Herthas Image

Alles rund um den Verein und die Verantwortlichen

Herthas Image

Beitragvon rustneil » Freitag 13. Mai 2011, 16:08

In den letzten 10 Monaten hat sich Hertha mit vielen tollen Aktionen auf den Weg zu den Fans gemacht. Mit diesen Aktionen rund um den Ball und das Team und ebenso tollen sportlichen Leistungen haben sie uns begeistert und in Massen ins Oly gezogen. Nach einer Saison in der 2. Liga erlebe ich meine Hertha neu und sehe sie mit anderen Augen. Es ist eine andere Hertha als in der Seuchen- und Katastrophensaison 2009/10 - auf der einen Seite erwachsener geworden wirkt sie doch jünger als je zuvor. Es scheint, in diesem Jahr hat sich etwas gefunden was sich gesucht hat und ist in dieser Zeit zu einer Einheit zusammen gewachsen. Der Spaß hat den Weg zurück ins Stadion gefunden, verbunden mit einer Euphorie aber nicht begleitet von Übermut und Selbstüberschätzung. Wir sollten nun herausfinden, was diese neue und andere Hertha für uns bedeutet und welches Image sie in Zukunft haben wird. Nach den Zuschauerzahlen der vergangenen Monate und dem Zuwachs bei den Mitgliedern kann man fast schon eins wieder behaupten - Hertha ist sexy.
Aber was ist Hertha noch?
Hertha ist der Hauptstadtklub! Hertha ist Berlin! Hertha ist erfolgreich, ambitioniert, individuell, geil, geizig, sparsam, modern, innovativ ...
Hertha muss sich in Sachen Image so definieren das hier auch außerhalb des sportlichen Erfolges eine klare Linie verfolgt und eingehalten wird, mit der sich sowohl der Verein als auch der Fan identifizieren kann. In dieser Saison ist mit der Angleichung in der Außendarstellung des Vereins an die Fansicht begonnen worden, sodass man das Gefühl bekam, beide Seiten ziehen am gleichem Strang. Es stellte sich ein Harmoniegefühl ein, welches m.E. maßgeblich war für die sportlichen Erfolge und welches auch Rückschläge wie unsere Niederlagenserie gegen Ende der Hinrunde wieder auffangen konnte!
So sehe ich diesen Thread auch als kleine Hilfestellung mit einer Flut von Anregungen für die Verantwortlichen wie wir gemeinsam das Image unseres Vereins weiter verbessern und unsere Hertha wieder zu einer angesehenen, eigenständigen Marke machen können!
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3723
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: Herthas Image

Beitragvon TiTaN1892 » Freitag 13. Mai 2011, 16:28

So bitter, wie es auch klingt... Aber: Uns hat auf einer Art, die 2. Liga gut getan!!!

Hab letztens irgend wie gehört, das wir in der 1. Woche knapp über 4000 DK für die neue Saison verkauft haben. Das ist auf jedenfall nin top Aufschwung!!!

Klar, es hängt leider in Berlin sehr vom Erfolg ab, aber die Momentaufnahme stimmt.
Benutzeravatar
TiTaN1892
 
Beiträge: 1937
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 17:50

Re: Herthas Image

Beitragvon Albedo » Freitag 13. Mai 2011, 18:01

klasse beitrag, rustneil .... stimme dir da 100%ig zu !
Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte:
plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden,
die damit verbunden sein würden.
(Nick Hornby)
Benutzeravatar
Albedo
 
Beiträge: 378
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:39
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Herthas Image

Beitragvon Ole_Pinguin » Samstag 14. Mai 2011, 13:30

Ich bin gespannt wies weitergeht wenn wir nicht mehr zig Tausende Freikarten oder extrem verbilligte Karten verscherbeln müssen. Denn auch das gehört zur Wahrheit.
Ole_Pinguin
 
Beiträge: 183
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 08:23

Re: Herthas Image

Beitragvon Treffsicher » Samstag 14. Mai 2011, 13:48

Ole_Pinguin hat geschrieben:Ich bin gespannt wies weitergeht wenn wir nicht mehr zig Tausende Freikarten oder extrem verbilligte Karten verscherbeln müssen. Denn auch das gehört zur Wahrheit.

:? :? :?
Finde dich damit ab,dass Hertha immer die Nummer eins in Berlin sein wird!Und das betrifft auch die Zuschauerzahlen!Davon kann dein Club aus den Süden Berlins nur Träumen :lol:
Treffsicher
 

Re: Herthas Image

Beitragvon Spreepirat » Samstag 14. Mai 2011, 15:33

Nun lass doch mal den Süden Berlins aus dem Spiel.
Im Prinzip hat er doch völlig recht.
Und was die Zuschauerzahlen angeht, müssen wir erstmal abwarten, wie die sich entwickeln, wenn die Erfolge ausbleiben.
Realistisch gesehen, war das Oly diese Saison so manches mal nur aufgrund irgendwelcher Marketing-Maßnnahmen so voll. Oder glaubst Du allen Ernstes, dass gegen Paderbiorn unter normalen Umständen fast 70.000 im Stadion gewesen wären?

