33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Moep_BSC » Mittwoch 4. Mai 2016, 19:31

Bild
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5867
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Schönwetterfan » Mittwoch 4. Mai 2016, 19:36

Dankeschön, moep :)

Ich glaube, ich bin ja hier sonst eher einer, der nicht zu sehr auf unsere Hertha draufhaut, eher Verständnis aufbringt, wenn´s nicht klappt. Wir haben die letzten Spiele nicht mehr gewonnen, und es war alles vertretbar, konnte alles passieren. Hannover hat ohne Druck losgespielt, Hoffenheim war entschlossen und gut drauf, und Gladbach, Dortmund, Bayern, Leverkusen sind gegen uns sowieso ´ne andere Marke.

Alles geschenkt, kein Vorwurf, kann passieren oder war einzuplanen.

Diesen Sonnabend nicht!

Im Spiel gegen Darmstadt stellt sich für unsere Hertha die Charakterfrage. Wir haben in dieser Saison bedeutende Fortschritte gemacht und müssen an diesem Spieltag zeigen, ob das alles nur ein laues Lüftchen war oder wirklich mehr dahinter steckt. Sollten wir hier nicht überzeugen, bleibt von der Saison eine tolle Hinrunde und ein toller Sieg gegen Gelsenkirchen, und das war es dann. Und deshalb kann es für dieses Spiel nur ein eindeutiges Ziel geben: Gegen Darmstadt MUSS gewonnen werden!

Und dabei geht es gar nicht mehr darum, ob wir vielleicht doch noch Platz 4 erreichen (was nicht unmöglich ist, Mönchengladbach muss erstmal gegen Leverkusen gewinnen), bzw. Platz 5 absichern. Nein, es geht entscheidend darum, wie sich unser Verein in der Fußballrepublik darstellt. Sind wir die Deppen, die versagen, wenn es etwas zu erreichen gibt? Oder sind wir stark genug, um allen zu zeigen, dass wir auch in einer schwierigen Phase in der Lage sind, Darmstadt 98 zu schlagen?

Gewinnen wir, wird man das auch außerhalb Berlins deutlich wahrnehmen. Nicht überschwänglich als begeisternden Überraschungssieg einer Überraschungsmannschaft. Sondern als souveräne Vorstellung einer Mannschaft, eines Vereins, der sich weiterentwickelt, gegen den eine Mannschaft wie Darmstadt 98 einfach mal Außenseiter ist und auch zukünftig bleiben wird. Unsere Hertha kann sich am Sonnabend als gestandene Bundesligamannschaft präsentieren, noch lange keine Spitze, aber eben so, dass man immer mit uns rechnen können muss. Die überregionalen Anti-Hertha-„Experten“ der Medien müssen erleben, dass ihr Lieblingsspiel, uns zu unterschätzen und zu unterschlagen, diesmal nicht aufgeht.

Wenn nicht irgendetwas unvorhersehbares passiert, Darmstadt überraschend einen unbekannten 16jährigen Zauberfuß aus dem Hut zieht, der unsere Abwehr schwindelig spielt, oder der Schiedsrichter einen absoluten Anti-Hertha-Tag hat, wenn also alles normal läuft, kann es keine Diskussion darüber geben, dass wir in der Lage sind, dieses Spiel zu gewinnen!

Außer bedingungslosem Einsatz hat uns der Gegner nichts entgegenzusetzen. Er ist uns vom Spielermaterial eindeutig unterlegen, steht in der Tabelle deutlichst hinter uns, kämpft gegen den Abstieg, hat keinen Lauf, hat zuletzt auch verloren. Sicher werden die Darmstädter rennen, beißen, fies spielen, wie sie nur können. Aber das ist auch ihr einziger Trumpf. Würde der in diesem Spiel aufgehen, dann wären wir selber schuld. Dann hätten wir nicht klargemacht, dass wir die bessere Mannschaft sind, und dass wir, wenn es denn nötig ist, auch beißen können.

In diesem Spiel ist Darmstadt gleich Hertha im Pokalhalbfinale, und wir sind diesmal Dortmund! Für die ist es ein unheimlich wichtiges Spiel gegen einen Favoriten. Wir müssen, und wir werden zeigen, dass wir der Favorit sind, der sich den Erfolg jetzt nicht mehr vom Außenseiter nehmen lässt! Darmstadt hat keine Chance, wenn wir so stark spielen, wie wir es können!

