Tickets im Vorverkauf

Alles rund um den Verein und die Verantwortlichen

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon Petersen » Dienstag 20. August 2013, 16:48

[Mit Sicherheit. Das war ja auch ein Rückfall in den Querschnitt alles Negativen, was man bei uns kennt.
Mir ist es aber auch lieber, wenn sich das langsam zurückgeholt wird durch überzeugende Leistungen.
Als durch irgendwelche medienträchtigen Schlagwörter wie Bayern-Gähn ...[/quote]

OK, dem kann ich folgen. Aber die Einnahmen würden Hertha gerne auch gleich schon gut zu Gesichte stehen, oder? ;)
Petersen
 
Beiträge: 2658
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon truckmikki » Dienstag 20. August 2013, 16:52

Natuerlich ist es etwas enttaeuschend, wenn gegen den HIV weniger als 60.000 kommen aber es war auch entaeuschend gegen Frankfurt weniger als 60.000 im Stadion zu sehen, obwohl auch die traditionell nicht grad wenige Fans mitbringen.
Ich sehs mal so:
Genauso wie der Wiederaufbau einer richtig guten Mannschaft ne weile gedauert hat (zugegeben kuerzer als ich dachte) genauso wird es ne weile dauern, bis wir (Hertha) wieder die Herzen der Massen erreicht und von sich aus das Stadion voll bekommt....LEIDER ist das so! ( aus meiner Sicht)
ABER Wenn sich unser Verein auf dem eingeschlagenen Weg nicht beirren laesst und ihn konsequent weitergeht, dann ist es nur eine Frage der Zeit, wann wir das Oly nicht nur gegen BVB und Bayern ausverkauft sehen werden !!!! Davon bin ich felsenfest ueberzeugt!
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon Zauberdrachin » Dienstag 20. August 2013, 19:25

Petersen hat geschrieben:[Mit Sicherheit. Das war ja auch ein Rückfall in den Querschnitt alles Negativen, was man bei uns kennt.
Mir ist es aber auch lieber, wenn sich das langsam zurückgeholt wird durch überzeugende Leistungen.
Als durch irgendwelche medienträchtigen Schlagwörter wie Bayern-Gähn ...


OK, dem kann ich folgen. Aber die Einnahmen würden Hertha gerne auch gleich schon gut zu Gesichte stehen, oder? ;)[/quote]

Sicher.
Doch man sieht mittlerweile doch sehr deutlich wie sehr viele Berliner Fußballfans verprellt wurden und das eben auch nachhaltig.
Bei den Zuschauern die noch fehlen für ein ausverkauftes Stadion geht es ja nicht um die Fans und DK-Besitzer, wo sich selbst zu Zweitligazeiten nun ein Mindeststamm von 15.000 gebildet hat. Und auch nicht um die Neugierigen, denn die waren bereits schon wieder da.
Es geht um diejenigen, die auch schon Jahre hingelaufen sind, die die nach dem Aufstieg unter Röber und der nachfolgenden Zeit hofften, wir fallen nicht noch mal wieder ganz übel runter ... wodurch immer unangenehme Erinnerungen wach werden.
Dann kommt der "Betriebsunfall" und mit Unterstützung der Medien ein Hype und yeah, Zweitligameister und wieder oben, nun aber ... ja nun aber ... noch ein gefühlter starker Rückfall in "alte Zeiten" und Rumms! Wieder unten auf eine schön in Erinnerung bleibende Art.
Dann ... ein Neuanfang ... hat man alles schon mal gehört und man endete irgendwie immer wieder auf gleiche Art ...

So wie einige nach dem Ausgleich des Clubs sagten "typisch Hertha, Ergebnis nicht gehalten" merkt man wie sehr Schubladen geschaffen, ja regelrecht zementiert wurden, wohlgemerkt durch den Verein und deren dort Tätige selbst.
Diese denken zum Spiel gegen HSV ... "ach da machen wir wie immer den Aufbaugegner" ... da sind Sorgen und Ängste ...
Wenn das Spiel am Samstag gewonnen wird, dann werden diese zum großen Teil schon wiederkommen, denn es wäre widerlegt und zwei Heimsiege in der BuLi nacheinander ... wann zuletzt? ... Eben ... in unserer letzten BuLi-Saison nämlich auch nicht ...

