Borussia Dortmund

Was passiert sonst noch?

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Nico » Mittwoch 29. April 2015, 13:39

Okay gut zu wissen! Hatte ich gar nicht mitbekommen!
Benutzeravatar
Nico
 
Beiträge: 804
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 12:01

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon staflip » Mittwoch 29. Juli 2015, 07:58

Borussia Dortmund kooperiert mit Alba Berlin

Jetzt bauen sich schon andere Vereine in Berlin neue Standbeine auf. Nicht unbedingt förderlich für dauerhafte Zuschauergenerierung.
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4557
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon herthamichi » Donnerstag 30. Juli 2015, 18:52

Komisch, in meiner normalen 14 - täglichen TV - Zeitschrift steht weder unter Sport1 noch bei den Sky - Sport - Sendern jenes, was ich heute in der Programm - Übersicht meiner Tageszeitung lese:

Sport1:
21:00 Uhr, 30. Juli 2015
Fußball, Europa-League-Qualifikation.
3. Runde, Hinspiel:
Wolfsberger AC - Borussia Dortmund.
Direkt aus Klagenfurt (A).

Werden solche Termine so spät bekannt, dass sie eine normale TV - Zeitschrift nicht veröffentlichen kann?.
herthamichi
 
Beiträge: 4664
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon herthamichi » Donnerstag 30. Juli 2015, 19:16

http://www.medienkorrespondenz.de/polit ... eague.html

Habe gerade gelesen, dass Sport1 die Rechte an der Europa-League gekauft und Kabel 1 ausgestochen hatte.
Aber die Meldung stammt vom Februar. Das ist ein Unding, wenn eine TV - Zeitschrift nach so langer Zeit davon
nichts mit bekommt.
herthamichi
 
Beiträge: 4664
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon herthamichi » Donnerstag 30. Juli 2015, 20:59

Großkreutz
BVB-Spieler Kevin Großkreutz ist enttäuscht vom Verein
30.07.2015 | 20:52 Uhr


http://www.derwesten.de/sport/fussball/ ... 1415568544

Nicht nur Niemeyer ist enttäuscht, sondern auch der Weltmeister Kevin Großkreutz. War das nicht
dieser Typ, der ins Hotel urinierte und mit einem Döner auf einen Kölner schmiss?. Unser Schieber
müßte das doch wissen. Und ausgerechnet da gibt es ein Gerücht zugunsten des 1. FC Köln.
Das ist nicht wirklich wahr oder?. :lol: :mrgreen:
herthamichi
 
Beiträge: 4664
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon staflip » Donnerstag 30. Juli 2015, 22:24

herthamichi hat geschrieben:Großkreutz
BVB-Spieler Kevin Großkreutz ist enttäuscht vom Verein
30.07.2015 | 20:52 Uhr


http://www.derwesten.de/sport/fussball/ ... 1415568544

Nicht nur Niemeyer ist enttäuscht, sondern auch der Weltmeister Kevin Großkreutz. War das nicht
dieser Typ, der ins Hotel urinierte und mit einem Döner auf einen Kölner schmiss?. Unser Schieber
müßte das doch wissen. Und ausgerechnet da gibt es ein Gerücht zugunsten des 1. FC Köln.
Das ist nicht wirklich wahr oder?. :lol: :mrgreen:

Großkreutz ist ziemlich Köln-affin, der steht auch öfters mal bei denen im Block. Gibt ja auch bei den Ultras Dortmund ne freundschaftliche Beziehung zu den Boyz Köln.
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4557
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon thommy » Montag 6. Juni 2016, 09:33

BVB schließt Mkhitaryan-Verkauf nicht mehr aus

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... 8760-.html

ich glaube der BVB hat aus dem "Lewa-deal" gelernt und den Fehler eingesehen ihn für NULL ziehen zu lassen....auch wenn sie es niemals zugeben würden...

aber wie man sieht ist selbst der, sportlich mit zu den erfolgreichsten europäischen Clubs zählende BVB nicht davor gefeit ausverkauft zu werden...

da können wir nur hoffen dass uns unsere Leistungsträger erhalten bleiben....
thommy
 
Beiträge: 3220
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Joel » Donnerstag 9. Juni 2016, 09:09

thommy hat geschrieben:BVB schließt Mkhitaryan-Verkauf nicht mehr aus

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... 8760-.html

ich glaube der BVB hat aus dem "Lewa-deal" gelernt und den Fehler eingesehen ihn für NULL ziehen zu lassen....auch wenn sie es niemals zugeben würden...

aber wie man sieht ist selbst der, sportlich mit zu den erfolgreichsten europäischen Clubs zählende BVB nicht davor gefeit ausverkauft zu werden...

da können wir nur hoffen dass uns unsere Leistungsträger erhalten bleiben....


