25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon Aussendienst » Sonntag 6. März 2016, 21:10

Genau , Skjelbred kann ja nix für seine Unfähigkeit beim Aufbauspiel.
Wie erwähnt Lusti hat gespielt als bekäme er 5 Mios p.a. ab 2017
Und um ehrlich zu sein , ich habe den Fernseher schon nach der 1 Hz ageschaltet.
Ich wusste halt was kommt. Unerträgliches Offensiv Gerumpel anno 2015
Unabhängig vom Ergebnis des nächsten Spieles gegen Schlacke 05 ,da gehören mind. 4-5 Leute im Kader
verkauft.
Aussendienst
gesperrt
 
Beiträge: 1979
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 18:38

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 6. März 2016, 21:17

Aussendienst hat geschrieben:Genau , Skjelbred kann ja nix für seine Unfähigkeit beim Aufbauspiel.
Wie erwähnt Lusti hat gespielt als bekäme er 5 Mios p.a. ab 2017
Und um ehrlich zu sein , ich habe den Fernseher schon nach der 1 Hz ageschaltet.
Ich wusste halt was kommt. Unerträgliches Offensiv Gerumpel anno 2015
Unabhängig vom Ergebnis des nächsten Spieles gegen Schlacke 05 ,da gehören mind. 4-5 Leute im Kader
verkauft.


Oh Mann ... :roll:

Na dann sag' doch mal wen Du neben Skjelbred und Lustenberger noch verkaufen willst, und, was viel wichtiger ist, wen Du dafür holen würdest. Da bin ich schon ganz gespannt. Aber sei sorgfältig: Wäre es nach Dir gegangen, würde beispiellsweise auch Ibisevic nicht hier spielen ( ... weil unfähig :( )
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 795
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon Cancun » Sonntag 6. März 2016, 22:00

Arapahoe hat geschrieben:Nach der Hamburger Führung, die ja nach dem Spielverlauf nicht unbedingt zwangsläufig war, hatten wir nicht mehr die Kraft oder den Willen das Spiel noch zu drehen. Schade ...! Der HSV ist sicher keine Übermannschaft, aber nach dem 1-0 hetten sie einfach Blut geleckt. Überzogene Kritik, wie z.B. die an Skjelbred und Lustenberger ist - wie üblich - nicht angebracht. Auch wenn Skjelbred sicher eine relativ magere Passquote hat, ist er als Balleroberer ziemlich wertvoll. Ich vermute darüberhinaus, daß Pal relativ genau weiß, warum er den Jungen immer wieder aufstellt... und das, obwohl er damit einige "kritische Beobachter" zur Weißglut zu bringen scheint. ;)

Weil er keinen anderen hat ? So viel erobert er gar nicht. Er foult eher häufig in für den Gegner aussichtsreicher Position.
Die Führung war nicht zwangsläufig ? Mit einem hast du recht. Der HSV wollte gewinnen. Und Kritik an Lustenberger nicht gerechtfertigt ? Katastrophale Ballannahme ohne gegnerischen Kontakt. Schlechtes Stellungsspiel.
Cancun
 
Beiträge: 1344
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon Cancun » Sonntag 6. März 2016, 22:07

Arapahoe hat geschrieben:
Aussendienst hat geschrieben:Genau , Skjelbred kann ja nix für seine Unfähigkeit beim Aufbauspiel.
Wie erwähnt Lusti hat gespielt als bekäme er 5 Mios p.a. ab 2017
Und um ehrlich zu sein , ich habe den Fernseher schon nach der 1 Hz ageschaltet.
Ich wusste halt was kommt. Unerträgliches Offensiv Gerumpel anno 2015
Unabhängig vom Ergebnis des nächsten Spieles gegen Schlacke 05 ,da gehören mind. 4-5 Leute im Kader
verkauft.


