EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Freitag 5. August 2016, 06:56

Ach so, zum Spiel wollte ich ja auch noch was sagen. Das kann ich kurz machen, weil wir alle die aktuelle Symptomatik unserer Erkrankung schon einmal genau so erlebt haben. Ist noch gar nicht so lange her. Spieler, die keinen Ball mehr stoppen können, die haarstreubende individuelle Fehler machen, die keinen exakten Pass über 5 Meter spielen können ohne sich in die Hosen zu machen, die in der Spontansituation immer die falsche Entscheidung treffen, die beste Chancen versemmeln und eine Mannschaft, die kollektive Hilflosigkeit verkörpert sowie einen Trainer, der mit regungslosem Gesicht auf der Bank sitzt. Beim Auftreten dieser Symptome spricht man in Fachkreisen vom "JL-Syndrom". Die Prognose des Krankheitsverlaufs ist denkbar schlecht. Wenn nicht frühzeitig operative Eingriffe vorgenommen werden, endet sie zumeist tödlich....
tomnoah
 
Beiträge: 3677
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon Rubinio » Freitag 5. August 2016, 07:57

Hallo tomnoah ,

sehr treffend kurz, prägnant beschrieben! Besser geht nicht.
Das traurige an der Sache ist: Es geht um unsere Hertha.

Wieder einmal zum xten Male trauert man irgend einem Spiel nach.
Wann wird Hertha endlich mal beständig im vorderen Drittel der Bundesliga angekommen sein?
Ein Verein aus der Hauptstadt, jahrzehntelang mittlerer bis unterer Durchschnitt, nicht ein einziges
Mal Deutscher Meister in der langen Bundesligageschichte. Wie viele Jahrzehnte müssen noch verstreichen?
Wann gelingt mal solch ein Wurf aus der eigenen so hoch gelobten Jugend, wie nun bei Schalke mit Sahnè?
75 Millionen kassiert nun Schlacke; mehr als wir von unserem Hauptsponsor bekommen haben.

Gerade letzten Monat wurde wieder mein Mitgliedsbeitrag von (168,- € zusammen mit meiner Frau) abgezogen.
Doch was kommt denn da aus unserer viel gelobten Jugend? Doch das ist Hertha.

Langsam bin ich soweit, wie unser ehemaliges Forumsmitglied "ice2mahony"!.
Zuletzt geändert von Rubinio am Freitag 5. August 2016, 12:20, insgesamt 1-mal geändert.
Rubinio
 
Beiträge: 405
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 11:54

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon zwölftermann » Freitag 5. August 2016, 10:23

Man ist als Hertha Fan ja einiges an Kummer gewohnt, aber das Spiel gestern hat mich tief erschüttert.
Meine Hoffnung für diese Saison war, dass auf der stabilen Defensive der letzten Hinrunde aufgebaut wird und die Mannschaft spielerisch den nächsten Schritt macht, also auch ein ansprechendes Angriffsspiel entwickelt.
Gestern gelang weder das Defensivspiel, geschweige denn Offensivspiel noch irgend etwas anderes, da fehlt jegliche Struktur.
Dardai hat schon recht, Hoffnung ist so blabla, denn es ist anscheinend bei Hertha wohl besser keine Hoffnungen zu haben.

Gestern ging so vieles schief, es ist schwer auszumachen ob das versuchter Mauerfußball war. Wenn ja, wäre dieses Ergebnis umso tragischer.
Darida und Ibisevic gehören zu den wenigen die mir gefallen haben.
Auch wenn ich Kraft sicher nicht zum Sündenbock für diese "Leistung" machen will, so denke ich doch mir Jarstein wären wir weiter, trotz Gruselfußball.

Bevor ich ein Prognose für die kommende Sasion abgebe, werde ich die ersten Bundesligaspiele abwarten, ob dieses Spiel ein tragischer Ausrutscher war.
Allerdings sollten alle Beteiligten dies als leuchtendes Warnsignal wahrnehmen, denn wie es jetzt aussieht hat die Mannschaft sich im Vergleich zur letzten Hinrunde zurück und nicht weiterentwickelt.
zwölftermann
 
Beiträge: 490
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon staflip » Freitag 5. August 2016, 11:31

Meine Idee für neue T-Shirts im Fanshop!

