6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon arno85 » Sonntag 25. September 2016, 01:02

Hertha BSC - Hamburger Sportverein

6. Spieltag, 1. Bundesliga

Samstag, 1. Oktober, 15:30 Uhr, Wohnzimmer, Berlin


Am Samstag steht der Besuch der Hamburger im Olympiastadion an. Vermutlich werden die Hamburger bis dahin mit neuem Trainer antreten, gleichwohl sie am 5. Spieltag gegen Bayern eine sehr ordentliche Leistung abgeliefert hatten. Die einzige Kontinuität bei unserem Gegner in den letzten Jahren scheint der Mangel eben dessen zu sein, was uns zuletzt ziemlich positive Ergebnisse beschert hat.

Historisch haben wir eine Bilanz von 27 Siegen, 13 Unentschieden aber eben auch 26 Niederlagen gegen den HSV. Dessen große Zeiten sind allerdings vorerst einmal vorbei und zuletzt blieben wir seit 2013 mit makelloser Bilanz gegen die Hamburger. Unrühmliche Ausnahme ist allerdings eine 2:0 Auswärtsniederlage im März der letzten Rückrunde, bei einer unser schlechtesten Saisonleistungen an die ich mich letzte Saison erinnern kann.
In der Hinrunde allerdings gab es fast zum gleichen Zeitpunkt (damals am Tag der Deutschen Einheit, der eine oder andere mag sich vielleicht an die tolle Großchoreographie und prächtigem Fußballwetter dazu erinnern) einen tollen 3:0 Heimsieg. Das Spiel damals war lange Zeit ausgeglichen, letzenendes gewannen wir aber mit Kampfgeist und einer souveränen Teamleistung. Die Tore schossen damals Kalou und Ibisevic und leiteten damit eine unsere besten Halbserien der letzten Jahre ein.

Traditionell sind Spiele gegen den HSV gut besucht und ich gehe davon aus, dass auch dieses Jahr wieder mehr als 60.000 Zuschauer ins Olympiastadion strömen werden. Das wäre also eine gute Gelegenheit um unsere alte Dame ins Schaufenster zu stellen und sich zu präsentieren, denn der Gegner liegt mal wieder mit desolatem Saisonstart am Boden. Nach zuletzt einer Niederlage und einem Unentschieden, ist es also aus meiner Sicht wieder Zeit für einen Heimsieg.
Der HSV trat zuletzt öfter stark auf, stand am Ende aber dennoch ohne Punkteausbeute dar. Das müssen wir zu unserem Vorteil nutzen, denn danach werden die Spiele nicht leichter.

Unsere Langzeitverletzten Duda und Darida werden natürlich weiter ausfallen, vielleicht können wir aber mit einer Rückkehr von Brooks und Kalou rechnen. Ich selbst würde mir mit der durchwachsenen Leistung von Pekarik in Frankfurt wünschen, dass Weiser wieder in die Rechtsverteidigung zurückrückt, und Esswein an seiner Stelle Rechtsaußen spielen wird.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon herthamichi » Sonntag 25. September 2016, 01:54

Zum HSV habe ich im HSV - Thread etwas gesagt und auch verlinkt. Warten wir erstmal ab, was heute der Sonntag
und vielleicht auch noch der Montag bezüglich der Trainer - Frage ergeben werden. Danach, kann man auch in
Kenntnis der vollen Verfügbarkeit von Hertha- oder HSV - Spielern erste Einschätzungen abgeben.
herthamichi
 
Beiträge: 4749
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon benehjs2000 » Sonntag 25. September 2016, 10:25

HSV kommt natürlich mit einem neuen Trainer... Täglich grüßt das Murmeltier...
Klassenerhalt!
Benutzeravatar
benehjs2000
 
Beiträge: 931
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 13:25

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon rustneil » Sonntag 25. September 2016, 10:59

Schwupp, wech is er, der schöne Bruno. Der nächste Griff ins Klo von "last minute" - Didi. Die Mannschaft war intakt, hat sich nach der 0:4 Klatsche gegen RB Leipzig wieder aufgerichtet. In Freiburg wurde unglücklich verloren, gegen Bayern hat man bis kurz vor Schluß durchgehalten, trotz Bayern-Franzosen-Bonus, denn ab der 73. Minute hätte dieser Psycho vom Platz gemusst. Die Unruhe ist groß in HH, die Mannschaft hat nicht gegen den Trainer gespielt, Biersdorfer ist nur noch der 30-Mio-Erfüllungsgehilfe vom Kühne und wir werden Samstag mit dafür sorgen, dass diese beschissene Uhr in dieser Saison endlich abgestellt wird.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon peacemaker » Sonntag 25. September 2016, 11:01

