Borussia Mönchengladbach

Was passiert sonst noch?

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon blauweißrotweiß » Mittwoch 23. September 2015, 20:22

absolut verrückt ... aber trotzdem glaube ich das der abgang von lf rechtzeitig geschah und auch folgerichtig war -

so ein trainertyp - finde ich - ist derzeit einmalig :idea:

- im gegensatz

zum bvb abgang von supermedienego k und die h-j w langzeitparolen - dortmund hat sich dann zu spät gefunden - bmg wird

selbiges

deutlich

schneller erleben und befreiender auflaufen :idea:
Benutzeravatar
blauweißrotweiß
 
Beiträge: 665
Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:45
Wohnort: Bockenheim, Schmargendorf

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon Zauberdrachin » Donnerstag 24. September 2015, 02:39

Gegen den FCA war der Grund zu sehen, warum sie weiter an Favre festhalten wollten. Denn es gab gegenüber dem WE 5 Veränderungen in der Mannschaft, wovon 4 Rückkehrer nach Verletzungen waren, unter anderen Herrmann und Johnson, alle 4 aber Stammspieler.
Man weiß nicht ob Favre genauso wie Schubert alle 4 gegen FCA gebracht hätte, da er eine eigene Philosophie hat ab wann er Rekonvaleszenten einsetzt.

Doch was allein diese Spieler bewirken konnte man nun sehen.
Allerdings muss man nun auch erstmal abwarten ob sie da Konstanz reinbekommen oder ob es weitere Rückschläge mit Verletzten gibt wegen evtl. zu frühem Einsatz.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon Joel » Freitag 9. Oktober 2015, 07:08

Joel
 
Beiträge: 3235
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon blauweißrotweiß » Dienstag 3. November 2015, 22:49

grosses kino - starke leistung - gegen den cl vorjahresfinalisten - und favres stil war unverkennbar -

...mehr :idea: geht momentan nicht... :idea:

glückwunsch auch an H.M. :!: :!: :!: zum 73. und zum 2. als Präsidiumsm. -
Benutzeravatar
blauweißrotweiß
 
Beiträge: 665
Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:45
Wohnort: Bockenheim, Schmargendorf

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon arno85 » Samstag 6. Februar 2016, 19:53

An sich sind mir die Gladbacher ja durchaus sympathisch und ich finde das, was die mit ihren Mitteln machen mehr als respektabel.
Aber ihr Torwart, der steht ihnen nicht gut zu Gesicht. Seit Effenberg und Jeremies habe ich selten einen so unsportlich und unfairen Spieler gesehen wie Yann Sommer. Dessen Auftreten kann ich gar nicht ab, so auch heute wieder beim Elfmeter gegen ihn.
arno85
 
Beiträge: 1281
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon flaschenkind » Samstag 9. April 2016, 16:24

danke an ingolstadt für das 1:0 !
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2086
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon shin6 » Mittwoch 24. August 2016, 20:27

Also wenn man Gladbach so spielen sieht und sich dann mal an unser Spiel gegen Kopenhagen erinnert ..... :cry:
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 3038
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon Spreepirat » Mittwoch 24. August 2016, 20:52

Yepp, man muss neidlos zugestehen, dass das schon recht gut aussieht.
Ok, vergesst das "neidlos" ....
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5986
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon Zauberdrachin » Donnerstag 25. August 2016, 02:15

shin6 hat geschrieben:Also wenn man Gladbach so spielen sieht und sich dann mal an unser Spiel gegen Kopenhagen erinnert ..... :cry:


Hätte mich schon interessiert wie sie das Spiel inmitten der Vorbereitung und nicht erst gegen Ende der Vorbereitung gespielt hätten. ;)
Hättest vergleichen können wenn wir in die Playoffs ...

Dennoch war schon letzte Saison BMG unstreitig deutlichst stärker, 9:1 Tore und 6 Punkte gegen uns, so gut wie kein anderer Klub.
Den "kleinen" Hazard hätte ich auch gerne gehabt und überhaupt so viele schnelle Spieler ... *sabber*
Wenn der diese Saison besser trifft, also seine Quote Treffer zu Chancen erhöht, hat BMG überall gute Chancen. Mittlerweile ist deren Kader auch auf der Bank so stark, dass Dreifachbelastung besser hinhauen sollte als letzte Saison.

Bin gespannt inwiefern Schulz da eine Rolle spielen kann.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon Joel » Mittwoch 21. Dezember 2016, 18:45

Wow also der Könner Heckingen!
Seit der Kopfnuss von ... ach schon vergessen wie der Vogel hiess der Hubnik damals den Norbert Meier Kopfnuss Gedächtnispreis erteilte, ist mir dieser Verein dermassen unangenehm. Dann kam Favre und ich dachte ne das schafft der nich, die steigen ab und er kann mal schön die Zweitliga-Deutschkurse besuchen. Nunja es kam anders, dann kam Schuuuuubert, nicht so unsympathisch und auch noch auf anhieb erfolgreich, aber wie es in diesem Sport heut zu tage ist, undankbar wenn die Ergebnisse aus vielerlei Gründen nicht eingefahren werden, biste als Trainer ---> Geschichte.
Tatsächlich der siebente Trainer in der Saison, das kann eigentlich nicht das Allheilmittel sein, aber gut.
Es ist also Heckingen, ich will mal hoffen das er die Erfolgsserie hinbekommt und die Zweite Liga per Direktwahl Platz 17 einnimmt, wenn das auch bedeutet das wohl der HSV es auf den 16 Platz schafft :-(
Joel
 
