18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Moep_BSC » Sonntag 17. Januar 2016, 20:24

Bild


Unser Team

Nach unserer zweitbesten Hinrunde der Geschichte geht es nun in die Rückrunde.
Beim Profikader hat sich personell in der Winterpause wenig getan,
hoffentlich bleibt auch die Leistung unverändert.
Das (noch) aktuelle Saisonziel von 40 Punkten ist fast erreicht,
von Platz 3 aus ist zumindest die Europa League greifbar.
Doch wir müssen aufpassen, wir sind jetzt die Gejagten
und uns sitzen einige Topteams im Nacken.
Bei einem ähnlichen Einbruch wie nach unserer letzten tollen Hinrunde
finden wir uns schnell im Niemandsland der Tabelle wieder.
Glücklicherweise spricht kaum etwas dafür,
der Rückrundenauftakt gegen erstarkte Augsburger könnte schon zeigen,
wo unser Weg in den nächsten Monaten hingeht.
Interessant dürfte auch sein, ob Dardai weiter auf die gleichen Spieler setzt,
oder sich über die Winterpause Verschiebungen in der Reihenfolge ergeben haben.


Der Gegner

In der vergangenen Saison waren die Augsburger die große Überraschung,
konnten sich mit Platz 5 für die EL qualifizieren.
Damit kamen sie zu Beginn dieser Saison nicht gut zurecht,
waren lange Zeit im Keller der Tabelle und international kurz vor dem Aus.
Doch sie haben sich im Laufe der Hinrunde gefangen und den Anschluss an das Mittelfeld hergestellt.
Wenn sie diese Form beibehalten haben, sollten sie den Klassenerhalt ohne großes Zittern schaffen.
Gegen uns könnten sie nach der unglücklichen Niederlage zu Saisonstart besonders motiviert sein.
Aus diesen Gründen sind sie gefährlicher als es ihr Punktestand aussagt.
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon herthamichi » Sonntag 17. Januar 2016, 21:59

"Für mich wird es auf jeden Fall sehr schwierig, nächste Woche den 18-Mann-Kader bekannt zu geben. "

aus:

"Auf den Punkt gelegt!

Hertha BSC. Fußball. Ansichten - diesmal zum Ende des Trainingslagers mit Cheftrainer Pál Dárdai."

http://www.herthabsc.de/de/teams/auf-de ... 5-45-.html

Das glaube ich allerdings auch, dass er da die eine oder andere schwierige Entscheidung treffen muß,
die auf die nicht berücksichtigten Spieler eine gewisse Signalwirkung bezüglich des eigenen Transfer-
Abgangs - Willen haben könnte oder Vertragsverlängerungen erschwert.
herthamichi
 
Beiträge: 4747
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon DerDeer » Montag 18. Januar 2016, 02:25

Man darf gespannt sein, wie die Mannschaft aus der Winterpause aufs grosse Parkett zurück kehrt. Ich hoffe doch, dass sie dort anknüpft, wo sie aufgehört hat und mal eben weitere drei Punkte einfährt.
Einziger (?) bekennender Hertha-Fan in SOA.....
DerDeer
 
Beiträge: 465
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 06:27

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Spreepirat » Montag 18. Januar 2016, 02:39

Augsburg befand sich zuletzt in aufsteigender Form. Mit "mal eben" wird das also wohl nicht wirklich was werden...
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5985
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon tomnoah » Montag 18. Januar 2016, 06:39

Ja, die Zusammenstellung des 18er Kaders ist fast spannender als die Mannschaftsaufstellung. Bei der ist ja jetzt nur fraglich ob Lusti für Langkamp nach hinten geht und im Mittelfeld durch Baumi oder Cigerci ersetzt wird oder ob Lusti im Mittelfeld bleibt und Stark in der IV spielt. Ansonsten ist ja alles klar. Es sei denn Rune wird seine Grippe nicht rechtzeitig los oder es verletzt sich noch jemand. Ich hoffe nur, das heutige MRT-Ergebnis von Langkamp sorgt nicht für eine längere Pause von ihm. Pal hat sein Luxus-Problem. Im 18er Kader werden wohl ziemlich sicher Ronny, Kutte und natürlich Langkamp fehlen. 6 Plätze für Feldspieler bleiben offen. Ich glaube, das werden folgende Spieler sein:

Peka, vdB, Hegeler, Cigerci, Baumi, Stocker (oder Stark wenn er nicht von Beginn an spielt)

Das heißt dann aber, dass nicht nur unsere Kids sondern auch Spieler wie ÄBH, Regäsel, Beerens, Schieber, Allagui und Ronny auf der Tribüne sitzen. Härtefallentscheidung ist für mich die Wahl zwischen Peka und Regäsel. Ich halte Peka noch für stärker und die Positionen, die Regäsel in der Vorbereitung gespielt hat sprechen auch deutlich dafür, dass Peka der BackUp für Weiser ist. Fraglich ist auch ob Pal Hegeler und vdB in den Kader nimmt und ÄBH draußen lässt oder ob er sich mit einem defensiven BackUp begnügt. Hegeler ist eigentlich unverzichtbar, da Langkamp verletzt ist. Hegeler deckt zwei Position als BackUp ab, in der IV und im defensiven MF z.B. wenn Lusti oder Schelle ersetzt werden müssen. Somit bin ich eigentlich nur unsicher ob ÄBH oder vdB einen Comfort-Seat erhalten.

