Seite 119 von 119

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Samstag 9. Dezember 2017, 18:28
von Spreepirat
Walter hat geschrieben:Der Trainerwechsel war ja sehr erfolgreich - Union verliert gerade zu Hause gegen Dresden.

Äh Spreepirat. Was hat der Vertrag mit Hofschneider mit Köln zu tun ??????

Walter, du hast natürlich Recht. Ich hab da was falsch gelesen.
Asche auf mein Haupt. ;)

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Sonntag 10. Dezember 2017, 21:00
von Joel
Blödsinnig dieser Trainerwechsel, was ist da vorgefallen und dann der Effekt ausgeblieben, gut gemacht

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Dezember 2017, 10:34
von Käp71
Mal sehen was da irgendwann raus kommt. Hoffentlich etwas stichhaltiges. Ansonsten hätten sie uns den (bei uns dankenswwerter Weise eingeschlafenen) Höhenwahn abgenommen.

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Freitag 15. Dezember 2017, 20:47
von Faktor1
Die idiotische Entlassung von Keller hat Union schon die 2.te Heimniederlage beschert. Vorher hatten sie zu Hause noch nicht verloren.
Ich glaube nicht das diese Deletanten noch einmal aufsteigen.

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Samstag 16. Dezember 2017, 15:44
von Der_dicke_Bernie
Naja, als 4. die Saison beenden ist ja auch schön :twisted:

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Samstag 16. Dezember 2017, 17:48
von Der_dicke_Bernie

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 21:00
von Der_dicke_Bernie

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 21:29
von Spreepirat
"Schwerwiegende Gründe" also...
Aus einem "wir wollen, wenn wir können"-Verein scheint ein "wir sind zum aufsteigen verdammt"-Verein geworden zu sein.

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 21:57
von Der_dicke_Bernie
Nicht, das Zinglers Olle in der Teeküche... 8-)

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Montag 18. Dezember 2017, 02:03
von Zauberdrachin
Schwerwiegende Gründe ... wahrscheinlich hatte Keller eine eigene Meinung, damit kommt man im Zingler-Reich nicht so klar.
Ist ganz dumm gelaufen, wenn man diese Gründe nicht nennt oder evtl. nicht nennen darf.

So bleiben Vermutungen nicht unwahrscheinlich, dass einige Spieler die sich für "die Unioner" halten mit ihrer Nichtberücksichtigung in Aufstellungen sehr unzufrieden und lieber einen auf Klüngel und Seilschaften gemacht haben. Zumal man ja nicht mehr auf typische Unionweise auftrat ...

Die Mannschaft wirkt jedenfalls keinen Deut sicherer.

Mit dem Aufstiegswillen bzw. mittlerweile eher ein Müssen haben sie sich keinen Gefallen getan. Das könnte dann auch in Zukunft mal einen Ligawechsel nach sich ziehen, nur nicht den gewünschten.

Bestätigt ist ja, dass das Gespräch zur Entlassung nur sehr kurz war. Keller meinte dazu, was soll er da auch noch groß sagen, wenn er Entlassung bekommt.

Bis der Boss da nicht die Gründe nennt setze ich mal frech auf eine Intrige gegen Keller.

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Montag 18. Dezember 2017, 16:15
von Arapahoe
Mich würde mal interessieren, wie die Union-Anhänger Zinglers Rolle sehen. Wenn ich mich richtig erinnere, war doch auch schon die Entlassung von Kellers Vorgänger Neuhaus ein Schuss aus der Hüfte.
M.E. hat Union z.Z. keine Mannschaft, die zwangsläufig um den Aufstieg mitspielen müsste.
Allerdings: Wenn Zuschauer, Verein, Trainer und Spieler EHRLICH an EINEM Strang ziehen, dann kann eine Atmosphäre erzeugt werden, die auch normale Spieler zu Außergewöhnlichem beflügelt. (s.Beispiele: Freiburg, Darmstadt98 oder (ganz nah) Energie Cottbus).
Nur das was Zingler abzieht, sorgt doch für das genaue Gegenteil. Aber: Leider weiß ich zu wenig über die internen Verhältnisse in Köpenick, deshalb würde ich mich über ein bisschen Aufklärung von kompetenter Seite sehr freuen.
Ich glaube, allen Fußballanhängern in und um Berlin liegt das Schicksal der "Eisernen" am Herzen.

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Montag 18. Dezember 2017, 16:59
von Start-Nr.8
Union entzaubert sich. Schade eigentlich, ich hatte großen respekt davor, wie Union sein Image pflegen konnte. jetzt reißen sie die Arbeit von Jahren mit dem Hintern ein. Der Grund sind offenbar zu große Ambitionen? Schade, wirklich.

Re: 1. FC Union Berlin

BeitragVerfasst: Dienstag 23. Januar 2018, 20:58
von shin6
Läuft bei Union ... Schade schade.