31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Spreepirat » Samstag 23. April 2016, 13:39

Die Startelf:

Tor: Kraft

Abwehr: Pekarik - Langkamp - Stark - Mittelstädt

Mittelfeld: Lustenberger - Cigerci, Weiser - Stocker - Plattenhardt

Sturm: Ibisevic



Bank: Burchert, Van den Bergh, Kohls, Hegeler, Baumjohann, Schieber, Kalou
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5985
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Petersen » Samstag 23. April 2016, 13:43

Spreepirat hat geschrieben:Die Startelf:

Tor: Kraft

Abwehr: Pekarik - Langkamp - Stark - Mittelstädt

Mittelfeld: Lustenberger - Cigerci, Weiser - Stocker - Plattenhardt

Sturm: Ibisevic



Bank: Burchert, Van den Bergh, Kohls, Hegeler, Baumjohann, Schieber, Kalou


Soll man darauf noch mal tippen?
Petersen
 
Beiträge: 2659
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Spreepirat » Samstag 23. April 2016, 15:20

Zur Halbzeit 0:0 und die Mannschaft sieht nicht nur personell ganz anders aus, als noch am Mittwoch. 7:3 Torschüsse gegen die Bayern sieht auch in der Statistik gut aus.
Wenn die Bayern so pomadig weiter spielen, muss kein Weltwunder her, um einen Heimdreier zu landen.
Auf, da geht was...
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5985
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Käp71 » Samstag 23. April 2016, 15:28

Danke für diese unerwartet starke erste HZ. Bisher hätten nur wir den Sieg verdient. Am Ende wird Bayern wieder 2-3:0 gewinnen. Damit aber muss man leben. Egal, noch ist es nicht soweit....
Tolle HZ
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4993
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Spreepirat » Samstag 23. April 2016, 15:40

Ärgerlich, unnötig.
Den hätte man verhindern können.
Kein Vorwurf an Kraft. Wäre der Ball nicht noch abgefälscht worden, hätte er ihn wohl gehabt.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5985
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Petersen » Samstag 23. April 2016, 15:54

Dread hat geschrieben:So, oder so ähnlich, machen es leider viele Mannschaften, wenn sie gegen die Bayern spielen müssen. Mit dem Effekt, dass es den Bayern viel zu leicht gemacht wird und deren Nimbus der Unbesiegbarkeit zusätzlich fördert. Eine Dynamik mit fatalen Nebeneffekten. Wenn das so weitergeht, bekommen sie die Meisterschaft zukünftig geschenkt.


Sowas nur gegen die Bayern bringt aber am Ende nichts und führt nur zu zusätzlichem Frust bei jenen Spielern, die ja dann auch wissen, dass sie nicht systematisch in den spielenden Kader integriert werden, sondern eben nur punktuelle Lückenfüller sind. Sowas kann sich Bayern und evtl noch Dortmund erlauben. Da bleiben interessante Spieler dann auch mal (trotzdem). Aber bei den meisten anderen Vereinen - wie eben auch bei uns - stört das den Mannschaftsgeist (Teamgeist).
Petersen
 
Beiträge: 2659
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Petersen » Samstag 23. April 2016, 15:56

Wie gehabt, am Ende steht man mit leeren Händen da. Nette Kommentare vielleicht, aber fruchtlos. Das ist immer das selbe!
Petersen
 
Beiträge: 2659
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon tomnoah » Samstag 23. April 2016, 15:58

Wieso ist Stocker nach 60 Minuten platt ?
tomnoah
 
Beiträge: 3675
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Aussendienst » Samstag 23. April 2016, 16:21

tomnoah hat geschrieben:Wieso ist Stocker nach 60 Minuten platt ?

