18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Albedo » Sonntag 24. Januar 2016, 19:35

Adriano hat geschrieben:Da macht der 1 Punkt ja noch richtig Freude an diesem Spieltag :D

umso ärgerlicher, dass man 2 liegen ließ ... ;)
Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte:
plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden,
die damit verbunden sein würden.
(Nick Hornby)
Benutzeravatar
Albedo
 
Beiträge: 383
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:39
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon hajob37 » Sonntag 24. Januar 2016, 19:43

Ich war gestern im Stadion. Es war genauso kalt wie die Leistung der Mannschaft. OK, so schlecht war es nicht, Augsburg war irgendwie extrem unangenehm, und das Unentschieden ist natürlich leistungsgerecht.

Umso mehr freue ich mich über die anderen Ergebnisse des Spieltags, denn wir haben sogar einen Punkt gegenüber Wolfsburg, Gladbach und Schalke gut gemacht, das ist der Wahnsinn. Ich hätte gerne mal so eine Kombiwette abgeschlossen. Und Leverkusen haben wir in Schach gehalten. Das ist extrem günstig.

Bremen wird kein leichtest Spiel. Sieg gegen Schalke hin oder her. Mit Ausblick auf das Dortmund-Spiel, in dem ich Hertha leider keine Chance gebe und deshalb auch keine 90 € für eine Karte zahlen wollte (gegen Wolfsburg habe ich mein Ticket aber schon bestellt), sollte Hertha zumindest einen Punkt in Bremen klauen. Platz 3 blendet immer noch etwas. Es sind vor allem die anderen Teams, die sich schwer tun. Wir haben nun wirklich kein Team, das einfach mal so jemanden weghaut. Unsere Defensive ist wirklich gut - aber damit nach vorne was klappt, muß der Gegner schon ein wenig mitspielen.

Auf jeden Fall ist es bisher eine Saison im siebten Himmel. Daß das Stadion gegen Dortmund noch nicht ausverkauft ist, ist schon ziemlich beschämend. Aber so ist halt Fußball in Berlin. Das Stadion ist nur dann voll, wenn möglichst viele Leute die Auswärtsmannschaft sehen wollen, schade. Es ist halt eine andere Mentalität. Aber es wird im Stadion immer blauer und lauter, das ist eine gute Entwicklung.
hajob37
 
Beiträge: 359
Registriert: Samstag 17. März 2012, 19:16

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Walter » Sonntag 24. Januar 2016, 19:58

Jetzt hat S04 auch noch verloren, das macht den Punkt gegen FCA noch wertvoller. Wenn Du oben stehst ...
Gegen Bremen sollten wir auch punkten, immerhin ist Bremen mit Anstand die schlechteste Heimmannschaft (erst 4 Punkte). Aber das kommt dann in den neuen Thread.
Zuletzt geändert von Walter am Sonntag 24. Januar 2016, 21:16, insgesamt 1-mal geändert.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon hennchen » Sonntag 24. Januar 2016, 20:37

Walter hat geschrieben:Jetzt hat S04 auch noch verloren, das macht den Punkt gegen FCA noch wertvoller. Wenn Du oben stehst ...
Gegen Bremen sollten wir auch punkten, immerhin ist Bremen mit Anstand die schlechteste Auswärtsmannschaft (erst 4 Punkte). Aber das kommt dann in den neuen Thread.


Klugscheissmodus: die schlechteste Heimmannschaft mit nur 4 Punkten
hennchen
 
Beiträge: 91
Registriert: Samstag 25. Februar 2012, 15:32

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Schönwetterfan » Sonntag 24. Januar 2016, 21:06

Guter Gegner (man begucke sich nur Augsburgs letzte Ergebnisse der Hinrunde), Rückrundenstart = noch nicht im Modus, ungemütliches Wetter. Fazit: Der Punkt ist vollkommen in Ordnung. Muss man sich ganz sicher nicht drüber aufregen. Wer das tut, ist ziemlich schnell verwöhnt ;)
Schönwetterfan
 
Beiträge: 726
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Aussendienst » Sonntag 24. Januar 2016, 21:11