Oh Mann ... :roll:

Na dann sag' doch mal wen Du neben Skjelbred und Lustenberger noch verkaufen willst, und, was viel wichtiger ist, wen Du dafür holen würdest. Da bin ich schon ganz gespannt. Aber sei sorgfältig: Wäre es nach Dir gegangen, würde beispiellsweise auch Ibisevic nicht hier spielen ( ... weil unfähig :( )

1. Aussendienst bekommt ja nicht das Gehalt von Preetz.
2. Darf wohl seine Meinung zu Spielern äussern. Machst du ja auch.
3. Du wolltest noch Namen ? Haraguchi, Stocker, Beerens, Allagui
Cancun
 
Beiträge: 1344
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon lukas_berlin26 » Sonntag 6. März 2016, 22:15

Cancun hat geschrieben:
Arapahoe hat geschrieben:
Aussendienst hat geschrieben:Genau , Skjelbred kann ja nix für seine Unfähigkeit beim Aufbauspiel.
Wie erwähnt Lusti hat gespielt als bekäme er 5 Mios p.a. ab 2017
Und um ehrlich zu sein , ich habe den Fernseher schon nach der 1 Hz ageschaltet.
Ich wusste halt was kommt. Unerträgliches Offensiv Gerumpel anno 2015
Unabhängig vom Ergebnis des nächsten Spieles gegen Schlacke 05 ,da gehören mind. 4-5 Leute im Kader
verkauft.


Oh Mann ... :roll:

Na dann sag' doch mal wen Du neben Skjelbred und Lustenberger noch verkaufen willst, und, was viel wichtiger ist, wen Du dafür holen würdest. Da bin ich schon ganz gespannt. Aber sei sorgfältig: Wäre es nach Dir gegangen, würde beispiellsweise auch Ibisevic nicht hier spielen ( ... weil unfähig :( )

1. Aussendienst bekommt ja nicht das Gehalt von Preetz.
2. Darf wohl seine Meinung zu Spielern äussern. Machst du ja auch.
3. Du wolltest noch Namen ? Haraguchi, Stocker, Beerens, Allagui

Haraguchi ? ich bitte dich ,er ist wertvoll für uns, wir müssen spieler wie Hegeler,Beerens verkaufen. auf der RV bräucgten wir übrigens auch einen besseren als Pekarik, Pekarik ist ersetzbar
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3370
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Sonntag 6. März 2016, 22:27

lukas_berlin26 hat geschrieben:Haraguchi ? ich bitte dich ,er ist wertvoll für uns, wir müssen spieler wie Hegeler,Beerens verkaufen. auf der RV bräucgten wir übrigens auch einen besseren als Pekarik, Pekarik ist ersetzbar


Wie schön, dass deine Meinung so ambivalent ist. Letztens hast du noch vehement Weiser als RA gefordert - das ist Haraguchis Position. Was er da heute aber gezeigt hat spricht Bände. Heute brauchen wir also auch noch einen neuen RV - also Weisers zweite Position.
Verstehe ich dich also richtig, dass du als RA Haraguchi möchtest, und einen neuen Rechtsverteidiger? Was machen wir dann mit Weiser? Auf die Bank?
arno85
 
Beiträge: 1173
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon hajob37 » Sonntag 6. März 2016, 22:39

Hertha gehört nächstes Jahr nicht in die Champions League. Das hat nichts mit dem Hamburg-Spiel zu tun sondern mit dem Kader. Wenn wir Europa-League schaffen (Platz 7 wird vermutlich reichen), dann ist das schon eine Herausforderung. Wir stehen immer noch auf Platz 3, echt der Hammer. Also kann man auch mal ein Spiel verlieren.

Ich gehöre aber zu den mitgereisten Fans und wurde echt enttäuscht. Nacht vorne ging fast gar nichts (warum war Kalou rechts außen, der gehört ins Zentrum), hinten waren wir offen wie ein Scheinentor. Hamburg hatte schon viel früher das 1:0 auf dem Fuß. Wie schon von vielen geschrieben, machten die Spieler echt einen lustlosen Eindruck. Der HSV hat gut gekämpft - gut gespielt haben sie nicht wirklich. Aber verdient gewonnen gegen eine schwache Mannschaft, die alles schuldig geblieben ist. Wenn man schon 0:2 zurück liegt, dann kann man doch den mitgereisten Fans vielleicht noch eine spannende Viertelstunde schenken. Wenn es dann 0:3 ausgeht, ist es auch egal (ok: Tordifferenz spielt bei den engen Punkten vermutlich eine Rolle aber ... naja). Aber zumindest etwas Gefahr ausstrahlen. Die meisten gefährlichen Angriffe kamen durch Fehlpässe des HSV zustande (und ein paar wenigen Aktionen, wo man sich den Ball erkämpft hat).

