Eintracht Braunschweig

Was passiert sonst noch?

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Montag 30. September 2013, 11:31

Tja, schon bitter wenn ein Trainer freiwillig geht. Ist halt die Frage, ob er wirklich nicht die richtigen Maßnahmen findet oder ob der Kader nun einfach nicht mehr hergibt.
Der Verein sollte ihn m.M.n. klar machen, dass er fest auf dem Trainerstuhl sitzt und sie ihm vertrauen. Sein wir ehrlich. Der Aufstieg war ja wohl mehr als überraschend. Braunschweig hat in Liga 2 schon über sein Verhältnisse gespielt, doch Liga 2 ist einfach nochmal ne Nummer größer.

Mal schauen wie sich das entwickelt.
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon truckmikki » Montag 30. September 2013, 11:47

shin6 hat geschrieben:Klingt ja stark nach Resignation.


Ich denke man sollte das nicht ueberbewerten. Sein Interview war direkt nach der bitteren 0:4 Heimklatsche..... Lieberknecht ist vielleicht nicht soooo professionell/abgebrueht, dass er in solchen situationen jedes Wort-was er sagt- vorher genau abwaegt und dosieret ??? Ich glaub nicht wirklich, dass er aufgibt!! Wuerde mich sehr ueberraschen!
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 30. September 2013, 16:27

BaerlinerHerthaFan hat geschrieben:Tja, schon bitter wenn ein Trainer freiwillig geht. Ist halt die Frage, ob er wirklich nicht die richtigen Maßnahmen findet oder ob der Kader nun einfach nicht mehr hergibt.
Der Verein sollte ihn m.M.n. klar machen, dass er fest auf dem Trainerstuhl sitzt und sie ihm vertrauen. Sein wir ehrlich. Der Aufstieg war ja wohl mehr als überraschend. Braunschweig hat in Liga 2 schon über sein Verhältnisse gespielt, doch Liga 2 ist einfach nochmal ne Nummer größer.

Mal schauen wie sich das entwickelt.


Genau das machte der Verein heute in persona Marc Arnold. Die selbstkritischen Gedanken Lieberknechts würdigte er dabei.
Arnold redete nur von den 3 Punkten, die mal geholt werden, von Nichtabstieg war erstmal nicht die Rede.
Habe den Eindruck, die sehen das alle sehr realistisch da.
Auch die Fans, die das als Partyjahr und somit Bonus betrachten. Nach einem 0:4 auf eigenem Platz dennoch das eigene Team zu feiern hat was.
Sie hatten gegen den VFB auch kein Glück. Bis zu dem irregulären 0:1 kurz vor der Pause hatten sie es einfach nicht geschafft aus etlichen sehr guten Möglichkeiten Tore zu machen.

Übrigens, wenn man Bellarabi so spielen sieht kann ich gut verstehen, dass er auch bei uns auf der Wunschliste stand und wohl noch weiterhin steht.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon Käp71 » Samstag 5. Oktober 2013, 12:53

In Wob was zu holen, wirkt schon recht aussichtslos. Aber warum nicht? Ein wenig Selbstsicherheit bei Wob und etwas Fatalismus bei Bs. Und schwupp 1:0 gewonnen.

Normalerweise klarer Sieg für Wob.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4999
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon flaschenkind » Samstag 5. Oktober 2013, 16:15

2:0 für braunschweig in wolfburg .. geeeiiiiiiiiiiiiiiil !!!!!!!!!!!
das muss die entscheidung sein !!!!!

tja da half kein diego :mrgreen:
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon Faktor1 » Samstag 5. Oktober 2013, 16:30

Käp71 hat geschrieben:In Wob was zu holen, wirkt schon recht aussichtslos. Aber warum nicht? Ein wenig Selbstsicherheit bei Wob und etwas Fatalismus bei Bs. Und schwupp 1:0 gewonnen.

Normalerweise klarer Sieg für Wob.


