Borussia Dortmund

Was passiert sonst noch?

Borussia Dortmund

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Samstag 6. August 2011, 11:28

Dachte mir, nach der Vorstellung, sollte der amtierende Meister vielleicht auch einen Thread bekommen. :)

Also habe gestern ja das Spiel der Borussen gegen den HSV gesehen und muss sagen, ich war begeisterst. Man muss echt anerkennt, wenn auch nicht ganz Neidlos, dass die es echt schaffen, den Stil der letzten Saison fortzuführen.
Sicher werden einige sagen:"Ist nicht so überraschend". Aber da ich gestern eigentlich das erste mal ein komplettes Spiel der Borussen gesehen habe, war ich umso begeisterter. Ist doch was anderes als nur Highlights.
Doch mir graut es schon vor dem 5. Spieltag. So schnell wie die Spielen, bekomme ich Kopfschmerzen wenn ich da an unsere Linke Abwehrseite denke (Kobi und Mijatovic). Hoffe da findet Babbel noch eine gute und schnelle Alternative auf der Außenposition.

Allerdings denke ich auch, dass wir den HSV schlagen können, wenn die solangsam spielen. Gut schlagen können wir theoretisch alle, auch den BVB.

Besonders gefallen hat mir mal wieder Mario Götze. Wenn der sich so weiterentwickelt dann siehts echt noch rosieger aus für die Nationalmannschaft. Ick sag nur Titel 2012 und 2014 ;)
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Moep_BSC » Samstag 6. August 2011, 11:50

wenn die so weiterspielen,werden die wahrscheinlich wieder Meister. Götze scheint wirklich ein Jahrhunderttalent zu sein,aber das war Kroos auch und der ist jetzt eher ein Mitläufer,sowohl bei den Bayern als auch in der Nationalmannschaft
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Samstag 6. August 2011, 15:41

Finde nicht, dass Kroos ein Mitläufer ist. Hat bei seinen letzten Einsätzen zu Überzeugen gewusst und muss halt gegen eine große Konkurrenz ankämpfen bei Bayern. Und zur WM hat er auch gut gespielt. Sicher war er nicht überragend, aber ist auch noch Jung und muss sich Entwickeln. Finde, er hat eine gute Saison gespielt, wenn er mal spielen durfte.
Außerdem wusste ich garnicht, dass Kroos als Jahrhundertalent bezeichnet wurde. Bei Götze habe ich das schon öfter gehört. Aber am Ende kann der sich auch nix davon kaufen. Würde mich aber freuen, wenn der sich weiter so entwickelt. Deutschland braucht endlich mal einen eigenen Messi. :)
Außerdem haben wir dann zwei Super-Marios in der N11. :D
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Moep_BSC » Samstag 6. August 2011, 15:53

als Kroos bei der U17-WM zum Spieler des Turniers gewählt wurde und kurz danach bereits für die U21 berufen wurde,hat man ihn mehrmals als Jahrhunderttalent bezeichnet. In Leverkusen schien er das auch zu unterstreichen,aber bei den Bayern sah ich ihn letzte Saison nicht so stark,war ja auch meist nur Ersatz. Natürlich ist er noch jung,aber einige Spieler in seinem Alter sind durchaus weiter. Da Vidal nicht zu den Bayern gekommen ist,hat er vllt diese Saison die Chance, zum Star zu werden. Einen Götze halte ich aber für wesentlich stärker ;)
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Samstag 6. August 2011, 20:23

Ja Götze halte ich auch für Stärker als Kroos, dennoch ist Kroos kein Schlechter. Aber Messi ist auch besser als Özil, aber Özil ist dennoch ein hervorragender Spieler. :)
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon HerthasNordlicht » Samstag 6. August 2011, 21:34

Ich fand Kagawa in der 1. Halbzeit grandios. Wenn der so weiter spielt, ist der bald in Spanien.
Hertha BSC - Meine Stadt - Mein Verein
HerthasNordlicht
 
Beiträge: 503
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 17:02

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Käp71 » Montag 15. August 2011, 14:36

Zum Spiel in Hoffenheim.

Irgendwo habe ich gelesen, dass Hoffenheim Angstgegner vom BVB sein soll. Wenn ja, erledigt.

Wenn die Liga sich aber auf den BVB einstellt, könnte es passieren, dass sie in Schönheit sterben.

Den Meister zu wiederholen, schafft kaum jemand.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4993
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Mittwoch 19. Oktober 2011, 21:49

Ohman, der Deutsche Meister verliert gegen ein (sicherlich nicht schlechtes) griechisches Team, und dann noch teilweise so vorgeführt. Auweia.
Schon irgentwie peinlich. Besonders nach so eine dominanten Rolle letztes Jahr.
Komisch.
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Moep_BSC » Mittwoch 19. Oktober 2011, 22:31

deren Abwehr ist einfach nicht mehr wiederzuerkennen. in der Offensive merkt man,dass Sahin und Barrios fehlen,wobei letzterer ja bald wieder fit sein dürfte
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon herthamichi » Donnerstag 24. November 2011, 00:54

Trotz ihrer Erholung in der Bundesliga sind sie nun praktisch raus aus der CL.

Sehr zweifelhaft, dass Arsenal, die als Gruppenerster durch sind, in Piräus gewinnt.
Da stellen die dann ihr B-Team hin und Piräus ist stark genug.

Marseille dürfte wohl auch kaum Lust verspüren, sich in Dortmund 4:0 abschlachten
zu lassen, damit dann Dortmund wenigstens noch die EL erreicht.

Insgesamt wäre dieses wahrscheinliche Totalausscheiden sehr peinlich für einen
Deutschen Meister.
herthamichi
 
Beiträge: 4745
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Moep_BSC » Donnerstag 24. November 2011, 20:09

schade,hätten sie gestern wenigstens einen Punkt geholt,hätten sie noch einigermaßen gute Chancen. aber das Weiterkommen haben sie schon in Piräus verspielt
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Donnerstag 24. November 2011, 20:23

Tja wer Priäus und Marseille dominiert und trotzdem verliert, der hat dann auch einfach Lehrgeld bezahlt.
Hätte es den Dortmundern gewünscht, aber die haben in der CL doch ungewohnte Abwehrfehler gemacht. Vielleicht schaffen sie ja noch den 3.Platz und können wenigstens in der EL spielen.
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon bernie » Montag 28. November 2011, 10:20

Möglich ist alles, aber es wird auf jeden Fall verdammt schwer werden. Man muss ab er festhalten, dass es auch sehr unglücklich gelaufen ist für den BVB bisher in der CL. Umso erstaunlicher, dass sie stets im folgenden Buli-Spiel gewonnen haben, das nennt man dann wohl Frustbewältigung.. ;)
bernie
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 28. November 2011, 10:05

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Montag 28. November 2011, 10:28

Eigentlich muss es ja jetzt gegen die Franzmänner klappen. Bayern besiegt und Schlake lächerlich gemacht, da geht noch watt für den Deutschen Meister. :)
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon bernie » Dienstag 29. November 2011, 09:54

Schön wärs, aber gegen OM mit 4 Toren Unterschied gewinnen zu müssen, ist schon ein Brett. Sollten sie es schaffen, 2 frühe Tore zu schiessen, wäre aber wirklich alles drin... dann würde das Westfalenstadion beben und ich meine Home Cinema Anlage bis zum Anschlag aufdrehen!
Zuletzt geändert von bernie am Mittwoch 30. November 2011, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.
bernie
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 28. November 2011, 10:05

Nächste

Zurück zu Fußball in Deutschland