Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Alles rund um den Verein und die Verantwortlichen

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon Aussendienst » Donnerstag 29. August 2013, 13:18

Wenn jemand Spieler ohne Beweis in einen Topf wirft und spätpubertäre Neigungen unterstellt,sollte er aus dem Forum
entfernt werden.
Aussendienst
gesperrt
 
Beiträge: 1979
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 18:38

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon flaschenkind » Donnerstag 29. August 2013, 14:52

Zauberdrachin hat geschrieben:
thommy hat geschrieben:Dedeer, Flaschenkind
wie wärs mit PN ;)

Die Blüten, die das von den Schmutzblättern so treibt ... Verbalkrieg zweier Forumsmitglieder. ;)

ja, ja, "Les Fleurs du Mal" :mrgreen: aber wieso denn gleich krieg :o solche meinungsverschiedenheiten beschränken sich doch nur auf ganz lokaler ebene :mrgreen:
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon Petersen » Donnerstag 29. August 2013, 16:26

Also ich würde aber nunmehr @ Flaschenkind und @ DerDeer ebenfalls empfehlen, sich ggf. via PN weiter zu "unterhalten", sonst Füllt demnächst Euer hier "öffentlich" ausgetragener Meinungsaustausch gleich eine gesamte Seite.
Petersen
 
Beiträge: 2666
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon DerDeer » Freitag 30. August 2013, 03:02

Petersen hat geschrieben:Also ich würde aber nunmehr @ Flaschenkind und @ DerDeer ebenfalls empfehlen, sich ggf. via PN weiter zu "unterhalten", sonst Füllt demnächst Euer hier "öffentlich" ausgetragener Meinungsaustausch gleich eine gesamte Seite.


Ich bin nicht unbedingt an einen Austausch via PN interessiert, zumal es sich tatsaechlich nur noch um gegenseitige Anschuldigungen, wer denn nun Recht hat, handelt - und nicht mehr um das Problem an sich. Wenn ich dann noch solche Beitraege wie von 'Aussendienst' lese, dann kann ich nur sagen: Herr - so es dich gibt - schmeiss' Hirn vom Himmel!

Ich hatte versucht, eine objektive Betrachtung der Angelegenheit, ohne verschwoerungstheoretische Ansaetze und Faekal-Rhetorik an zu stossen, nachdem 'Flaschenkind' den "Welt"-Artikel so nieder gemacht hat - und bin, wie ich einsehen muss, klaeglich gescheitert.....
Einziger (?) bekennender Hertha-Fan in SOA.....
DerDeer
 
Beiträge: 465
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 06:27

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon Joel » Freitag 30. August 2013, 09:56

DerDeer hat geschrieben:
Petersen hat geschrieben:Also ich würde aber nunmehr @ Flaschenkind und @ DerDeer ebenfalls empfehlen, sich ggf. via PN weiter zu "unterhalten", sonst Füllt demnächst Euer hier "öffentlich" ausgetragener Meinungsaustausch gleich eine gesamte Seite.


Ich bin nicht unbedingt an einen Austausch via PN interessiert, zumal es sich tatsaechlich nur noch um gegenseitige Anschuldigungen, wer denn nun Recht hat, handelt - und nicht mehr um das Problem an sich. Wenn ich dann noch solche Beitraege wie von 'Aussendienst' lese, dann kann ich nur sagen: Herr - so es dich gibt - schmeiss' Hirn vom Himmel!

Ich hatte versucht, eine objektive Betrachtung der Angelegenheit, ohne verschwoerungstheoretische Ansaetze und Faekal-Rhetorik an zu stossen, nachdem 'Flaschenkind' den "Welt"-Artikel so nieder gemacht hat - und bin, wie ich einsehen muss, klaeglich gescheitert.....


Der Klügere gibt nach... ;)

Lolita ad acta :mrgreen:
Joel
 
Beiträge: 3235
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon flaschenkind » Freitag 30. August 2013, 11:10

Joel hat geschrieben:Der Klügere gibt nach... ;)


wie du siehst, lege ich keinen wert der klügere zu sein ;)

DerDeer hat geschrieben:ch hatte versucht, eine objektive Betrachtung der Angelegenheit, ohne verschwoerungstheoretische Ansaetze und Faekal-Rhetorik an zu stossen, nachdem 'Flaschenkind' den "Welt"-Artikel so nieder gemacht hat -


Das mit der „objektiven Betrachtung“ glaubst du doch bloß allein.