...und schwupp 2:0 gewonnen. :) das war mal ne Überraschung !!!
Das Schienbein ist das Körperteil, mit dem man auch im Dunkeln Möbel findet.
Benutzeravatar
Faktor1
 
Beiträge: 1554
Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 21:32

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon HerthasNordlicht » Sonntag 6. Oktober 2013, 14:06

Glückwunsch an die Löwen. Toll, wie die Fans Ihren Trainer und die Mannschaft unterstützt haben.
Hertha BSC - Meine Stadt - Mein Verein
HerthasNordlicht
 
Beiträge: 503
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 17:02

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 6. Oktober 2013, 17:37

HerthasNordlicht hat geschrieben:Glückwunsch an die Löwen. Toll, wie die Fans Ihren Trainer und die Mannschaft unterstützt haben.

Das war schon beim 0:4 gegen Stuttgart absolut vorbildlich und geil.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5986
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon truckmikki » Sonntag 6. Oktober 2013, 18:04

und auch unter derr Woche, war es Mittwoch??....als ca 500 BS Fans beim Trainig dem Trainer den Ruecken gestaerkt haben....das war auch schon Klasse.

Bei allem wissen um die Unterschiede zwischen denen und uns, wuerde ich mir von solchem Verhalten manchmal etwas mehr auch bei uns wuenschen..... Mir geht das teilweise Gemeckere ueber unseren Trainer und unsere Mannschaft in Teilen der Herrthafans ( nicht speziell hier im Forum ) gehoerig auf die Nerven.
Und das hat ganz sicher nix mit "kritiklosem Vasallengehorsam" zu tun ! Solange unsere Jungs alles geben und kaempfen, sollren wir sie auch ohne Murren und Meckern unterrstuetzen......so wie z,B. nach dem Spiel in WOB so stell ich mir geilen support vor!

Nachsatz: das in WOB maechtig BS support war, liegt natuerlich auch daran, dass WOB nur 39km von BS entfernt ist und es ne lange Tradition der Rivalitaet zwischen beiden Vereinen gibt!
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon flaschenkind » Sonntag 6. Oktober 2013, 18:15

truckmikki hat geschrieben:Bei allem wissen um die Unterschiede zwischen denen und uns, wuerde ich mir von solchem Verhalten manchmal etwas mehr auch bei uns wuenschen..... Mir geht das teilweise Gemeckere ueber unseren Trainer und unsere Mannschaft in Teilen der Herrthafans ( nicht speziell hier im Forum ) gehoerig auf die Nerven.


sehe ich 100 % genauso. die journaille versucht zuweilen fans gegen die mannschaft/trainer aufzuhetzen.
diesen schuh dürfen wir uns nicht anziehn.

negativ-beispiel: nürnberg-fans heute beim 0:5 gegen den hsv. die haben ihre mannschaft verhöhnt. geht gar nicht.
positiv-beispiel: braunschweiger-fans in golfsburg.

wenns gut läuft ist es einfach fan zu sein
wenn es mit unserer hertha nicht gut läuft, dann vor allem braucht die mannschaft unsere unterstützung.
dann ist der charakter und die beharrlichkeit von uns fans gefordert.

was also die fan-unterstützung der mannschaft betrifft: von braunschweig lernen heißt siegen lernen !
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon staflip » Sonntag 6. Oktober 2013, 18:21

truckmikki hat geschrieben:und auch unter derr Woche, war es Mittwoch??....als ca 500 BS Fans beim Trainig dem Trainer den Ruecken gestaerkt haben....das war auch schon Klasse.

Bei allem wissen um die Unterschiede zwischen denen und uns, wuerde ich mir von solchem Verhalten manchmal etwas mehr auch bei uns wuenschen..... Mir geht das teilweise Gemeckere ueber unseren Trainer und unsere Mannschaft in Teilen der Herrthafans ( nicht speziell hier im Forum ) gehoerig auf die Nerven.
Und das hat ganz sicher nix mit "kritiklosem Vasallengehorsam" zu tun ! Solange unsere Jungs alles geben und kaempfen, sollren wir sie auch ohne Murren und Meckern unterrstuetzen......so wie z,B. nach dem Spiel in WOB so stell ich mir geilen support vor!

