29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Moep_BSC » Dienstag 5. April 2016, 16:11

Bild


Unser Team

Über das vergangene Spiel hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens.
Wie schon in der Hinrunde waren wir gegen Gladbach chancenlos
und haben auch in der Höhe verdient verloren.
Trotzdem stehen wir weiterhin mit drei Punkten Vorsprung auf Platz 3.
Unser Traum von der Königsklasse ist also noch nicht gestorben.
Dafür müssen im Heimspiel gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht,
bei allem Respekt vor dem Gegner, natürlich die vollen drei Punkte her.
Das Spiel dürfte sich im mentalen Bereich entscheiden.
Wenn wir die vergangene Klatsche aus den Köpfen bekommen,
an unsere Heimstärke glauben und mit dem Druck umgehen können,
sollten wir die Partie für uns entscheiden.



Der Gegner

Während die Hannoveraner letzte Saison noch gerade so dem Abstieg entgingen,
glauben wohl nur die größten Optimisten an eine Wiederholung in diesem Jahr.
Erst 17 Punkte nach 28 Spielen, zehn von elf Rückrundenspielen verloren,
eine schlechtere Heimbilanz als das legendäre Tasmania Berlin.
Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt bereits zehn Zähler.
Ihre letzte Hoffnung legen sie nun in einen erneuten Trainerwechsel.
Ob dies eine Verzweiflungstat ist oder Stendel wirklich das Wunder schaffen kann?
Auf jeden Fall muss sich die Mannschaft deutlich steigern,
wenn sie tatsächlich noch eine Chance haben wollen.
So sind sie schon fast zu einem Sieg in Berlin gezwungen.
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5866
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Start-Nr.8 » Dienstag 5. April 2016, 16:21

Hm. Ich kann nicht anders: ich bin immer noch derart enttäuscht ob unseres desaströsen Wochenendes in Gladbach, das ich hierzu noch nichts Gutes sagen kann. Oder anders: das kollektive Versagen am Sonntag war derart massiv, das ich mir hier nichts ausrechne, denn am Sonntag hätten wir sicher auch gegen Hannover hoch verloren.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Petersen » Dienstag 5. April 2016, 18:10

Start-Nr.8 hat geschrieben:Hm. Ich kann nicht anders: ich bin immer noch derart enttäuscht ob unseres desaströsen Wochenendes in Gladbach, das ich hierzu noch nichts Gutes sagen kann. Oder anders: das kollektive Versagen am Sonntag war derart massiv, das ich mir hier nichts ausrechne, denn am Sonntag hätten wir sicher auch gegen Hannover hoch verloren.


Ich denke an die Heimklatsche gegen HOF und fürchte, dass man das Desaster von Sonntag weiter in den Köpfen haben wird.
Petersen
 
Beiträge: 2598
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Walter » Dienstag 5. April 2016, 19:29

Ich hoffe nur die Mannschaft und das Trainerteam sind nicht ähnlich geklatscht und haben die Niederlage schon aus den Kleidern.
Ohne jetzt Hannover zu unterschätzen kann ich nicht glauben dass ein Trainerwechsel in solch einer desaströsen Situation noch etwas bewegt. Dem Verein ist klar dass man abgestiegen ist, Durchhalteparolen gibt es scheinbar auch kaum noch. Man ist in der Vorbereitung auf die 2. Liga. Das macht Hannover eventuell gefährlich, sie haben nichts zu verlieren, einige Spieler wollen noch Schaulaufen für Verträge in der 1. Liga.
Gegen so einen Gegner mußt du höllisch aufpassen, dass nicht plötzlich ein Spiel völlig in die falsche Richtung läuft. Wir haben kaum etwas zu gewinnen, es ist ein sogenannter Pflichtsieg. Eine gewisse Überheblichkeit könnte eine Rolle spielen. Man geht einfach in das Spiel mit dem Gefühl, hier kann uns nichts passieren, da kommt der Tabellenletzte ohne reale Chance. Das kostet eventuell ein paar Prozente und das kann man sich in der Bundesliga nicht leisten, auch gegen den Letzten nicht. Also Leute - volle Power - wir spielen um einen Platz in der CL, genau so muß das von der 1. Minute an aussehen. Es darf nie einen Zweifel geben wer hier als Sieger vom Platz geht.
Aufstellung ?
Wie gehabt, es wird sich wie so oft die Frage stellen wie man genügend Power in die Offensive bringt ohne die Defensive zu vernachlässigen. Also wieder die Frage nach Lusti oder Langkamp, ich denke fast eher die Frage nach Lusti oder Cigerci. Also - unter der Bedingung dass Brooks noch einen Spieltag ausfällt.

