SG Dynamo Dresden

Was passiert sonst noch?

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Zauberdrachin » Sonntag 8. Dezember 2013, 00:08

Moep_BSC hat geschrieben:
Der_dicke_Bernie hat geschrieben:1:2 gegen Pauli verloren. Hoffentlich schaffen sies diesmal abzusteigen :mrgreen:


wenn nicht auf natürlichem Weg, dann dank den "Fans". nach den neuesten Ausschreitungen wird jetzt echt der Zwangsabstieg gefordert


Ich frag mich mittlerweile ob da nicht Absicht hinter steckt und diese "Ausschreiter" überhaupt nichts mit dem Verein zu tun haben, sondern von woanders geschickt werden. Es erinnert mich zu stark an das makabre "Spiel" um den Terror. Immer wenn es grad wieder (zu?) ruhig ist, passiert etwas.
Die Forderung nach Vereinsausschluss kommt hier nur von Arminiaseite und ist die Extremforderung, die nicht durchgesetzt werden wird. Doch es nützt denen, die stärkere Überwachung fordern bis hin zum personifizierten Ticket.

Wie vorbildlich da doch die RB-Fans wirken ne? ;)
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon truckmikki » Sonntag 8. Dezember 2013, 00:21

Zauberdrachin hat geschrieben:
Moep_BSC hat geschrieben:
Der_dicke_Bernie hat geschrieben:1:2 gegen Pauli verloren. Hoffentlich schaffen sies diesmal abzusteigen :mrgreen:


wenn nicht auf natürlichem Weg, dann dank den "Fans". nach den neuesten Ausschreitungen wird jetzt echt der Zwangsabstieg gefordert


Ich frag mich mittlerweile ob da nicht Absicht hinter steckt und diese "Ausschreiter" überhaupt nichts mit dem Verein zu tun haben, sondern von woanders geschickt werden. Es erinnert mich zu stark an das makabre "Spiel" um den Terror. Immer wenn es grad wieder (zu?) ruhig ist, passiert etwas.
Die Forderung nach Vereinsausschluss kommt hier nur von Arminiaseite und ist die Extremforderung, die nicht durchgesetzt werden wird. Doch es nützt denen, die stärkere Überwachung fordern bis hin zum personifizierten Ticket.

Wie vorbildlich da doch die RB-Fans wirken ne? ;)


Ah ja, na klar, die Dresdnerr Vollpfosten krawallieren im Auftrag der Hardliner des DFB !!! Verstehe !
Oder vielleicht ne Verschwoerung gegen den Osten?
Oder gesteuert von Moskau?

Sorry ZD, geht's dir noch gut? Alles klar bei Dir?
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Zauberdrachin » Sonntag 8. Dezember 2013, 00:49

Eben keine Dresdner!
Und wenn dann keine die was mit Fußball am Hut haben.
Das meine ich ja.

Wenn Du Dich an unsere üblen Zeiten erinnern kannst, wenn eine Strafe bereits derb genug ist, dann hört es bei den Fans definitiv auf nochmal vorzukommen. Unser Höhepunkt dürften damals zum einen die zwei ausgebrannten Bahnwaggons gewesen sein, plus die für mich vorsichtig ausgedrückt immer noch undurchsichtige Aktion beim Heimspiel gegen den Club.

Dresden wurde bereits vom DFB-Pokal ausgeschlossen.
Sollten das wirklich Fans sein, die das tun, was wollen sie bezwecken? Zwangsabstieg und in größerer Überzahl Ligen tiefer andere Fans verhauen?
Die können keine Fans sein, wenn nach dem Pokalausschluss noch derbere Sanktionen riskiert werden. Da passt zumindest für MICH etwas nicht zusammen, zumal:
Die jetzigen Ausschreitungen waren in BIELEFELD! BIELEEEEEEEEFEEEEEEEEEEELD!
:!:
Ok, anscheinend ist das allen wohl plausibel.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon truckmikki » Sonntag 8. Dezember 2013, 01:22

[quote="Zauberdrachin"]Eben keine Dresdner!
Und wenn dann keine die was mit Fußball am Hut haben.
Das meine ich ja.