fakt ist vielmehr, dass du in deinem posting – wie auch außendienst völlig zu recht konstatierte – wiederholt üble verdächtigung über herthas profis in diesem thread ausgekübelt hattest, die überhaupt keinem etwas angehn. Die zitate sind inzwischen hinlänglich bekannt und müssen nicht wiederholt werden

die schäbige welt-schmiere wallroths wurde zurecht angemacht, weil sie sich die dreckschleuder der brech-zett (witte und huth) zu eigen machte und wallroth sich außerdem nicht mal entblödete sau-dumme uralt-schmuddel-storys über ribery und beckenbauer als "beleg" für seine schäbigen gerüchte gegen hertha zu präsentieren.

von mir aus kannste mich der faekal-rhetorik und mangelndem niveau zeihen.
Is mir scheißegal.

aber unterlass es fürderhin in diesem thread den verein und seine profis durch unapppetitliche unterstellungen
– die, zum 100 000 mal sei's wiederholt ! keinen etwas angehn - zu schädigen ! :evil:
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon Spreepirat » Freitag 30. August 2013, 11:34

1. Wird flaschenkind hier ganz bestimmt keinem User verbieten, seine Meinung zu vertreten.
2. Ihr klärt das bitte per PN, da es mittlerweile kaum noch etwas mit dem Urspeunsthema zu tun hat.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5986
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon Zauberdrachin » Freitag 30. August 2013, 11:35

Nun auch Sex-Skandal bei Bayern!
Sammer soll mit seiner eigenen Frau geschlafen haben!
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon Joel » Freitag 30. August 2013, 12:29

Zauberdrachin hat geschrieben:Nun auch Sex-Skandal bei Bayern!
Sammer soll mit seiner eigenen Frau geschlafen haben!


Pfui! So ein Schwe...
Joel
 
Beiträge: 3235
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon staflip » Freitag 30. August 2013, 12:43

Zauberdrachin hat geschrieben:Nun auch Sex-Skandal bei Bayern!
Sammer soll mit seiner eigenen Frau geschlafen haben!

Die Bayern müssen nur aufpassen, dass Sammer nicht etwas mehr Pep(p) in seine Beziehung bringt :mrgreen:
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon lukas_berlin26 » Freitag 30. August 2013, 14:18

Hatte David Beckham vllt nnicht nur einen Spice Girl im Bett?? Hmnmm :lol: :lol:
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3422
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon flaschenkind » Dienstag 3. September 2013, 07:22

„Der Springer-Verlag will gegen die Eilverfügung erst einmal Widerspruch einlegen. Der Verlag beharrt auch im Kern auf dem inhaltlichen Wahrheitsgehalt seiner Geschichte. Die Sache ist damit nicht ausgestanden – und schon gar nicht aus der Welt.“
http://www.tagesspiegel.de/medien/ueber ... 22658.html

das bedeutet, dass die springer-presse, mit hilfe ihrer journaille-drecksblätter brech-zett-blöd-welt, weiterhin versuchen wird, ihre übelriechende verbal-jauche über uns auszukübeln :evil:
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon baap_1 » Donnerstag 17. Oktober 2013, 19:57

kann wohl dann ins archiv, liebe mods !
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon tomnoah » Freitag 18. Oktober 2013, 06:10

...ja, aber keiner hat mir Lolitas Telefonnummer geschickt. Und dafür so`n Aufwand !
tomnoah
 
Beiträge: 3677
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: Lolita - Wie die Presse versucht, dem Verein zu schaden

Beitragvon flaschenkind » Donnerstag 21. November 2013, 08:38

„Wir haben stets kommuniziert, wir waren über die Vorgänge informiert, deshalb ist das auch intern für uns kein Problem“, sagte Jos Luhukay.


Zitat T-Spiegel: http://www.tagesspiegel.de/sport/nur-de ... 06022.html

dieses zitat ist ein deutlicher beleg dafür, dass springer-drecks-blätter wie z.b. blöd und brech-zett weiterhin versuchen, unsere hertha zu schädigen.
beide erfrechten sich in bösartiger weise zu unterstellen, dass unser ramos aus dem kader fliegt.

so versuchen diese verschissenen drecks-blätter fürderhin unruhe und streit innerhalb von hertha zu entfachen und im schlimmsten fall fans gegen unser team (bzw. einzelne spieler) oder gegen unseren luhukay aufzuhetzen.

es gibt also weiterhin genug gründe wachsam zu bleiben

lasst uns in zukunft diesen gerüchten aus dieser verbal-latrine keine plattform geben.
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2087
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

VorherigeNächste

Zurück zu Der Verein