Nachsatz: das in WOB maechtig BS support war, liegt natuerlich auch daran, dass WOB nur 39km von BS entfernt ist und es ne lange Tradition der Rivalitaet zwischen beiden Vereinen gibt!

Naja, Wolfsburg hat da mit Rivalität in der Gegend eigentlich nicht viel zu melden. Die werden nicht wirklich ernst genommen...
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon Moep_BSC » Sonntag 6. Oktober 2013, 18:25

truckmikki hat geschrieben:Bei allem wissen um die Unterschiede zwischen denen und uns, wuerde ich mir von solchem Verhalten manchmal etwas mehr auch bei uns wuenschen..... Mir geht das teilweise Gemeckere ueber unseren Trainer und unsere Mannschaft in Teilen der Herrthafans ( nicht speziell hier im Forum ) gehoerig auf die Nerven.
Und das hat ganz sicher nix mit "kritiklosem Vasallengehorsam" zu tun ! Solange unsere Jungs alles geben und kaempfen, sollren wir sie auch ohne Murren und Meckern unterrstuetzen......so wie z,B. nach dem Spiel in WOB so stell ich mir geilen support vor!


du schreibst es ja selber, auch von uns gab es trotz Niederlage einen guten Support in der VW-Stadt.
bei Braunschweig ist es eben alles noch etwas anders, da sie völlig überraschend und nach etlichen Jahren wieder in der 1.Liga spielen und der Klassenerhalt ein Wunder wäre, während Hertha doch längere Zeit erstklassig war und die Abstiege eher die Überraschungen waren
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5933
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon Käp71 » Sonntag 6. Oktober 2013, 21:49

Käp71 hat geschrieben:In Wob was zu holen, wirkt schon recht aussichtslos. Aber warum nicht? Ein wenig Selbstsicherheit bei Wob und etwas Fatalismus bei Bs. Und schwupp 1:0 gewonnen.

Normalerweise klarer Sieg für Wob.


Das gehört zum Fußball. Sie haben Bs offenbar nicht ernst genommen und die haben die Einladung angenommen.

Danke Wob, das war nur peinlich.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4999
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon flaschenkind » Montag 7. Oktober 2013, 19:25

Moep_BSC hat geschrieben:bei Braunschweig ist es eben alles noch etwas anders, da sie völlig überraschend und nach etlichen Jahren wieder in der 1.Liga spielen und der Klassenerhalt ein Wunder wäre, während Hertha doch längere Zeit erstklassig war und die Abstiege eher die Überraschungen waren

egal wie unterschiedlich die vorgeschichten von braunschweig oder hertha sind.
wir als fans können – nein müssen ! - einen kleinen beitrag dazu leisten, dass unsere hertha von derlei überraschungen in zukunft verschont bleibt, indem wir fest hinter unserer mannschaft stehen, auch in miesen situationen z.b. bei einem 0:4 rückstand im oly (ein szenario, auf das ich allerdings sehr gerne verzichte). in dieser hinsicht bilden die eintracht-fans für uns ein vorbild.
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Eintracht Braunschweig

Beitragvon Käp71 » Dienstag 8. Oktober 2013, 18:19

Auch wenn sich Bs extrem gefreut hat. Und ich mich für die peinliche Schlappe, die Wob einstecken musste.

Niemand wird Bs jetzt mehr zur Schnupperstunde Liga1 begrüssen. Ab jetzt ticken die Uhren wieder anders für Bs. Ab jetzt wird man sehen, ob sie sich hier und da durchbeissen können, oder ob sie unten hängen bleiben.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4999
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball in Deutschland