Und wenn es Probleme bei uns gibt, wenn z.B. Kalou womit auch immer unzufrieden sein sollte, dann soll er jetzt intern damit rauskommen, und was man noch ändern kann, kann man machen, ansonsten gilt uneingeschränkter Einsatz auf den Sieg am Sonnabend. Er hat gesagt, er will helfen, Hertha in die europäische Bestenliga zu bringen, er darf jetzt seinen endgültigen Beitrag dazu leisten.
Die Stammspieler hatten jetzt auch Zeit, sich zu regenerieren, es gibt also am Sonnabend nur den Sieg.

Setzt man die Mannschaft damit unter Druck? Irrelevant. Vor allem stellt man eindeutig klar, dass wir stark genug sind, gegen einen Aufsteiger und Abstiegskandidaten zu gewinnen! Auch jetzt. Und nur das zählt!

Mal spaßig formuliert: Alles, was sie tun müssen, ist da rauszugehen, und ein paar Lilien zu zerpflücken. Dafür braucht man nur 11 gute Männer (und ein paar mehr auf der Auswechselbank) ;) Also packt es an! Glaubt an Euch, zeigt es dem Rest.

Diesmal Hertha! HAHOHE :!:
Schönwetterfan
 
Beiträge: 709
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Walter » Mittwoch 4. Mai 2016, 20:15

Schöne Einleitung von Schönwetterfan und danke an moep für die Eröffnung.

Platte ist gesperrt, daher muß Pal etwas umstellen. Ansonsten scheinen nach den Meldungen von heute alle an Bord zu sein.
Also

--------------------------------Rune-----------------------------

Pekarik-------------Langkamp--------------Brooks--------------Mittelstädt

-------------------Stark------------Darida----------------Lusti

--------------Weiser---------------------------------------------Kalou

-------------------------------------------Ibi-------------------------------

Ibi und Kalou sind mit Toren dran und hinten lassen wir nichts anbrennen.

In der Tat zählt in diesem Spiel nichts - außer die drei Punkte für Berlin. Es ist ein Alles oder Nichts Spiel weil die Verfolger eng dran sind bzw. Gladbach vor uns ist, nach meiner Meinung aber nicht mehr 6 Punkte holt, also erreichbar für uns bleibt, aber nur bei einem Heimsieg für uns.

Das Stadion füllt sich, der Vorverkauf läuft ganz gut. Ich denke es läuft auf über 60.000 Zuschauer raus, vielleicht bei dem gemeldeten guten Wetter sogar an die 70.000. Es ist das letzte Heimspiel in dieser guten Saison mit der noch bestehenden Hoffnung auf Platz 4 und damit Quali zur CL.Also los - noch einmal in dieser Saison alle Hin und

Ha Ho He - Hertha BSC
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Petersen » Donnerstag 5. Mai 2016, 06:57

Hoffen wir auf ein schönes letztes Heimspiel und dass die 3 Punkte in Berlin bleiben. Aber das, was Ihr hier ansprecht, erwarte ich eigentlich IMMER vom Team.
Petersen
 
Beiträge: 2598
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon shin6 » Donnerstag 5. Mai 2016, 09:32

Alles andere als 3 Punkte wär eine Riesen Enttäuschung im letzten Heimspiel. Ich hoffe auf ein positives letztes Heimspiel. Danach wird sich zeigen, worum es am letzten Spieltag noch geht.
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 2957
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Adriano » Donnerstag 5. Mai 2016, 10:44

Komisch. Ich habe vom Spiel geträumt und das mit einem ziemlich merkwürdigen Verlauf.

1:0 für Hertha durch Plattenhardt (ähnlich wie der Bale Knaller von Gestern) wurde zurück-gepfiffen, weil Genki an der Strafraum-grenze gefoult wurde. Kein Vorteil gegeben.
10 Minuten später macht El Sandro ein regelwidriges Konter-Tor, bei dem er im Sprint Lustenberger den Ellenbogen in den Kopf rammt und dann alleine auf Rune zu läuft.
Gleichzeitig macht Gladbach das 1:0 und auf-einmal rastet Pal völlig aus und wird mir Rot (geht das überhaupt ;o) ) vom Platz gestellt.
Daraufhin gehen alle Hertha Spieler an die Seitenlinie und starten einen Streik ...