Hat jemand schon was über die zu erwartende Zuschaueranzahl gehört ?
Zuletzt geändert von tomnoah am Montag 18. Januar 2016, 06:49, insgesamt 1-mal geändert.
tomnoah
 
Beiträge: 3675
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Petersen » Montag 18. Januar 2016, 06:45

Spreepirat hat geschrieben:Augsburg befand sich zuletzt in aufsteigender Form. Mit "mal eben" wird das also wohl nicht wirklich was werden...


Mit so einer Einstellung würde es auf jeden Fall nur eines für uns geben: NICHTS - oder besser: AUF DIE FRESSE!
Petersen
 
Beiträge: 2659
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon tomnoah » Montag 18. Januar 2016, 06:59

Petersen hat geschrieben:
Spreepirat hat geschrieben:Augsburg befand sich zuletzt in aufsteigender Form. Mit "mal eben" wird das also wohl nicht wirklich was werden...


Mit so einer Einstellung würde es auf jeden Fall nur eines für uns geben: NICHTS - oder besser: AUF DIE FRESSE!


Meinst Du mit der Einstellung "mal eben" ? Oder meinst Du mit der Einstellung "Augsburg sei in aufsteigender Form" ? Also wäre falsch, Augsburg zu unterschätzen oder zu überschätzen ? Ich denke beides gleichermaßen. Das ist ein Gegner auf Augenhöhe gegen den wir alles abrufen müssen, vor allem Konzentration in der Defensivarbeit. Deshalb passt mir Langkamps Ausfall gar nicht. Aber Angst haben dürfen wir auch nicht, sonst kommt die neue Hertha nicht ins Rollen. Meine Hoffnung ist die individuelle Klasse von Ibi, Kalou oder auch Darida. Schön wären zwei frühe Tore, so richtige Killer-Goals. Ein Elfer, den Kalou rausholt und ein Knipser-Tor von Ibi. Und dann den Hertha-Catenaccio zumachen und in der zweiten Halbzeit mit den Kontern und einem Kopfballtor von Brooks auf 5:0 erhöhen.... :lol:
tomnoah
 
Beiträge: 3675
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Franki IV » Montag 18. Januar 2016, 07:14

Geträumt habe ich heute Nacht von einem Spiel, in dem wir 1:0 in Führung gehen, es dann 2:2 steht und am Ende wir 4:3 verlieren. Beruhigend war, dass obwohl wir zu Hause gespielt haben, wir bei der Ergebnisanzeige hinten standen und, dass es gegen Golfsburg war. Insofern hat es wohl keinen Bezug zu unserem Spiel. Puuh.

Beim ersten Spiel nach der WP meine ich ist es immer schwer zu ahnen, wie die Mannschaften so drauf sind. Auf dem Papier sind wir vorn, und wenn man nicht absteigen will, sollte man die Augsburger zu Hause schlagen. Deren Trainer mag ich auch nicht, also lasst uns gewinnen.

Und da ich Sa im Kino war, die Macht, stärker denn je sie ist in uns. Jaaah.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2037
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon herthamichi » Montag 18. Januar 2016, 13:06

tomnoah hat geschrieben: Hegeler ist eigentlich unverzichtbar, da Langkamp verletzt ist. Hegeler deckt zwei Position als BackUp ab, in der IV und im defensiven MF z.B. wenn Lusti oder Schelle ersetzt werden müssen.


In Belek war er nicht mit dabei. Kann der denn inzwischen sein Gesäß schon wieder bewegen?.
herthamichi
 
Beiträge: 4747
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Käp71 » Montag 18. Januar 2016, 14:33

Franki IV hat geschrieben:.... Deren Trainer mag ich auch nicht, also lasst uns gewinnen.

Absolut!

Und da ich Sa im Kino war, die Macht, stärker denn je sie ist in uns. Jaaah.

