FIFA WM 2014

WM und WM-Qualifikation, EM-Nachbetrachtung, Alles rund um die deutsche Nationalmannschaft

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon baap_1 » Donnerstag 17. Juli 2014, 21:54

flaschenkind hat geschrieben:dieses "offizielle" (weil nicht in der kabine) und höhnische verbal-nachtreten gegen einen bereits geschlagenen gegner, um sich daran noch selbst zu überhöhen ist unsportlich und mies.


liebes flaschenkind, deine doppelmoral ist so ekelhaft !

hier ein auszug aus deinen düsseldorf postings:

"
flaschenkind hat geschrieben:heute gibt es anlass ein großartiges jubiläum zu feiern.
:D :D :D :D :D :D
vor einem jahr (uhrzeit 17:25) schmierte F 95 zu recht ab in liga 2. :lol: :lol: :lol: :lol:
damit bekam F95 genau das was es verdiente und fürderhin verdient. 8-)
https://www.95erforum.de/index.php?page ... ost1266558
https://de-de.facebook.com/11freunde/po ... 4910773030

leider versäumte es der absteiger F 95 sich weiter nach unten hin zu orientieren. :cry:

höchst bedauerlich ! :cry:

wäre doch ein reicher quell der freude, wenn sich der absteiger F95 zum saisonende 2014/15 endlich auf einen direkten abstiegsplatz via liga 3 wiederfände; selbstverständlich ohne irgendeine perspektive nach oben, sondern kontinuierlich weiter abwärts.. :D

allerdings hätte eine vergurkte reli der d-dorfer gegen siegreiche kölner auch einen gewissen charme
mit oder ohne platzsturm.

und drückt bitte alle die daumen, dass köstner endlich gesund wird !

warum ?
weil:

„Ohne eine satte Abfindung für Köstner geht das nicht, und das weiß natürlich auch der Trainer. Meldet er sich wirklich wieder gesund, wird die Trennung für Fortuna teurer...“


Quelle:
http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.4238853

"

dieses höhnische verbale-nachtreten gegen einen bereits geschlagenen gegner, um sich daran noch selbst zu überhöhen ist unsportlich und mies, von dir liebes flaschenkind !
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon Der_dicke_Bernie » Donnerstag 17. Juli 2014, 22:02

Liebes Flaschenkind,

schau mal was die Argentinier so über die Brasilianer intonieren:
Ya todos saben que Brasil esta de luto, son todos negros, son todos putos«, was in etwa bedeutet, dass die Brasilianer ein Volk von Negern und Nutten sind.

Von hier: http://www.11freunde.de/artikel/die-riv ... ien?page=1

Aber der BRD-Mensch mit seinem Gaucho ist ja viel schlimmer :roll:
Lieber 2:3 gegen Bayern München als 1:6 gegen Paderborn :D
Benutzeravatar
Der_dicke_Bernie
 
Beiträge: 2727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:55
Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon truckmikki » Freitag 18. Juli 2014, 05:39

Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Liebes Flaschenkind,

schau mal was die Argentinier so über die Brasilianer intonieren:
Ya todos saben que Brasil esta de luto, son todos negros, son todos putos«, was in etwa bedeutet, dass die Brasilianer ein Volk von Negern und Nutten sind.

Von hier: http://www.11freunde.de/artikel/die-riv ... ien?page=1

Aber der BRD-Mensch mit seinem Gaucho ist ja viel schlimmer :roll:


Lieber Bernie,spielt es bei der Beurteilung des "Gaucho-Tanzes" wirklich eine Rolle, was andere machen??? Ich finde nicht!
Haben die Argentinischen Spieler das gesungen, oder sind das Gesaenge von i-welchen anonymen fans? soll heissen: ist es wirklich zu vergleichen, oder werden hier (von Dir) Aepfel mit Birnen in denselben Korb gelegt???
Alle die sich jetzt so fuerchterlich aufregen, dass manche Bauchschmerzen mit diesem "Gaucho-Tanz" haben sollen sich doch mal kurz zurueckerinnern, wie Fussball-Deutschland kollektiv angepisst war, als damals der Ballotelli seine "Pose" machte.....wurde das als Ausdruck der Freude,welcher nicht ueberbewertet werden duerfe angenommen, oder hatten die Deutschen Fussballfans nicht Schaum vor dem Mund und waren berechtigt sauer ?????
Die Rechtfertigungsversuche fuer diesen geschmacklosen Tanz sind jedenfalls in meinen Augen alle an den Haaren herbeigezogen und machen die Sache nur schlimmer statt besser!
Die Frage, die bleibt ist doch die, ob wir (unsere Nationalmannschaftsspieler so wenig Selbstbewusstsein haben, dass sie sich ueber einen (im Finale unterlegenen) Gegner veraechtlich machen muessen um ihren Sieg so richtig feiern zu koennen??? Ich denke das haetten sie nicht noetig gehabt.....und ich finde, dass man auch im Jubel dies kritisch anmerken darf ! Sportlich ist anders als dieser "Tanz" ! Nicht mehr, nicht weniger!
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon Der_dicke_Bernie » Freitag 18. Juli 2014, 06:15

Uhhhh, bad vibes hier...

Ich nehm mal ne Auszeit, bis der Ball wieder rollt. Im Sommerloch gutmenschelt es mir zu sehr und auf übertriebene PC hab ich auch keinen Bock...

Tschüss
Lieber 2:3 gegen Bayern München als 1:6 gegen Paderborn :D
Benutzeravatar
Der_dicke_Bernie
 
Beiträge: 2727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:55
Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon tomnoah » Freitag 18. Juli 2014, 07:31

truckmikki hat geschrieben:
Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Liebes Flaschenkind,

schau mal was die Argentinier so über die Brasilianer intonieren:
Ya todos saben que Brasil esta de luto, son todos negros, son todos putos«, was in etwa bedeutet, dass die Brasilianer ein Volk von Negern und Nutten sind.

Von hier: http://www.11freunde.de/artikel/die-riv ... ien?page=1

Aber der BRD-Mensch mit seinem Gaucho ist ja viel schlimmer :roll:


Lieber Bernie,spielt es bei der Beurteilung des "Gaucho-Tanzes" wirklich eine Rolle, was andere machen??? Ich finde nicht!
Haben die Argentinischen Spieler das gesungen, oder sind das Gesaenge von i-welchen anonymen fans? soll heissen: ist es wirklich zu vergleichen, oder werden hier (von Dir) Aepfel mit Birnen in denselben Korb gelegt???
Alle die sich jetzt so fuerchterlich aufregen, dass manche Bauchschmerzen mit diesem "Gaucho-Tanz" haben sollen sich doch mal kurz zurueckerinnern, wie Fussball-Deutschland kollektiv angepisst war, als damals der Ballotelli seine "Pose" machte.....wurde das als Ausdruck der Freude,welcher nicht ueberbewertet werden duerfe angenommen, oder hatten die Deutschen Fussballfans nicht Schaum vor dem Mund und waren berechtigt sauer ?????
Die Rechtfertigungsversuche fuer diesen geschmacklosen Tanz sind jedenfalls in meinen Augen alle an den Haaren herbeigezogen und machen die Sache nur schlimmer statt besser!
Die Frage, die bleibt ist doch die, ob wir (unsere Nationalmannschaftsspieler so wenig Selbstbewusstsein haben, dass sie sich ueber einen (im Finale unterlegenen) Gegner veraechtlich machen muessen um ihren Sieg so richtig feiern zu koennen??? Ich denke das haetten sie nicht noetig gehabt.....und ich finde, dass man auch im Jubel dies kritisch anmerken darf ! Sportlich ist anders als dieser "Tanz" ! Nicht mehr, nicht weniger!


@ Truckmikki:

Mensch MIkki, was ist denn das. Du bist sonst immer für Toleranz. Deine Posts sind analytisch und argumentativ stark sowie sachlich und Du bist so gut in den Themen wie kaum einer hier. Und nun haust Du so`n Ding raus. Üblicherweise bist Du ja nicht Flasche leer, sondern gehst auf die Argumente anderer ein. Ich habe diesen Tanz auch gerechtfertigt. Wenn Du jetzt alle pauschal an den Pranger stellst, die das getan haben, dann kann das folglich nur daran liegen, dass ich meine Meinung schlecht begründet habe und Du mich nicht verstanden hast. Ich mache deshalb einen zweiten Versuch. Auch weil ich das Thema nicht so unwichtig finde wie es im ersten Moment erscheint. Es geht in der Kulmination ja um Rassismus-Vorwürfe gegenüber unseren Nationalspielern. Und das am Tag nach dem WM-Sieg. Nicht witzig.