Wenn Du Dich an unsere üblen Zeiten erinnern kannst, wenn eine Strafe bereits derb genug ist, dann hört es bei den Fans definitiv auf nochmal vorzukommen. Unser Höhepunkt dürften damals zum einen die zwei ausgebrannten Bahnwaggons gewesen sein, plus die für mich vorsichtig ausgedrückt immer noch undurchsichtige Aktion beim Heimspiel gegen den Club.

Dresden wurde bereits vom DFB-Pokal ausgeschlossen.
Sollten das wirklich Fans sein, die das tun, was wollen sie bezwecken? Zwangsabstieg und in größerer Überzahl Ligen tiefer andere Fans verhauen?
Die können keine Fans sein, wenn nach dem Pokalausschluss noch derbere Sanktionen riskiert werden. Da passt zumindest für MICH etwas nicht zusammen, zumal:
Die jetzigen Ausschreitungen waren in BIELEFELD! BIELEEEEEEEEFEEEEEEEEEEELD!
:!:
Ok, anscheinend ist das allen wohl plausibel.[/quote

Also, ich weiss ja nicht wie das heute so bei den Vollpfosten ist, aber zu meiner Zeit hiessen die Vollpfosten Froesche und haben sich ganz klar als hertha-Fans definiert. Sie sahen sich selber so, wurden in ganz Deutschland so wahrgenommen, als was haette man sie auch anders benennen koennen.
Wenn ich mir die "Problemfans" von heute anschau, denke ich es hat sich nicht viel geaendert.....

Zu sagen, diese Leute haetten nix mit dem verein am Hut, waeren nicht Teil der Fans ist doch nur nen Ablenkungsmanoever um sich nicht mit deren Verhalten auseinandersetzen zu muessen !

Und Bielefeld hat-wenn ich richtig informiert bin, durchaus ne nicht ganz unbekannte Hool-Szene...im uebrigen genau wie unsere Freunde vom KSC !
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Zauberdrachin » Sonntag 8. Dezember 2013, 01:47

Ich verstehe, was Du meinst.
Doch es war auch damals schon so, dass es welche gab, die wegen dem Krawall hingingen und der Spruch "Fußball interessiert uns nicht" kam nicht von ungefähr. Und es waren meist diejenigen, die die Auseinandersetzungen in Gang brachten.
Es hat eine Zeit gedauert, bis ihnen "ihre" Bühne entzogen wurde.

Es passt da halt für mich etwas nicht zusammen, für die meisten passt es.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 8. Dezember 2013, 04:04

Also zu erzählen. Pepe hätte der Fussball nicht interessiert, ist wohl an den Haaren herbeigezogen ....
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5936
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Zauberdrachin » Sonntag 8. Dezember 2013, 20:47

Spreepirat hat geschrieben:Also zu erzählen. Pepe hätte der Fussball nicht interessiert, ist wohl an den Haaren herbeigezogen ....


Dir ist bekannt, dass zu einer gewissen Zeit auch Punkrocker und Skins vor allem auswärts mit dabei waren, die weniger am Fußball interessiert waren? Und dann begann das Tarnen ...
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 8. Dezember 2013, 21:03

DIR ist hoffentlich bekannt, dass sich Pepe und auch andere "Alt-Frösche" heute noch mit den wilden Prügeleien von damals brüsten.
Aber schon klar, es waren nie die Herthafans - es waren immer die bösen Verschwörer von außen ... :roll:
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5936
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon truckmikki » Sonntag 8. Dezember 2013, 21:11

Zauberdrachin hat geschrieben:
Spreepirat hat geschrieben:Also zu erzählen. Pepe hätte der Fussball nicht interessiert, ist wohl an den Haaren herbeigezogen ....


Dir ist bekannt, dass zu einer gewissen Zeit auch Punkrocker und Skins vor allem auswärts mit dabei waren, die weniger am Fußball interessiert waren? Und dann begann das Tarnen ...



