29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Aussendienst » Sonntag 10. April 2016, 22:29

Ich meine schon,daß die Konstellation einmalig gut für Hertha ist um in bei einem finanziell sehr lukrativen Wettbewerb
mit zu spielen. Ob man dort auch ein SPiel gewinnt,würde ich bezweifeln Das steht auf nem anderen Blatt . Die Situaion wo die Konkurrenz Woche für Woche uns ganz tolle Präsente (Sozusagen Weihnachten und Ostern zusammen) vor die Tür stellt muss man eigentlich dankend annehmen. So wird vermutlich man wieder als Depp dastehen.
Pokal ist sprtlich ideell sehr fein. Champions League wäre imo die bessere Möglichkeiten,irgendwie mal sich da oben
zu etablieren. Allein,ich traue der sportlichen Führung das nötige Feintuning nicht zu.
Aussendienst
gesperrt
 
Beiträge: 1979
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 18:38

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Start-Nr.8 » Montag 11. April 2016, 08:57

Moin,

ich versuche mal meine Gedanken zu den verschiedenen Themen der letzten Tage kurz und knapp rüber zu bringen. Das tue ich vor allem deshalb, weil ich sicher einer von denen bin, die sich am härtesten zu der Leistung gegen Hannover geäußert haben.

Fussball lebt von Emotion. Es gibt Menschen, die stark aus sich heraus gehen und solche, die sich ständig im Griff haben. Ich gehöre zumeist zu der zweiten Gruppe, aber wenn es um Hertha geht (nicht um Fußball, sondern explizit um Hertha), dann bin ich ständig am Rande des Nervenzusammenbruchs und kaum zu keiner Verstandesreaktion fähig. Deshalb kommt es ggf. hin und wieder zu, sagen wir mal, sehr klaren negativen Aussagen. Diese beziehen sich zumeist aber genau auf das Spiel, das gerade läuft oder gerade zu Ende gegangen ist. 2 Stunden später kehrt dann wieder Ruhe bei mir ein und ich bin wieder imstande zu differenzierten Bewertungen. Es ist völlig absurd deshalb zu meinen, ich sei kein Fan. Ich finde ja eher immer diese etwas indifferenten Reaktionen merkwürdig. Egal, uns alle eint die Hertha.

Ich finde es völlig legitim, nach offenbar schlechten Leistungen dies der Mannschaft kund zu tun. So ein Hannover Spiel kommt unmittelbar negativ an. Das muss doch nicht versteckt werden. Das können die Spieler ruhig wissen. Damit sollten sie umgehen können. Es sollte aber nicht unfair werden, aber ein paar vereinzelte Pfiffe? Kein Ding.

Ich bin sicher, dass jeder, der sich hier über das Hannover Spiel negativ geäußert hat, mich selbst eingeschlossen, dennoch genau weiß, was für eine fabelhafte Entwicklung Hertha insgesamt diese Saison genommen hat und dass diese Saison, egal wie Sie jetzt endet, ein Meilenstein ist und die Leistung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Trotzdem finde ich hat ein Fan das Recht sich darüber zu ärgern, wenn sich die Möglichkeit ergibt, CL zu spielen und diese eher leichtfertig vertan wird, indem der CL Anwärter den Absteiger nicht ernst nimmt und zu Hause nicht siegen kann. Klar ist es deutlich über Plan, überhaupt in diesen Regionen zu spielen. Darüber sind doch auch alle mehr, als erfreut. Aber deshalb kann man doch enttäuscht sein, wenn die CL nun ausgerechnet gegen Hannover verspielt wird.

Oder anders: die Mannschaft und der Trainer erzielen die ganze Saison über sensationelle Ergebnisse. Das wissen wir. Das heist für mich aber nicht, dass wir völlig kritiklos in unsren Bewertungen sein müssen. Das soll auch nichts kleinreden oder die Erfolge schmälern, im Gegenteil! Wir setzen uns ben mit Hertha auseinander.