Dann bin ich Schweiß gebadet aufgewacht ;)
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 404
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Walter » Donnerstag 5. Mai 2016, 14:44

Platte spielt nicht mit, ist gesperrt. Da hättest du eigentlich schon aufwachen müssen.

Alles andere kann passieren, und dann rastet nicht nur Pal aus sondern das ganze Stadion. Die OK packt die bekannten Plastikstangen wieder aus und stürmt den Rasen. Nach einigen Minuten des Chaos hat jemand den Elfmeterpunkt geklaut, die Darmstädter, die sich auch beteiligt haben maschieren singend mit einem Tor ab, Hertinho schmeißt die Eckfahnen ins Publikum und die Ersatzspieler ziehen mit den Bänken durchs Marathontor auf das Maifeld und trinken das Freibier vom Sponsor of the day.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Käp71 » Donnerstag 5. Mai 2016, 14:56

Walter hat geschrieben:Platte spielt nicht mit, ist gesperrt. Da hättest du eigentlich schon aufwachen müssen.

Alles andere kann passieren, und dann rastet nicht nur Pal aus sondern das ganze Stadion. Die OK packt die bekannten Plastikstangen wieder aus und stürmt den Rasen. Nach einigen Minuten des Chaos hat jemand den Elfmeterpunkt geklaut, die Darmstädter, die sich auch beteiligt haben maschieren singend mit einem Tor ab, Hertinho schmeißt die Eckfahnen ins Publikum und die Ersatzspieler ziehen mit den Bänken durchs Marathontor auf das Maifeld und trinken das Freibier vom Sponsor of the day.


......Noch "des Nächtens" erhält Hertha die fristlose Kündigung vom Stadionbetreiber. Das historisch letzte Hertha-Heimspiel im alt-ehrwürdigen Oly. Die folgende Crowdfunding-Aktion bringt Hertha in die Lage, ein neues Fußballstadion praktisch von heute auf morgen aus dem Boden zu stampfen. Es reicht sogar für ein innovatives Verkehrskonzept mit regenerativ betriebener Hochbahntrasse.

Ach ja. Berlin 2016. Hätte so schön sein können :lol:

Bleibt es also bei einem erkämpft-verdienten Heimsieg gegen gegen Darmstadt.

3:0

Hochsommerwetter, Hertha, Heimsieg.
Nie mehr zweite Liga
Käp71
 
Beiträge: 4865
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon tomnoah » Donnerstag 5. Mai 2016, 15:32

Adriano hat geschrieben:Komisch. Ich habe vom Spiel geträumt und das mit einem ziemlich merkwürdigen Verlauf.

1:0 für Hertha durch Plattenhardt (ähnlich wie der Bale Knaller von Gestern) wurde zurück-gepfiffen, weil Genki an der Strafraum-grenze gefoult wurde. Kein Vorteil gegeben.
10 Minuten später macht El Sandro ein regelwidriges Konter-Tor, bei dem er im Sprint Lustenberger den Ellenbogen in den Kopf rammt und dann alleine auf Rune zu läuft.
Gleichzeitig macht Gladbach das 1:0 und auf-einmal rastet Pal völlig aus und wird mir Rot (geht das überhaupt ;o) ) vom Platz gestellt.
Daraufhin gehen alle Hertha Spieler an die Seitenlinie und starten einen Streik ...