Wenn Hertha Augsburg kopiert ,wird man dort wohl verlieren.
Also spielen wir wieder wie Hertha. D.h. Ibi wie Ibi, Kalou wie Kalou usw.
Ich glaube nach diesem Spieltag ,daß Weinzierl eine weniger gut gelungene Kopie von Dardai ist.
Man sollte sich am Original halten. Dann kann man nix falsch machen. Außer Kopieren eben.
Aussendienst
gesperrt
 
Beiträge: 1979
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 18:38

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Walter » Sonntag 24. Januar 2016, 21:16

hennchen hat geschrieben:
Walter hat geschrieben:Jetzt hat S04 auch noch verloren, das macht den Punkt gegen FCA noch wertvoller. Wenn Du oben stehst ...
Gegen Bremen sollten wir auch punkten, immerhin ist Bremen mit Anstand die schlechteste Auswärtsmannschaft (erst 4 Punkte). Aber das kommt dann in den neuen Thread.


Klugscheissmodus: die schlechteste Heimmannschaft mit nur 4 Punkten


Okay, hab ich ja gemeint und verbessert.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon arno85 » Sonntag 24. Januar 2016, 21:19

Das Spielsystem welches Dardai diese Saison spielen lässt, hat weder er noch Weinzierl erfunden. Das ist einfach passintensives Vorwärtsspiel wobei sich jeweils zwei Spieler dem ballführenden Spieler in Kurzpassdistanz anbieten sollen.

Nichts anderes spielt Guardiola bei Bayern und Guardiola II bei Dortmund auch. Nur auf entsprechend höherem Niveau durch die Qualitäten der Einzelspieler. Erfunden wiederum haben das auch die beiden nicht, in Barcelona spielt man so seit den frühern 90ern und seitdem die Spanier mit diesem System seit 2008 den Weltfußball dominieren, versuchen sich immer mehr Trainer daran.

Die Eigenleistung von Dardai und Weinzierl ist bestenfalls diese Grundidee an den eigenen Kader anzupassen und etwas zu variieren. Im Fall von Hertha bedeutet das zum Beispiel deutlich späteres Gegenpressing als z.B. Guradiola bei Bayern spielen lässt.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Walter » Sonntag 24. Januar 2016, 21:56

Und erfunden hat alles Favre mit den polyvalenten Spielern die auf jeder Position spielen können und die kein System brauchen.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Zauberdrachin » Sonntag 24. Januar 2016, 22:22

Es ist hier schon gut zu merken, und ins andere Forum gehe ich ja auch noch, wie sehr sich einige erschrecken, wenn ein Gegner mal mehr als ein zwei Torchancen bekommt. Inwieweit die Unfähigkeit von Gegenspielern nun eigenes Glück darstellt oder vielleicht doch nur die schlichte Unfähigkeit und damit auch ein Qualitätsunterschied aufzeigt ... was mit Glück nichts zu tun hat ... nun ja.
Bei Cajubi habe ich bei Kopfbällen keine so große Sorge ... kann er nicht, sah man gestern sehr gut. Die Augsburger die das können waren gedeckt. :P
Bei der großen Chance von dem Koloss da ... der konnte den Ball gar nicht mehr reinbekommen, so wie Jarstein da alles zumachte. Das sah man aber erst durch Hintertorkamera, auch wenn die etwas schräg postiert war.

Und unsere Chancen haben die meisten prompt vergessen. Weisers Schuss war dermaßen knapp am langen Pfosten vorbei, Ibisevics Flachschuss haben auch schon Keeper nicht gehalten und die größte Chance für uns wurde leider kläglich vergeben von Kalou. Er schloss die Situation so ab wie in den Trainings geübt, ließ aber den nassen Boden und Ball unbeachtet ... folglich recht lahmer Ball fast genau auf den Torwart. Habe mich gewundert warum er den Ball nicht annahm und dann direkt im 1v1 gegen Keeper ...

Was uns gestern fehlte war ein Tor aus Standards. Die Ecken waren nicht so schlecht, leider kam der zweite Ball da immer zu einem Augsburger. Und bei Plattenhardts Freistoß ... danke für eine nur 7,50-Meter entfernt stehende Mauer.

