war norwegen nun ooch nicht ...
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2026
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon Moep_BSC » Mittwoch 17. Juli 2013, 19:37

flaschenkind hat geschrieben:ärgerliche und unnötige niederlage... so dolle war norwegen nun ooch nicht ...


die waren sogar richtig schlecht verglichen mit Schweden oder Frankreich. wenn Deutschland sich nicht deutlich steigert, ist spätestens im Halbfinale Schluss
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5865
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon Zauberdrachin » Mittwoch 17. Juli 2013, 20:12

Erschreckend, dass sowie kein Muss mehr da ist, die Spielerinnen auch prompt eine wirklich wollende Einstellung vermissen lassen. Völlig unabhängig von Stärke oder Schwäche der Gegner ist das klar zu erkennen über die 3 Spiele. Gegen Holland nach dem Motto "gucken wir uns mal an wie das so läuft" ... gegen Island mit dem Muss von der ersten Minute volles Engagement (auch wenn nicht alles rund lief) wo das MUSS da war ... und nun gegen Norwegen wieder nach dem Motto "gucken wir uns mal an wie das läuft" ... was in der Besetzung gar nicht für einen Erfolg reichen kann, hätte es auch gegen Island nicht.
Für die Art wie eine Mannschaft aufläuft ist definitiv die Trainerin hauptverantwortlich. Könnte ein Problem sein, dass sie stets auf einen nahezu kompletten erfahrenen Kader zurückgreifen konnte.

Heute wieder gut zu sehen, dass der qualitative Unterschied zwischen den verletzten Stammspielerinnen und den jungen Spielerinnen bzw. den von der Bank rein gekommenen doch sehr groß ist. Und das betrifft auch ganz stark den mentalen Bereich.

Wenn sie nun gegen Italien wieder so abwartend beginnen scheiden sie definitiv aus. Selbst mit vollem Engagement ist ein Sieg nicht sicher. Mir scheint, das ist ihnen nicht so richtig bewusst.
Gegen Frankreich oder Schweden können sie wohl auch mit vollem Engagement nichts reißen, da ist einfach die durch die Verletzungen fehlende Qualität nicht annähernd kompensierbar.

Italien spielt in etwa so wie bei den Männern und wie solche Spiele ablaufen wissen wir ja. ;)
Waren die bessere Mannschaft vielleicht, aber ausscheiden weil einmal in der Abwehr zu arg gepennt ...
Einen Rückstand aufholen schaffen "unsere" nicht, dazu sind sie zu limitiert in wichtigen Eigenschaften die man dazu braucht und das betrifft die Mannschaft als solches.

Für die Zukunft sollte man nun überlegen, einfach auch mehr Freundschaftsspiele zu veranstalten um die jungen Spielerinnen einfach schneller heranzuführen und vor allem eine Vertrautheit zu schaffen. Solch ein Horrorjahr mit Verletzungen wird sich wohl nicht wiederholen.
Für internationale Konkurrenzfähigkeit ist nicht annähernd die Breite wie bei den Männern vorhanden. Obwohl ich da auch nicht wüsste, ob bei einer EM ein Ausfall von z.B. Lahm, Hummels, Schweinsteiger, Özil, Khedira, Klose auf einen Schlag adäquat ersetzbar wäre.

Mich ärgerte heute definitiv die mangelnde Einstellung mehr als andere Unzulänglichkeiten.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon herthamichi » Freitag 19. Juli 2013, 20:41

http://www.kicker.de/news/fussball/frau ... ecken.html

"Ich werde am Sonntag gemeinsam mit Generalsekretär Helmut Sandrock zum Viertelfinale nach Schweden reisen, um der Mannschaft zu zeigen, dass wir hinter ihr stehen", so Niersbach.

