Neues Stadion

Alles rund um den Verein und die Verantwortlichen

Neues Stadion

Beitragvon senfei » Dienstag 24. Mai 2011, 09:24

Hi liebe Leute,

das Thema ist zwar (noch) nicht aktuell, aber ich würde gerne mal wissen ob es hinsichtlich eines neuen Stadions schön weitere Ansätze einer Planung gibt.

Ich (und wahrscheinlich einige andere auch) habe ja nach wie vor die Vision einer "Plumpe 2.0". Als Standort kommt der derzeitige Jahnsportpark in Betracht, direkt dort wo Hertha´s Wurzeln zu finden sind.

Das Umfeld ist gut, die Verkehrsanbindung nicht schlecht.

Was spricht dagegen? Kann ich mir zumindest besser vorstellen, als ein Stadion am Dreieck Oranienburg, wie es mal angedacht war.

Beste Grüße
senfei
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 24. Mai 2011, 09:16

Re: Neues Stadion

Beitragvon bredy » Dienstag 24. Mai 2011, 11:43

ich finde das Oly nach wie vor genial!
bredy
 

Re: Neues Stadion

Beitragvon TiTaN1892 » Dienstag 24. Mai 2011, 12:18

bredy hat geschrieben:ich finde das Oly nach wie vor genial!


Das Oly ist auf jedenfall cool, und Kult/Geschichte halt, aber so ein reines Fußballstadion, ist auch nicht zu unterschätzen. :|
Benutzeravatar
TiTaN1892
 
Beiträge: 1937
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 17:50

Re: Neues Stadion

Beitragvon einervonvielen » Dienstag 24. Mai 2011, 12:24

Mein Tagtraum ist ein neues reines Fussballstadion mit 50-60T Plätzen auf dem südlichen Teil des tempelhofer Flughafengeländes, S/U und Autobahnanschluss. Herthas neues Zuhause in der Mitte der Stadt.
einervonvielen
 
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 08:39

Re: Neues Stadion

Beitragvon Better Energy » Dienstag 24. Mai 2011, 12:25

Im dem Oly spielen wir in einem der schönsten Stadien und in keiner Wellblechhütte. Darüber hinaus gibt es große Freiflächen um das Stadion (Maifeld), die heute vom Verein nicht finanzierbar wären. DH hatte ja deswegen ein kleines neues Stadion gedachterweise angeplant, weil bei Hertha nicht so viele Zuschauer kommen, ja wie er sagte, weil Hertha in Berlin keine Resonanz findet. Die "schlechte" Resonanz von Hertha hat man ja spätestens am 28. Spieltag in dieser Saison gesehen.

Hinzu kommt die excellente Infrastruktur des Oly. 10 S-Bahngleise in 250 Meter Entfernung mit 3 Linien, 500 Meter zur U-Bahn, Autobahnanschluß, breite Fußwege zum Stadion. Wer soll das denn neu bauen? Das Land Berlin mit dem Etat Sport? Und das bei der Finanzlage in Berlin? Dann erhalten ja die anderen Vereine in Berlin keine Finanzhilfen mehr.

Außerdem will ich nicht in einer modernen Käfighaltung für Menschen das Spiel sehen. Hühner erhalten per Gesetz mehr Freifläche als die Zuschauer in den Wellblechstadien. Muss es erst eine EU-Verordnung für zeitweilige Käfighaltung für Menschen geben?

Ergo: Vergiss es :!:
Benutzeravatar
Better Energy
 
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:52
Wohnort: R-Dorf

Re: Neues Stadion

Beitragvon senfei » Dienstag 24. Mai 2011, 13:10

Naja.. Feststeht zumindest, dass Hertha den Vertrag mit dem Oly nicht verlängern möchte. Von daher ist es zuminest bedingt absehbar, dass stadionstechnisch was passieren wird/muss.