Hertha hat dieses Problem seit Jahren. Und dazu gibt es ja auch ein schönes Lied "wir sind so wie wir sind". Mal spielt Hertha richtig gut, dann wieder ganz schlecht. OK, das machen diese Saison viele Mannschaften. Aber dadurch verlieren einige Zuschauer dann die Lust und schauen sich das nächste Spiel auf Sky an - und deshalb kommen wir nie auf 50.000 Zuschauer, wenn nicht gerade eine Topmannschaft kommt. Es fehlen auch einfach noch ein paar "Typen", die man gerne sehen will - also ich meine genau in so einem Spiel, wo es dann mal nicht läuft. Da wäre die eine oder andere Einzelaktion mal ein Segen.

Ich habe mit den Tickets für Schalke noch gewartet. Und ich bin jetzt tatsächlich einer derjenigen, die sich das Spiel nun auf Schalke anschauen. Nicht losbrüllen: ich bin auch keiner der normalen Fans und sitze auch nicht im Fanblock - aber ich unterstützte Hertha schon viele Jahre und war auch schon in Zeiten dabei, wo man vor 5.000 Zuschauern gegen den FC Homburg gespielt hat. Aber ich bin dann auch nicht bereit, alle 14 Tage 50 oder 60 € zu bezahlen, wenn die Mannschaft so wenig konstant ist.

Mmh, letzter Gedanken. Es ist zwar gut, wenn man ein eingespieltes Team hat und nicht ständig rotiert. Aber wie sollen denn Spieler wie Stocker oder Cigerci &co Spielpraxis sammeln und besser werden, wenn sie immer nur ein paar Minuten spielen? Heute hätte man schon in der Halbzeit ein oder zwei Spieler austauschen können.
hajob37
 
Beiträge: 357
Registriert: Samstag 17. März 2012, 19:16

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 6. März 2016, 23:18

Cancun hat geschrieben:
Arapahoe hat geschrieben:
Aussendienst hat geschrieben:Genau , Skjelbred kann ja nix für seine Unfähigkeit beim Aufbauspiel.
Wie erwähnt Lusti hat gespielt als bekäme er 5 Mios p.a. ab 2017
Und um ehrlich zu sein , ich habe den Fernseher schon nach der 1 Hz ageschaltet.
Ich wusste halt was kommt. Unerträgliches Offensiv Gerumpel anno 2015
Unabhängig vom Ergebnis des nächsten Spieles gegen Schlacke 05 ,da gehören mind. 4-5 Leute im Kader
verkauft.


Oh Mann ... :roll:

Na dann sag' doch mal wen Du neben Skjelbred und Lustenberger noch verkaufen willst, und, was viel wichtiger ist, wen Du dafür holen würdest. Da bin ich schon ganz gespannt. Aber sei sorgfältig: Wäre es nach Dir gegangen, würde beispiellsweise auch Ibisevic nicht hier spielen ( ... weil unfähig :( )

1. Aussendienst bekommt ja nicht das Gehalt von Preetz.
2. Darf wohl seine Meinung zu Spielern äussern. Machst du ja auch.
3. Du wolltest noch Namen ? Haraguchi, Stocker, Beerens, Allagui


1. ich ahnte es schon
2. dieses Recht habe ich weder ihm, noch irgendjemandem sonst abgesprochen ... im gegenteil: das Forum lebt von Rede und Gegenrede. Aber "aussendienst's" Argumentation ist in der Sache schwach, was wohl die Vehemenz erklärt, mit der er seine Meinung gelegentlich(!) unters Volk bringt.
3. die von Dir genannten Spieler waren heute nicht in der Anfangsformation ... und für die Entwicklung des Spiels somit kaum verantwortlich.