Als ob die Mannschaft nun ausgerechnet deswegen besser spielen würde, weil da dieser Niersbach irgendwo
rum sitzt. :lol:
herthamichi
 
Beiträge: 4662
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon flaschenkind » Freitag 19. Juli 2013, 20:55

...vielleicht weils mit seiner F95 nicht geklappt hat (und das völlig verdient), denkt er bei den em-damen zu reüssieren..
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2026
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon flaschenkind » Freitag 19. Juli 2013, 21:18

Fast ein grund dem team das sofortige k.o zu wünschen..... aber nee dafür kann die mannschaft von neid nichts.. also drücke ich die daumen für ein weiterkommen....
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2026
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon flaschenkind » Sonntag 21. Juli 2013, 19:02

glückwunsch für das 1:0. !!!!!
***edit by mod***
OffTopic
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2026
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Sonntag 21. Juli 2013, 20:21

Versteh manche Kritik hier nicht, muss ich ehrlich sagen.
Deutschland hat die letzten gefühlten 50 Jahre immer den EM Titel gewonnen. Nun haben wir, auch gezwungenermaßen, ein sehr junges Team und einige hacken nur auf ihnen rum.
Können wir den Mädels nicht mal eine Entwicklungsphase zugestehen?
Bin sicher kein Fan von Neid, aber sie war insgesamt sehr erfolgreich in ihrer Arbeit und ich traue ihr auch jetzt zu, ein junges, williges Team zu formen weitere Titel zu gewinnen.
Ob es jetzt gleich der EM-Titel ist oder vielleicht auch erst der WM-Titel oder was auch immer, aber ich finde die Mädels haben Zeit verdient.
Besonders sonst interessiert sich doch eh keiner für den Frauenfußball, nur bei Tunieren kommen alle Experten raus.

Glückwunsch Mädels zum Einzug ins Halbfinale.
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3726
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon Zauberdrachin » Sonntag 21. Juli 2013, 20:24

Schon interessant, dass sie wieder zugelegt haben in dem Moment als sie mussten und gegen Italien wieder verbessert auftraten. Die eine Italienerin schien vor dem Spiel rohes Fleisch gegessen zu haben, so unfair wie die spielte.
Weiterhin wackelt unsere Abwehr aber bedenklich, was gegen die Schweden ins Auge gehen wird. Die Passsicherheit muss auch um einiges gesteigert werden, sonst ist gegen den zweiten der beiden Top-Favoriten dann Endstation.
Aber man weiß ja nie, jedes Spiel läuft anders. ;)
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon Moep_BSC » Sonntag 21. Juli 2013, 20:48

also wirklich überzeugend war das aber wieder nicht, kann mir nicht vorstellen, dass man so Schweden gefährlich werden kann
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5865
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 22. Juli 2013, 03:50

Moep_BSC hat geschrieben:also wirklich überzeugend war das aber wieder nicht, kann mir nicht vorstellen, dass man so Schweden gefährlich werden kann


Überzeugend waren sie bisher gar nicht und ja, ohne weitere (und erhebliche) Steigerung vor allem im Abwehr- und Passverhalten ist gegen Schweden das Turnier dann vorbei.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon herthamichi » Montag 22. Juli 2013, 21:38

Verlängerung kommt jetzt. 1:1. Frankreich hat mit Dänemark mehr Schwierigkeiten als gedacht. :roll:

Edit: und Plumps, einer der Top-Favoriten ist raus. Dänemark gewinnt das Elfmeterschiessen 4:2. :D
herthamichi
 
Beiträge: 4662
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon Zauberdrachin » Dienstag 23. Juli 2013, 04:36

herthamichi hat geschrieben:Verlängerung kommt jetzt. 1:1. Frankreich hat mit Dänemark mehr Schwierigkeiten als gedacht. :roll:

Edit: und Plumps, einer der Top-Favoriten ist raus. Dänemark gewinnt das Elfmeterschiessen 4:2. :D


Interessant, wer alles wie hoch gehandelt wurde und nun ... 3 mal Skandinavien und wir im Halbfinale :mrgreen:
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Frauen Nationalmannschaft

Beitragvon flaschenkind » Mittwoch 24. Juli 2013, 21:23

unerfreulich: die einblendung von niersbach...

sehr erfreulich: glücklicher sieg der brd-elf....

gratulation für das 1:0 !!!!!!
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2026
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

VorherigeNächste

Zurück zu Nationalmannschaft