18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 24. Januar 2016, 13:44

Aussendienst hat geschrieben:
peacemaker hat geschrieben:
Spreepirat hat geschrieben:Wenn ich als Spieler Ibisevic aber WEISS, dass ich bei den Schiedsrichtern kein Standing habe und bereits mit Gelb verwarnt wurde, dann muss ich nicht im Rest des Spiels bei jedem Getümmel und jeder Diskussion in der ersten Reihe stehen.


Klingt definitiv plausibel, zumindest für den gesunden Menschenverstand.
War es aber in einer Vielzahl dieser Szenen nicht so, dass Ibisevic bloß deshalb im Zentrum des Geschehens stand, weil ständig eine Horde Augsburger auf ihn zugestürmt kam, und er einfach nur stehengeblieben ist anstatt vor ihnen wegzulaufen?
Na gut, vielleicht müsste ich mir das Spiel nochmal in Ruhe ansehen. Dann stelle ich aber womöglich noch fest, dass er meist deshalb in der ersten Reihe stand, weil er von den Anderen hinterrücks vorgeschoben wurde...
Ok, ich gebs ja zu: Um zu meiner Minderheitswahrnehmung zu gelangen, muss man schon ziemlich gut drauf sein.

Unsere Meinungsverschiedenheit kreist ja eigentlich nur um ein Detail: Wie soll Ibisevic mit der Tatsache umgehen, dass er -zurecht oder zu unrecht - im Fokus vor allem auch der Schiedsrichter steht?
Da bin ich der Meinung, man kann sich auch in der ersten Reihe stehend sehr wohl noch klug verhalten. Etwa so klug wie Ibisevic gestern. Sich häufig im Zentrum des Geschehens zu befinden, ist alleine ja noch nicht gelbwürdig.
Hertha braucht genau diesen Ibisevic und nicht einen, der sein Adrenalin zum Mitspieler trägt und ihn fragt, ob er es ihm mal kurz halten könne. Man wird ja zum Ottl.

Ibisevic wird sich nicht mehr grundlegend ändern auf seine alten Tage, man nimmt ihn entweder so oder gar nicht, Lamentieren sinnlos. Zumindest ich meine ihm sein Ringen um etwas mehr Besonnenheit aber anzusehen. Und besonders der gestrige Auftritt ist Teil seiner persönlichen Erfolgsgeschichte in Sachen Selbstbeherrschung als Grenzerfahrung an der Schwelle zum kontrollierten Wahnsinn.

Hält es jemand für denkbar ,daß es Augsburg in Anbetracht der Verbalpfeile vor und nach dem Psiel darauf angelegt hat den bezeichneten Spieler vom Feld zu bekommen ? Meistens spielt es sich in Überzahl bequemer
Ich bin auch kein Fan von Ibisevic´Verhalten, aber so ganz von der Hand weisen würde ich das nicht.
Wer hitz komisches Gestocher auf dem Elferpunkt in köln verfolgt hat , könnte auch zu der Annahme gelangen , versteckte
Unsportlichkeiten in augsburg werden zumindest toleriert ,wen nicht gelehrt.


Ganz sicher ist das so gewesen. Ich denke nur an die regelmäßigen Provokationen des hinterhältigen(!) Augsburger Torwarts, der es ja schon mit seiner Elfmeterpunkt-Aktion (gegen Köln?) ganz nach vorn auf die Liste der unsportlichsten Spieler der Bundesliga geschafft hat.
Für Ibisevic will ich aber nochmal eine Lanze brechen. Was der auf dem Spielfeld zeigt, ist etwas, was uns über Jahre gefehlt hat: PRÄSENZ! Der lässt sich nicht unterbuttern, und geht keiner Auseinandersetzung, ob sportlich oder verbal, aus dem Weg. Von den Sommertransfers haben ja alle Spieler ohne Frage überzeugt, aber Ibisevic ist - meiner Ansicht nach - die wichtigste Verstärkung. Da bekannt ist, daß er gelegentlich eine kurze Zündschnur hat, muss er natürlich damit rechenen, daß der Gegner ihn "testen" wird. Gestern hat er einen guten Mittelweg gefunden. Ich hoffe, es bleibt dabei ..!
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 803
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon rustneil » Sonntag 24. Januar 2016, 14:00

Käp71 hat geschrieben:
rustneil hat geschrieben:Irgendwie hat uns die Winterpause nicht gut getan. Jedenfalls sind wir vom angestrebtem CL-EL-Wir-machen-das-klar-Modus noch weit entfernt, zudem fehlte der letzte Wille und Biss, heute doch noch die Big Points klar zu machen. An Tagen wie diesen vermisse ich Sandro!