Von daher ist dein Beitrag nicht wirklich nachvollziehbar, genauso wenig wie deine Wellblechphobie... :D
senfei
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 24. Mai 2011, 09:16

Re: Neues Stadion

Beitragvon Better Energy » Dienstag 24. Mai 2011, 14:08

Der Mietvertrag für das Oly geht bis 2017. Aber es gibt da auch erhebliche Nebengeräusche: Diskrepanzen mit Löbbecke, Bierliefervertrag Warsteiner/Carlsberg, Getränkeversorgung, etc. Es ist richtig, daß Hertha den Mietvertrag in der jetzigen Form genau aus diesen Gründen nicht verlängern möchte :roll:

Natürlich ist mir klar, daß schon jetzt das Problem der Alternativlösungen angegangen werden muß, will man sich bei den in Kürze anstehenden Vertragsverhandlungen nicht in Abhängigkeiten begeben :)

Im Übrigen ist hierzu der Jahresabschluss des Vermieters interessant: https://www.ebundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?session.sessionid=73158f9b3a77ed0a51fc7061668f36ef&page.navid=detailsearchlisttodetailsearchdetail&fts_search_list.selected=a6d835574544573c&fts_search_list.destHistoryId=12845

2017 endet auch der Nutzungsvertrag der Olympiastadion GmbH, d.h. ohne eine Verlängerung des Nutzungsvertrags kann der Vermieter keinen weiteren Mietvertrag abschließen :lol:
Benutzeravatar
Better Energy
 
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:52
Wohnort: R-Dorf

Re: Neues Stadion

Beitragvon GMF-Berlin » Dienstag 24. Mai 2011, 21:34

Mal eine andere Frage, wer soll denn ein neues, reines Fussballstadion finanzieren?

Hertha kann das mit seinen mind. 30 Mio Verbindlichkeiten nicht leisten.
Der Berliner Senat? Ich glaube nicht, dass eine hochverschuldete Stadt soviel Geld ausgeben wird.
Sponsoren? Es findet sich ja bis jetzt nicht mal ein großer Geldgeber für unsere Hertha.
Und der Senat wird bestimmt nicht den Fehler machen das Olympia Stadion leer stehen zu lassen. Also wird es schon mal keine Baugenehmigung für ein reines Fußballstadion geben...
GMF-Berlin
 
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 13:38
Wohnort: Berlin - Prenzlauer Berg

Re: Neues Stadion

Beitragvon staflip » Dienstag 24. Mai 2011, 21:48

GMF-Berlin hat geschrieben:Mal eine andere Frage, wer soll denn ein neues, reines Fussballstadion finanzieren?

Bluten für Un.. ääh Hertha...
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: Neues Stadion

Beitragvon Better Energy » Mittwoch 25. Mai 2011, 00:54

GMF-Berlin hat geschrieben:Mal eine andere Frage, wer soll denn ein neues, reines Fussballstadion finanzieren?

Hertha kann das mit seinen mind. 30 Mio Verbindlichkeiten nicht leisten.
Der Berliner Senat? Ich glaube nicht, dass eine hochverschuldete Stadt soviel Geld ausgeben wird.
Sponsoren? Es findet sich ja bis jetzt nicht mal ein großer Geldgeber für unsere Hertha.
Und der Senat wird bestimmt nicht den Fehler machen das Olympia Stadion leer stehen zu lassen. Also wird es schon mal keine Baugenehmigung für ein reines Fußballstadion geben...


Ich habe ja nicht umsonst den Link des Jahresabschlusses der Olympiastadion GmbH eingestellt. Insbesondere die Darstellung der Beziehung zu Hertha aus Sicht der Firma ist interessant und auch anhand der Zahlen nachvollziehbar.

Weiter lassen sich daraus sehr gut die ganzen Betriebskosten des Oly ablesen :| Die anderen Veranstaltungen tragen nämlich auch zu den Betriebskosten bei; es zahlt also nicht nur Hertha Miete. Nicht berücksichtigt sind darin die Herstellungskosten des Stadions, weil es bereits abgeschrieben ist.

Hertha müsste bei einem Neubau Kredite aufnehmen, welche Auszahlungen für Zins und Tilgung verlangen. Schon daraus ist ersichtlich, daß das Andenken des Baus eines eigenen Stadions ein Rückfall in die Zeiten von DH wäre. Deswegen gehe ich von dem wahrscheinlichsten Szenario aus: Im Rahmen der Nutzungsvertragsverlängerung mit der Olympiastadion GmbH werden auch Mietvertragsverhandlungen mit der Hertha erfolgreich geführt. Dabei werden beide Seiten vereinbaren, das Abstellen der jetzigen Unzulänglichlichkeiten und Nebengeräusche aktiv zu fördern. Wenn es dann soweit ist, können wir ja dazu einen Thread aufmachen: Welche Verbesserung wünsche ich mir im Oly? Zum Schluss wird es einen Vertrag geben und alle haben sich dann wieder furchtbar lieb :lol: :lol:
Benutzeravatar
Better Energy
 
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:52
Wohnort: R-Dorf

Re: Neues Stadion

Beitragvon Gleisdreieck » Mittwoch 25. Mai 2011, 01:13

Über kurz oder lang brauchen wir ein neues Stadion, denn nach 75 Jahren werden die Mängel nicht geringer und irgendwann lohnt sich ein erneutes Nachsanieren nicht mehr. Jedenfalls möchte ich nicht drinstehen, wenn es zusammenkracht.