Ich selbst werde zukünftig immer wieder scheiben, wenn mir etwas nicht gefällt. ich werde aber vesuchen, während des Spiels oder kurz danach gar nichts zu schreiben, um unnötige, verbale Ausfälle zu veremeiden, die mir selbst unmittelbar danach auch gleich wieder leid tun. Obwohl das eben dazu gehört, wie ich meine.

Letztlich habe ich die ganze Saison über eher überschwänglich gelobt, als kritisiert. Auch nach dem HSV, den beiden Gladbachs oder Stuttgart habe ich kaum kritisiert, denn so etwas passiert und natürlich verliert man regelmäßig.

Nur gegen Hannover fand ich es echt ärgerlich aber gut, Scwhamm drüber.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon peacemaker » Montag 11. April 2016, 11:14

Na also, so hat das dann doch wieder Stil.
Gehöre auch zu denen, die deine unmittelbaren Ausbrüche - in den Formulierungen vor allem - maßlos fanden.
Geteilter Meinung wird man weiterhin darüber bleiben und auch locker bleiben können, ob das nun "leichtfertig" verschenkte Punkte waren und ob das daran lag, dass der Tabellenletzte "nicht ernst genommen" wurde.
Grundsätzlich finde ich aber Beiträge in der Art wie du sie hier - teilweise auch jenseits der Schmerzgrenze - einbringst gar nicht so schlecht für ein vitales Fan-Forum. Mir persönlich tut es ehrlich gesagt ganz gut bei der Verarbeitung mäßiger oder sehr mäßiger Spiele, wenn ich mich über vereinzelte Beiträge noch mehr ärgern kann als über das Spiel selber. ;)
Tröste dich also: Würdest du die Rolle des heißblütigen und verzweifelten Wüterichs nicht übernehmen, würde diese undankbare Aufgabe jemand anders übernehmen müssen. Einfach damit das Gleichgewicht stimmt und die ganze Meinungs- oder Gefühlspalette ordentlich repräsentiert ist. Bloß keinen Harmonieterror, dann würde es schnell langweilig hier.
So sehr ich hier die vielen beinahe akademischen, mindestens analytischen und überwiegend wohlüberlegten Beiträge schätze:
Das Salz in der Suppe in einem Fußball - Forum sind doch - und da geb ich dir recht - die ungeschminkten und spontanen Emotionen mit Risiko zum Eigentor.
Von daher hättest du dich nicht unbedingt nachträglich erklären oder entschuldigen müssen. Aber Respekt, dass dus gemacht hast. Finde ich regelrecht vorbildlich.
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon loony » Montag 11. April 2016, 11:16

Start-Nr.8 hat geschrieben:Moin,

ich versuche mal meine Gedanken zu den verschiedenen Themen der letzten Tage kurz und knapp rüber zu bringen. Das tue ich vor allem deshalb, weil ich sicher einer von denen bin, die sich am härtesten zu der Leistung gegen Hannover geäußert haben.

Fussball lebt von Emotion. Es gibt Menschen, die stark aus sich heraus gehen und solche, die sich ständig im Griff haben. Ich gehöre zumeist zu der zweiten Gruppe, aber wenn es um Hertha geht (nicht um Fußball, sondern explizit um Hertha), dann bin ich ständig am Rande des Nervenzusammenbruchs und kaum zu keiner Verstandesreaktion fähig. Deshalb kommt es ggf. hin und wieder zu, sagen wir mal, sehr klaren negativen Aussagen. Diese beziehen sich zumeist aber genau auf das Spiel, das gerade läuft oder gerade zu Ende gegangen ist. 2 Stunden später kehrt dann wieder Ruhe bei mir ein und ich bin wieder imstande zu differenzierten Bewertungen. Es ist völlig absurd deshalb zu meinen, ich sei kein Fan. Ich finde ja eher immer diese etwas indifferenten Reaktionen merkwürdig. Egal, uns alle eint die Hertha.