Es spricht ja für Dich, daß du meinen Vorredner verteidigst: Aber, ich habe von ÜBERZOGENER Kritik gesprochen, die sich üblicherweise darin äußert, daß der Kritisierte so hingestellt wird, als könnte er nicht geradeauslaufen. Es liegt vielleicht am Alter, aber ich kann dieses platte "Runtergeputze" nach dem Motto "Alle sind bescheuert, außer mir ...!" nicht leiden. Zumal mich die Niederlage auch ärgert, aber mir würde sicher nicht einfallen, in dieser Weise den Stab über irgendeinen unserer eigenen Spieler zu brechen.
Zuletzt geändert von Arapahoe am Sonntag 6. März 2016, 23:48, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 795
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 6. März 2016, 23:26

Cancun hat geschrieben:
Arapahoe hat geschrieben:Nach der Hamburger Führung, die ja nach dem Spielverlauf nicht unbedingt zwangsläufig war, hatten wir nicht mehr die Kraft oder den Willen das Spiel noch zu drehen. Schade ...! Der HSV ist sicher keine Übermannschaft, aber nach dem 1-0 hetten sie einfach Blut geleckt. Überzogene Kritik, wie z.B. die an Skjelbred und Lustenberger ist - wie üblich - nicht angebracht. Auch wenn Skjelbred sicher eine relativ magere Passquote hat, ist er als Balleroberer ziemlich wertvoll. Ich vermute darüberhinaus, daß Pal relativ genau weiß, warum er den Jungen immer wieder aufstellt... und das, obwohl er damit einige "kritische Beobachter" zur Weißglut zu bringen scheint. ;)

Weil er keinen anderen hat ? So viel erobert er gar nicht. Er foult eher häufig in für den Gegner aussichtsreicher Position.
Die Führung war nicht zwangsläufig ? Mit einem hast du recht. Der HSV wollte gewinnen. Und Kritik an Lustenberger nicht gerechtfertigt ? Katastrophale Ballannahme ohne gegnerischen Kontakt. Schlechtes Stellungsspiel.


Skjelbred ist seit ein paar Jahren eine Konstante bei ins. Und - ohne es ganz genau zu wissen - wird er meines Wissens nach auch in der Spielerberwertung bei kicker-online als relativ wertvoll angesehen. Lustenberger hatte keinen guten Tag ...ist insgesamt aber eher zuverlässig.
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 795
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Montag 7. März 2016, 05:57

Ich wollte etwas Abstand gewinnen bevor ich eine Meinung zu dem Spiel abgebe. Aber ehrlich gesagt, auch nachdem ich eine Nacht über diese Niederlage geschlafen habe, wird es nicht besser. Natürlich kann man in Hamburg verlieren. Deshalb muss man nicht die halbe Mannschaft verkaufen. Und Hamburg hat auch keineswegs schlecht gespielt. Sie waren bissig, 90 Minuten konzentriert und auch durchaus ballsicher. Sie waren schlichtweg 90 Minuten die bessere Mannschaft und uns in jeder Beziehung fußballerisch überlegen.

Insofern ist diese Niederlage völlig verdient, wie Pal auch in der PK nach dem Spiel gesagt hat. Aber Pal hat auch noch etwas anderes gesagt. "Was wir uns vorgenommen haben, konnten wir nicht umsetzen. Es geht weiter, am Dienstag müssen wir hart arbeiten." Pal hat sich nach dieser Niederlage nicht wie früher immer üblich vor seine Mannschaft gestellt. Im Gegenteil, er hat sie zwischen den Zeilen eher kritisiert. Schon nach dem Spiel gegen Frankfurt war das so. Auch da haben Micha und Pal unisono unverhohlen öffentliche Kritik geäußert. Das ist wie gesagt neu und aus meiner Sicht auch kein gutes Zeichen.

Insbesondere nicht vor dem Hintergrund der Spieler-Stimmen nach dem Spiel. Da äußern sich die erfahrenen Spieler eher nicht. Statt dessen Platte und Kraft. Platte liegt völlig daneben, spricht von Pech, von vergebenen Torchancen und davon, dass der Ball einfach nicht über die Linie wollte. Tenor: Kann ja mal vorkommen, dann gewinnen wir nächste Woche halt wieder. Und Stark glänzt entwaffnend ehrlich mit Hilflosigkeit und sagt "ich weiß auch nicht woran es liegt". Er ist jung und etwas Naivität sei ihm gestattet, aber es ist schon etwas verwunderlich wenn ein Spieler nach einem verlorenen Spiel zum Interview geht und dann keine Analyse des Spiels abgibt.

