FC Augsburg

Was passiert sonst noch?

Re: FC Augsburg

Beitragvon staflip » Donnerstag 21. Mai 2015, 07:34

FC-Augsburg-Präsident Hofmann übernimmt seinen Club mit Co-Investoren

Manager Magazin hat geschrieben:Die Stimmenmehrheit und somit die Kontrolle über den Fußballbundesligisten behält weiterhin der Verein, wegen der "50+1"-Regel. Hofmann und seine Co-Investoren werden - wie bisher Seinsch - nur über 49 Prozent der Stimmen verfügen.
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: FC Augsburg

Beitragvon Zauberdrachin » Donnerstag 21. Mai 2015, 20:31

staflip hat geschrieben:FC-Augsburg-Präsident Hofmann übernimmt seinen Club mit Co-Investoren

Manager Magazin hat geschrieben:Die Stimmenmehrheit und somit die Kontrolle über den Fußballbundesligisten behält weiterhin der Verein, wegen der "50+1"-Regel. Hofmann und seine Co-Investoren werden - wie bisher Seinsch - nur über 49 Prozent der Stimmen verfügen.


Das klang in dem anderen Artikel anders.
Danke.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: FC Augsburg

Beitragvon thommy » Donnerstag 30. Juli 2015, 17:38

Bitterer Rückschlag für Piotr Trochowski und den FC Augsburg:
Der 31 Jahre alte Ex-Nationalspieler zog sich im Test des Fußball-Bundesligisten gegen Regionalligist TSV Rain (3:0) einen Riss des Außenmeniskus im linken Knie zu.

.... Trochowski, bislang einziger Neuzugang des FCA, wird am Freitag in der Augsburger Hessingpark Clinic operiert.

http://www.fussballeuropa.com/news/bitt ... banderriss

Schade für Ihn, ich hätte ihm eine gute Saison gegönnt....
thommy
 
Beiträge: 3362
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: FC Augsburg

Beitragvon rustneil » Freitag 31. Juli 2015, 18:15

MP, eine kleine Lernstunde, so macht man Kohle:
http://sportbild.bild.de/bundesliga/ver ... sport.html
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: FC Augsburg

Beitragvon staflip » Freitag 31. Juli 2015, 20:38

rustneil hat geschrieben:MP, eine kleine Lernstunde, so macht man Kohle:
http://sportbild.bild.de/bundesliga/ver ... sport.html

Also, dass Preetz Kohle generieren kann, hat er letzte Saison mit Ramos und Lasogga doch wohl bewiesen. Und nur weil die Engländer und Scheichvereine momentan mit Fantastillionen jenseits des Marktwertes um sich schmeißen, heißt das noch nicht, dass der Manager da herausragende Arbeit leistet.

Wenn du nen Whisky kaufst und der hat nen Wert von 40,00 €, der Besitzer diesen aber nur für "viel Geld" verkaufen möchte, da er nur diesen einen hat und du dann 1.000,- € auf den Tisch packst, einfach, weil du den Whisky haben willst und du das Geld hast, ist es noch lange kein überragender Verkäufer.
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: Transfergerüchte - Spieler

Beitragvon lukas_berlin26 » Freitag 31. Juli 2015, 22:25

jkeine Ahnung wo ich das hinschreiben sollte:" wenn Augsburg Baba für 25 Mln verkauft an Chelsea, würde ich als Manager von Augsburg dieses Geld für Stadionausbau investieren.. DIe Arena ist mit 29 tausend fast immer Ausverkauft,, man könnte für 25 Mln vllt auf 35-36 tausend aufstocken, wobei das ist bei denen schwirig weil die umherum ein Dach haben. Desweiteren muss man sich fragen ob Augbsurg schon etabliert ist.. Ein möglicher Abstieg wäre Fatal und gleichzeitig eine Baustelle im Stadion.
Wobei die bei ca 6 Tausend Plätze mehr , 1 Karte ca 15 Euro das mal 17 Heimspiele. Dann kämen die im besten fall auf 1,5 mln euro. also 25 Mln : 1,5 mln. das sind 15 Jahre.sorry das ich euch damit volltexte.. mir ist nur bischen langweilig