.... Sandro ???


Während wir uns zu einem torlosen Remis stümperten mit gefühlt maximal 1 wahren Chance, das Runde im Eckigen unterzubringen, zerlegte in der gleichen Zeit Sandro Wagner die Hannoveraner in ihrer eigenen Schüssel praktisch im Alleingang. Spätestens an diesem Spieltag fiel uns der mißliche Umstand auf die Füße, dass wahrlich keiner im Verein die Talente dieses Ausnahmestürmers auch nur ansatzweise erkannt hat. Meine Glaube an und in unsere sportliche Führung geht immer mehr verloren.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Walter » Sonntag 24. Januar 2016, 14:27

Nun ja - nicht Fisch nicht Fleisch könnte man sagen.
Ich habe schon früh in der 2. Halbzeit gesagt: Laß uns das Unentschieden halten, das wird vielleicht ein wichtiger Punkt. Tabellarisch in der Tat, wir haben den 3. Tabellenplatz sogar gefestigt, jetzt sind wir auch am nächsten Spieltag nicht von diesem Platz zu verdrängen (außer S 04 gewinnt sensationell hoch beide Spiele).
Als Start in die Rückrunde annehmbar. Ein Punkt gegen einen wiedererstarkten FCA ist okay.
Sportlich fand ich die 2. Halbzeit schwach. Es wurde nach vorne hin fast nichts mehr getan, keine Ideen, keine Chancen. FCA war in der 2. Hälfte die etwas bessere Mannschaft. Das war für mich enttäuschend. Die Einwechselungen kamen zu spät um noch Impulse zu geben.
Noch nicht wieder in der alten Form ist die Innenverteidigung. Die Augsburger hatten 4 oder 5 teilweise dicke Chancen, wo waren da unsere Abwehrspieler ? Vorne überzeugten Ibi und Kalou. Die beiden haben für ordentlich Unruhe gesorgt - in der ersten Hälfte.
Insgesamt eines unserer schwächeren Spiele, dass trotzdem ein Punkt mitgenommen wurde zeugt von unserer Stärke und vielleicht auch unserem Glück, was ja dazu gehört. Solche Spiele verliert man gerne auch mal.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon arno85 » Sonntag 24. Januar 2016, 14:31

Nur um deine Erinnerung aufzufrischen: Unser geschätzter Trainer Luhukay hat so sehr an das Talent von Herrn Wagner geglaubt, dass er ihn sehr oft gegenüber Lasogga vorgezogen hat, angeblich wegen seiner "defensiven Qualitäten". Getroffen hat er in seinen zwei Jahren unter Luhukay in der Bundesliga folglich zweimal. ZWEI Tore in zwei Jahren und das obwohl er als Mittelstürmer aufgestellt war.
In den Interviews die er dabei gab, vermittelte er jedoch dennoch stets den Eindruck ein Spieler von Weltrang zu sein. Selten ist mir so ein selbstüberschätzender Spieler unterkommen wie Sandro. Entschuldige mich für meine Unkenntnis, aber soweit ich weiß werden Stürmer zunächst dafür bezahlt, dass sie Tore schießen und nicht dafür, dass sie eine große Klappe haben.

Der Ersatz für Sandro, wenn du so willst, ist übrigens ein Spieler namens Ibisevic. Von der Veranlagung her ist das ein buliger Stoßstürmer vom selben Typ wie es auch Lasogga ist. Nur deutlich älter. Wir sind also dahin zurück, wo wir vor Jahren unter Luhukays Vorvorgängern schon waren, mit einem 31 Jährigen Stürmer.

Über Sandro kannst du dich da unterhalten wo er hingehört: im Forum für Ehemalige und da kann er von mir aus ewig bleiben.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 24. Januar 2016, 14:55

rustneil hat geschrieben:
Käp71 hat geschrieben:
rustneil hat geschrieben:Irgendwie hat uns die Winterpause nicht gut getan. Jedenfalls sind wir vom angestrebtem CL-EL-Wir-machen-das-klar-Modus noch weit entfernt, zudem fehlte der letzte Wille und Biss, heute doch noch die Big Points klar zu machen. An Tagen wie diesen vermisse ich Sandro!

.... Sandro ???


Während wir uns zu einem torlosen Remis stümperten mit gefühlt maximal 1 wahren Chance, das Runde im Eckigen unterzubringen, zerlegte in der gleichen Zeit Sandro Wagner die Hannoveraner in ihrer eigenen Schüssel praktisch im Alleingang. Spätestens an diesem Spieltag fiel uns der mißliche Umstand auf die Füße, dass wahrlich keiner im Verein die Talente dieses Ausnahmestürmers auch nur ansatzweise erkannt hat. Meine Glaube an und in unsere sportliche Führung geht immer mehr verloren.