Sicherlich waren wir nicht in richtig guter Form, was Dardai dann auch etwas auf sich nahm, doch genau das unterstreicht doch welche Qualität wir mittlerweile haben. In der PK vor dem Spiel sagte Dardai, beide Mannschaften sind auf Augenhöhe, die Tagesform wird entscheiden. Augsburg hatte bessere Tagesform, gewinnt aber nicht!
Und die haben wieder die Form mit der sie letzte Saison auf den EL-Platz kamen.

Sehr gefallen hat mir der Tausch Baumjohann für Lustenberger, was zur Folge hatte, dass Augsburg wieder etwas mehr nach hinten gedrückt wurde.
In solchen Spielen unterlässt man auch zu viel Risiko, sprich offensiv mehr Spieler zu wechseln, da man sehen konnte, dass unsere zentralen Mittelfeldspieler eine höhere Fehlerquote als sonst haben, wodurch die Schnelligkeit von Haraguchi im Rückwärtsgang zu wichtig ist.

Für uns als notorische Schlechtstarter in eine Hin- und erst recht in eine Rückrunde war das sehr ok gestern, auch wenn nicht so ansehnlich. Wie wertvoll so ein Punkt ist, sieht man dann an den Ergebnissen unserer Konkurrenz.

Der Schiedsrichter zeigte gestern letztlich eine gute Leistung. So wie er wusste, dass die gelbe Karte für Ibisevic eigentlich zu hart war (Schiri wollte hier nämlich die mehr aufkommende Härte insgesamt in dem Spiel unterbinden, da ein Augsburger vorher für das Einsteigen von hinten in die Knöchel von Darida hätte gelb sehen müssen) ... so wusste er, dass das zweite Foul gelb war, aber insgesamt eine gelbrote Karte nicht rechtfertigte.
Und andere gelbwürdige Fouls von Ibisevic gab es NICHT !
Es wurde sogar an der Außenlinie ein Freistoß für Augsburg gegeben wo ein Augsburger den anderen umsprang, nur weil Ibisevic da 20 cm daneben war :roll:

Es bleibt festzuhalten, da wir nicht die individuelle Klasse wie Bayern oder auch der BVB haben, so dass uns glatter Boden mehr benachteiligt als diese beiden Top-Klubs und die haben schon mehr Probleme wenn es glatter wird. Das war schon gegen Hoffenheim zu sehen. Es wäre zu viel erwartet, dass wir das auch schon können.

Wie ich schon vor dem Spiel schrieb nehme ich auch ein Remis gerne mit. Ca Va.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Franki IV » Montag 25. Januar 2016, 07:47

Was mit bei dem Spiel aufgefallen und unverständlich ist, sind

a)
Pal hatte vorher (PK) auf die Kopfballstärke der Puppen hingewiesen. Dafür, dass wir das gewusst haben, haben die gefühlt (besonders in der 1. HZ) 5 Kopfbälle in unserem Strafraum gemacht, was ich ziemlich viel und beängstigend fand. Wie gesagt, wusste die Mannschaft aber vorher......

b)
Warum wir, 20 Meter vorm Tor, nicht mal raufhauen? Ball ist glatt, Rasen ist glatt und der Keeper unteres Mittelmaß. Nee, da wird immer wieder nach aussen gespielt, nur um dann eine miese Flanke nach der anderen zu schlagen, wissend, dass unsere beiden Stürmer nicht die Horst Hrubesch des Jahres 2016 sind. Kalou hat dann in der 84 Minute mal geschossen. Viel zu spät für meinen Geschmack.

c) Warum der Schiri nicht 2x den Puppen Gelb wegen taktischer Fouls gegeben hat, erschliesst sich mir auch nicht. Und wozu der Linienrichter auf unserer Seite (Block A) ein Winkelement hatte, wusste er selbst nicht. Irgendeine Puppe krepelte da am Boden rum, kullerte den Ball mit der Hand weiter, nichts. Fouls an unsere Spieler, direkt vor seiner Nase, nichts.