Nun wird wohl Gisdol den HSV gegen uns ins Spiel führen.
Kein Nachteil.
Komplette Umstellung des Spielsystems ist schwierig innerhalb einer Woche.
Persönlich halte ich Labbadia als Trainer auch für recht limitiert, eher ein Trainer für gewisse Stunden.
Der Zeitpunkt der Entlassung ist natürlich kaum vermittelbar.
Die beabsichtigte Gisdol-Verpflichtung hängt vermutlich mit dem starken Auftritt von Werder gestern zusammen, die Gisdol angeblich auch haben wollen. Die Krönung wäre, wenn sich Gisdol jetzt nach der Labbadia-Entlassung trotzdem für Werder entscheiden würde. :mrgreen:
Oder keins von beiden. Es ist die Entscheidung zwischen Pest und Cholera. Beide Vereinsführungen ein Bild des Jammers.

Gisdol hat sich das Versprechen ins Markenzeichen graviert, dass er attraktiven und modernen Fußball spielen lässt. Aber auch, dass er dazu ein Team braucht. Modern eben. Finden wird er das beim HSV noch weniger als bei Werder mit deren Sehnsucht nach ordentlich Stallgeruch.

Hertha kann es egal sein. Wir sollten unseren Beitrag leisten, dass der Dino endlich Gelegenheit bekommt, sich in der 2.Liga zu regenerieren. Sieg!
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon arno85 » Sonntag 25. September 2016, 11:02

Rustneil, ironischerweise waren es ausgerechnet wir, die maßgeblich dazu beitrugen, dass die blöde Uhr im Volksparkstadion noch immer läuft. Deren Sieg im März gegen uns, war für den HSV die Trendwende.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon rustneil » Sonntag 25. September 2016, 11:42

arno85 hat geschrieben:Rustneil, ironischerweise waren es ausgerechnet wir, die maßgeblich dazu beitrugen, dass die blöde Uhr im Volksparkstadion noch immer läuft. Deren Sieg im März gegen uns, war für den HSV die Trendwende.


Also noch mehr Gründe, uns reinzuhängen. Wir sind der BuLi etwas schuldig. Sorry, ist zwar wieder ein Traditionsverein, der in den Keller geht. Aber anders scheinen die das an der Elbe nicht zu verstehen.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon shin6 » Sonntag 25. September 2016, 13:53

Ich befürchte ja immer noch, dass die ausgerechnet gegen uns die ersten 3 Punkte holen werden :?
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 3047
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 25. September 2016, 14:07

Mal etwas mehr Optimismus.
Auch wenn der HSV, wie jedes andere Spiel auch, kein Selbstläufer wird, besteht nach bisherigem Saisonverlauf kein Grund, sich in die Hosen zu machen.
Mit dem nötigen Respekt an die Aufgabe herangehen und sie souverän lösen - das sollte unser Anspruch sein. ;)
Sollten die Gerüchte stimmen und Gisdol in Hamburg unterschrieben haben, kann er den Laden dort in ein paar Tagen auch nicht komplett umkrempeln.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5986
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon Käp71 » Sonntag 25. September 2016, 15:48

Spreepirat hat geschrieben:Mal etwas mehr Optimismus.
Auch wenn der HSV, wie jedes andere Spiel auch, kein Selbstläufer wird, besteht nach bisherigem Saisonverlauf kein Grund, sich in die Hosen zu machen.
Mit dem nötigen Respekt an die Aufgabe herangehen und sie souverän lösen - das sollte unser Anspruch sein. ;)
Sollten die Gerüchte stimmen und Gisdol in Hamburg unterschrieben haben, kann er den Laden dort in ein paar Tagen auch nicht komplett umkrempeln.


Sehe ich auch so. Eine von vielen Aufgaben, die es zu lösen gilt. Dabei sind die Voränge beim HSV auf jeden Fall mit einzubeziehen. Das werden wir. Das Problem sehe ich eher beim HSV. Die Mannschaft hat offenbar zu Labbadia gestanden und muss sich nun umstellen. Nach einem Spiel wie gegen Bayern, bei dem sich die Mannschaft doppelt Mühe gegeben hat (pro Trainer und halt gegen Bayern) könnte die Luft entsprechend doppelt raus sein.
Ich denke, wir werden gut vorbereitet sein und haben auch noch das letzte Spiel in Hamburg in Erinnerung.
Verblasst, verschwommen, aber erinnerlich :mrgreen:

Machbar...
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4999
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon Petersen » Sonntag 25. September 2016, 17:44

Käp71 hat geschrieben:
Spreepirat hat geschrieben:Mal etwas mehr Optimismus.
Auch wenn der HSV, wie jedes andere Spiel auch, kein Selbstläufer wird, besteht nach bisherigem Saisonverlauf kein Grund, sich in die Hosen zu machen.
Mit dem nötigen Respekt an die Aufgabe herangehen und sie souverän lösen - das sollte unser Anspruch sein. ;)
Sollten die Gerüchte stimmen und Gisdol in Hamburg unterschrieben haben, kann er den Laden dort in ein paar Tagen auch nicht komplett umkrempeln.


