FC Bayern München

Was passiert sonst noch?

Re: FC Bayern München

Beitragvon shin6 » Montag 15. August 2016, 11:21

thommy hat geschrieben:
shin6 hat geschrieben:Als ob Bayern pausenlos und in jedem Spiel bevorzugt werde würde. :roll:



sorry, aber wie viele Rote Karten hätte ein Ribbery bisher verdient gehabt und wie viele hat er bekommen....


Richtig, ist bei anderen Mannchaften aber auch nicht anders.
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 3048
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: FC Bayern München

Beitragvon thommy » Montag 15. August 2016, 12:08

shin6 hat geschrieben:
thommy hat geschrieben:
shin6 hat geschrieben:Als ob Bayern pausenlos und in jedem Spiel bevorzugt werde würde. :roll:



sorry, aber wie viele Rote Karten hätte ein Ribbery bisher verdient gehabt und wie viele hat er bekommen....


Richtig, ist bei anderen Mannchaften aber auch nicht anders.


.... na wenn du mal auf Hertha schaust.... da würde ich es eher anders rum sehen (auch wenn ich vielleicht eine blau/weiße Brille aufhabe) ...

Ibi wird stets "benachteiligt", Kobis Schiri-"Angriff" war der Witz, De Carmagos Umfallen nach "Kopfnuss"....
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: FC Bayern München

Beitragvon rustneil » Mittwoch 8. Februar 2017, 19:49

Hoeneß zur Causa Lahm: „Bei uns im Aufsichtsrat sitzen Dax-Vorstände. Für die kommt nicht infrage, dass jemand ohne Berufserfahrung und ohne kriminelle Vergangenheit im Vorstand anfängt.“
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: FC Bayern München

Beitragvon tomnoah » Freitag 12. Mai 2017, 07:05

Mannomann, ist dieser Hoeness eklig:

"Die umstrittenen Aussagen von Bayern-Präsident Uli Hoeneß haben NRW-Justizminister Thomas Kutschaty auf den Plan gerufen. Gegenüber der Bild kritisiert Kutschaty Hoeneß für dessen Auftritt in Liechtenstein und mahnt: "Hoeneß sollte vorsichtig sein. Denn er steht unter Bewährung."

Die Bewährung von Hoeneß endet erst im Februar 2019. Bis zu diesem Zeitpunkt muss sich der FCB-Boss an bestimmte Auflagen halten - ansonsten könnte die Staatsanwaltschaft eine erneute Haftstrafe anordnen. Bei einer Fragestunde in Liechtensteins Hauptstadt Vaduz wurde Hoeneß auch auf seine Verurteilung wegen Steuerhinterziehung angesprochen. Laut Blick sagte der 65-Jährige: "Ich bin der einzige Deutsche, der Selbstanzeige gemacht hat und trotzdem im Gefängnis war. Ein Freispruch wäre völlig normal gewesen."

"Er macht sich über die Steuerzahler lustig"

Kutschaty äußerte daraufhin in Bild massive Kritik: "Offensichtlich haben 21 Monate in einem bayrischen Luxusknast mit Wochenendurlauben und Aufenthalten in der Schön-Klinik am Starnberger See nicht die gewünschte Wirkung gezeigt. Im Steuerparadies Liechtenstein macht er sich über die ehrlichen Steuerzahler lustig."

Haben Uli Hoeneß Aussagen über seine Verurteilung ein juristisches Nachspiel?© Getty Images Haben Uli Hoeneß Aussagen über seine Verurteilung ein juristisches Nachspiel? Kutschaty spielt in seiner Aussage darauf an, dass Hoeneß bereits nach sieben Monaten Freigänger wurde und daraufhin sein Wochenende zuhause verbringen durfte. Ursprünglich war Hoeneß zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Zugleich droht der Justizminister dem FCB-Chef, die Bewährung wieder aufheben zu lassen: "Bei solchen Äußerungen kann man schon den Widerruf der Bewährung prüfen." Das bayerische Justizministerium wollte die Aussagen des Bayern-Präsidenten bisher nicht kommentieren.


Quelle: MSN Sport
tomnoah
 
Beiträge: 3676
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: FC Bayern München

Beitragvon thommy » Montag 12. Juni 2017, 08:45

https://www.transfermarkt.de/-bdquo-kic ... ews/277476

der FCB denkt dran Gnabry zu verleihen...
... na ob sich Gnabry dies bei seinem Wechsel so vorgestellt hatte ..... :roll:
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: FC Bayern München

Beitragvon Albedo » Montag 12. Juni 2017, 08:58

wieso ? kennt er doch schon aus der letzten saison ... :roll:
kann mir keiner erzählen, dass er nicht bereits vor einem jahr inoffizieller bayern-spieler war ! ;)
Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte:
plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden,
die damit verbunden sein würden.
(Nick Hornby)
Benutzeravatar
Albedo
 
Beiträge: 383
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:39
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: FC Bayern München