Dann bin ich Schweiß gebadet aufgewacht ;)

:lol: :!:

Das Ding ist so geil, ich fass es nicht ! Wenn es irgend eines Beweises bedurft hätte, dass hier Hertha-Fans am Werk sind, dann ist es so ein Traum. Einfach nur wunderbar, wenn Dein Unbewusstes so eine Mischung aus Ängsten, Hoffnungen, Tagesresten und Persönlichem in den Traumbildern Deines Hobbys produziert. Es gibt tatsächlich auch prophetische Träume, so unglaublich einem das vorkommen mag. Ich spiel mal Psychoanalyse für Arme und deute Deinen Traum dahingehend, dass wir ein äußerst dramatisches Spiel mit Fehlentscheidungen und nicht nur gelben Karten sowie ungutem Ausgang für uns erleben werden. Allerdings nur, wenn Dein Traum tatsächlich ein Prophetischer war. Das war er vielleicht dann, wenn er sich in Deinem Erleben maßgeblich von anderen Träumen unterscheidet, die Du sonst hast. Wenn er intensiver war und insbesondere wenn Du Dich an seine Inhalte genau erinnern kannst. Was man ja üblicherweise bei Träumen ansonsten selten kann. ;)

Na, schau`n ma` mal, wie sagte doch eine alte biblische Weisheit dazu ? Hoffen wir mal, dass Dein Traum auch ein Schaum war. Ich hoffe das jedenfalls sehr. Lieber sollte Schönwetters Wachtraum Realität werden damit wir den Untergang von Pals Titanic nicht erleben. Alles andere als ein Sieg wäre nämlich wirklich das Ende der Traumreise aus der HR. Wie wollen wir denn den Charakter unseres Teams bezeichnen wenn sie jetzt kein versöhnliches Saisonfinale hinlegt sondern mit dem Eisberg kollidiert. Pal, die Medien und wir Fans haben es mal wieder geschafft gehörigen Druck aufzubauen. Was ist nicht nur hier zu lesen ? Der Sieg ist Pflicht ! Und damit nicht genug, der Charakter des Teams steht auf dem Spiel. Das ist die Ansage. So schnell können Helden Looser werden.

Ich sag`s ja ungern, aber Ihr seid Euch schon darüber im Klaren, dass da auf der einen Seite ein Gegner steht, der uns aus dem FF kennt und grundsätzlich eklig spielt, der zudem um sei Leben fightet und der zwei Opinion Leader im Team hat, die eine tiefe Kerbe in ihrem Colt haben wenn sie nach Berlin fahren. Und auf der anderen Seite stehen wir. Und in welcher Verfassung werden wir sein ? Nachdem der große Luftballon geplatzt ist ? Wäre es nicht normal, wenn die Luft raus wäre ? Nach diesem Hype um die CL, nach dem Abgang von Kalou, nach den geflossenen Tränen ? Aus dieser beschissenen Konstellation einen Pflichtsieg zu machen oder sogar den Charakter der Mannschaft ultimativ zur Diskussion zu stellen, bei aller Liebe, ich weiß nicht ob das so schlau war, lieber Pal. Wenn das Ding in die Hose geht wirst Du ganz schön zu tun haben, um zur nächsten HR wieder der positive Sunnyboy inmitten einer motivierten Mannschaft zu werden, der Du in der letzten HR warst.

Aber es gibt ja noch andere Kräfte auf diesem Planeten. Und das sind wir. Wenn Walter nicht träumt, sondern die Wahrheit sagt und 60-70 K Zuschauer kommen und lauthals Danke sagen wollen für diese Saison, dann wird der Ballon halt wieder aufgepumpt. In 90 Minuten müsste das eigentlich zu schaffen sein. :)
tomnoah
 
Beiträge: 3524
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Walter » Donnerstag 5. Mai 2016, 17:17

Ich glaube nicht dass ich träume. Der Laden ist schon gut gefüllt. OK ausverkauft, Unterring Gegengerade fast voll, Oberring auch schon besetzt allerdings sind die sichtbehinderten Plätze noch nicht freigegeben. Marathontor bis auf 1000 Plätze ausverkauft, auch hier fehlen noch sichtbehinderte Plätze im Oberring, und auch die Haupttribünenseite ist schon gut gefüllt, es fehlen allerdings noch der Bereich im Oberring Rang 7 bis Gästekurve.
Also ich würde mal sagen 60.000 Karten sind schon weg. Das wird volle Hütte.

Dieses Spiel wird die Mannschaft für sich, für uns und für den Verein spielen. Ein Fußballfest mit gutem Ausgang und Feier auf hohem Niveau. Und da gleichzeitig Gladbach und Gelsenkirchen verlieren sichern wir uns den 4. Platz weil Gladbach auch das letzte Auswärtsspiel nicht gewinnt.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Käp71 » Donnerstag 5. Mai 2016, 22:18

Lasst uns D98 platt machen....