Bild
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon xuxuzinho » Freitag 5. August 2016, 11:43

Gott sei Dank ist der Spuk vorbei.
Ich freue mich auf eine weitere Saison voller knapper Niederlagen, knapper Siege und der immer gegenwärtigen Gewissheit, sich zu keinem Zeitpunkt zurücklehnen zu können. Allerdings wird es schon komisch werden, von RB Leipzig nach 3 Spieltagen - bis zum Saisonende - nur noch die Rücklichter zu sehen.
Aber seht es mal positiv: wenn man mit "Kriegen wir heute (noch) eine Packung ?" in ein Spiel reingeht und es irgendwie Unentschieden ausgeht, ist das ein Hochgefühl ! Ansonsten im DFB-Pokal sollte man auch zu etatmäßigen Leistungen zurückkehren und in der zweiten Runde rausfliegen. Damit kann man sich voll und ganz dem Abstiegskampf hingeben. Hat auch was. Da lernt Allan gleich mal, wie man entweder versucht alleine durchzudribbeln, oder die Pille hoch und weit weghaut.


ha ho he !
Benutzeravatar
xuxuzinho
 
Beiträge: 479
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 15:40

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon Kult 64 » Freitag 5. August 2016, 14:59

Erwartet ,aber doch wieder gehofft ! Es ist zum heulen.
Man ist es eigentlich gewöhnt.
Immer wenn es um Big Points oder wie gestern um k.o Siege geht, wird man enttäuscht.
Seit Jahren ein Phänomen nur in Berlin . So viel Leid ist kaum noch zu ertragen.
Ich sehe leider keine Fortschritte und das gerade im mentalen Bereich.
Sportlich wage ich noch keine Prognose , aber ich habe meine Bedenken.
Übrigens: In der 2 Hauptrunde im DFB-Pokal ist wieder Schluß :lol: :lol: :lol:
Irgendwie ,obwohl den Torwart keine Schuld an der Niederlage gestern traf, Thomas Kraft hat eine unruhige Aura.
Warum weiß ich nicht. Sorry
Ibi ist eine coole Sau, der hat Spaß. Brooks solte nicht allzu lässig auftreten es fehlt diesen Spieler noch viel Erfahrung.
Dem Spiel der Hertha zu analysieren ist nicht notwendig.War scheinbar nur ein Testspiel :!:
Kult 64
 
Beiträge: 179
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 12:17

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Freitag 5. August 2016, 15:09

Bröndby trifft in der Playoffrunde nun übrigens auf Panathinaikos Athen. Das Ausscheiden finde ich dann jetzt doch schade, das wäre ein tolles Spiel mit großartigen Fans für uns geworden.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon Joel » Freitag 5. August 2016, 17:30

arno85 hat geschrieben:Bröndby trifft in der Playoffrunde nun übrigens auf Panathinaikos Athen. Das Ausscheiden finde ich dann jetzt doch schade, das wäre ein tolles Spiel mit großartigen Fans für uns geworden.

Wären wir weitergekommen hätten wir die nicht gekriegt ;-)
Joel
 
Beiträge: 3235
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Freitag 5. August 2016, 17:57

Das nenne ich dann erst einmal einen Fehlstart, viel mehr noch nicht.
Als tragische Figur kann ich irgendwie Kraft sehen. Auch wenn man ihm beim ersten Gegentor nur bedingt vorwerfen kann, dass er den Ball seitlich wegfausten müßte, bei den beiden anderen Gegentore gar nichts; er hat drei Gegentore bekommen durch drei Abwehrfehler - der TW gehört zur Abwehr.
Schlimm was sich Langkamp in den beiden Spielen geleistet hat. Auch schon im Hinspiel zahllose Fehlpässe oder fast-Fehlpässe beim Spielaufbau. Beim Hinspiel wurde das durch den Mantel des zu Null Sieges noch verdeckt, jetzt führte das zum entscheidenden Tor. Da deutet sich ein Wechsel in der IV an.
Und Schelle war dann ganz neben der Mütze, auch auf dieser Position deutet sich Bewegung an.
Vorne wurden zu wenig Chancen kreiert, da muß mehr kommen. Keine Sorgen mache ich mir um Kalou, der wird wieder treffen und Ibi ist in guter Frühform als Vollstrecker - aber sonst im Spiel - hm.
Im Spielaufbau dürften mit Duda und Allan zwei neue Gesichter kommen und wenn die einschlagen wird es eng auch für Lusti.

Das gehört nicht ganz zum Spiel, aber das sind so die Lehren, die ich aus den beiden Spielen ziehe. Nicht unbegründet hat der Sprecher von Toren aus dem Nichts geredet - in beiden Spielen - wir sind noch zu ungefährlich im gesamten Spielverlauf gesehen.
Auch wie man Vorchecking spielt hat uns Bröndby zum Teil gezeigt, da müsen wir auch noch eine Schippe drauflegen.

