4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Sonntag 18. September 2016, 21:09

Bayern München - Hertha BSC

4. Spieltag, 1. Bundesliga

20:00 Uhr, Allianz-Arena München


Wie hieß es letztes Jahr so treffend: der Besuch beim Zahnarzt steht an. Kann schmerzhaft werden, manchmal geht es aber auch glimpflich aus. Dieses Jahr ist aber alles anders und wir sind gleichauf Tabellenführer mit den Bayern. Das Duell der Giganten steht demnach an und womöglich schon die erste Entscheidung im Rennen um die Meisterschaft! Hertha und Bayern sind nach wie vor die einzigen Teams, welche ohne Punktverlust die Liga anführen. Hier gilt es nun gar keine Zweifel aufkommen zu lassen Freunde, und klarstellen wer dieses Jahr heißester Titelanwärter ist!

Kleiner Scherz beiseite, alles andere als eine Niederlage wäre eine große Überraschung. Dennoch gibt es gewise Parallelen. Bei unserem letzten Sieg gegen Bayern (20. Spieltag 2009) holte sich Hertha durch einen 2:1 Sieg über Bayern die Tabellenführung. Damals mit auf dem Platz, viele werden es wissen, ein gewisser Pal Dardai. Über den letzten Auswärtssieg in München spreche ich lieber nicht, da war ich nicht geboren ...

Letztes Jahr spielten wir zweimal 0:2, jedesmal mit einer ganz passablen Leistung. Gereicht hat es natürlich trotzdem nicht, unschlagbar sind aber auch die Bayern nicht. Ingolstadt und auch unser heutiger Gegner Schalke haben gezeigt, wie man gegen die Bayern spielen muss. Wir scheinen uns nach unserer Krise zum Ende der Saison wieder gefangen zu haben. Also schauen wir mal, und nehmen mit was geht und wenns nur keine ganz furchtbare Tordifferenz ist.
arno85
 
Beiträge: 1167
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Xavderion » Sonntag 18. September 2016, 23:53

Wenn wir wieder so eiskalt vor'm Tor sind dann könnte was gehen. Quote auf Hertha-Sieg ist übrigens 17 :lol:
Benutzeravatar
Xavderion
 
Beiträge: 1189
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 23:46

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 19. September 2016, 01:43

Ich mag Dardai zitieren: " Wir möchten ungeschlagen werden!" :mrgreen:
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Start-Nr.8 » Montag 19. September 2016, 08:35

So entspannt haben wir noch nie ein Bayern Spiel verfolgen können. 9 Punkte nach 3 Spielen. Ist fast egal, was da passiert. Nur keine Mega Klatsche bitte, aber das kann ich mir angesichts unserer erstarkten Defensive nicht vorstellen. Wenn unsre Jungs auch so entspannt rangehen, dann ist vielleicht eine Überraschung in Form eines Pünktchens drin, aber machen wir uns nichts vor: wir sind krasser Außenseiter und alles andre, als eine klare Niederlage und Bayerndominanz wäre eine Überraschung.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Start-Nr.8 » Montag 19. September 2016, 08:35

Aber ich freue mich drauf!!
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Albedo » Montag 19. September 2016, 18:00

Hinfahren ... Siegen ... Mund abwischen !
Die kochen auch nur mit Wasser ... :D
Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte:
plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden,
die damit verbunden sein würden.
(Nick Hornby)
Benutzeravatar
Albedo
 
Beiträge: 378
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:39
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Montag 19. September 2016, 20:13

Statistiken braucht man nicht zu bemühen. Sagen wir es so: Wir haben in München schon ganz gut ausgesehen aber auch das Gegenteil.
Hiobsbotschaft am Rande: Darida fällt wahrscheinlich bis zum Jahresende aus.
Jetzt Spot an:
Wir sind so gut drauf, dass es keine Überraschung wäre wenn wir in München den nächsten Sieg einfahren. Wir sind in dieser Saison noch ungeschlagen und das könnte so bleiben. Durch Daridas Ausfall wird Kalou wieder eine Chance bekommen oder Stocker, beide sind heiß auf einen Einsatz von Beginn an. Mit der breiten Brust mit der wir auflaufen kann es nur einen Sieg geben.
Bayern ist schwer verunsichert durch das Gegentor vom Samstag. In der Abwehr herrscht Panik und eine Krisensitzung ist für morgen angesetzt. Neuer soll in der Kabine sehr ausfallend geworden sein. Die Stürmer arbeiten zu wenig nach hinten, so etwas darf nicht passieren. Ribery hat daraufhin die Teambesprechung verlassen. Er wird gegen uns wohl nicht spielen, "so kann man mit mir nicht umgehen" soll er gesagt haben.
Auch im Sturm läuft es nicht mehr so richtig rund. Nach dem standesgemäßen 6 : 0 gegen Bremen jetzt in zwei Spielen nur 5 Tore, da wackeln einige Stammplätze.
Die Ausgangsposition ist also denkbar schlecht für die Bayern und gut für uns. Eine verunsicherte Münchener Truppe trifft auf unsere Jungs, die eine Jahrhundertserie hingelegt haben.
Da kann es nur einen Sieger geben - Hertha BSC.
Ich tippe mal auf ein 4 : 0. (für München)
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon rustneil » Montag 19. September 2016, 22:36