Solange wir nur immer schön unter dem Radar fliegen kauft keiner unsere Spieler weg ;-)

Scheinbar ist es wirklich nur derzeit den Bayern möglich ihre Spieler zu halten und entsprechend dick mit Kohle voll zu stopfen das die nicht gehen, obwohl Lewandowski ist ja immer wieder über den Berater im Kontakt mit Real, mal gucken.....
Joel
 
Beiträge: 3207
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Zauberdrachin » Samstag 11. Juni 2016, 03:21

Ja, nur die Bayern können Spieler halten.
Wenn man die Gehaltsstrukturen so in etwa kennt wird auch klar warum.
Der BVB ist noch nicht soweit einigen Spielern zweistellige Mio- Gehälter zu zahlen.
Und wenn dann die üblichen Verdächtigen kommen und das bisherige Gehalt verdoppeln ...
Man sieht zu gut, dass es nur ums Geld geht, denn der BVB ist ja nun nicht grad ein Klub der so gar keine Chance in der CL haben dürfte ...
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon thommy » Samstag 11. Juni 2016, 06:54

Zauberdrachin hat geschrieben:Ja, nur die Bayern können Spieler halten.
Wenn man die Gehaltsstrukturen so in etwa kennt wird auch klar warum.
Der BVB ist noch nicht soweit einigen Spielern zweistellige Mio- Gehälter zu zahlen.
Und wenn dann die üblichen Verdächtigen kommen und das bisherige Gehalt verdoppeln ...
Man sieht zu gut, dass es nur ums Geld geht, denn der BVB ist ja nun nicht grad ein Klub der so gar keine Chance in der CL haben dürfte ...


... und die größere Wahrscheinlichkeit TITEL einzuheimsen ;)
thommy
 
Beiträge: 3220
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Spreepirat » Samstag 11. Juni 2016, 09:18

Sorry thommy, aber das halte ich mittlerweile bei den meisten Wechseln für einfach nur vorgeschoben, weil es besser klingt als "ich bin geldgeil". Das hat man in Dortmund ziemlich deutlich bei Götze und Lewandowski festgestellt. Es ist zwar nur der Konjunktiv, aber es wäre sicherlich interessant, zu wissen, wie die letzten 2 Jahre gelaufen wären, wenn die beiden in Dortmund geblieben wären und man die Mannschaft um sie herum hätte weiter verstärken können, anstatt sie ersetzen zu müssen. Grad im Falle von Götze stellt sich die Frage, ob die gewonnenen Titel die mangelnde Einsatzzeit kompensieren. ;-)
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5935
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon thommy » Samstag 11. Juni 2016, 10:48

Spreepirat hat geschrieben:Sorry thommy, aber das halte ich mittlerweile bei den meisten Wechseln für einfach nur vorgeschoben, weil es besser klingt als "ich bin geldgeil". Das hat man in Dortmund ziemlich deutlich bei Götze und Lewandowski festgestellt. Es ist zwar nur der Konjunktiv, aber es wäre sicherlich interessant, zu wissen, wie die letzten 2 Jahre gelaufen wären, wenn die beiden in Dortmund geblieben wären und man die Mannschaft um sie herum hätte weiter verstärken können, anstatt sie ersetzen zu müssen. Grad im Falle von Götze stellt sich die Frage, ob die gewonnenen Titel die mangelnde Einsatzzeit kompensieren. ;-)



... dass die Knete HAUPTgrund ist verneine ich doch gar nicht, aber Titel bei den Bayern sind nun eben mal wahrscheinlicher als beim BVB....
und dies spielt meiner Meinung nach schon AUCH eine Rolle.... ;)
thommy
 
Beiträge: 3220
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Spreepirat » Samstag 11. Juni 2016, 10:59

Ich hatte Dich schon verstanden ;) Ich behaupte nur, dass es bei einem nicht geringen Teil der Spieler nur Alibi ist. ;)
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5935
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Zauberdrachin » Donnerstag 21. Juli 2016, 04:36

Nun haben sie ihn wieder zurück ... Götze. Entweder trumpft er nun wieder auf oder geht völlig unter ...
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Xavderion » Donnerstag 21. Juli 2016, 16:39

"Als ich 2013 vom BVB zum FC Bayern gewechselt bin“, sagt Mario Götze, „war das eine bewusste Entscheidung, hinter der ich mich heute nicht verstecken will. Drei Jahre später, und mit inzwischen 24 Jahren, blicke ich mit anderen Augen auf meinen damaligen Entschluss. Ich kann gut verstehen, dass viele Fans meine Entscheidung nicht nachvollziehen konnten. Ich würde sie so heute auch nicht mehr treffen!"

It was just a prank, bro!
Benutzeravatar
Xavderion
 
Beiträge: 1190
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 23:46

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball in Deutschland