(Disclaimer: Rein vorsorglich merke ich an, dass damit leidenschaftlich-sportliche Aktivitäten gemeint sind, die darauf gerichtet sind, aus diesem Spiel drei Ligapunkte zu holen.)
Nie mehr zweite Liga
Käp71
 
Beiträge: 4865
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Zauberdrachin » Freitag 6. Mai 2016, 00:42

Gegen die viertbeste Auswärtsmannschaft wird das ein sehr schweres Spiel. Selbst nach Rückständen haben die auswärts noch gepunktet.

Hoffe auf 98er Fehler wie im Hinspiel, die wir bitte genau so effektiv nutzen und Standards für die vermeiden.
Wir Kämpfen, laufen und gewinnen !

Bin sehr dafür, dass 98 die noch nötigen 3 Punkte dann in ihrem letzten Spiel gegen BMG holt. 8-)
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon peacemaker » Freitag 6. Mai 2016, 06:36

tomnoah hat geschrieben:Aus dieser beschissenen Konstellation einen Pflichtsieg zu machen oder sogar den Charakter der Mannschaft ultimativ zur Diskussion zu stellen, bei aller Liebe, ich weiß nicht ob das so schlau war, lieber Pal. Wenn das Ding in die Hose geht wirst Du ganz schön zu tun haben, um zur nächsten HR wieder der positive Sunnyboy inmitten einer motivierten Mannschaft zu werden, der Du in der letzten HR warst.


Nach Wort und Sinn verfälschend wiedergegeben, Schlussfolgerung daher gegenstandslos.
(Den Entwurf eines kleinen Horrorszenarios für nächste Saison bitte nochmal. ;) )

Meines Wissens nach (korrigiert mich, wenn mir was entgangen sein sollte) hat Dardai zwar die Charakterfrage zurecht gestellt, aber sie nicht in Zusammenhang mit dem Darmstadt-Spiel gebracht. Vor allem hat er dieses Spiel nicht zum "ultimativen" Charaktertest hochstilisiert, wie hier unterstellt wird. Vielmehr hat er die Frage des Charakters in einen größeren Lernzusammenhang gestellt und von notwendiger Entwicklung gesprochen, was so ziemlich das genaue Gegenteil meint von einem unterstellten "High Noon" gegen Darmstadt. Laut Dardai fängt die Mannschaft aber bei dieser Aufgabe nicht bei Null an, sondern kann und soll an die 2. HZ von Leverkusen anknüpfen. Das könne dann noch die wichtigen 6 Punkte bringen.

@tomnoah, ich will dir keine böse Absicht unterstellen, glaube aber langsam, du gehst dir mittlerweile schon selber auf den Leim.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Darmstadt geschlagen werden muss.
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon xuxuzinho » Freitag 6. Mai 2016, 08:01

Tippe auf ein unglückliches 0:1.
Irgendjemand pennt bei einer Ecke, und dann heißt es 70 Minuten anrennen und was "erzwingen" müssen - was wir natürlich nicht können. Man kann bloß hoffen, dass es beim 0:0 bleibt, damit wenigstens noch ein Pünktchen aufs Konto kommt. Leider, leider, leider kommen wir aus dem Cup der Verlierer nicht mehr raus, von daher hilft auch nur die Flucht nach vorn. Bitte wieder die jungen bringen, die haben sich gut gemacht.
Ach ja, El Sandro.... Bitte alles, nur nicht ein Tor vom Blindfisch gegen uns.

Fazit: alles, was über einen Punkt hinausgeht, wäre eine Überraschung.
Benutzeravatar
xuxuzinho
 
Beiträge: 476
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 15:40

Re: 33.Spieltag: Hertha BSC - Darmstadt 98

Beitragvon Der_dicke_Bernie » Freitag 6. Mai 2016, 08:29

Danke an den Tipspielgewinner für die Eröffnung 8-)
Lieber 2:3 gegen Bayern München als 1:6 gegen Paderborn :D
Benutzeravatar
Der_dicke_Bernie
 
Beiträge: 2674
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:55
Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Nächste

Zurück zu Archiv