Bayern - haun wir wech!
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3723
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Zauberdrachin » Dienstag 20. September 2016, 00:53

Walter, hast Du eine Quelle für die Vorkommnisse bei Bayern in der Kabine?

Was gegen uns spricht:
Bayern reißt sich nach solch Auftritt leider meist wieder zusammen und wenn sie gegen einen Zweiten, egal zu welchem Zeitpunkt der Saison, antreten sind sie auch bei der Ehre gepackt und treten entsprechend auf.
Natürlich spricht jede Statistik gegen uns.

Was für uns spricht:
Alaba, Lahm, Hummels, Costa nicht einsatzfähig. Müller erst grad wieder im Mannschaftstraining, Boateng auch erst grad wieder zurück. Sollte Ribery tatsächlich disziplinarisch aussetzen wäre ich darüber nicht böse. Robben evtl. noch nicht startelffähig. Sanchez noch nicht an Buli gewöhnt.
Sie kommen mit Ancelottis anderer Spielweise gegenüber Guardiolas noch nicht so ganz klar.
Und wir sind einfach super drauf.

Eine höhere Niederlage als 0:2 bzw. 1:3 halte ich dieses Mal für unwahrscheinlich, jedoch sehe ich unsere Chance sogar auf einen Sieg dieses Mal nicht bei nur 0,000x%, sondern bei 3%.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Xavderion » Dienstag 20. September 2016, 02:39

Ich glaube Walter hat einen Scherz gemacht ;)
Benutzeravatar
Xavderion
 
Beiträge: 1189
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 23:46

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Dienstag 20. September 2016, 03:04

Vielleicht wäre es ganz gut wenn Pal rotieren würde. Ich denke insbesondere an Essi und Kalou. Allein schon deshalb, um dann mit der bewährten Formation in Frankfurt ausgeruht zu gewinnen. Und wenn es um Konterqualitäten geht und um Ballsicherung im Mittelfeld, dann sind Essi und Kalou die Richtigen. Aber auch Allan würde ich gern sehen. Schelle, Weiser und Genki könnten Kraft für den Dreier gegen den Äppelwoi tanken. Das ist das eigentlich wichtige Spiel. Und wenn wir so gegen die Bauern `ne Klatsche kriegen, dann ist das Selbstbewusstsein nicht weg weil eine andere Mannschaft gespielt hat....
tomnoah
 
Beiträge: 3523
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Dienstag 20. September 2016, 07:20

tomnoah hat geschrieben:Vielleicht wäre es ganz gut wenn Pal rotieren würde. Ich denke insbesondere an Essi und Kalou. Allein schon deshalb, um dann mit der bewährten Formation in Frankfurt ausgeruht zu gewinnen. Und wenn es um Konterqualitäten geht und um Ballsicherung im Mittelfeld, dann sind Essi und Kalou die Richtigen. Aber auch Allan würde ich gern sehen. Schelle, Weiser und Genki könnten Kraft für den Dreier gegen den Äppelwoi tanken. Das ist das eigentlich wichtige Spiel. Und wenn wir so gegen die Bauern `ne Klatsche kriegen, dann ist das Selbstbewusstsein nicht weg weil eine andere Mannschaft gespielt hat....



Die Idee find ich gut.

Offiziell würde man sagen frische Kräfte bringen zu wollen und gleichzeitig, im nicht zu erwartenden Fall einer Niederlage, dann mit der (davor) bewährten Truppe in Frankfurt spielen und siegen zu können, da die Jungs in dem Fall am Mittwoch keine Enttäuschung hatten und mit der Einstellung "wir sind wieder auf dem Platz also geht's da weiter, wo wir vor Bayern aufgehört haben" rangehen.