Wenn es nicht symptomatisch war - was ich als Optimist nicht so sehe - war es der letzte Warnschuss vor der Saison, der noch zur rechten Zeit kommt. Es sind noch 3 Wochen Zeit für einige Konsequenzen und auch noch 2 Verpflichtungen.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon Start-Nr.8 » Freitag 5. August 2016, 18:43

Walter, die rumpeln doch schon die ganze Rückrunde so rum. Das Bröndby Spiel, genau so wie die letzte Rückrunde ist ganz und gar repräsentativ für unser aktuelles Leistungsvermögen. Was denn sonst? Wir haben überforderte Spieler und einen völlig ratlosen Trainer. Unterdessen haben wir, ob der völligen Erfolglosigkeit, noch dazu ein Team, das nicht zusammen hält und in weiten Teilen ganz offensichtlich gat keinen Bock mehr hat. Das war gegen Bröndby sehr gut zu erkennen.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1836
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon Petersen » Freitag 5. August 2016, 19:23

Start-Nr.8 hat geschrieben:Walter, die rumpeln doch schon die ganze Rückrunde so rum. Das Bröndby Spiel, genau so wie die letzte Rückrunde ist ganz und gar repräsentativ für unser aktuelles Leistungsvermögen. Was denn sonst? Wir haben überforderte Spieler und einen völlig ratlosen Trainer. Unterdessen haben wir, ob der völligen Erfolglosigkeit, noch dazu ein Team, das nicht zusammen hält und in weiten Teilen ganz offensichtlich gat keinen Bock mehr hat. Das war gegen Bröndby sehr gut zu erkennen.


Und das kann man nur als Höchststrafe bezeichnen. Das führt unweigerlich in den Abgrund.
Petersen
 
Beiträge: 2666
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Freitag 5. August 2016, 21:20

Also, dass die keinen Bock hatten habe ich nicht gesehen. Da wurde ordentlich gekämpft und das 3 : 2 wäre ja auch fast noch gefallen.
Dass diese Fehler zu den Gegentoren nicht passieren dürfen weiß jeder, dass sie passieren ist nun mal im Fußball so.

Natürlich ist seit der Rückrunde etwas verloren gegangen. Für alle sichtbar die Sicherheit in der Abwehr. Wir bekommen zu viel Gegentore; gegen Alkmaar und Bröndby jeweils 3, das geht nicht. Und wir schießen selber zu wenig, es trift fast ausschließlich Ibi, das ist vorne zu wenig.
These: Vielleicht möchte die Mannschaft zu viel spielen und zu wenig kämpfen ? Laufen tun sie genug, aber der aggressive Zweikampf ?
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon herthamichi » Freitag 5. August 2016, 22:00

05.08.2016, 18:47

Europapokal-Aus

Herthas Pleite in Bröndby: Mehr als eine Niederlage

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/a ... rlage.html
herthamichi
 
Beiträge: 4749
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon Cancun » Freitag 5. August 2016, 22:01

Walter hat geschrieben:Also, dass die keinen Bock hatten habe ich nicht gesehen. Da wurde ordentlich gekämpft und das 3 : 2 wäre ja auch fast noch gefallen.
Dass diese Fehler zu den Gegentoren nicht passieren dürfen weiß jeder, dass sie passieren ist nun mal im Fußball so.

Natürlich ist seit der Rückrunde etwas verloren gegangen. Für alle sichtbar die Sicherheit in der Abwehr. Wir bekommen zu viel Gegentore; gegen Alkmaar und Bröndby jeweils 3, das geht nicht. Und wir schießen selber zu wenig, es trift fast ausschließlich Ibi, das ist vorne zu wenig.
These: Vielleicht möchte die Mannschaft zu viel spielen und zu wenig kämpfen ? Laufen tun sie genug, aber der aggressive Zweikampf ?

Zu viel Spielen ?
Wann soll das denn gewesen sein ? Gelungene Spielzüge sind Mangelware. Chancen kann man zumeist an einer Hand abzählen. Die Hälfte davon kommen durch Zufall zustande. Wir haben ein Management, dass vielleicht zu Paderborn passt, aber nicht zu einem Hauptstadtclub. Wenn RB Leipzig auch nur wenig besser als Hertha spielt, wird man auch die Zuschauer aus dem Umland verlieren. Ich sehe schwarz für Herthas Zukunft, wenn nicht bald ein schlüssiges Konzept umgesetzt wird. Was will man eigentlich ?
Cancun
 
Beiträge: 1410
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: EL-Qualifikation: Bröndby IF - Hertha BSC

Beitragvon herthamichi » Freitag 5. August 2016, 22:06

Walter hat geschrieben:Also, dass die keinen Bock hatten habe ich nicht gesehen. Da wurde ordentlich gekämpft und das 3 : 2 wäre ja auch fast noch gefallen.
Dass diese Fehler zu den Gegentoren nicht passieren dürfen weiß jeder, dass sie passieren ist nun mal im Fußball so.

Natürlich ist seit der Rückrunde etwas verloren gegangen. Für alle sichtbar die Sicherheit in der Abwehr. Wir bekommen zu viel Gegentore; gegen Alkmaar und Bröndby jeweils 3, das geht nicht. Und wir schießen selber zu wenig, es trift fast ausschließlich Ibi, das ist vorne zu wenig.
These: Vielleicht möchte die Mannschaft zu viel spielen und zu wenig kämpfen ? Laufen tun sie genug, aber der aggressive Zweikampf ?


Du mußt Dich aber schon mal für eine These entscheiden, sonst ... :? :lol: ;) .
herthamichi
 
Beiträge: 4749
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

VorherigeNächste

Zurück zu Archiv