Das Lied transportiert ausschließlich zwei Botschaften. Jeweils Durch die Körpersprache und seinen Text:

Die eine Botschaft ist die Niedergeschlagenheit der "Gauchos".
Die andere Botschaft ist die Freude bzw. der Jubel der "Deutschen".

Mehr sagt das Lied nicht. Und mehr bringt es auch nicht zum Ausdruck. Alles das was wir uns jetzt hier an den Kopf werfen, ist subjektiv. Das was wir beide aus dem Lied gemacht haben, was wir da unbewusst rein projizieren oder bewusst rein interpretieren, ist völlig unterschiedlich, Ja mehr noch, unser beider Wahrnehmung ist in diesem Fall völlig gegensätzlich. Ich glaube Dich zu verstehen. Du stellst einen Zusammenhang zwischen beiden Botschaften her. Wenn man das tut, dann hast Du genauso Recht wie Flaschenkind. Wenn man sagt, die Deutschen tanzen und jubeln über die Niedergeschlagenheit der Gauchos, dann ist das schadenfroh und damit auch unsportlich. Diesen Zusammenhang beider Botschaften stellt das Lied aber nicht her, sondern wir. Und dieser Zusammenhang ist auch nicht für jeden Zuhörer zwangsläufig gegeben. Bitte lass` mir meine Wahrnehmung dieses Liedes bzw. der Darbietung unserer Nati. Ich hab`s live miterlebt und für mich waren das zwei völlig getrennte Botschaften, die ihren alleinigen Zusammenhang in dem Ereignis hatten, das hier gefeiert wurde. Soll heißen, die Gauchos waren traurig weil sie verloren haben. Und die Deutschen haben sich nicht über die Niederlage der Gauchos oder deren Niedergeschlagenheit gefreut, sondern über ihren Sieg. Weil sie Weltmeister sind. Nur darüber haben sie gejubelt. Und nur diese beiden Botschaften äußert das Lied. Ohne jede Häme geschweige denn noch Schlimmeres. Und so hab` ich das wahrgenommen. Erlaubst Du mir das ?

@ Bulimie-Berni:

Zitat aus dem Text: In dem Liedchen mit Maradona und Messi intonieren die argentinischen Fußballfans auch gern den Vers: »Ya todos saben que Brasil esta de luto, son todos negros, son todos putos«, was in etwa bedeutet, dass die Brasilianer ein Volk von Negern und Nutten sind.

Was liest denn Du für`n Schmutz. Bloß weil es in dem armen Land überproportional viele Farbige und Prostituierte gibt, kann man so ein geschmackloses Lied doch nicht mit "...Negern und Nutten..." übersetzen. Es ist erschreckend wie unsensibel dieser Journalist mit rassistischer Terminologie umgeht. Da fällt mit der Satz vom alten Bömmel aus der "Feuerzangenbowle" ein: "Watt habt Ihr für `nen fiesen Charakter".....
tomnoah
 
Beiträge: 3676
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon Joel » Freitag 18. Juli 2014, 07:33

Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Uhhhh, bad vibes hier...

Ich nehm mal ne Auszeit, bis der Ball wieder rollt. Im Sommerloch gutmenschelt es mir zu sehr und auf übertriebene PC hab ich auch keinen Bock...

Tschüss


Das ist das Problem mit den "Gutmenschen", die sind hartnäckiger. Berie wir müssen sie aber in Grund und Boden tanzen :D
Joel
 
Beiträge: 3235
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon tomnoah » Freitag 18. Juli 2014, 07:34

Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Uhhhh, bad vibes hier...

Ich nehm mal ne Auszeit, bis der Ball wieder rollt. Im Sommerloch gutmenschelt es mir zu sehr und auf übertriebene PC hab ich auch keinen Bock...