Beiträge: 3235
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon staflip » Donnerstag 22. Dezember 2016, 08:21

Joel hat geschrieben:Wow also der Könner Heckingen!
Seit der Kopfnuss von ... ach schon vergessen wie der Vogel hiess der Hubnik damals den Norbert Meier Kopfnuss Gedächtnispreis erteilte, ist mir dieser Verein dermassen unangenehm. Dann kam Favre und ich dachte ne das schafft der nich, die steigen ab und er kann mal schön die Zweitliga-Deutschkurse besuchen. Nunja es kam anders, dann kam Schuuuuubert, nicht so unsympathisch und auch noch auf anhieb erfolgreich, aber wie es in diesem Sport heut zu tage ist, undankbar wenn die Ergebnisse aus vielerlei Gründen nicht eingefahren werden, biste als Trainer ---> Geschichte.
Tatsächlich der siebente Trainer in der Saison, das kann eigentlich nicht das Allheilmittel sein, aber gut.
Es ist also Heckingen, ich will mal hoffen das er die Erfolgsserie hinbekommt und die Zweite Liga per Direktwahl Platz 17 einnimmt, wenn das auch bedeutet das wohl der HSV es auf den 16 Platz schafft :-(

Ganz kurz ein paar chronologische Korrekturen:

Saison 10/11: Hertha in Liga 2, Gladbach kämpft bis zum Schluss gegen den Abstieg, Favre übernimmt im Februar 2011 die Borussia, schafft den Klassenerhalt
Saison 11/12: Hertha in Liga 1, Gladbach schafft Platz 4 am Ende der Saison, Favre bleibt Coach, Hertha trifft im Viertelfinale des DFB-Pokals auf Gladbach -> Kopfstoß De Camargo gegen Hubnik

Zudem heißt der gute Mann, der Gladbach jetzt übernimmt, Hecking, keine Ahnung ob du da grad bei früheren Formel 1 Saisons warst und an Mika Häkkinen gedacht hast :lol:
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon herthamichi » Donnerstag 22. Dezember 2016, 22:13

Gladbach und noch deutlicher Wolfsburg mit einem (mehr als) doppelt so hohen Gesamtkaderwert wie Hertha.
Da wird der zuletzt erfolglose Schubert durch den zuletzt ebenso erfolglosen Hecking ersetzt. Was gibt da die
Hoffnung, dass es mit Hecking besser wird?.

Eberl war mal erfolgreich genauso wie Allofs. Die Zeichen der Zeit scheint er aber zu verkennen. Hertha,
Frankfurt, Bremen u.s.w. und zuletzt sogar Wolfsburg selbst schlagen da deutlich kreativere Wege ein
mit eher unbekannteren Trainern - teils aus dem eigenen Verein.

Man wird sehen, was mit Hecking heraus kommt.
herthamichi
 
Beiträge: 4749
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon Joel » Freitag 23. Dezember 2016, 07:26

Ich verwechsel den immer mit Mikka

Danke für die chronologische Aufarbeitung
Joel
 
Beiträge: 3235
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon Zauberdrachin » Mittwoch 28. Dezember 2016, 04:43

Bin gespannt, ob Hecking da viel mehr Punkte einfahren wird als Schubert. Mehr, denke ich, schon aber nicht viel mehr.
Die spielen ja erstmal weiterhin noch international.
Ein grundlegendes Problem konnten sie nicht beheben: den Abgang Xhakas zu kompensieren. Kramer ist ein vollkommen anderer Spielertyp.
BMGs Probleme waren meiner Meinung nach hauptsächlich (außer Abgang Xhaka) durch die Verletzungen bedingt. Mit Hermann fehlt ihnen eine so wichtige Alternative vorne. Hazard will oft mehr zaubern als zielgerichtet spielen, so bleibt offensiv irgendwie alles an Raffael hängen.
Der kam aus Verletzung zurück und ist eh nicht so der alleinige Mitreißer.

Sie sind leichter auszurechnen als letzte Saison. Das wird auch Hecking nicht ändern können, denn leicht auszurechnen war genau das was in WOB galt und immer noch gilt, trotz Trainerwechsel dort.

Dieses Mal im Winter auch noch kurze Vorbereitungszeit.

Man wird BMG auch in der RR weiter mental das Wasser abgraben können, was letzte Saison durch Xhaka kaum möglich war.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Borussia Mönchengladbach

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 19. Februar 2017, 20:09

Man ist also "stolz" ein Traditionsverein zu sein.
Und weil man von 1900 ist, verweigert man im Spiel gegen Leipzig der eigenen Mannschaft in den ersten 19 Minuten des Spiels die Unterstützung...

Interessant wird die Frage, ob der DFB tätig werden wird.
"Wir verurteilen jeden geworfenen Stein ......
der Euch nicht getroffen hat"

Geschmackvoll ist anders.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5986
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball in Deutschland