Anmerkung der Moderation:
Du wusstest also nicht wohin damit? Ist der Thread zum Thema Augsburg wirklich so schwer zu finden? :roll:
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3422
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Re: FC Augsburg

Beitragvon rustneil » Freitag 31. Juli 2015, 23:14

staflip hat geschrieben:
rustneil hat geschrieben:MP, eine kleine Lernstunde, so macht man Kohle:
http://sportbild.bild.de/bundesliga/ver ... sport.html

Also, dass Preetz Kohle generieren kann, hat er letzte Saison mit Ramos und Lasogga doch wohl bewiesen. Und nur weil die Engländer und Scheichvereine momentan mit Fantastillionen jenseits des Marktwertes um sich schmeißen, heißt das noch nicht, dass der Manager da herausragende Arbeit leistet.

Wenn du nen Whisky kaufst und der hat nen Wert von 40,00 €, der Besitzer diesen aber nur für "viel Geld" verkaufen möchte, da er nur diesen einen hat und du dann 1.000,- € auf den Tisch packst, einfach, weil du den Whisky haben willst und du das Geld hast, ist es noch lange kein überragender Verkäufer.


Ich trinke keinen Whiskey.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: FC Augsburg

Beitragvon thommy » Samstag 1. August 2015, 07:58

rustneil hat geschrieben:
staflip hat geschrieben:
rustneil hat geschrieben:MP, eine kleine Lernstunde, so macht man Kohle:
http://sportbild.bild.de/bundesliga/ver ... sport.html

Also, dass Preetz Kohle generieren kann, hat er letzte Saison mit Ramos und Lasogga doch wohl bewiesen. Und nur weil die Engländer und Scheichvereine momentan mit Fantastillionen jenseits des Marktwertes um sich schmeißen, heißt das noch nicht, dass der Manager da herausragende Arbeit leistet.

Wenn du nen Whisky kaufst und der hat nen Wert von 40,00 €, der Besitzer diesen aber nur für "viel Geld" verkaufen möchte, da er nur diesen einen hat und du dann 1.000,- € auf den Tisch packst, einfach, weil du den Whisky haben willst und du das Geld hast, ist es noch lange kein überragender Verkäufer.


Ich trinke keinen Whiskey.



... aber die Engländer anscheinend zuviel :lol:
thommy
 
Beiträge: 3362
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: FC Augsburg

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Samstag 1. August 2015, 09:58

staflip hat geschrieben:
rustneil hat geschrieben:MP, eine kleine Lernstunde, so macht man Kohle:
http://sportbild.bild.de/bundesliga/ver ... sport.html

Also, dass Preetz Kohle generieren kann, hat er letzte Saison mit Ramos und Lasogga doch wohl bewiesen. Und nur weil die Engländer und Scheichvereine momentan mit Fantastillionen jenseits des Marktwertes um sich schmeißen, heißt das noch nicht, dass der Manager da herausragende Arbeit leistet.

Wenn du nen Whisky kaufst und der hat nen Wert von 40,00 €, der Besitzer diesen aber nur für "viel Geld" verkaufen möchte, da er nur diesen einen hat und du dann 1.000,- € auf den Tisch packst, einfach, weil du den Whisky haben willst und du das Geld hast, ist es noch lange kein überragender Verkäufer.


Kurz mal besserwisserisch sein: Chelsea ist kein Scheichverein, datt is nen russischer Öl-Verein. :D
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3727
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: FC Augsburg

Beitragvon staflip » Samstag 1. August 2015, 10:27

BaerlinerHerthaFan hat geschrieben:
staflip hat geschrieben:
rustneil hat geschrieben:MP, eine kleine Lernstunde, so macht man Kohle:
http://sportbild.bild.de/bundesliga/ver ... sport.html

Also, dass Preetz Kohle generieren kann, hat er letzte Saison mit Ramos und Lasogga doch wohl bewiesen. Und nur weil die Engländer und Scheichvereine momentan mit Fantastillionen jenseits des Marktwertes um sich schmeißen, heißt das noch nicht, dass der Manager da herausragende Arbeit leistet.