Weil er ne Lusche ist.
Aussendienst
gesperrt
 
Beiträge: 1979
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 18:38

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon tomnoah » Samstag 23. April 2016, 16:23

Heute hat man gesehen, was Jahrstein für uns wert ist. Kraft ist kein Bundesligakeeper.
tomnoah
 
Beiträge: 3675
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon arno85 » Samstag 23. April 2016, 16:35

Das dürfte heute in etwa der Auftritt gewesen sein, den der Spreepirat am Mittwoch gegen Dortmund gefordert hat. Eine unerschrockene Mannschaft, welche die Zweikämpfe suchte und im Rahmen ihrer Möglichkeiten lange Zeit dagegen hielt. Das Ergebnis geht in Ordnung, aber ich komme nicht umhin zu fragen, ob das Spiel auch so gelaufen wäre, wenn Stark nicht noch einen Fuß beim 0:1 dagegen gehalten hätte. Man muss aber auch sagen, dass die Bayern das auch zugelassen haben. Das einzige was mich heute wieder einmal richtig geärgert hat, war der Kommentator Reif, der unverholen seine Sympathien und sein Unwissen kund tat und vielleicht noch, dass nach dem tollen Erlebnis am Mitwoch, heute wieder mehr Rot als Blau auf den Rängen der Gegentribüne zu sehen war.

Die Aufstellung mit dem 4-1-4-1 an der sich Dardai heute probierte, hat eigentlich auch ganz gut funktioniert und darauf kann man aufbauen. Nach wie vor sehe ich Weiser aber wertvoller als rechten Verteidiger als im Mittelfeld. Cigerci hatte auch wieder einen besseren Tag, Stocker hingegen bei seinem Startelfdebüt seit einer Ewigkeit weitgehend farblos. Ich verstehe nicht so recht, was mit dem armen Kerl los ist. Mittelstädt sah man seine Jugendlichkeit im Spiel an - das war einerseits unerschrocken erfrischend, andererseits aber auch hier und da unbedarft mit dem Hang zur Fahrlässigkeit. Hätten die Bayern heute weniger geduselt, hätten ein oder zwei Zuspiele oder Zweikämpfe von ihm richtig böse enden können. Auf jeden Fall ist er aber ein Spieler mit Zukunft. Er erinnerte mich ein bisschen an Regäsels Auftritt in der Hinrunde - wo auch dieser debütierte. Hoffentlich kriegt er nicht auch Flausen im Kopf nun.

Kraft war wohl auch etwas übermotiviert mit seinen Ausflügen heute und wollte wohl dem Gegenüber der ihn von seinem Platz verdrängt hat zeigen, dass er auch ein toller Libero ist. Dem Herthafan wird da zwar Angst und Bange, heute gings aber gut. Spielerisch hielt er was zu halten war, daher auch keine Kritik an ihm. Stark gefiel mir sehr gut auf der 6 - da will ich ihn schon lange sehen. Bitte öfter und das auch mal gegen Gegner wo was zu machen ist. Er vereint zwar einerseits defensive Qualitäten, kann aber auch Pässe spielen und überwand so heute auch mal die anlaufenden Bayern - er ist viel mehr als ein Spielzerstörer die sich sonst da versuchen dürfen. Der Rest blieb weitgehend farblos und tauchte ab, bzw. schloss sich dem gemächlichen Trott des Gegners an. Kohls spielte zu kurz um eine Aussage zu treffen, immerhin aber mal wieder ein Debüt aus der U23.

Was wir aus dem Spiel mitnehmen sollten ist für Dardai, dass er keine Angst vor dem Risiko haben muss. Er darf die Jugendspieler auch gerne mal debütieren lassen, wenn nicht gerade die Bayern auf dem Spielplan sind, und es sowieso nichts zu verlieren gibt. Außerdem darf er es gern auch öfter mal ohne Doppelsechs probieren, und dann von mir aus auch gern mit Stark. Skjelbred und Haraguchi hat heute jedenfalls keiner vermisst. Darida in Topform schon eher.
arno85
 
Beiträge: 1279
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Petersen » Samstag 23. April 2016, 16:49

Egal ob nun heute gegen die Bayern wie erwartet verloren wurde, aber: Es fehlt inzwischen auch wieder die Torgefährlichkeit. Wann schießen wir denn bitte schön mal wieder selbst ein Tor (besser mehrere)?
Petersen
 
Beiträge: 2659
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon hajob37 » Samstag 23. April 2016, 17:49

War nur im Stadion, weil mein Kumpel (für den ich damals auch eine Karte mitkaufen sollte) hingehen und natürlich nicht alleine da sitzen wollte. Ich wäre zu Hause geblieben.