Ich glaube, den Film habe ich auch gesehen :D - Wie Recht du hast :lol:

Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4993
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Start-Nr.8 » Montag 18. Januar 2016, 14:39

Bitte seid hellwach, Jungs. Gerade gegen Augsburg möchte ich 3 Punkte sehen? Warum? Ich halte die für eine der unfairsten Mannschaften der Liga. Ständig diese kleinen, versteckten Fouls. Kaum ein fairer Zweikampf, immer wird gezogen und getreten. Selbst kommen sie aber keine 3 Minuten ohne Schwalbe aus. Und ganz schlimm, wirklich ganz schlimm empfinde ich das Duo Weinzierl/ Reuter. Die reklamieren das erste Mal lautstark beim 4. Ofiziellen eine Stunde vor Spielbeginn oder schon telefonisch aus dem Bus heraus. Eine derart unverhohlene Schiedsrichterbeeinflussung wie bei den beiden gibts es sonst nicht. Kurtzum: ich mag Augsburg und seine Bewohner, aber den Club gar nicht. Haut sie weg!!
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1829
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Käp71 » Montag 18. Januar 2016, 14:40

Schwer zu tippen.

Augsburg war meist ein unbequemer Gegner. Nach ihren Anfangsproblemen sind sie in die Spur gekommen und entsprechend erfolgreich. Schon länger sind Töne zu hören, dass sie auf genau dieses Spiel fokussieren und uns die Punkte abnehmen wollen. Es wurmt wohl auch noch das Hinrundenergebnis.

Alle Gedanken, die ich so habe , lösen sich am Ende auf, weil unsere Trainer imMo richtig gut mit der Mannschaft arbeiten. Anfänglich dachte ich mir, dass wir mit einem Unentschieden durchaus zufrieden sein können. Wenn ich tippen müsste (und das soll ja ernsthaft sein), könnte ich nicht anders, als auf

HEIMSIEG

Weil, das ist imMo so die Linie.

Bei Augsburg müssen wir sicherlich auch wieder mit hartem Einsteigen rechnen. Da vertraue ich aber dem Schiri.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4993
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon flaschenkind » Montag 18. Januar 2016, 15:05

wenn sich unsere jungs präsentieren wie im testspiel gegen bochum, dann ist heimpleite gegen puppenkiste vorprogrammiert.. aber die rückrundenelf wird anders aufgestellt sein....

wie geht es jarstein gesundheitlich ?

ein heimsieg ist alles andere als sicher. wäre aber super als auftakt für die rückrunde und gäbe uns auftrieb/motivation .

damit es in den obersten liga-plätzen endlich wieder spannender wird:
1. sollte gladbach gegen dortmund einen dreier einfahren, damit unser punkteabstand zu gelb-schwarz sich auf 3 zähler veringert und
2. könnnte der HSV sensationell ebenfalls mal gegen die bayern einen netten dreier landen, um seinen klassenerhalt weiterhin abzusichern (der ksc hat es im testspiel vorgemacht)
Zuletzt geändert von flaschenkind am Montag 18. Januar 2016, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2086
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon thommy » Montag 18. Januar 2016, 17:11

flaschenkind hat geschrieben:wenn sich unsere jungs präsentieren wie im testspiel gegen bochum, dann ist heimpleite gegen puppenkiste vorprogrammiert.. aber die rückrundenelf wird anders aufgestellt sein....

wie geht es jahrstein gesundheitlich ?

ein heimsieg ist alles andere als sicher. wäre aber super als auftakt für die rückrunde und gäbe uns auftrieb/motivation .

damit es in den obersten liga-plätzen endlich wieder spannender wird:
1. sollte gladbach gegen dortmund einen dreier einfahren, damit unser punkteabstand zu gelb-schwarz sich auf 3 zähler veringert und
2. könnnte der HSV sensationell ebenfalls mal gegen die bayern einen netten dreier landen, um seinen klassenerhalt weiterhin abzusichern (der ksc hat es im testspiel vorgemacht)


mir wärs andersrum lieber:
der BVB gewinnt in BMG (oder Remis)

dann haben wir BMG ein wenig auf Abstand
und zw. BVB und FCB würde es enger und somit spannender um die Miesterschaft
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon flaschenkind » Montag 18. Januar 2016, 17:45

thommy hat geschrieben:und zw. BVB und FCB würde es enger und somit spannender um die Miesterschaft

falls drei mannschaften da oben rumzicken, wärs doch viel spannender, vor allem wenn es sich bis zum letzten spieltag hinzöge.
tuchel oder gardiola verzweifelt dann am fussballgott wie damals 2001 assauer.
hertha hätte dabei gar nichts zu verlieren, weil ziel = sowieso bloß klassenerhalt und gute präsentation vor eigenen fans.
allerdings müssten die bayern dafür in der buli jetzt gehörig mal abkacken.. sowie schlacke, pillenclub, gladbach, wölfe einknicken oder in wohligen dornröschenschlaf fallen (ist ein club vergessen worden ?)

thommy hat geschrieben:mir wärs andersrum lieber:
der BVB gewinnt in BMG (oder Remis)
dann haben wir BMG ein wenig auf Abstand

was natürlich andererseits zugunsten der sicherheit unsrer dame in gewicht fiele, in punkto klassenerhalt und - wenn alles gut läuft -- sogar 1-stelliger tab-platz (wegen tv-kohle und so) .
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2086
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Nächste

Zurück zu Archiv