Wagner - der Ausnahmestürmer - hat hier immer wieder seine Chance bekommen. Alle Trainer seit Luhukay bescheinigten ihm gute bis sehr gute Trainingsleistungen. Nur Zählbares hat er leider kaum produziert ... ! So ist das manchmal ... , Aber wo schon wieder die Pferde mit Dir durchgehen: Warum bewirbst Du Dich nicht mal auf einen Beraterposten im Trainerstab. Gute Leute mit sachkundigem Blick wird man sicher nicht abweisen. Und Dein Glaube an die sportliche Führung wäre auf einen Schlag wiederhergestellt.
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 803
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Moep_BSC » Sonntag 24. Januar 2016, 15:44

rustneil hat geschrieben:
Käp71 hat geschrieben:
rustneil hat geschrieben:Irgendwie hat uns die Winterpause nicht gut getan. Jedenfalls sind wir vom angestrebtem CL-EL-Wir-machen-das-klar-Modus noch weit entfernt, zudem fehlte der letzte Wille und Biss, heute doch noch die Big Points klar zu machen. An Tagen wie diesen vermisse ich Sandro!

.... Sandro ???


Während wir uns zu einem torlosen Remis stümperten mit gefühlt maximal 1 wahren Chance, das Runde im Eckigen unterzubringen, zerlegte in der gleichen Zeit Sandro Wagner die Hannoveraner in ihrer eigenen Schüssel praktisch im Alleingang. Spätestens an diesem Spieltag fiel uns der mißliche Umstand auf die Füße, dass wahrlich keiner im Verein die Talente dieses Ausnahmestürmers auch nur ansatzweise erkannt hat. Meine Glaube an und in unsere sportliche Führung geht immer mehr verloren.


haha, du bist echt immer wieder für einen Lacher gut (oder meinst du das etwa ernst? :shock: )
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5933
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon blauweißrotweiß » Sonntag 24. Januar 2016, 16:33

morgäääähn weißkittelträger im oberdurchblickermodus,

der da aus darmstedt mit dem pornobärtchen kann doch wohl machen was er will,

also wirklich kinder ... :idea: :!:

und zum spiel: das war ein magermilchklassiker mit sehr hohem molkeanteil, aber :!: :arrow:

ein punkt ! und das finde ich ... im angesicht der tabellarischen halteposition

und meiner 2014er denke im schädel :idea:

fast schon wieder mega :idea:

33
33
33


:
Zuletzt geändert von blauweißrotweiß am Sonntag 24. Januar 2016, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
blauweißrotweiß
 
Beiträge: 665
Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:45
Wohnort: Bockenheim, Schmargendorf

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Kult 64 » Sonntag 24. Januar 2016, 16:56

Ein 0:0 gegen taktisch hervorragende Augsburger !
Ein gewonnener Punkt!
Die Herthaspieler wirkten noch irgendwie übertrainiert ( Belek ) und mental nicht ganz bei 100% !
Trotzdem werden in den nächsten Spielen wieder alte Leistungen abgerufen , da ist mir nicht bange .
Die Winterpause hat den Erfolgsfluss nicht gut getan, das war fast zu erwarten .
Thema Ibesevic: Er ist zwar jetzt Herthaner, aber die Nummer wird langsam peinlich.
Freue mich über seine Tore, aber sein körperlicher Einsatz gegenüber dem Gegner ist mir einfach zu krank. :!:
Dardai sollte mal ein Machtwort sprechen. Die nächste rote Karte flattert schon. Wem ist dann geholfen ?
Kult 64
 
Beiträge: 179
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 12:17

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon rustneil » Sonntag 24. Januar 2016, 17:14

Moep_BSC hat geschrieben:haha, du bist echt immer wieder für einen Lacher gut (oder meinst du das etwa ernst? :shock: )


Genau, bei der ganzen, seit Wochen andauernden Kuschel-Wohlfühl-Atmo hier musste ich mal wieder in den leicht zynischen Satire-Modus schalten. Lag auch daran, dass mich unser uninspiriertes Gekicke von gestern total gelangweilt hat und wir von Glück sagen können, dass uns Bobadilla nicht noch einen reingetan hat. Trotzdem sind wir in der Gruppe hinter dem BvB wohl mit diesem einem Zähler bisher der Gewinner des Spieltages, denn auch die Wolfsburger liegen z.Z. noch in Frankfurt zurück. Es sei denn, Schlacke reisst später noch etwas gegen die Fischköppe vonne Weser.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Walter » Sonntag 24. Januar 2016, 18:34