Tschüss


Halt, Berni, das ist Fahnenflucht. Lass uns nicht allein. Sonst muss ich mich noch ernst unterhalten. :lol:

Truckmikki, das bezieht sich nicht auf meinen Post an Dich. Aber wenn Du Berni vergrault hast, dann nehme ich Dir Deinen Post wirklich übel.
tomnoah
 
Beiträge: 3676
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon icke bins » Freitag 18. Juli 2014, 07:39

was ist denn das Gegenteil von "Gutmenschen" ??
icke bins
 
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 15:15

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon flaschenkind » Freitag 18. Juli 2014, 09:04

@baap_1
liebes flaschenkind, deine doppelmoral ist so ekelhaft !
hier ein auszug aus deinen düsseldorf postings:
.....
dieses höhnische verbale-nachtreten gegen einen bereits geschlagenen gegner, um sich daran noch selbst zu überhöhen ist unsportlich und mies, von dir liebes flaschenkind !


werter baap_1
dazu ebenso ein selbstzitat aus dem düsseldorf-thread:

Spreepirat hat geschrieben: Vielleicht kommt Dir irgendwann einmal der Gedanke, dass Du mit Deinem ewigen Fortunabashing nicht besser bist, als die Fortunen, auf die Du hier dauerhaft verlinkst.

werter Spreepirat,
es sei versichert, dass meinerseits keinesfalls die anmaßung gehegt wird, ein besserer mensch zu sein. nein diese selbstgerechtigkeit sei ganz ferne
.


baap_1, wenn ein dieb behauptet, dass diebstahl eine straftat bildet und zu gerichtlich zu ahnden ist, wird die aussage nicht dadurch falsch, nur weil sie von einem dieb erfolgte.
also, wenn z.b. du oder spreepirat – zu recht – mein nachtreten gegen F95 beklagen, entkräftigt das keineswegs die kritik an diesen abstoßenden goucho-tanz

und es sei dabei ausdrücklich begrüßt, dass du dich nicht nur zu gunsten der brd-elf einsetzt, sondern anscheinend auch für F95 engagierst. das wird künftig den düsseldorf-thread und damit das ganze forum beleben.

@Der_dicke_Bernie

Liebes Flaschenkind,
schau mal was die Argentinier so über die Brasilianer intonieren:
Ya todos saben que Brasil esta de luto, son todos negros, son todos putos«, was in etwa bedeutet, dass die Brasilianer ein Volk von Negern und Nutten sind.
Von hier: http://www.11freunde.de/artikel/die-riv ... ien?page=1

Aber der BRD-Mensch mit seinem Gaucho ist ja viel schlimmer


du hättest sogar noch hinzufügen können, dass es nach dem finale in argentinien vereinzelt übergriffe auf brd-bürger gab. weder rechtfertigt, noch macht es den goucho-tanz damit besser, noch gibt es dazu einen sachlichen zusammenhang.

@Der_dicke_Bernie
Uhhhh, bad vibes hier...

uhhh die bad vibes sind nicht im forum
sondern die gabs am besagtem brandenburger tor verursacht durch weidenfeller, mustafi, schürrle & co.

uhhh und bad vibes durch schland-fans, als sie diese unselige performances blöde bejubelten.

dass dieser goucho-tanz von einigen usern im forum kritisiert wird, sind vielmehr ganz ausgezeichnete vibes 8-) 8-) 8-) .

Weit kritischer gegenüber dem Gaucho-Tanz zeigt sich die argentinische Zeitung "Olé": "Welche Notwendigkeit gibt es, einen Gegner so zu erniedrigen? Argentinien hat sehr gut gespielt und hat sich keineswegs als schlechter Verlierer nach dem sehr knappen Spiel erwiesen."

Die Zeitung räumt ein, dass argentinische Fans nicht besonders nett zu den Brasilianern waren. Aber sie macht auch auf den Unterschied zwischen Fans und einer Nationalmannschaft aufmerksam:
"Nach dem 7:1 gegen Brasilien habe ich eine Gruppe Argentinier gehört, die in Richtung einiger Brasilianer gesungen haben: 'Brasilien, du hast sieben gefressen". Das erschien mir zwar unangebracht, aber wir sprechen hier von Fans, nicht von Vertretern eines Landes."