-----------------------------Jarstein-----------------------------
Weiser----------Langkamp--------------Stark-------------Platte
-------------------Schelle---------------------Lusti------------------
------------------------Haraguchi-----------------Darida----------------
-------------------------------Ibisevic-------------------------Kalou-------

Ersatz: Torwart, Pekarik, Stocker, Cigerci, Baumi, Hegeler
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Mclevor » Dienstag 5. April 2016, 20:05

endlich schaffe ich es mal wieder im stadion! und bringe verstärkung in form von braunschweigern mit. auf ein schönes 3:0!!!
Mclevor
 
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:58

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon wahl_icke » Dienstag 5. April 2016, 20:09

Wie realistisch sind Pal's Kugellesereien? Die Aussagen vor das Spiel gegen BMG machen mir Angst. Was denkt Preetz " wirklich?
wahl_icke
 
Beiträge: 592
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon herthamichi » Dienstag 5. April 2016, 20:49

"Hertha: Miese Heimbilanz gegen Hannover 05.04.2016, 20:09

Brooks' Einsatz unwahrscheinlich

Während Per Skjelbreds in Mönchengladbach (0:5) erlittene Fußprellung den Einsatz des Norwegers am Freitag gegen Hannover nicht gefährdet, droht Hertha BSC im Duell gegen den Tabellenletzten der erneute Ausfall von John Anthony Brooks. "


http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... nlich.html
herthamichi
 
Beiträge: 4663
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Petersen » Dienstag 5. April 2016, 22:12

Walter hat geschrieben:Ich hoffe nur die Mannschaft und das Trainerteam sind nicht ähnlich geklatscht und haben die Niederlage schon aus den Kleidern.
Ohne jetzt Hannover zu unterschätzen kann ich nicht glauben dass ein Trainerwechsel in solch einer desaströsen Situation noch etwas bewegt. Dem Verein ist klar dass man abgestiegen ist, Durchhalteparolen gibt es scheinbar auch kaum noch. Man ist in der Vorbereitung auf die 2. Liga. Das macht Hannover eventuell gefährlich, sie haben nichts zu verlieren, einige Spieler wollen noch Schaulaufen für Verträge in der 1. Liga.
Gegen so einen Gegner mußt du höllisch aufpassen, dass nicht plötzlich ein Spiel völlig in die falsche Richtung läuft. Wir haben kaum etwas zu gewinnen, es ist ein sogenannter Pflichtsieg. Eine gewisse Überheblichkeit könnte eine Rolle spielen. Man geht einfach in das Spiel mit dem Gefühl, hier kann uns nichts passieren, da kommt der Tabellenletzte ohne reale Chance. Das kostet eventuell ein paar Prozente und das kann man sich in der Bundesliga nicht leisten, auch gegen den Letzten nicht. Also Leute - volle Power - wir spielen um einen Platz in der CL, genau so muß das von der 1. Minute an aussehen. Es darf nie einen Zweifel geben wer hier als Sieger vom Platz geht.
Aufstellung ?
Wie gehabt, es wird sich wie so oft die Frage stellen wie man genügend Power in die Offensive bringt ohne die Defensive zu vernachlässigen. Also wieder die Frage nach Lusti oder Langkamp, ich denke fast eher die Frage nach Lusti oder Cigerci. Also - unter der Bedingung dass Brooks noch einen Spieltag ausfällt.

-----------------------------Jarstein-----------------------------
Weiser----------Langkamp--------------Stark-------------Platte
-------------------Schelle---------------------Lusti------------------
------------------------Haraguchi-----------------Darida----------------
-------------------------------Ibisevic-------------------------Kalou-------

Ersatz: Torwart, Pekarik, Stocker, Cigerci, Baumi, Hegeler


Hoffen wir es mal. Aber ich bleibe im Moment eher vorsichtig!
Petersen
 
Beiträge: 2598
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Zauberdrachin » Dienstag 5. April 2016, 22:57

Sorry für die Bemerkung, aber es ist schon erstaunlich wie schnell bei einigen Depressionen aufkommen und schon wird sich in düsteren Spekulationen verloren.

Wir haben in der Hinrunde 1:4 gegen BMG im eigenen Stadion verloren, war die Mannschaft davon noch im nächsten Spiel geklatscht? Nein!

Freitag wird das auch kein Selbstläufer. Mir macht Sorge wie viele mit der Einstellung ins Stadion gehen werden ein Schützenfest zu erwarten. :roll:
Doch sind wir individuell und als Team deutlich besser aufgestellt als 96.
Das wird sich durchsetzen.

Das 0:5 bei BMG wird die positive Folge haben, dass man 96 nicht unterschätzt. Davon wäre ich nämlich bei einem Sieg bei BMG ausgegangen, dass man dann nicht nur 96 nicht mehr ernst genug nimmt.