Kurzum, man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Mannschaft momentan etwas an Realitätsverlust leidet, ja ihr das Gequatsche von Europa zu Kopf gestiegen ist und sie gedacht hat, die Fischköppe schießen sowieso kein Tor gegen uns und vorn machen Ibi oder Kalou irgendwann einen rein, das geht schon irgendwie von selbst. Und dagegen stellt sich Pal offensichtlich mit seiner Kritik, wenn er in der PK zur Rückbesinnung auf harte Arbeit aufruft und die Unterlegenheit der Mannschaft thematisiert..

Dass wir in Hamburg verloren haben stört mich nicht, aber wie wir da verloren haben, ohne Gegenwehr, ohne Chance, fußballerisch in jeder Beziehung unterlegen, das gibt mir schon zu denken. Nun könnte man sagen, Ausrutscher, englische Woche, Gegner unterschätzt, ausgepowert und dann nicht ins Spiel gefunden. Aber ich fürchte, das ist zu einfach. Wenn wir ehrlich sind, dann haben wir die einzigen Siege in der RR schon sehr glücklich errungen. Schon zuletzt gegen Frankfurt haben zwei Geistesblitze von Kalou und glückliche Schiedsrichterentscheidungen über unsere spielerische Hilflosigkeit insbesondere aus dem Mittelfeld hinweggetäuscht. Kurzum, ich fürchte das war kein Ausrutscher, sondern der bisherige Höhepunkt einer negativen Entwicklung in der RR.

Bleibt natürlich die Frage nach den Ursachen. Warum geraten immer mehr Spieler in eine Formkrise. Lustenberger, Darida, Platte, Brooks, Genki, gestern auch Weiser, sie sind alle ein Schatten ihrer selbst. Die Unsicherheit und Hilflosigkeit aus Luhukayschen Zeiten flammt wieder auf und wie eingangs gesagt, Pal macht dabei nicht den glücklichsten Eindruck. Ich will keine Krise herbeireden, aber man kann nicht übersehen, dass die Entwicklung der Mannschaft momentan in die falsche Richtung geht. Ich weiß nicht, was jetzt seitens des Trainerteams richtig ist. Die Zügel anziehen ? Oder das Gegenteil ? Einfach nur sagen, Europa hat uns nie interessiert, das käme zu früh, wir wollen den Rest der Saison nutzen, um uns fußballerisch zu verbessern. Unser Ziel ist ein einstelliger Tabellenplatz. Das wäre auch legitim und würde Mannschaft und Trainer zusammen halten. Aber dafür ist es wohl zu spät. Pal hat zu oft in letzter Zeit von der einmaligen Chance gesprochen, die jetzt da ist. Ob die Mannschaft das verkraftet werden die nächsten Spiele zeigen. Gestern musste man den Eindruck gewinnen, dass sie den Boden des bisherigen Erfolges zunehmend unter den Füßen verliert.

Abschließend will ich mit meiner Meinung nicht hinter dem Berg halten. Kleinere Brötchen backen wäre mir lieber, in den Medien, hier im Forum und insbesondere seitens der Spieler und unserer Verantwortlichen. Ganz einfach, wir haben in dieser Saison mit dieser Mannschaft in Europa noch nichts zu suchen. Pal hat alles aus dieser Truppe rausgeholt was geht. Ich fürchte aber, wir haben über unsere Verhältnisse gespielt und die Realität holt uns langsam ein. Und dann ist es besser, sich dieser Realität frühzeitig zu stellen. Aus Wolkenkuckucksheim fallt man nämlich ziemlich tief auf den Boden der Wirklichkeit zurück. Ich wäre deshalb eher für locker Fußballspielen und sich über den vermiedenen Abstieg freuen als hart für Europa arbeiten.

Und dann noch, @ Walter, wie war das noch mit den Punkten, die Du aus Hamburg...:shock: :lol: :D ...alles wird gut. Diese Saison 10ter. Und nächste Saison 9ter. Wir sind doch dann sicher alle zufrieden, keine Fahrstuhlmannschaft mehr zu sein. Wie hieß das Zauberwort noch, das unser Saisonziel für mehrere Jahre beschreibt ? "In der Bundesliga etablieren". Leider haben das nicht nur wir, sondern anscheinend auch unsere Verantwortlichen vergessen.
tomnoah
 
Beiträge: 3527
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon Petersen » Montag 7. März 2016, 06:49

Ich wiederhole es gerne nochmal: Gegen S04 wird es m.E. nicht besser werden. Man wird sich bemühen, die werden unsere Fehler kalt lächelnd ausnutzen und das war es. Ich erwarte nix.
Petersen
 
