EM 2012 in Polen und der Ukraine

WM und WM-Qualifikation, EM-Nachbetrachtung, Alles rund um die deutsche Nationalmannschaft

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon Der_dicke_Bernie » Donnerstag 28. Juni 2012, 22:02

Faktor1 hat geschrieben:
Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Mirona Thetin erzählt Unsinn :idea:

Sie heißt Miruna Thetin.


ja...genau :roll:

http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Mirona_Thetin

Versuch doch einfach nicht, nem alten Jäger in die Flinte zu pissen :lol:
Lieber 2:3 gegen Bayern München als 1:6 gegen Paderborn :D
Benutzeravatar
Der_dicke_Bernie
 
Beiträge: 2727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:55
Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon Treffsicher » Donnerstag 28. Juni 2012, 22:08

Spreepirat hat geschrieben:Selbst in der Fastmeistersaison war unser Fussball Lichtjahre vom Spiel der DFB-Elf in den letzten Jahren entfernt .....

Das ist richtig.Aber beide Trainer teilen ein Leid.Sie haben Fehler gemacht und sehen diese nicht mal ein :roll:
Treffsicher
 

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon union » Donnerstag 28. Juni 2012, 22:24

Treffsicher hat geschrieben:
Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Ich überlege halt, das nochmal zu tun 8-)

Tue das ;)

Balotelli kann aber im Gegensatz zu gewisse andere DFB Spieler seine Italienische Nationalhymne singen!Und das finde ich toll 8-)
Übrigens führt Italien verdient 2:0!Dank 2 schöner Tore von Balotelli :D


treffsicher nicht schöne tore sondern hammermässig geile tore.
komisch fand ich auch unsere ausländischstämmigen spieler hat nicht einer die hymne mitgesungen,
komisch ,ne?
union
 
Beiträge: 224
Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 12:10

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon union » Donnerstag 28. Juni 2012, 22:25

union hat geschrieben:
Treffsicher hat geschrieben:
Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Ich überlege halt, das nochmal zu tun 8-)

Tue das ;)

Balotelli kann aber im Gegensatz zu gewisse andere DFB Spieler seine Italienische Nationalhymne singen!Und das finde ich toll 8-)
Übrigens führt Italien verdient 2:0!Dank 2 schöner Tore von Balotelli :D


treffsicher nicht schöne tore sondern hammermässig geile tore.
komisch fand ich auch unsere ausländischstämmigen spieler hat nicht einer die hymne mitgesungen,
komisch ,ne?


ein schelm der da was böses denkt :D
union
 
Beiträge: 224
Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 12:10

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 1. Juli 2012, 20:42

Da schaut es zur Halbzeit wirklich so aus, als sollten sich die Spanier den dritten Titel in Folge holen.
Die zwei Tore waren jedenfalls Weltklasse.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5984
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon Der_dicke_Bernie » Sonntag 1. Juli 2012, 20:59

Bin am Biertrinken und das Finale geht mir mal kräftig an meiner südwärts gewandten, exponierten Körperpartie vorbei :lol:
Lieber 2:3 gegen Bayern München als 1:6 gegen Paderborn :D
Benutzeravatar
Der_dicke_Bernie
 
Beiträge: 2727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:55
Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon Treffsicher » Montag 2. Juli 2012, 09:33

Spanien wurde zurecht Europameister.Und ich denke,dass gegen diese Mannschaft auch eine DFB Elf verloren hätte.Spanien zeigte einfach einen tollen Fußball :D
Gratulation :!:
Treffsicher
 

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon TiTaN1892 » Montag 2. Juli 2012, 11:44

Viele hätten sich wohl nin spannendes Finale gewünscht.

Spanien ist verdient Europameister.
Benutzeravatar
TiTaN1892
 
Beiträge: 1937
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 17:50

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon Moep_BSC » Dienstag 3. Juli 2012, 01:58

man kann fast froh sein, dass wir nicht ins Finale gekommen sind. lieber knapp im Halbfinale raus, als 5:0 im Finale ;)
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon Zauberdrachin » Dienstag 3. Juli 2012, 03:18

Beim Endspiel konnte man sich auch die einen oder anderen Gedanken machen wie stark oder eben nicht stark wir denn wirklich waren ...