Ich finde es völlig legitim, nach offenbar schlechten Leistungen dies der Mannschaft kund zu tun. So ein Hannover Spiel kommt unmittelbar negativ an. Das muss doch nicht versteckt werden. Das können die Spieler ruhig wissen. Damit sollten sie umgehen können. Es sollte aber nicht unfair werden, aber ein paar vereinzelte Pfiffe? Kein Ding.

Ich bin sicher, dass jeder, der sich hier über das Hannover Spiel negativ geäußert hat, mich selbst eingeschlossen, dennoch genau weiß, was für eine fabelhafte Entwicklung Hertha insgesamt diese Saison genommen hat und dass diese Saison, egal wie Sie jetzt endet, ein Meilenstein ist und die Leistung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Trotzdem finde ich hat ein Fan das Recht sich darüber zu ärgern, wenn sich die Möglichkeit ergibt, CL zu spielen und diese eher leichtfertig vertan wird, indem der CL Anwärter den Absteiger nicht ernst nimmt und zu Hause nicht siegen kann. Klar ist es deutlich über Plan, überhaupt in diesen Regionen zu spielen. Darüber sind doch auch alle mehr, als erfreut. Aber deshalb kann man doch enttäuscht sein, wenn die CL nun ausgerechnet gegen Hannover verspielt wird.

Oder anders: die Mannschaft und der Trainer erzielen die ganze Saison über sensationelle Ergebnisse. Das wissen wir. Das heist für mich aber nicht, dass wir völlig kritiklos in unsren Bewertungen sein müssen. Das soll auch nichts kleinreden oder die Erfolge schmälern, im Gegenteil! Wir setzen uns ben mit Hertha auseinander.

Ich selbst werde zukünftig immer wieder scheiben, wenn mir etwas nicht gefällt. ich werde aber vesuchen, während des Spiels oder kurz danach gar nichts zu schreiben, um unnötige, verbale Ausfälle zu veremeiden, die mir selbst unmittelbar danach auch gleich wieder leid tun. Obwohl das eben dazu gehört, wie ich meine.

Letztlich habe ich die ganze Saison über eher überschwänglich gelobt, als kritisiert. Auch nach dem HSV, den beiden Gladbachs oder Stuttgart habe ich kaum kritisiert, denn so etwas passiert und natürlich verliert man regelmäßig.

Nur gegen Hannover fand ich es echt ärgerlich aber gut, Scwhamm drüber.

Nur so als Tipp vom "alten Hasen":
Warte doch einfach mal ab... 2 Std oder noch besser 1. Tag, bevor du Statements abgibst.... ;-)
Ich Genitiv ins Wasser, weil's Dativ ist!
Benutzeravatar
loony
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 20:28
Wohnort: Berlin Moabit

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Schönwetterfan » Montag 11. April 2016, 20:14

Öhm, Start-Nr.8, heißt das jetzt etwa, du behältst die Halbfinalkarten doch? :shock:

;) Nein, ich find´s angenehm, dass sich die Diskussion wieder etwas beruhigt.
Schönwetterfan
 
Beiträge: 709
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Start-Nr.8 » Dienstag 12. April 2016, 06:46

Schönwetterfan hat geschrieben:Öhm, Start-Nr.8, heißt das jetzt etwa, du behältst die Halbfinalkarten doch? :shock:

;) Nein, ich find´s angenehm, dass sich die Diskussion wieder etwas beruhigt.


Klar, ist am besten so. Im Stadion gibt's doch quasi kein Internet, also kann ich gar nicht posten. Ist reiner Selbstschutz. ;)
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 29.Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Käp71 » Mittwoch 13. April 2016, 10:55

.... und nun

Hoffenheim

Finde gerade den Faden nicht :D
Nie mehr zweite Liga
Käp71
 
Beiträge: 4857
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Vorherige

Zurück zu Archiv