Zur Erinnerung unsere Aufstellung vom Hinspiel, mit der wir 96 komplettes Spiel dominierten:
Jarstein - Regäsel, Langkamp, Brooks, Plattenhardt - Skjelbred, Lustenberger - Darida, Weiser, Haraguchi - Kalou
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Käp71 » Dienstag 5. April 2016, 23:14

So ein Ding wie gegen BMG kann passieren. Ich habe damit kein Problem. Hannover mag jetzt etwas weniger berechenbarer, als vor dem Schaaf-Ende sein, aber das könnte auch die Aufmerksamkeit schärfen. Sollte es auch, weil, wie wir alle wissen, kein Spiel ein Selbstläufer ist. Drei Punkte im Pott. Sie wollen erarbeitet sein. Gehen wir konzentriert und selbstbewusst ran, können wir alle drei einsammeln.
Nie mehr zweite Liga
Käp71
 
Beiträge: 4857
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Petersen » Mittwoch 6. April 2016, 05:56

Käp71 hat geschrieben:So ein Ding wie gegen BMG kann passieren. Ich habe damit kein Problem. Hannover mag jetzt etwas weniger berechenbarer, als vor dem Schaaf-Ende sein, aber das könnte auch die Aufmerksamkeit schärfen. Sollte es auch, weil, wie wir alle wissen, kein Spiel ein Selbstläufer ist. Drei Punkte im Pott. Sie wollen erarbeitet sein. Gehen wir konzentriert und selbstbewusst ran, können wir alle drei einsammeln.


Hm, ich bleibe skeptisch, lasse mich aber gern überzeugen!
Petersen
 
Beiträge: 2598
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Petersen » Mittwoch 6. April 2016, 05:58

Zauberdrachin hat geschrieben:Sorry für die Bemerkung, aber es ist schon erstaunlich wie schnell bei einigen Depressionen aufkommen und schon wird sich in düsteren Spekulationen verloren.

Wir haben in der Hinrunde 1:4 gegen BMG im eigenen Stadion verloren, war die Mannschaft davon noch im nächsten Spiel geklatscht? Nein!

Freitag wird das auch kein Selbstläufer. Mir macht Sorge wie viele mit der Einstellung ins Stadion gehen werden ein Schützenfest zu erwarten. :roll:
Doch sind wir individuell und als Team deutlich besser aufgestellt als 96.
Das wird sich durchsetzen.

Das 0:5 bei BMG wird die positive Folge haben, dass man 96 nicht unterschätzt. Davon wäre ich nämlich bei einem Sieg bei BMG ausgegangen, dass man dann nicht nur 96 nicht mehr ernst genug nimmt.

Zur Erinnerung unsere Aufstellung vom Hinspiel, mit der wir 96 komplettes Spiel dominierten:
Jarstein - Regäsel, Langkamp, Brooks, Plattenhardt - Skjelbred, Lustenberger - Darida, Weiser, Haraguchi - Kalou


Keine Depressionen, vielmehr viele Jahre "gelernter" und erlittener Realismus. Lasse mich sehr gern eines Besseren belehren.
Petersen
 
Beiträge: 2598
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Schönwetterfan » Mittwoch 6. April 2016, 07:42

Nö, Petersen, eben KEIN Realismus, weil ja gar nichts schlimmes mehr passieren kann :!: Wir können nicht mehr absteigen. Wir können es selbst kaum noch vermeiden, nächstes Jahr im Europapokal zu spielen, und wären es nur drei Wochen im Sommer.

Freuen wir uns umso mehr, wenn wir überraschenderweise das Maximum erreichen, aber sehen wir es ebenso auch locker, wenn das vielleicht doch nicht klappt :!:

Denn die vorsaisonalen realistischen Maxima haben wir, hat Hertha längst deutlich übererfüllt :)
Schönwetterfan
 
Beiträge: 709
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Start-Nr.8 » Mittwoch 6. April 2016, 08:07

Nichtsdestotrotz scheinen mir einige unserer Spieler derzeit etwas ausgelaugt. Kommt nicht viel. Ich würde deshalb hier und da vielleicht umstellen. Obwohl ich kein Bild habe, wie die Ersatzleute trainieren und ob das gehen könnte. Wie wäre es denn hiermit:

Jarstein
Weiser - Langkamp - Stark - Mittelstädt
Skjelbred - Lustenberger
Haraguchi - Baumjohann - Stocker
Kalou (Ibisevic)

Ich würde gerne mal Baumjohann und Stocker sehen. Die können doch nicht alles verlernt haben. Man könnte auch Haraguchi draußen lassen und Kalou seinen Platz einnehmen lassen, ggf.seitenverkehrt mit Stocker und dann Ibisevic und Kalou von Anfang an bringen.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon lukas_berlin26 » Mittwoch 6. April 2016, 08:40

mal ehrlich , ein 1:0 reicht uns doch ! wir brauchen uns nicht in sachen Torstatisik mit den Fohlen anzulegen
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3367
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Nächste

Zurück zu Archiv