Den einen oder anderen wird man durch das EF-Spiel schon wieder etwas neugierig gemacht haben, aber um die Zweifel noch auszuräumen, auch so, dass man danach wieder ein Spiel verzeihen könnte ... dazu gehört mehr.

Und "ganz neue" Zuschauer wird man auch durchaus schon sehen können. Auch welche die vielleicht nach den vorherigen Spielen dann neugierig werden und "mithelfen" wollen, den Abstand auf die Abstiegsplätze evtl. zu vergrößern.

Hinter mikkis letzten Satz würde ich ein Amen setzen!

Und das Stadion wird nicht wegen imaginären Dingen voll sein, sondern wegen der Leistung.
Dass wir wieder eine Mannschaft sehen, die ein Team ist, die für ihr Geld liefert was man als Minimum erwarten kann und noch etwas mehr, die die Fähigkeit hat begeistern zu können, auch wenn nicht immer möglich.

Ich fände es schön, wenn das Spiel gegen den HSV etwas später beginnt, weil sich viele noch spontan entschließen hinzugehen und dann nach und nach alle Blöcke "aufgehen".
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon miper » Mittwoch 21. August 2013, 08:07

60.000 werden es schon werden. Ich hab in meinem Bekanntenkreis hier in HH einige HSV - Fans. Man rechnet mit 10 bis 15t HSV - Fans, die nach Berlin kommen.
miper
 
Beiträge: 139
Registriert: Montag 18. Juli 2011, 21:06

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon truckmikki » Mittwoch 21. August 2013, 09:18

miper hat geschrieben:60.000 werden es schon werden. Ich hab in meinem Bekanntenkreis hier in HH einige HSV - Fans. Man rechnet mit 10 bis 15t HSV - Fans, die nach Berlin kommen.

Das wuerde mich allerdings dann doch sehr ueberraschen, wenn 10-15.000 Hamburger den HSV in seiner jetzigen Form nach Berlin begleiten wuerden !!! Das waere stark !
Ich rechne eher so mit der Haelfte also 5000 bis max. 7500. Hamburgern....na mal sehen! ;)
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon miper » Mittwoch 21. August 2013, 09:47

truckmikki hat geschrieben:
miper hat geschrieben:60.000 werden es schon werden. Ich hab in meinem Bekanntenkreis hier in HH einige HSV - Fans. Man rechnet mit 10 bis 15t HSV - Fans, die nach Berlin kommen.

Das wuerde mich allerdings dann doch sehr ueberraschen, wenn 10-15.000 Hamburger den HSV in seiner jetzigen Form nach Berlin begleiten wuerden !!! Das waere stark !
Ich rechne eher so mit der Haelfte also 5000 bis max. 7500. Hamburgern....na mal sehen! ;)


Ich kann mich an ein Spiel erinnern, als der HSV in Riesenabstiegsgefahr war, ich glaube es war das, wo Mineiro oder wie der hieß, quasi mit dem Schlusspfiff das 2:1 geschossen hat. Da sind 20.000 aus HH mitgereist. Aber klar, ist zum jetzigen Zeitpunkt eh nur Spekulation
miper
 
Beiträge: 139
Registriert: Montag 18. Juli 2011, 21:06

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon miper » Mittwoch 21. August 2013, 09:56

Sonnabend schlägt's 50 – Fans feiern mit Lotto in Berlin


http://www.abendblatt.de/sport/fussball ... erlin.html

ok, die Kaffeesatzleser vom Abendblatt schreiben was von 10.000
miper
 
Beiträge: 139
Registriert: Montag 18. Juli 2011, 21:06

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon Moep_BSC » Mittwoch 21. August 2013, 11:32

das Vertrauen, was man sich über Jahre zerstört hat, kann man eben nicht mit 1,5 guten Spielen wieder gewinnen.
wenn ich mich nicht irre sind aktuell auch deutlich weniger User hier im Forum aktiv als zu Höchstzeiten
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon Petersen » Mittwoch 21. August 2013, 16:58

Wir werden es sehen. Heute lief der Vorverkauf ja dann wieder ganz ordentlich, nachdem gestern ja jede Menge neue Plätze freigegeben worden waren.
Petersen
 
Beiträge: 2658
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon Käp71 » Donnerstag 22. August 2013, 14:33