Chapeau Spanien!
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon truckmikki » Dienstag 3. Juli 2012, 08:35

Spanien hat es waehrend dieser EM wohl wie ein gutes Springpferd gemacht....immer nur so hoch springen wie es grade noetig ist um ueber die Latte zu kommen.
Das da viel Potential ist, war immer mal wieder kurz im Ansatz zu sehen, aber wurde nur dann gezeigt/abgerufen, wenn es wirklich notwendig war.
Italien hat den von vielen Experten erwarteten koerperlichen Einbruch halt nicht im Spiel gegen uns erlitten (vielleicht weil das nicht verwerten der Chancen am Anfang durch uns und dann durch den Fuehrungstreffer durch sie neue Kraefte freigesetzt hat??) sondern erst im Finale! Sie kamen nicht ansatzweise an die gute Laufarbeit vom Halbfinale ran und waren chancenlos!

Ob unser team ne Chance gehabt haette ????
Schwere Frage !!
Mit der Aufstellung vom Italienspiel sicher nicht, aber ohne Schweini (so leid es mir tut!!!!) ohne Gomez und Poldi und dafuer mit Kroos als echtem 6er, Klose (der "alte Mann" hat mich insgesamt positiv ueberrascht!) und Reuss und ner offensiven,aggresiven Taktik......hm sicher nicht total Chancenlos.
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon Käp71 » Dienstag 3. Juli 2012, 11:27

Die Leistung der Spanier im Endspiel hat für ein versöhnliches Ende einer (wie ich finde) eher langweiligen EM gesorgt.
Spanien ist verdienter Europameister. Gratulation dazu!

Die größte Enttäuschung für mich war unsere Mannschaft. Wie die Finalteilnahme gegen Italien verschenkt wurde, ist für mich unbeschreiblich. Das erinnert mich an das Kaninchen vor der Schlange oder die Engländer beim 11er-Schiessen.

Wenn ich ehrlich bin, ist bei mir mit genau diesem Auftritt jede Idee geplatzt, dass unsere in absehbarer Zeit einen Titel holen können. Schade! Diesmal wäre es, vielleicht auch gegen Spanien, drin gewesen.

Aber, etwa das hatte ich ja schon vor dem Turnier befürchtet.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4993
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon Faktor1 » Dienstag 3. Juli 2012, 19:18

Im Prinzip ist doch alles Super bei unserer Nationalmannschaft. Sammer weg und Jogi kann in Ruhe weiterwurschteln.
In ein paar Monaten ist wieder alles beim alten. Mich interressiert Diese Truppe nicht mehr. :x
Das Schienbein ist das Körperteil, mit dem man auch im Dunkeln Möbel findet.
Benutzeravatar
Faktor1
 
Beiträge: 1554
Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 21:32

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon Käp71 » Montag 16. Juli 2012, 16:28

Ich bin gespannt, ob es jetzt in der Natio anfängt zu kriseln. Auch wenn das Halbfinale eigentlich ok sein sollte, war die Niederlage gegen Italien so eine Sache.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4993
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Montag 16. Juli 2012, 18:48

Naja, denke mal, einige Rollen werden überdacht. Aber ansonsten würde ich sagen, müsste da nicht soviel überdacht werden.
Man muss schauen wie sich in der nächsten Saison die großen Talente Reus, Götze, Schürrle und auch Müller (der ungefähr so alt ist wie Reus, nur schon mehr im Rampenlicht steht) entwickeln. Außerdem gibt es noch andere Nachwuchsspieler wie Draxler, Gündogang oder die Bender Zwillinge die sich einen Platz erarbeiten können im Kader.
Die EM hat gezeigt, dass die Bewerten nicht unantastbar sind. Gerade Schweinsteiger muss seine Form wieder finden und ich hoffe das Podolski endlicht nicht mehr auf Links spielen darf. Da gehört eher ein Reus oder Schürrle für mich in.
Aber jetzt muss erstmal die Quali für die WM geschafft werden.
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Nationalmannschaft