"Sehr polemisch. Sie, die Deutschen, haben etwas Ähnliches durchlebt wie Messi und Co. Der einzige Unterschied ist, dass sie den Titel geholt haben.


http://www.tz.de/sport/fussball/gaucho- ... 08560.html

beim dfb ist man vermutlich über diese „aktion“ nicht besonders glücklich, sonst hätte niersbach keinen offiziellen und verlogenen rechtfertigungsversuch über die goucho-geschmacklosigkeit gestartet
„Es tut uns leid, wenn dies bei einigen falsch und missverständlich rüber gekommen ist.“

http://www.focus.de/sport/fussball/wm-2 ... 96506.html

zu dumm nur, dass es da nichts falsch und misszuverstehen gibt, da es gezieltes, gehässiges nachtreten und verhöhnen des – wie bereits erwähnt, vor allem mit schiedsrichterglück – sehr knapp geschlagenen gegners.
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2086
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon flaschenkind » Freitag 18. Juli 2014, 09:17

tomnoah hat geschrieben:Die eine Botschaft ist die Niedergeschlagenheit der "Gauchos".
Die andere Botschaft ist die Freude bzw. der Jubel der "Deutschen".

Mehr sagt das Lied nicht. Und mehr bringt es auch nicht zum Ausdruck. Alles das was wir uns jetzt hier an den Kopf werfen, ist subjektiv. Das was wir beide aus dem Lied gemacht haben, was wir da unbewusst rein projizieren oder bewusst rein interpretieren, ist völlig unterschiedlich, Ja mehr noch, unser beider Wahrnehmung ist in diesem Fall völlig gegensätzlich. Ich glaube Dich zu verstehen. Du stellst einen Zusammenhang zwischen beiden Botschaften her. Wenn man das tut, dann hast Du genauso Recht wie Flaschenkind. Wenn man sagt, die Deutschen tanzen und jubeln über die Niedergeschlagenheit der Gauchos, dann ist das schadenfroh und damit auch unsportlich. Diesen Zusammenhang beider Botschaften stellt das Lied aber nicht her, sondern wir.


wenn z.b. farbige spieler auf dem spielfeld vom publikum mit bananen beworfen werden, dann soll damit bloß zum ausdruck gebracht werden, dass sie afrikanische wurzeln haben. das steht in keinem rassistischen zusammenhang. der wird bloß von uns projeziert.
:roll: :roll: :roll: :roll: .
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2086
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon loony » Freitag 18. Juli 2014, 09:29

Also jetzt lass mal die Kirche im Dorf!! :evil:

Was du hier an Argumenten aufführst, ist völlig daneben. -

Sich an so einem Kinderlied, welches vor Jahren auch schon mal getanzt wurde (Ja, Kinderlied!) so hochzuziehen, also ehrlich, bei aller Liebe (oder Hass) zum Fußball, nicht nachvollziehbar!
:evil:
Btw. Mikki, die Argentinier haben die Schmähgesänge vor laufender Kamera auch in der Kabine gesungen.

Ansonsten halte ich es mit Bernie.
Ich Genitiv ins Wasser, weil's Dativ ist!
Benutzeravatar
loony
 
Beiträge: 1700
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 20:28
Wohnort: Berlin Moabit

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon Joel » Freitag 18. Juli 2014, 10:21

Ich sach nur macht euch mal locker, die die hier ein Eklat sehen :lol:

Gauchogate empoert in Argentinien niemanden
Joel
 
Beiträge: 3235
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon baap_1 » Freitag 18. Juli 2014, 11:08

liebes flaschenkind,
fanatismus ob links oder rechts macht immer eine stark eingeschränkte sichtweise.

mir ist es relativ egal ob du starke linke oder linksextremistische wie auch bei der antifa haben könntest.

jedoch ist es mir nicht egal, wenn man durch eine sache, wie der gaucho-deutschen-spass-gesang, gleich in eine ecke gestellt wird, womit man wirklich nichts gemein hat.

nur weil du liebes flaschenkind, einen deutschland hass hast, der dich dann dazu bewegt, alles was unsere deutsche nationalmannschaft erreicht schlecht zu machen und sogar die deutsche mannschaft als unwürdig darzustellen erfolge feiern zu dürfen, weil irgendetwas war was dir liebes flaschenkind nicht gepasst hat an unserer deutschen nationalmannschaft ist werten mit zweierlei maß.
wenn jedoch der gegner sich solche dinge erlauben würde oder erlaubt, dann wäre es in deinen augen nicht verwerflich, weil es in deinen hass gegen deutschland passt.

beim gaucho-deutschen-spass-gesang war wirklich nichts verwerfliches bei !!!
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon truckmikki » Freitag 18. Juli 2014, 12:56

Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Uhhhh, bad vibes hier...