Moep_BSC hat geschrieben:das Vertrauen, was man sich über Jahre zerstört hat, kann man eben nicht mit 1,5 guten Spielen wieder gewinnen.
wenn ich mich nicht irre sind aktuell auch deutlich weniger User hier im Forum aktiv als zu Höchstzeiten


...sonst wären es ja jetzt Höchstzeiten ;)
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4993
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon Moep_BSC » Donnerstag 22. August 2013, 14:41

Käp71 hat geschrieben:
Moep_BSC hat geschrieben:das Vertrauen, was man sich über Jahre zerstört hat, kann man eben nicht mit 1,5 guten Spielen wieder gewinnen.
wenn ich mich nicht irre sind aktuell auch deutlich weniger User hier im Forum aktiv als zu Höchstzeiten


...sonst wären es ja jetzt Höchstzeiten ;)


nein, es könnte ja auch etwas darunter liegen, aber es liegt deutlich darunter ;)
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon blauweißrotweiß » Donnerstag 21. November 2013, 13:43

gegen bayern sage und schreibe nach einer stunde freiverkauf - ausverkauf -

letztes jahr waren es 1,5 h - :idea: also das in der letzten ersten
Benutzeravatar
blauweißrotweiß
 
Beiträge: 665
Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:45
Wohnort: Bockenheim, Schmargendorf

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon Quinnter » Donnerstag 21. November 2013, 16:07

Heftig! Allerdings sind die kleinanzeigen und Ebay schon wieder voll. :(

Was würdet ihr davon halten, wenn der Verein die freien Tickets zu Bayern/Dortmund zukünftig nur noch im Kombi-packet mit einem "schwächeren" Spiel verkauft? Alla. du willst Bayern sehen, dann "musst" du dir auch Augsburg etc. geben. :) Abzocke? Natürlich nur für den freien Verkauf. Mitgleider, Dauerkarteninhaber und Gäste ausgeschlossen. Dann würde man vielleicht die Eventzuschauer auch bei 2 weiteren Spielen im Stadion haben und die Ticketverkäufer abschrecken, weil sie dann vermehrt andere Karten kaufen müssten.
Quinnter
 
Beiträge: 1311
Registriert: Samstag 7. April 2012, 20:02

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon Zauberdrachin » Freitag 22. November 2013, 00:08

Quinnter hat geschrieben:Heftig! Allerdings sind die kleinanzeigen und Ebay schon wieder voll. :(

Was würdet ihr davon halten, wenn der Verein die freien Tickets zu Bayern/Dortmund zukünftig nur noch im Kombi-packet mit einem "schwächeren" Spiel verkauft? Alla. du willst Bayern sehen, dann "musst" du dir auch Augsburg etc. geben. :) Abzocke? Natürlich nur für den freien Verkauf. Mitgleider, Dauerkarteninhaber und Gäste ausgeschlossen. Dann würde man vielleicht die Eventzuschauer auch bei 2 weiteren Spielen im Stadion haben und die Ticketverkäufer abschrecken, weil sie dann vermehrt andere Karten kaufen müssten.


Würde da noch ein Schritt weiter gehen:
Karten für diese Spiele gehen nur noch an Mitglieder!
;)
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Tickets im Vorverkauf

Beitragvon thommy » Freitag 22. November 2013, 08:13

Zauberdrachin hat geschrieben:
Quinnter hat geschrieben:Heftig! Allerdings sind die kleinanzeigen und Ebay schon wieder voll. :(

Was würdet ihr davon halten, wenn der Verein die freien Tickets zu Bayern/Dortmund zukünftig nur noch im Kombi-packet mit einem "schwächeren" Spiel verkauft? Alla. du willst Bayern sehen, dann "musst" du dir auch Augsburg etc. geben. :) Abzocke? Natürlich nur für den freien Verkauf. Mitgleider, Dauerkarteninhaber und Gäste ausgeschlossen. Dann würde man vielleicht die Eventzuschauer auch bei 2 weiteren Spielen im Stadion haben und die Ticketverkäufer abschrecken, weil sie dann vermehrt andere Karten kaufen müssten.


Würde da noch ein Schritt weiter gehen:
Karten für diese Spiele gehen nur noch an Mitglieder!
;)


du willst somit vor 30.000 spielen lassen..... :shock:

:lol:
thommy
 
Beiträge: 3359
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

VorherigeNächste

Zurück zu Der Verein