Was für ein Schachtelsatz. Hoffe, alle haben verstanden was ich meine. :)
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2024
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon peacemaker » Dienstag 20. September 2016, 07:29

tomnoah hat geschrieben:Vielleicht wäre es ganz gut wenn Pal rotieren würde. Ich denke insbesondere an Essi und Kalou. Allein schon deshalb, um dann mit der bewährten Formation in Frankfurt ausgeruht zu gewinnen. Und wenn es um Konterqualitäten geht und um Ballsicherung im Mittelfeld, dann sind Essi und Kalou die Richtigen. Aber auch Allan würde ich gern sehen. Schelle, Weiser und Genki könnten Kraft für den Dreier gegen den Äppelwoi tanken. Das ist das eigentlich wichtige Spiel. Und wenn wir so gegen die Bauern `ne Klatsche kriegen, dann ist das Selbstbewusstsein nicht weg weil eine andere Mannschaft gespielt hat....


Da bin ich auch sehr gespannt, wie sich Dardai da entscheidet. Priorität auf Frankfurt oder die kleine, aber realistische Chance bei den Bayern kompromisslos beim Schopf packen.
Sehr schade, dass wir die Bayern jetzt ausgerechnet in einer englischen Woche spielen müssen. Mit der Leistung und dementsprechend der Mannschaft aus dem Schalke-Spiel wäre da wohl wirklich Historisches drin gewesen. Mit dem Ausfall von Darida kommt ja nun schon automatisch Bewegung in die Startelf. Da würde ich nach seiner Leistung weiterhin auf Stocker setzen. Kann mir auch gut vorstellen, dass Genki eine Pause bekommt und Kalou für ihn beginnt. Das Spiel der Bayern dürfte ihm eher liegen als die Gegner, die wir bisher zu bearbeiten hatten.
Wobei man nicht ganz außer Acht lassen darf, was für ein Acker die Spieler in der Arena erwartet. Da hat letzten Freitag ja Union schon ganz gut den Boden bereitet und vorgemacht, wie schön man da umherpflügen kann.
Weiser einen Einsatz gegen "seine" Bayern zu verwehren, das wäre wohl fast so hart wie die gechasste Olympiateilnahme. Aber er ist ja ein kluges Kerlchen, vielleicht begnügt er sich willig mit einem kürzeren Einsatz.
Wenn Brooks wieder fit ist, ergeben sich noch weitere Möglichkeiten, dann könnte Stark für Schelle auflaufen.

Insgesamt darf man davon ausgehen, dass die Trainer erneut die richtigen Entscheidungen treffen werden. Hängt ja auch entscheidend von den Trainingseindrücken ab.
Wichtiger sind natürlich die Punkte gegen Frankfurt, aber schönere als gegen Bayern gibt es halt auch nicht, vor allem angesichts dessen, dass sie momentan in realistischer Reichweite scheinen.
Ich fürchte, man wird nicht beides haben können. Aber selten war das so leicht zu verschmerzen wie heute.
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Dienstag 20. September 2016, 08:21

Eigentlich ist es mal an der Zeit, nicht nur ein gutes Spiel zu machen, sondern auch was zählbares mit nach Hause zu bringen.

Andere Vereine punkten auch gegen Bayern (letzte Saison z.B. Gladbach = was von uns dann frenetisch gefeiert wird) und stehen am Ende dann vor uns. Die spielen dann CL und wir Quali in der EL.

Also mal bitte dort 2:1 gewinnen.

P.S.
Konnte ich dieses Ärgernis des Johlens im Stadion bei Siegen UNSERER Konkurrenz doch noch mal anbringen ;)

P.S.S.
T'schuldigung das ich ein Gegentor erwarte. Zu null wäre aber vielleicht etwas zu dicke aufgetragen.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2024
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 4. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Mclevor » Dienstag 20. September 2016, 10:01

ich glaube, dass wird das entspannteste spiel der saision. wir haben nichts zu verlieren, solange wir uns nicht komplett abschießen lassen (woran glaube ich keiner glaubt). aber wir können was gewinnen und haben auch die qualität dafür. ein dreckiges 1:1 ist auf jedenfall drin (vlt sogar mehr?). das brooks fehlt ist natürlich bitter. allerdings eröffnet dies die chance, dass wir nicht mit stark, lusti und skjelbred im mittelfeld auflaufen und nur mauern, da stark in der iv benötigt wird. hegeler ist kein mann für die startelf! ich tippe auf stocker. alternativen: kalou oder weiser als 10er und essi/kalou/kurt? auf außen. wir haben auf jedenfall mehrere möglichkeiten den ausfall von darida, wenn auch nicht 1:1, aufzufangen.


auf gehts! vom bayernjäger zum bayerngejagten!
Mclevor
 
Beiträge: 268
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:58

Nächste

Zurück zu Archiv