Nachdem wunschgemäß die Frankfurter gegen WOB gewonnen haben haben die Bremer bei S04 gerade ausgeglichen. Auch das wäre das Wunschergebnis. Das Ergebnis gegen Augsburg wird immer mehr zu einem gewonnen Punkt und wenn die Mannschaft den Anlauf in die Rückrunde mit dem etwas schwächeren Spiel brauchte dann hat sie dabei sogar noch Boden gut gemacht.
Die Diskussion um Ibisevic ist ...hm. Ich habe gesehen, dass Ibi durch seine Präsenz die Augsburger in höchste Aufregung versetzt hat. Dass er dahin geht wo es weh tut, dafür ist er der Stoßstürmer. So einen brauchst Du um Abwehrreihen in Aufregung zu versetzen. Er muss sich vorsehen nicht unfair zu spielen, aber ich habe ihn auch nicht unfair erlebt. Die gelbe Karte war eher lächerlich. Natürlich ist es schwierig, wenn die Schieris ihn auf der Liste haben und die Gegner ihn provozieren wollen, weil sie das auch wissen. Damit müssen wir leben und ich erwarte auch, dass im Hintergrund der Trainerstab und das Management sich gegen diese Vorverurteilungen zur Wehr setzt. Nur im Extremfall bringt man das in die Öffentlichkeit, das ist Hintergrundarbeit. Die Presse sollte ihre Rolle erfüllen, indem sie das offen anspricht, das wird aber schwierig wenn die eigenen Fans ihn nicht schützen.
Natürlich kann man darüber nachdenken ihn gestern zum Beispiel zur Halbzeit zur Sicherheit auszuwechseln, aber das würde ihm und dem Team wahrscheinlich schaden, denn damit erreicht der Gegner sein Ziel. Besser ist den Gegner wegen der Unsportlichkeiten gegen Ibi anzugreifen und die Gegenspieler auszupfeifen immer wenn wir die Gelegenheit haben und solche unsportlichen Verhaltensweisen sehen.
Es ist immer eine schwierige Gratwanderung zwischen hartem Einsteigen und unfairer Attacke.
Mir fällt auf, dass in aller Regel gegen Kalou - gestern nicht - gepfiffen wird, Bei Ibisevic wird schnell die Gelbe Karte gezückt. Sagt das was zu der unfairen Spielweise unserer Spieler oder eher etwas zu den Vorurteilen der Schieris oder etwa etwas zu den Stärken unserer Spieler die keinen Bayern- oder Dortmund-Bonus haben ?
Gestern gehörten neben der Abwehr, die ja schließlich die Null gehalten hat, Ibi und Kalou zu unseren besten Spielern.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Ciudad » Sonntag 24. Januar 2016, 19:16

Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Betrachtungen sind. Für mich waren Lamgkamp und Plattenhardt die Schwachstellen. Trotz gehaltener 0 fand ich ungewöhnlich viele Fehlpässe im Spielaufbau und zig unnötige Rückpässe zum Torwart statt das Spiel schnell zu machen.
Möge die Macht mit uns sein!
Ciudad
 
Beiträge: 1049
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 12:29

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Zwitscherer » Sonntag 24. Januar 2016, 19:18

Schlacke kriegt gerade das 1:3, die Bremer werden nächste Woche ein fetter Brocken.
Ciao Zwi
Benutzeravatar
Zwitscherer
 
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 19:21
Wohnort: Stuttgart

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Adriano » Sonntag 24. Januar 2016, 19:19

Da macht der 1 Punkt ja noch richtig Freude an diesem Spieltag :D
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 445
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon rustneil » Sonntag 24. Januar 2016, 19:26

Zwitscherer hat geschrieben:Schlacke kriegt gerade das 1:3, die Bremer werden nächste Woche ein fetter Brocken.


Dann werden wir das Werderaner Strohfeuer mal gleich wieder ausblasen.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Petersen » Sonntag 24. Januar 2016, 19:28

rustneil hat geschrieben:
Zwitscherer hat geschrieben:Schlacke kriegt gerade das 1:3, die Bremer werden nächste Woche ein fetter Brocken.


Dann werden wir das Werderaner Strohfeuer mal gleich wieder ausblasen.


Bitte den Hochmut schnell ausschalten, ok?
Petersen
 
Beiträge: 2662
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

VorherigeNächste

Zurück zu Archiv