Wenn du nen Whisky kaufst und der hat nen Wert von 40,00 €, der Besitzer diesen aber nur für "viel Geld" verkaufen möchte, da er nur diesen einen hat und du dann 1.000,- € auf den Tisch packst, einfach, weil du den Whisky haben willst und du das Geld hast, ist es noch lange kein überragender Verkäufer.


Kurz mal besserwisserisch sein: Chelsea ist kein Scheichverein, datt is nen russischer Öl-Verein. :D

Ja, aber Chelsea gehört zu den oben genannten "Engländern" ;)
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: FC Augsburg

Beitragvon herthamichi » Mittwoch 14. Dezember 2016, 21:40

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ollen.html

"Augsburgs Manager erklärt die Entlassung von Dirk Schuster

Reuter: "Nicht mehr der FCA, wie wir ihn sehen wollen"

Am Mittwoch trennte sich der FC Augsburg überraschend von Trainer Dirk Schuster und seinem kompletten Team. Als Grund dafür nannten die Fuggerstädter "unterschiedliche Auffassungen über die weitere sportliche Ausrichtung und die Art und Weise, wie der FCA Fußball spielen will". Das präzisierte Augsburgs Manager am frühen Abend."


Das bleibt mir absolut unverständlich. Ist Reuter sauer, weil Augsburg nicht so da steht wie Hertha, Hoffenheim , Frankfurt
oder Köln?. Was hatte er eigentlich erwartet?.

Für welchen Fußball Schuster steht, hätte er eigentlich schon im Sommer vor seiner Verpflichtung wissen müßen.
Augsburg ist bisher nicht mit einer absolut desaströsen Leistung aufgefallen, sondern steht eigentlich so da
wie man es angesichts ihrer außerordentlichen Verletzten - Misere von qualitativ hochwertigen Spielern mit
Platz 13 und 14 Punkten fast erwarten konnte. Ohne Verletzte wäre sicherlich auch mit Schuster mehr drin gewesen
und er kann auch nur das spielen lassen, wofür er auch das passende Spieler - Material zur Verfügung hatte.

Solche für Augsburg eigentlich untypischen Maßnahmen zeugen aber von einem mangelhaften Sinn für Realitäten
durch den Manager. Hochmut kommt vor dem Fall, wäre das passende Sprichwort. Das wird wegen der Verletzten-
Rückkehr in der Rückrunde und dem Vorhandensein von Geldmitteln für Winter - Transfers wohl nicht passieren.
Aber, wenn es trotzdem schief geht, wird jeder sagen: gerechtfertigt nach der heutigen Maßnahme.
herthamichi
 
Beiträge: 4749
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: FC Augsburg

Beitragvon arno85 » Mittwoch 14. Dezember 2016, 23:33

Ich verstehe das ebensowenig. Schuster halte ich eigentlich für einen fähigen und bodenständigen Trainer und represäntiert meiner Meinung nach genau die Bescheidenheit, die zu Augsburg passt. Die Entlassung hat schon fast groteske Züge und ist sportlich eigentlich nicht begründbar. Ich vermute eher, da gab es intern "unüberbrückbare Differenzen". Das ganze hat schon fast HSV-Züge.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: FC Augsburg

Beitragvon Käp71 » Donnerstag 15. Dezember 2016, 01:14

Nicht mehr der FC Augsburg, den wir sehen wollen...
Vielleicht fragt sich Stefan Reuter mal, ob jemand den FCA aus Weinzierltagen sehen wollte oder überhaupt? Wenn es für Schuster nicht so blöd wäre, würde ich sagen, er soll froh sein. Wird was besseres finden. Und Augsburg kann gerne unten mitmischen und liebend gerne Reuter entlassen.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4999
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Vorherige

Zurück zu Fußball in Deutschland