Merkst du was du grade machst?
Von einigen "hinzukommern" leitest du ab, alle (Krawallos) waeren keine Fussballfans.
Klar gibt es bei Krawallen immer (meist) ne gewisse Anzahl, denen es Schweinsegal ist, worum es geht..... Aber bei Fussballkrawallen besteht schon ein Bezug zu den jeweiligen Vereinen...jedenfalls bai der Mehrzahl der Beteiligten....Glaubste nich? Dann geh naechstes mal mittenrein, wenn die Flaschyen und Boeller und was weiss ich fliegen und frag die Leute ob sie fuer den Verein xy auch das gleiche machen wuerden.... Ganz sicher 90% oder mehr definieren sich ueber ihre Farben, ihren Verein, ihre Stadt,,,, Diffus, unreflektiert, aber sie sehen sich als Teil der Fanszene.
Alles andere ist Augenwischerei!
Ne ganz andere Frage ist, wie weit sich die Mehrheit der Fanszene loyal zu denen verhaelt oder sich distanziert.....das steht auf nem anderen Blatt Papier!
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 9. Dezember 2013, 00:30

Spreepirat hat geschrieben:DIR ist hoffentlich bekannt, dass sich Pepe und auch andere "Alt-Frösche" heute noch mit den wilden Prügeleien von damals brüsten.
Aber schon klar, es waren nie die Herthafans - es waren immer die bösen Verschwörer von außen ... :roll:


Ich sagte, dass da NICHT NUR Fans die Iniatoren waren.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 9. Dezember 2013, 00:33

truckmikki hat geschrieben:
Zauberdrachin hat geschrieben:
Spreepirat hat geschrieben:Also zu erzählen. Pepe hätte der Fussball nicht interessiert, ist wohl an den Haaren herbeigezogen ....


Dir ist bekannt, dass zu einer gewissen Zeit auch Punkrocker und Skins vor allem auswärts mit dabei waren, die weniger am Fußball interessiert waren? Und dann begann das Tarnen ...



Merkst du was du grade machst?
Von einigen "hinzukommern" leitest du ab, alle (Krawallos) waeren keine Fussballfans.
Klar gibt es bei Krawallen immer (meist) ne gewisse Anzahl, denen es Schweinsegal ist, worum es geht..... Aber bei Fussballkrawallen besteht schon ein Bezug zu den jeweiligen Vereinen...jedenfalls bai der Mehrzahl der Beteiligten....Glaubste nich? Dann geh naechstes mal mittenrein, wenn die Flaschyen und Boeller und was weiss ich fliegen und frag die Leute ob sie fuer den Verein xy auch das gleiche machen wuerden.... Ganz sicher 90% oder mehr definieren sich ueber ihre Farben, ihren Verein, ihre Stadt,,,, Diffus, unreflektiert, aber sie sehen sich als Teil der Fanszene.
Alles andere ist Augenwischerei!
Ne ganz andere Frage ist, wie weit sich die Mehrheit der Fanszene loyal zu denen verhaelt oder sich distanziert.....das steht auf nem anderen Blatt Papier!


Ok, es ist der Rausch des Auswärtsspiels der allen mehr oder weniger große Teile des Hirns wegalkt und diese als Helden gesehen werden, die zündeln und sich das trauen. Habe verstanden.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 9. Dezember 2013, 02:28

Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Spreepirat » Montag 9. Dezember 2013, 05:01

Du sagtest, es wären MEIST die anderen gewesen, von denen so etwas ausgegangen sei.

Der Rest Deiner Aussage ist dann mal einfach ohne Worte.... :roll:
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5936
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 9. Dezember 2013, 21:02

Spreepirat hat geschrieben:Du sagtest, es wären MEIST die anderen gewesen, von denen so etwas ausgegangen sei.

Der Rest Deiner Aussage ist dann mal einfach ohne Worte.... :roll:


Meist die einen und nicht nur die anderen widerspricht sich ja auch nicht.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: SG Dynamo Dresden

Beitragvon Spreepirat » Montag 9. Dezember 2013, 21:39

Du hast Recht und ich meine Ruhe ...
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5936
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball in Deutschland