Beitragvon thommy » Mittwoch 14. Juni 2017, 22:17

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/he ... n-muenchen

... müssen wieder wildern um ihr neues NLZ voll zu bekommen und hinterher behaupten dass sie eigenen Nachwuchs in die Mannschaft integrieren....
kein Deut besser als RB und (anfangs auch) Hoffe
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: FC Bayern München

Beitragvon thommy » Freitag 16. Juni 2017, 07:07

aus tm aufgeschnappt:

"Laut Bild Print Seite 16 soll Torben Rhein bei den Münchnern dem Vernehmen nach eine Summe im oberen vierstelligen Bereich monatlich verdienen.
Auch beide Motika-Brüder sollen bei Bayern gut verdienen, im Paket monatlich im mittleren vierstelligen Bereich
Das ist pervers...da verdienen 13-14 Jährige schon jetzt 2500-8000 € , von den Zahlungen an die Eltern ganz zu schweigen..."

und Streichs Meinung:
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/ ... lente.html

"Für Christian Streich, den meinungsstarken Cheftrainer des SC Freiburg, ist das Rad auch hierzulande längst überdreht. Es gebe keine Schamgrenze mehr, moniert er, "da werden soziale und pädagogische Aspekte einfach über Bord geworfen". Ob ein 14-Jähriger mehr verdiene als sein Vater, interessiere einfach nicht mehr. Eine Kritik, die man ruhig mal sacken lassen darf." :!:
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: FC Bayern München

Beitragvon thommy » Freitag 23. Juni 2017, 13:15

oh weh, wenn die bayern das mitbekommen:

http://www.herthabsc.de/na/u10/u10-turn ... U0F7HJSBhE

;)
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: FC Bayern München

Beitragvon Käp71 » Donnerstag 6. Juli 2017, 09:41

Der Rekordmeister wird von Anfang an (besonders) klar stellen, wer hier Meister wird.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4999
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: FC Bayern München

Beitragvon thommy » Mittwoch 12. Juli 2017, 13:37

thommy hat geschrieben:http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/hertha-talente-vor-sprung-bayern-muenchen

... müssen wieder wildern um ihr neues NLZ voll zu bekommen und hinterher behaupten dass sie eigenen Nachwuchs in die Mannschaft integrieren....
kein Deut besser als RB und (anfangs auch) Hoffe



gesamt 200.000 Ablöse für drei 14jährige....

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/he ... rtha-bubis

.... hoffe dass dann unser Herr aus der scouting-Abteilung auch gleich mitgeht....
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: FC Bayern München

Beitragvon Start-Nr.8 » Mittwoch 12. Juli 2017, 15:52

Die Bayern haben einfach jedweden Anstand verloren. Ekelhaft.

Und dieser Herr Rhein, der bei Hertha arbeitet und seinen Jungen nach München verscherbelt wie ein Stück Vieh gehört vors Jugendamt geschleift und bei Hertha umgehend entlassen.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1836
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: FC Bayern München

Beitragvon thommy » Mittwoch 19. Juli 2017, 11:50

L'pool führt Gehalts-Obergrenze für (minderjährige) Talente ein:

https://www.transfermarkt.de/bericht-fc ... ews/252669

... bei den Bayern bekommen unsere ehemaligen 13-14 Jährigen schon teils mehr :shock:
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: FC Bayern München

Beitragvon thommy » Dienstag 15. August 2017, 12:40

http://www.kicker.de/news/fussball/dfbp ... -wand.html

"Am Sonntag hatte Hoeneß zunächst die kicker-Meldung, wonach die Bayern selbst ein Auge auf Mislintat geworfen haben, bestätigt. "Wir sind an den BVB herangetreten", verriet er bei "Sky", allerdings mit dem Zusatz: "nachdem wir erfahren haben, dass sich Sven Mislintat bei dem Verein beworben hat, zu dem Michael Reschke jetzt gewechselt ist". Reschke ist seit Freitag neuer Sportvorstand beim VfB Stuttgart. Wollte Mislintat also vom BVB zum VfB?

Nach kicker-Informationen ist Hoeneß' Behauptung nicht korrekt. Vielmehr hatte Reschkes Vorgänger beim VfB, der unlängst entlassene Jan Schindelmeiser, in der vergangenen Saison angefragt, ob Mislintat Sportdirektor in Stuttgart werden wolle - Mislintat sagte jedoch ab. Kurzum: Die Initiative ging vom VfB aus, Mislintat aber wollte in Dortmund bleiben."

naja, so was verwundert beim verurteilten Steuerhinterzieher-Präsi nicht wirklich....
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: FC Bayern München

Beitragvon Käp71 » Samstag 9. September 2017, 18:00

Entgegen ber großen Mehrheit der Trainer und der Hobbynationaltrainer landesweit, denke ich, dass Bayern dieses Jahr nicht Meister wird. Das wär mal ganz gut.

RaBaLeipzig muss es aber nicht sein!
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4999
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball in Deutschland