21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon bcs » Dienstag 16. Februar 2016, 11:57

Zauberdrachin hat geschrieben:Sie haben in nicht einem Spiel auch nur einen Anflug von Angst gehabt!
Es ist unübersehbar wie viele was einzureden versuchen was nicht der Fall ist. Und das in alle Richtungen. Medienreflexe ... :roll: :?


korrekt! ich habe auch bis jetzt kein Spiel gesehen, wo Hertha ängstlich gespielt hat.
ZD - es sind aber auch viele, die jetzt nach jedem Spiel 3 Punkte und mindestens 3 Tore erwarten. Leider ist BL unberechenbar und auch ich bin mir sicher, dass wir mal noch da oder dort ein Spiel verlieren. Wäre es nicht so, hätten wir FCB als direkten Konkurenten.

Das restliche Programm ist schwer einzeln zu tippen, wir werden aber auf dem Platz 7 - X landen :D
Benutzeravatar
bcs
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 13:28

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon Adriano » Mittwoch 17. Februar 2016, 09:44

+ oder - X ?
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 443
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon Rubinio » Mittwoch 17. Februar 2016, 10:08

Zauberdrachin hat geschrieben:
Rubinio hat geschrieben:Hallo Kult64,

im Großen und Ganzen liegst Du nicht falsch. Natürlich werden die Erwartungshaltungen durch das exorbitant
gute Abschneiden der Hertha in der Hinrunde in die Höhe geschraubt. Das ist doch völlig normal. Ursprünglisches
Ziel war klares Mittelfeld mit 42 bis 43 Punkten. Genau betrachtet haben wir dieses Ziel noch nicht erreicht und
die Mannschaft tut sich zur Zeit schwer, dieses gegebene Ziel auch zu erreichen.

In den vorangegangen Threads hatte ich den Satz von einem User gelesen: "Wer jetzt noch glaubt, dass Hertha
mit dem Abstieg was zu tun hat, hat von Fussball keine Ahnung". Dies war zum gegebenen Zeitpunkt auch völlig
illusorisch. Doch ich möchte auch noch einmal anmerken:

Saison 2011/2012 unter Babbel: Hinrunde als Aufsteiger 20 Punkte erreicht; am Ende Abstieg mit 31 Punkten.
Saison 2013/2014 unter Luhukay: Hinrunde Platz 6 mit 28 Punkten erreicht; am Ende Platz 11 mit 41 Punkten.
Verlauf 2014/2015 ist uns noch wärmstens in der Erinnerung.

Nach dem Stuttgartspiel überwiegt mehr die Angst, wieder in die negativen Trends zu verfallen. Im Übrigen warnte
auch Ibišević vor Beginn der Rückrunde davor. Während des Spiels war deutlich die Mittelmässigkeit von einigen
Spielern zu erkennen. Skjelbred spielte in der Hinrunde top, doch nun ist er ausgelotet und klar zu durchschauen.
Im Gegensatz zu einigen Kommentaren sah ich die Leistung von Ciğerci auch als Mittelmässig an; zu viele Ballverluste
und kein Druck auf der linken Seite. Das gleiche gilt auch für Mister Zuverlässig Pekarik. usw. usw.

Vielleicht gibt es jedoch einen Ruck gegen die wieder erstarkten Wolfsburger.
Gern vernehme ich die Kunde; doch allein fehlt mir der Glaube.


Finde ich echt eine krasse Falschbewertung und unfaire Vergleiche.
Wer unserer Mannschaft jetzt schon nicht mehr zutraut aus 13 Spielen 10 Punkte zu holen, was 13 in der RR entspräche, und gesamt 45, da wir in der Hinrunde keine 20 oder 28 Punkte holten, sondern 32 (!) ... wer unserer Mannschaft nicht mal das zutraut, sollte Halmafan werden, sorry.

In einer Saison wo man überhaupt keine Angst mehr haben muss solch Schiss aufzubauen ist schon Knaller für sich. Wir holen in der RR nur so wenig Punkte wie Tasmania damals wa? Weia, so etwas überhaupt zu äußern, doch genau das machst Du indirekt mit Deinem Post. Bewusst?

Die einen sagen Mittelmäßigkeit, die anderen nennen es Durchschnitt ... schon klar, dass man in Bezug auf uns den möglichst negativen Begriff verwenden muss und dann genau die Spieler zu nehmen die in der RR ihre Fehlerquote nicht spielentscheidend erhöht haben und den wegzulassen, der als EINZIGER seine Fehlerquote unangenehm erhöht hat: Lustenberger.
Er bringt Bremen wieder ins Spiel zurück und bringt Stuttgart auf die Siegerstraße.

Wenn in Stuttgart Weiser und Kalou gespielt hätten und wir dann so verloren hätten könnte ich Deine Gedanken zumindest im Ansatz nachvollziehen, so aber schlicht gar nicht. Wir haben mehr Alternativen an Spielern als in den Vorsaisons und ein Pfund in Reserve womit man die für das Mindestziel 45 Punkte nötigen Punkte so oder so holt: Umstellung auf das taktische System ab Dardais Amtsantritt!
Opfert man den spielerischen Gedanken halt rein den Punkten.