Beiträge: 2599
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon Adriano » Montag 7. März 2016, 08:21

Ganz ehrlich: Alle Mannschaften ab Platz 3 haben aktuell in der CL nichts zu suchen. Warum sollte man also unnötig die Plätze abgeben. Meiner Meinung nach spielen alle Mannschaften ab Platz 3 ähnlichen auf und ab Fußball diese Saison. Warum nicht hoffen, dass unsere Hertha jetzt und am Ende das nötige Glück hat. Das Geld und den Spaß sollten wir uns doch gönnen können. Daher ärgert es mich. Die ersten Spiele nach der Winterpause hätten bereits die Entscheidung dazu gewesen sein können. Nun sieht es natürlich wieder ganz anders aus.
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Montag 7. März 2016, 08:48

Mieses Spiel, falsche/fehlende Einstellung, keine Frage. Aber deshalb meine ich müssen wir nicht alles in Frage stellen, was bisher geleistet wurde.

Sicher, die gesamte Rückrunde sieht nicht soooo toll aus, die super Hinrunde wiederholen wir augenscheinlich nicht. Und mich ärgert, wie leichtfertig wir hier die Chance auf noch größeres vergeben. Aber ich warte jetzt mal das Spiel gegen die Gelsenheinis ab. Wenn Pal unsere Truppe wachrüttelt und wir das Ding wieder in die richtige Richtung kriegen, dann ist gut. Verschlucken wir uns am Freitag kann es wohl in der Tat ein Verabschieden aus den int. Plätzen geben.
In jedem Fall sollte man sich nicht blenden lassen und hoffen, dass andere Mannschaften mit Gewalt hinter uns bleiben wollen. Wenn wir da oben bleiben wollen, müssen wir selbst etwas (mehr) dafür tun.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2024
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon lukas_berlin26 » Montag 7. März 2016, 08:59

Das gestrige Spiel wirkte Müde und Schlapp von uns.Spieler wie Darida ,Skjelbred,Plattenhardt ,Weiser wirkten Schlapp.Sollten wir es in die El schaffen ,besteht unsere Kernaufgabe darin , gleichwertige oder bessere Spieler zu holen, um andere Spieler zu schonen. Mit dieser Mannschaft +EuropeLeague werden wir nächstes Jahr nicht besser als Augsburg sein. ABer da wird sicherlich was kommen
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3370
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Re: 25.Spieltag: Hamburger SV - Hertha BSC

Beitragvon Aussendienst » Montag 7. März 2016, 09:26

Es geht nicht um persönlliche Angriffe gegen Spieler. Ich sehe ein Gefälle zwischen einer recht gut funktionoierenden Abwehr und dem Mittelfeld. Das ist mir zu destruktiv, was Skljelbred und Lustenberger fabrizieren. Die schaffen es einfach nicht
einen funktionierenden Spielaufbau hinzubekommen. Das hat man schon in der ersten Halbzeit gesehen ,daß die Sechser
viel zu tief standen. Deshalb gab es teilweise erhebliche Lücken zischen 25 bis 40 Metern zur Offensive. Dort stand kein anspielbarer Herthaner im Raum. Den Ball solange bis die Situation hergestellt ist zirkulieren schaffen einige nicht.
Man sollte mehr Mut -mit dem Risiko mal eine Bude zu fangen- zeigen. Ich würde Skjelbred und Lusti draußen lassen
und Cigerci/Baumohann bringen. Nächste Saison muss sich dann auf diesen Positionen und Linksaußen was ändern.
(Dardai wird das anders sehen, der Erfolg gibt ihm "Recht")
Wenn man die Rückrunde insgesamt betrachtet , war das eher unterdurchschnittlich. Man hat gegen Teams gewonnen auch mit
Schiri Assistenz die erheblich schwächeln. Souverän sieht anders aus. Ich meine sogar Konditionsmängel gesehen zu haben.
Ich bin mit einem 7 -10 Platz zufrieden, wenn sich auch ex post personell was tut. Hegeler, Skjelbred, Ronny, Stocker, Lusti
müssten eigentlich aussortiert werden.
Aussendienst
gesperrt
 
Beiträge: 1979
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 18:38

VorherigeNächste

Zurück zu Archiv