Das Jahnstadion ist zu klein und Tempelhof paßt irgendwie nicht zu Hertha. Auch ich muß mich denjenigen anschließen, die meinten, der Standort sei ideal.

Mein Vater war zu gesunden Lebzeiten bei jedem Herthaspiel, was möglicherweise einmalig ist. Jetzt liegt er direkt nebenan unter der Erde und kriegt jeden Torschrei für Hertha mit. Zöge Hertha irgendwoanders hin, wüßte er ja gar nicht, was los ist und warum der Herthajubel verstummt. Nein, das können wir ihm nicht antun - das Stadion muß da bleiben! Bild
↓ Viele Grüße vom ↓
Bild
Benutzeravatar
Gleisdreieck
 
Beiträge: 446
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 16:23
Wohnort: Berlin-Gleisdreieck

Re: Neues Stadion

Beitragvon Better Energy » Mittwoch 25. Mai 2011, 04:22

Das Oly steht auf dem Gelände des Deutschen Stadion, welches 1913 eingeweiht wurde. Es wurde gerade(!) im Jahr 2004 bis 2006 saniert und ist innen topmodern. Es gibt täglich Führungen und die Besichtigungen hinter den Kulissen. Da kannst du dich von der Modernität des Olys selber überzeugen
Benutzeravatar
Better Energy
 
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:52
Wohnort: R-Dorf

Re: Neues Stadion

Beitragvon BSC Boy » Mittwoch 25. Mai 2011, 07:32

ich denke auch man sollte erstmal versuchen wirtschafliche eine weisse weste zu bekommen bevor man sich mit dem gadanken eines neuen stadion/arena befasst
und wenn sollten es ca 100 000 zuschauer fassen da es immer wieder highlight gibt wo die nachfrage enorm ist daher würde ich eine reduzierung der plätze nicht gerade als gute lösung finden
aber wie schon gesagt erstmal schuldenfrei und dann kann man weiter sehen denn viele haben sicher vergessen hätten wir unsere mission nicht geschafft wäre das wirtschaftliche chaos perfekt gewesen daher den ball immer schön flach halten
ein gutes beispiel sind die 1860 bezgl neues stadion
BSC Boy
 
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 13. Mai 2011, 14:15

Re: Neues Stadion

Beitragvon icke123 » Mittwoch 25. Mai 2011, 07:39

Also es wurde ja mal (glaube vor 2Jahren) ne Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Ist jemanden das Ergebnis bekannt????

Ansonsten wünschen sich, glaube alle Fans, eine Fußballarena um näher am Spielfeld zu sein und noch Lautstärker unterstützen zu können!
icke123
 

Re: Neues Stadion

Beitragvon BERLIN4BSC » Mittwoch 25. Mai 2011, 13:37

Ich denke ein neues Stadion ist in den nächsten Jahren kein Thema, denn wer sollte es finanzieren?

Ich persönlich finde das Oly auch wunderschön und das hat wenigstens nicht so einen bescheuerten Namen wie mittlerweile fast jedes Stadion! 8-)
Die Atmosphäre ist auch spitze, wenn denn die entsprechende Zuschauerzahl anwesend ist. ;)

Bin der Meinung wir sollten erst mal Schritt für Schritt uns sportlich, finanziell steigern und Hertha noch beliebter in ganz Berlin und Umgebung machen.

Und wenn denn mal ein neues Stadion daherkommen sollte, dann doch bitte mit mindestens 90.000 Plätzen und nicht so ne Lachnummer mit 60.000 oder so wenn Kaffs wie Dortmund viel mehr Zuschauern Platz bieten! Wir sind die Hauptstadt und dann haben wir auch das modernste, schönste und größte Stadion zu haben. Ist ja bei so ziemlich allem anderen auch so! :mrgreen:
Gute Besserung Pierre-Michel Lasogga FUSSBALLGOTT!
Benutzeravatar
BERLIN4BSC
gesperrt
 
Beiträge: 470
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 11:28

Nächste

Zurück zu Der Verein