Mir völlig unbegreiflich wie man dermaßen schnell und unrelativiert Träume und Hoffnungen ein einer Jauchegrube versenken kann.
Was alles so im Fußball passieren kann weiß jeder. Doch so rasant schon wieder den Spaß und schlimmer noch den Glauben am eigenen Verein verlieren ... einmaliges Berlin, nee ist nur bei unserem Verein so. :roll:

"Wer jetzt noch glaubt, dass Hertha mit dem Abstieg was zu tun hat, hat von Fussball keine Ahnung".
Dieser Satz nach der Hinrunde ist felsenfeste Tatsache! Da braucht man auch nix von "anmerken" reden ...
Mit 32 Punkten nach einer Hinrunde steigt man definitiv nicht ab!
Mit dem Minusrekord von Tasmanias lappigen 5 Punkten aus der RR (wovon wir ja schon drei hätten) käme man auf 37 Punkte, mit denen wann wer abgestiegen ist?
Oh man ey ... :evil:


Hallo Zauberdrachin,

ich mache es kurz: Ich habe es weder so gemeint noch geschrieben, wie Du es hier hinein interpretierst!
Doch das ist ja deine ganz spezielle Eigenart.

Jeder liest das, was er lesen will. Schon mal gehört oder gelesen?
Rubinio
 
Beiträge: 405
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 11:54

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon Wolfman Jack » Mittwoch 17. Februar 2016, 10:46

Tja, so hat eben jeder seine Sichtweise der Dinge - und das ist auch gut so...
Ich finde es immer nur erstaunlich, das gerade nach einer Niederlage lange verschollen geglaubte User sich wieder zu Wort melden. Lieg wohl in unserer Natur, uns lieber zu negativen Dingen meckernd auszusülzen, als lobende Worte zu finden.

Ich freue mich in erster Linie darüber, nach langer Zeit wieder teilweise schönen (und manchmal ja sogar erfolgreichen) Fussball von meinem Lieblingsverein sehen zu können. Und aus meiner Sicht spielen sie (auch unter Berücksichtigung der Niederlage in Stuttgart) eine tolle Saison.

Und das unsere Mannschaft nicht von 0 auf Hundert, bzw. vom Abstiegskandidaten zum CL-Anwärter, durchstartet, versteht sich für mich von selbst. Den 3. Tabellenplatz habe ich ehrlich gesagt als eine nette Momentaufnahme angesehen. Verglichen mit dem rumgestolpere der vergangenen 2 Saisons sind deutliche Steigerungen sowohl in spielerischer als auch in taktischer Hinsicht zu erkennen. Das ist doch schon mal was.

Alles in Allem machen Mannschaft, Trainerteam und Management einen guten Job, was vornehmlich außerhalb Berlins so wahr genommen wird. Die vielen positiven Reflektionen sind schon Balsam auf die seit Jahren geschundene blau-weiße Fußballer-Seele.

Jetzt gilt es dran zu bleiben, das Team weiter zu entwickeln. Das braucht Zeit. Und es wird weitere Niederlagen geben. Kein Grund alles wieder in Frage zu stellen.

Ich für meinen Teil freue mich auf eine entspannte "Rest-Saison".

P.S. - wenn die Jungens den BVB im Halbfinale schlagen, steht hier sowieso alles Kopf...
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“
Benutzeravatar
Wolfman Jack
 
Beiträge: 118
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 17:50
Wohnort: Berlin

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon bcs » Mittwoch 17. Februar 2016, 17:49

Adriano hat geschrieben:+ oder - X ?


natürlich - X... (minus) 8-)
Benutzeravatar
bcs
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 13:28

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon thommy » Donnerstag 18. Februar 2016, 07:59

bcs hat geschrieben:
Adriano hat geschrieben:+ oder - X ?


natürlich - X... (minus) 8-)



ja was denn nun :?: ..... wenn X negativ ist dann wird 7 - X wiederum größer als 7 :lol:
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon Schönwetterfan » Donnerstag 18. Februar 2016, 08:11

Und überhaupt - meint Minus Minus nach Zahl, also geringere Ziffer gleich höherer Platz oder andersrum? 8-) :mrgreen:
Schönwetterfan
 
Beiträge: 722
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon bcs » Donnerstag 18. Februar 2016, 10:41

thommy hat geschrieben:
bcs hat geschrieben:
Adriano hat geschrieben:+ oder - X ?


natürlich - X... (minus) 8-)



ja was denn nun :?: ..... wenn X negativ ist dann wird 7 - X wiederum größer als 7 :lol:


das ist ja Ding.... 8-)

Platz 7 - X, wobei X kann nur als natürliche Zahl von 1 bis 6 eingefügt werden... also... fertig...
Benutzeravatar
bcs
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 13:28

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon Laie » Freitag 19. Februar 2016, 09:16

7- 6 ist aber Erster...
Bayern wird disqualifiziert?
O.K. bin dabei :D
Benutzeravatar
Laie
 
Beiträge: 171
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2012, 19:42
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon bcs » Freitag 19. Februar 2016, 09:42

Laie hat geschrieben:7- 6 ist aber Erster...
Bayern wird disqualifiziert?
O.K. bin dabei :D


solange das rechnerisch möglich ist, bleibt auch so :D
Benutzeravatar
bcs
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 13:28

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon Zauberdrachin » Sonntag 21. Februar 2016, 01:04

Rubinio, verzeih, dann habe ich Dich leider in einen Topf mit anderen geschmissen und falsch verstanden.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 21.Spieltag: VfB Stuttgart - Hertha BSC

Beitragvon Pat35 » Dienstag 23. Februar 2016, 14:23

Eine Niederlage die man so ruhig stehen lassen kann. Der VFB hat derzeit einen richtig guten Lauf und die Qualität im Kader stimmt auch. Das sie da unten drin stehen hat sicherlich ganz andere Hintergründe. Denn eigentlich dürften sie ohne Probleme unter den ersten 10 stehen. Das wir kaum etwas dagegen halten konnten mag wohl auch am Pokalerfolg gelegen haben, was man dem Team nicht ganz verübeln kann, denn wir schwimmen in diesem Jahr in einem sehr ruhigen Gewässer und werden mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Es werden wieder andere Tage kommen und dort werden wir wieder knallhart zu schlagen.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1843
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Vorherige

Zurück zu Archiv