5. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Hertha BSC

Re: 5. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Hertha BSC

Beitragvon Zauberdrachin » Dienstag 27. September 2016, 01:15

bcs hat geschrieben:.... Ohne Kommentar
http://www.fnp.de/rhein-main/blaulicht/ ... 45,2237090


Unseren Fans gute Besserung!

Nach dem Bericht, den ich auf Sky über die Ultras sah und deren Unterwanderung durch Nazis frage ich mich hier auch ob es überhaupt Eintracht-Fans waren, dagegen spricht die Vermummung, was ein stets ein Zeichen für die rechte Brut ist, bei mehreren Klubs.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 5. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Hertha BSC

Beitragvon Mclevor » Dienstag 27. September 2016, 09:42

Zauberdrachin hat geschrieben:
bcs hat geschrieben:.... Ohne Kommentar
http://www.fnp.de/rhein-main/blaulicht/ ... 45,2237090


Unseren Fans gute Besserung!

Nach dem Bericht, den ich auf Sky über die Ultras sah und deren Unterwanderung durch Nazis frage ich mich hier auch ob es überhaupt Eintracht-Fans waren, dagegen spricht die Vermummung, was ein stets ein Zeichen für die rechte Brut ist, bei mehreren Klubs.


was sich in frankfurt momentan abspielt ist aller unterste schublade!!!
Mclevor
 
Beiträge: 267
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:58

Re: 5. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Hertha BSC

Beitragvon def » Dienstag 27. September 2016, 11:03

Mclevor hat geschrieben:was sich in frankfurt momentan abspielt ist aller unterste schublade!!!


momentan :?:
Die Kollegen sind doch schon eine ganze, ganze Weile dafür bekannt, ganz friedliche und umgängliche Zeitgenossen zu sein. Von mir aus kann die SGE zusammen mit ihren Vorzeigefans ganz schnell in der Versenkung verschwinden. Da wünsche ich sogar den Brauseclub aus Sachsen mehr Erfolg als diesen Verein.
Benutzeravatar
def
Moderator
 
Beiträge: 2364
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 13:43
Wohnort: Berlin

Re: 5. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Hertha BSC

Beitragvon Joel » Mittwoch 28. September 2016, 12:42

arno85 hat geschrieben:Die Lernresistenz vom Trainer würde hier nicht zum ersten Mal diskutiert. Insbesondere hinsichtlich taktischer Eindimensionalität und seinem Wechsel- und Rotationsverhalten letztes Jahr. Aber wo genau siehst du denn bis hierhin Fehler beim Trainer bei dem Spiel?

Die Wechsel gingen in Ordnung, zur Halbzeit wechselte er den schwachsten Spieler auf und brachte mehr Offensive auf den Platz. Schieber um den Druck aufrechtzuerhalten und Hegeler für die letzten Minuten zur Ergebnissicherung. Soweit alles in Ordnung. Taktisch war die Mannschaft auch richtig aufgestellt und spielerisch erreichten die Botschaft auch die Spieler. Also spann uns doch nicht so auf die Folter und erzähl doch mal bitte, was genau hat denn Dardai falsch gemacht am Samstag.

Das einzige Haar in der Suppe, was du finden könntest, wenn du möchtest, wäre, dass diese dämlichen und fahrlässigen Eckstöße (siehe auch diese absolut ineffiziente kurze Variante die gegen Schalke ein ums andere Mal exerziert wurde) natürlich so eintrainiert sind.


Ist aber wohl eher dem Zufall geschuldet als einer guten Analyse des Trainers eine Umstellung vorzunehmen und Pekarik auszuwechseln. :(

Quelle:
Pekarik
Joel
 
Beiträge: 3206
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Vorherige

Zurück zu Archiv