Sehe ich auch so. Eine von vielen Aufgaben, die es zu lösen gilt. Dabei sind die Voränge beim HSV auf jeden Fall mit einzubeziehen. Das werden wir. Das Problem sehe ich eher beim HSV. Die Mannschaft hat offenbar zu Labbadia gestanden und muss sich nun umstellen. Nach einem Spiel wie gegen Bayern, bei dem sich die Mannschaft doppelt Mühe gegeben hat (pro Trainer und halt gegen Bayern) könnte die Luft entsprechend doppelt raus sein.
Ich denke, wir werden gut vorbereitet sein und haben auch noch das letzte Spiel in Hamburg in Erinnerung.
Verblasst, verschwommen, aber erinnerlich :mrgreen:

Machbar...


Ja, hoffentlich. Nach dem letzten unglücklichen Unentschieden in Frankfurt setzte es ein 0:5 gegen ein Team, das zu dieser Zeit von Gisdol trainiert wurde.... :cry:
Petersen
 
Beiträge: 2661
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon arno85 » Sonntag 25. September 2016, 18:09

Petersen hat geschrieben:Ja, hoffentlich. Nach dem letzten unglücklichen Unentschieden in Frankfurt setzte es ein 0:5 gegen ein Team, das zu dieser Zeit von Gisdol trainiert wurde.... :cry:


Scheiße, du hast Recht. Es gibt zudem noch viel mehr Parallelen.

  • Damals standen 22 Spieler auf dem Platz, diesmal werden 22 Spieler auf dem Platz stehen
  • Damals hatten wir einen Trainer, diesmal haben wir einen Trainer
  • Damals spielten wir in der Bundesliga, diesmal spielen wir in der Bundesliga
  • Damals spielten wir im Olympiastadion, diesmal spielen wir im Olympiastadion

Die Ähnlichkeiten sind frappierend. Die 0:5 Niederlage ist vorpgrogrammiert.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon peacemaker » Sonntag 25. September 2016, 18:27

arno85 hat geschrieben:
Petersen hat geschrieben:Ja, hoffentlich. Nach dem letzten unglücklichen Unentschieden in Frankfurt setzte es ein 0:5 gegen ein Team, das zu dieser Zeit von Gisdol trainiert wurde.... :cry:


Scheiße, du hast Recht. Es gibt zudem noch viel mehr Parallelen.

  • Damals standen 22 Spieler auf dem Platz, diesmal werden 22 Spieler auf dem Platz stehen
  • Damals hatten wir einen Trainer, diesmal haben wir einen Trainer
  • Damals spielten wir in der Bundesliga, diesmal spielen wir in der Bundesliga
  • Damals spielten wir im Olympiastadion, diesmal spielen wir im Olympiastadion

Die Ähnlichkeiten sind frappierend. Die 0:5 Niederlage ist vorpgrogrammiert.


Na ja, @petersen mag ja wirklich in Vielem recht haben, aber das letzte unglückliche Unentschieden in Frankfurt gab es am 7. Spieltag der letzten Saison. Danach wurde wer geschlagen? Genau, am 8. Spieltag der HSV. Mit 3:0.
So ein Zufall aber auch...
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 25. September 2016, 18:29

Also ich würd ein 3:0 sofort nehmen ...
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5986
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon arno85 » Sonntag 25. September 2016, 18:56

peacemaker hat geschrieben:Na ja, @petersen mag ja wirklich in Vielem recht haben, aber das letzte unglückliche Unentschieden in Frankfurt gab es am 7. Spieltag der letzten Saison. Danach wurde wer geschlagen? Genau, am 8. Spieltag der HSV. Mit 3:0.
So ein Zufall aber auch...


Der Unterschied ist allerdings, dass wir damals Glück hatten und den späten Ausgleich erzielten wie ich schon in der Spieltagseröffnung für gestern erwähnte. Der umgekehrten Logik folgend müssten wir dann diesmal 0:3 verlieren! Oder wir geben nicht soviel auf Kaffeesatzleserei und konzentrieren uns auf Fakten.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Nächste

Zurück zu Archiv