Die Männer in Schwarz waren eher schwach, unsere Truppe relativ einfallslos, in Summe muss man wohl zufrieden sein. Als Augsburger hätte ich mich wahrscheinlich etwas geärgert, so aus der Rubrik "heute war mehr drin".....
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2037
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Ciudad » Montag 25. Januar 2016, 17:00

Korrekt
Möge die Macht mit uns sein!
Ciudad
 
Beiträge: 1049
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 12:29

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Zauberdrachin » Dienstag 26. Januar 2016, 04:23

@ Franki:

zu a) Es war irgendwie nur Cajuby, die wirklich kopfballstarken waren gedeckt. ;)
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Walter » Dienstag 26. Januar 2016, 20:04

Also ZD,
Deine Analyse ist für mich dieses Mal nur sehr eingeschränkt nachvollziehbar. Auch faktisch nicht gut recherchiert.
Wir sind keine notorischen Schlechtstarter, im Gegenteil. Die ersten Spiele in den letzten 10 Jahren haben wir mit 10 Siegen , 4 U und 6 Niederlagen eher positiv begonnen, Ausnahmen waren 2007 und 2011 mit jeweils 2 Niederlagen, 2011 mit dem Abstieg bestraft. Nach dieser Saison sind es jetzt 11 - 5 - 6, das ist weiterhin eine eher positive Bilanz.

Der Schieri hat sicherlich versucht Ruhe ins Spiel zu bringen und Härten früh zu unterbinden. Wie so oft ging das daneben, er hat durch seine überflüssige gelbe Karte und einige andere Pfiffe Unruhe ins Spiel gebracht. Der einzig gute Pfiff war der etwas zu früh zur Halbzeit, dadurch erst hat er die Situation entschärft. In der 2. Hälfte haben die Mannschaften dann Ruhe bewahrt und nicht mehr provoziert, wahrscheinlich haben beide Trainer in der Pause etwas mäßigend eingewirkt. Kein Verdienst des Schieris.

Die Chance von dem Koloss, da hat sicherlich Jarstein versucht den Winkel so zuzumachen, dass der Ball nicht ins Tor finden kann, trotzdem hätte ein guter Stürmer dieses Ding untergebracht.

Falsch ist, dass wir die zweiten Bälle nicht bekommen haben. Genau andersherum habe ich das beobachtet. Die Chance von Weiser war ein 2. Ball und einige andere Ansätze ebenfalls. Wir haben nur nichts daraus gemacht.

Dass Augsburg die bessere Tagesform hatte, diese Feststellung verschließt sich mir. In der 1. Halbzeit hatten wir das Spiel gut im Griff, haben nur zu wenig draus gemacht. In der 2. Halbzeit wurden die Augsburger stärker, konnten das aber auch nicht in Tore umsetzen. Daher war die Tagesform eher gleichwertig und das Unentschieden die Folge.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 18.Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Zauberdrachin » Mittwoch 27. Januar 2016, 05:58

Hast 2. Liga mit drin?
Aber sonst, ok, wenn Du nur die letzten 10 Jahre nimmst. Wie oft Heimspiele? ... Rein statistisch hast mich etwas widerlegt, ok.

Allenfalls ein Weltklassestürmer hätte hinbekommen, Jarstein zu überwinden. Wenn wir denn schon im Konjunktiv sind. ;)
Ich unterlasse es Dir etliche Beispiele aufzuzählen wo wir die zweiten Bälle nicht bekamen, mal abgesehen davon, dass ich grad suchte wo ich was von zweiten Bällen schrieb. Egal.

Ist doch aber auch mal was, wenn wir beide zwei verschiedene Spiele gesehen haben. ;) Ist doch schön, wenn die Eindrücke mal konträr sind. Wie auch beim Schiri.

Allerdings hatte Augsburg die bessere Tagesform. Lass mich das erläutern:
Augsburg im Verhältnis zu ihrer möglichen Leistungsstärke hatte eine gute bis sehr gute Tagesform.
Wir hatten im Verhältnis zu unserer möglichen Leistungsstärke eine "mittelprächtige" Tagesform.
Deswegen schrieb ich ja wie sehr das unsere diessaisonale Qualität unterstreicht, angesichts Spielverlauf und Ergebnis.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

VorherigeNächste

Zurück zu Archiv