Dafür überraschte Dardai mit ein paar neuen Spielern - und die Mannschaft in der ersten Halbzeit mit einer glatt guten Leistung - zu meiner großen Überraschung. Genau, so hätten sie Mittwoch auch spielen sollen. Die zweite Halbzeit war dann eher Note 4 - da hat Bayern aber auch nicht mehr so viel zugelassen.

Es war zu erwarten, daß Hertha diese Woche beide Spiele verliert. Heute haben sie aber wieder im Ansatz Fußball gespielt und die Hoffnung geschürt, daß sie zumindest Darmstadt schlagen werden. Ich finde es auch gut, jetzt ein paar neue Leute zu integrieren, denn für die nächste Saison muß man ja schon mal überlegen, wenn man dauerhaft zum Profi macht und von wem man sich verabschiedet.

Da Wolfsburg sensationell verloren hat (deren Fan möchte ich auch nicht sein) und Hannover in Ingolstadt noch das Unentschieden erkämpft hat, ist Platz 7 jetzt nur noch eine Frage der Tordifferenz (oder Hertha holt einen Punkt oder Köln bzw. Ingolstadt holen nicht 9).

Schauen wir mal, was Schalke, Mainz und Gladbach machen ... Ob es denn noch irgendwie um Platz 4 bis 6 oder nur noch um Platz 7 geht.

Ja, schade ... daß Mittwoch so viele Leute (plus TV) so einen Murks gesehen haben.
hajob37
 
Beiträge: 358
Registriert: Samstag 17. März 2012, 19:16

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon rustneil » Samstag 23. April 2016, 17:50

Fazit: hätte schlimmer kommen können. Beide Teams nach dem Pokal durchrotiert, wir am Anfang frischer und eher drin im Spiel. Dann verflachte alles zusehends, die Bayern im Energiesparmodus, wir am Rande unserer Fähigkeiten. Den Bauern genügte es, kurz eine Schippe drauf zu legen, um die Verhältnisse richtig zu stellen. Wenn man die letzte Konsequenz vermissen lässt, kommt man auch nicht zu Erfolgen. Hier sind die Namen der Gegner austauschbar, egal ob die Bauern, Darmstadt oder Mainz. Mit einer derartigen Einstellung genügt uns noch 1 Punkt aus eigener Kraft, um ab Ende Juli Spielpraxis in der rumänischen und ukrainischen Pampa zu sammeln. Unser Trainer hält dies ja neuerdings für eine gute Saisonvorbereitung.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3779
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 31.Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon blauweißrotweiß » Samstag 23. April 2016, 18:08

rustneil hat geschrieben:...wir am Rande unserer Fähigkeiten...um ab Ende Juli Spielpraxis in der rumänischen und ukrainischen Pampa zu sammeln...


:idea:

im grunde fand ich bis zur 46zigsten den auftritt des bsc vertretbar - wenn wir den vortanz mitnehmen -

riesenpleite BMG, sicher geglaubter sieg peine west one point, aufbäumen hoppelheim trotzdem pleite, dazu noch der

finalpokal bvb dingens - und im wissen - wer da vor uns in lederstraps rumhampelt ...

das 0:1 vom schwalbenkönig etwas unglücklich aber das 0:2 ein absoluter sahnetreffer, den rest

kennen wir ja... :!: :arrow: :idea:

mein höhepunkt war der kraft libero 20m vor tor aktiontag ... gegen lewandowiezky ...

bleibt zu hoffen das die 49 points noch lange bestand haben und der rest

hinter dem bsc nicht wirklich was auf die reihe bekommt ...

... 76233 ausverkauft ...und goile töne aus derdiedas ost - die harlekinfahne kannte ich noch gar nicht ... :idea:
Benutzeravatar
blauweißrotweiß
 
Beiträge: 665
Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:45
Wohnort: Bockenheim, Schmargendorf

VorherigeNächste

Zurück zu Archiv