6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon flaschenkind » Sonntag 2. Oktober 2016, 16:45

Kult 64 hat geschrieben:Sport 1 Doppelpass ignoriert uns weiterhin !!! Die Macht der Medien ( pro FCB / BVB / SO4 etc)

gut so !
das mindert das risiko unserer HERTHA von der journaile + durch tv-müll angeschissen zu werden.....solln die sich doch ihre fressen über bayern, schalke & co zerreissen.
wir gehen - gering beobachtet - unseren weg - möglichst in richtung erfolgsspur !

Arapahoe hat geschrieben:Der HSV, dessen Tabellenposition ohnehin deutlich prekärer ist, als sein tatsächliches Leistungsvermögen, war das erwartet dicke Brett. Die Verantwortlichen an der Alster hatten in der Vorbereitung alles versucht, das positive Moment des Trainerwechsels in die Köpfe der Spieler zu pflanzen, und die haben mit 110% igem Engagement geliefert.


ich vermute deshalb, dass glücklicherweise der HSV uns weiterhin als punktelieferant in liga1 erhalten bleibt.
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon Walter » Sonntag 2. Oktober 2016, 17:15

Das Spiel gegen HSV war schwerer als vom Tabellenplatz her erwartet. Aber auch der Schub durch den Trainerwechsel hat nicht gereicht gegen unsere starke Mannschaftsleistung.
Nach den Bildern aus der Sportschau muß ich aber eingestehen, dass das 2 : 0 über die wirklichen Kräfteverhältnisse täuscht. Hamburg war nahezu gleichwertig nur in der Chancenverwertung hatten wir das entscheidende Plus.
Trotzdem insgesamt ein überzeugender Sieg und damit aktuell der 2. Tabellenplatz (Gladbach kurz vor Halbzeit 0:0). Eine breite Brust für die nächsten Aufgaben und jetzt schon mehr als ein Drittel der benötigten Punkte, ich denke Abstieg könnte zum Jahresende kein Thema mehr sein. Aber erst einmal können wir die Länderspielpause genießen und die kleinen Verletzungen auskurieren. Auch Kalou sollte nach der Pause wieder auf der Rechnung stehen, das macht uns noch stärker als wir eh schon im Moment sind.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon peacemaker » Sonntag 2. Oktober 2016, 19:58

Walter hat geschrieben:Kalou sollte nach der Pause wieder auf der Rechnung stehen, das macht uns noch stärker als wir eh schon im Moment sind.


Salomon Kalou, des Schleichens mächtig,
gedeiht auf der Ersatzbank prächtig.
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon wahl_icke » Dienstag 4. Oktober 2016, 11:42

flaschenkind hat geschrieben:
Kult 64 hat geschrieben:ich vermute deshalb, dass glücklicherweise der HSV uns weiterhin als punktelieferant in liga1 erhalten bleibt.

Meine HSV-Kollegen sind richtig bedient. Nur Kopfschütteln und literweise Kaffee saufen. Wenn bei so viel Einsatz NICHTS raus springt, wie soll es bei denn weiter gehen? Ehrlich! Ich weiß es oooch nicht.
wahl_icke
 
Beiträge: 597
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon Start-Nr.8 » Dienstag 4. Oktober 2016, 13:54

Dies sind die Kicker Noten:

Jarstein (2,5)
Weiser (2,5)
S. Langkamp (2)
Stark (2,5)
Plattenhardt (2,5)
Skjelbred (3)
Lustenberger (3)
Esswein (3)
Stocker (3)
Haraguchi (3)
Ibisevic (1,5)

Ibisevic und Weise sind in der Elf des Tages.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1836
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon peacemaker » Mittwoch 5. Oktober 2016, 02:33

wahl_icke hat geschrieben:
flaschenkind hat geschrieben:
Kult 64 hat geschrieben:ich vermute deshalb, dass glücklicherweise der HSV uns weiterhin als punktelieferant in liga1 erhalten bleibt.

Meine HSV-Kollegen sind richtig bedient. Nur Kopfschütteln und literweise Kaffee saufen. Wenn bei so viel Einsatz NICHTS raus springt, wie soll es bei denn weiter gehen? Ehrlich! Ich weiß es oooch nicht.


Nu deine Hanseaten sollen sich mal grade machen und nicht so viel fair gehandelten Kaffe saufen.
Sie haben erneut nichts zu befürchten. Nicht mit diesem Sponsor, nicht mit diesen Spielern, nicht mit diesem Trainer.
Müssen sich ja nicht gleich alle an Hertha verheben. Ist ja für den HSV auch aktuell nicht der Maßstab. Auf dem Teppich bleiben und die Liga halten, das muss der Anspruch deiner Freunde bleiben und dafür ist auch immer genug Kaffee da.
Aber ich verstehe das. Du stehst am Hafen, siehst wie tausende Container abgeladen werden von Schiffen aus aller Welt, nur der HSV bekommt immer nur Kühne, Kühne, Kühne ab.
Container auf, Kühne drin. Nächster Container, schon wieder Kühne.
Dem HSV passiert einfach nichts Neues und davon auch noch wenig.
Die Zeiten, in denen ich dem Dino einen Abstieg gewünscht habe, sind eigentlich Erinnerung.
Von mir aus kann die Uhr weiterlaufen. Irgendwann ist es auch einfach nur noch eine Altersfrage, ob man sich dafür noch interessiert.
Der HSV ist eigentlich kaum noch Traditionsverein. Mit seiner Uhr im Stadion macht er sich selber zum Auslaufmodell und sagt damit allen, es ist nur noch eine Frage der Zeit. Diese Botschaft hat aber keinen Adressaten mehr, denn alle wissen es längst. Der HSV ist ein Verein, der nur noch mit sich selber spricht und eigentlich jetzt schon in Vergessenheit geraten ist.
Ein Parraleluniversum, das nur noch für Talk-Runden interessant ist, aber nicht für den aktuellen Ligabetrieb.
Literweise Kaffee trinken die Fans? Ist das wie Essig in Öl?
In Hamburg habt ihr definitiv den falschen Container geöffnet.
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 6. Spieltag: Hertha BSC - Hamburger SV

Beitragvon Joel » Mittwoch 5. Oktober 2016, 08:37

wahl_icke hat geschrieben:
flaschenkind hat geschrieben:
Kult 64 hat geschrieben:ich vermute deshalb, dass glücklicherweise der HSV uns weiterhin als punktelieferant in liga1 erhalten bleibt.

Meine HSV-Kollegen sind richtig bedient. Nur Kopfschütteln und literweise Kaffee saufen. Wenn bei so viel Einsatz NICHTS raus springt, wie soll es bei denn weiter gehen? Ehrlich! Ich weiß es oooch nicht.

Kannst Ihnen ja sagen du kennst solche Situationen und weißt wo die Enden, in der zweiten Liga meist. :shock:
Joel
 
Beiträge: 3235
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Vorherige

Zurück zu Archiv