Ich nehm mal ne Auszeit, bis der Ball wieder rollt. Im Sommerloch gutmenschelt es mir zu sehr und auf übertriebene PC hab ich auch keinen Bock...

Tschüss


Darum ging und geht es mir bei meinem post an Dich nicht! Ich finde ja auch, dass man diesen tanz nicht sooooo hoch haengen sollte, dass es zwar -in meinen Augen- geschmacklos und unsportlich ist, sich ueber den Verlierer nachher auch noch lustig zu machen, dass aber der in den Medien (soziale Netzwerke) erhobene "Rassismusvorwurf" uebertrieben ist !!!!
Dieser Gesang ist auf der Stil-Ebene eines Oliver Pocher und damit unter dem, was ich gut finde...weit darunter ! Und ich bin wirklich der Meinung, dass unsere Nationalmannschaft dies nicht noetig hat....sich auf Kosten der Argentinier zu feiern!!!!! Die Jungs sind NICHT unverdient Weltmeister geworden und haben sich das Recht zum Feiern mit einer guten (sehr guten??) Leistung bei der WM erarbeitet....gar keine Frage !!!! Dieser Gaucho-Tanz ging mir trotzdem auf den Keks.....aus beschriebenen Gruenden.....!!!
Ich will auch niemandem sein froehliches und ausgelassenes Feiern "verbieten" oder so'n Quatsch...aber ne kritische Anmerkung, wenn ich was nicht o.k. finde sollte mir doch erlaubt sein....ganz in Ruhe und unaufgeregt betrachtet, oder?

Wenn Dich lieber Bernie, das zum zeitweisen Rueckzug hier bringt, dann liegt das nicht in meiner Absicht und ich finde es schade, kann es aber dann wohl nicht aendern.....auch wenn ich die Aufgeregtheit in der Frage (Gaucho-Tanz) nicht so richtig nachvollziehen kann !!! Geschmaklos??Ja ; Unsportlich? Ja; Rassistisch? Nee wirklich nicht! <<so meine Sicht der Dinge !
Nachsatz: Wenn in einer Gesellschaft das Wort Gut Mensch nen Schimpfwort ist, dann hat diese Gesellschaft nen echtes Problem!!!! Aber das ist ja nu wieder ne gaaaaanz andere Baustelle, die ich hier NICHT aufmachen will !
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: FIFA WM 2014

Beitragvon flaschenkind » Freitag 18. Juli 2014, 13:02

baap_1
sogar die deutsche mannschaft als unwürdig darzustellen er
das besorgte ein teil der mannschaft durch den gaucho-gesang ganz von selbst.

baap_1
wenn jedoch der gegner sich solche dinge erlauben würde oder erlaubt, dann wäre es in deinen augen nicht verwerflich
Nirgendwo wurden fehlverhalten anderer nationen bzw. nationalmannschaften gebilligt bzw. bagatellisiert.

baap_1
beim gaucho-deutschen-spass-gesang war wirklich nichts verwerfliches bei !!!
so, so

dann ist beim argentinischgen „spass“-gesang gegen brasilien, den bernie zititierte, natürlich nichts verwerfliches.

Ya todos saben que Brasil esta de luto, son todos negros, son todos putos«, was in etwa bedeutet, dass die Brasilianer ein Volk von Negern und Nutten sind.

die argentinier wollten gegenüber den brasilianern doch nur die freude ausdrücken, dass
a. ihre bevölkerung homognener zusammengesetzt ist, was die hautfarbe betrifft und
b. dass prostitution in B Aires kein großes problem ist. :roll:

Oder die “Fuck you – Ultras Gaysenkirchen“-verhöhnung durch Hertha Onkelz war bloß ein nettgemeinter Joke .
Ja ja die onkelz wollten nicht diskriminieren, sondern nur ihren spaß.
ist – wie üblich - nur falsch rübergekommen :roll:

interessant aber, dass der niersbach-dfb sich doch irgendwie genötigt fühlte, auf diesen miesen anti-argentinischen schmäh-gesang offiziell zu reagieren.
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2086
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

VorherigeNächste

Zurück zu Nationalmannschaft