BTT : ich denke, dass uns diese Saison wirklich gut getan hat, was das Image angeht. Wie Preetz es mal genannt hat, es war die Zeit der Demut. Deswegen verstehe ich ehrlich gesagt auch diesen Seitenhieb auf Union nicht so ganz. Dieser "Stadtteilverein" ist auf gutem Wege, sich im Profifußball zu etablieren und zwar mit wesentlich geringeren Mitteln, als sie uns zur Verfügung stehen.
Niemand hier kann gezwungen werden die Unioner zu mögen, aber Respekt vor deren Leistung ist allemal angebracht.
Wir waren auf einem guten Wege weg vom Image des arroganten Hauptstadtklubs, da sind solche Aussagen dann mindestens unglücklich, wenn nicht sogar unnötig. Denn, dass unsere Zielsetzung sich grundlegend von der Unions unterscheidet, muss man niemandem erklären.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5930
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Herthas Image

Beitragvon Dresdner-Herthaner » Samstag 14. Mai 2011, 17:58

Ole_Pinguin hat geschrieben:Ich bin gespannt wies weitergeht wenn wir nicht mehr zig Tausende Freikarten oder extrem verbilligte Karten verscherbeln müssen. Denn auch das gehört zur Wahrheit.


Ist das Neid oder Missgunst ?
Natürlich hast du recht, nur wird Union diese Saison auch seine Freikarten verschenkt haben werden, das ist doch normal und für mich ne schöne Sache...

Was spricht dagegen, wenn der Verein versucht eine sensationelle Atmosphäre in das Stadion zu bringen ?

Ich behaupte auch mal das sogar über 100.000 Zuschauer zum Augsburgspiel kommen würden, wenn die Kapazität vorhanden wäre... und das sicherlich ohne Freikarten.

Gruß Dresdner

Ps. rustneils Beitrag triffts eigentlich wie die Faust aufs Auge
Dardai: "Das Wort Hoffnung im Fussball mag ich nicht, wir schaffen das und das Wort Hoffnung ist blablabla..."
Dresdner-Herthaner
 
Beiträge: 225
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 19:35

Re: Herthas Image

Beitragvon Ole_Pinguin » Samstag 14. Mai 2011, 18:09

Dresdner-Herthaner hat geschrieben:
Ole_Pinguin hat geschrieben:Ich bin gespannt wies weitergeht wenn wir nicht mehr zig Tausende Freikarten oder extrem verbilligte Karten verscherbeln müssen. Denn auch das gehört zur Wahrheit.


Ist das Neid oder Missgunst ?
Natürlich hast du recht, nur wird Union diese Saison auch seine Freikarten verschenkt haben werden, das ist doch normal und für mich ne schöne Sache...

Was spricht dagegen, wenn der Verein versucht eine sensationelle Atmosphäre in das Stadion zu bringen ?

Ich behaupte auch mal das sogar über 100.000 Zuschauer zum Augsburgspiel kommen würden, wenn die Kapazität vorhanden wäre... und das sicherlich ohne Freikarten.

Gruß Dresdner

Ps. rustneils Beitrag triffts eigentlich wie die Faust aufs Auge


Dresdner, lass Dir mal nicht von unserem Forentroll weißmachen ich sei Unioner. Nein, ich bin Herthaner wie DU (nein nicht wie er...), aber ich habe auch durchaus Sympathien für den anderen Profiklub in dieser Stadt! ;)
Zuletzt geändert von Ole_Pinguin am Samstag 14. Mai 2011, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.
Ole_Pinguin
 
Beiträge: 183
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 08:23

Re: Herthas Image

Beitragvon Ole_Pinguin » Samstag 14. Mai 2011, 18:11

Treffsicher hat geschrieben:
Ole_Pinguin hat geschrieben:Ich bin gespannt wies weitergeht wenn wir nicht mehr zig Tausende Freikarten oder extrem verbilligte Karten verscherbeln müssen. Denn auch das gehört zur Wahrheit.

:? :? :?
Finde dich damit ab,dass Hertha immer die Nummer eins in Berlin sein wird!Und das betrifft auch die Zuschauerzahlen!Davon kann dein Club aus den Süden Berlins nur Träumen :lol:


Wenn Du dich auch nur ein kleines bisschen mit der Materie auskennen würdest dann wüsstest Du, dass sich Union ja genau an der Stelle abgrenzt, das man eben nicht davon träumt, gar nicht mainstream sein will. Gar nicht jeden bei sich im Stadion haben will.
Diese Beliebigkeit stört mich ja hier mitunter, aber nun gerade mit Dir darüber diskutieren zu wollen ist ja nun Perle vor die Säue zu werfen.

Selbstverständlich sind und bleiben wir die Nummer 1 in der Stadt, das will uns aber auch niemand streitig machen, auch wenn das nicht in Deinen verbohrten Schädel reinpasst.
Ole_Pinguin
 
Beiträge: 183
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 08:23

Re: Herthas Image

Beitragvon Dresdner-Herthaner » Samstag 14. Mai 2011, 18:21

Ole_Pinguin hat geschrieben:
Dresdner-Herthaner hat geschrieben:
Ole_Pinguin hat geschrieben:Ich bin gespannt wies weitergeht wenn wir nicht mehr zig Tausende Freikarten oder extrem verbilligte Karten verscherbeln müssen. Denn auch das gehört zur Wahrheit.


Ist das Neid oder Missgunst ?
Natürlich hast du recht, nur wird Union diese Saison auch seine Freikarten verschenkt haben werden, das ist doch normal und für mich ne schöne Sache...

Was spricht dagegen, wenn der Verein versucht eine sensationelle Atmosphäre in das Stadion zu bringen ?

Ich behaupte auch mal das sogar über 100.000 Zuschauer zum Augsburgspiel kommen würden, wenn die Kapazität vorhanden wäre... und das sicherlich ohne Freikarten.

Gruß Dresdner

Ps. rustneils Beitrag triffts eigentlich wie die Faust aufs Auge


Dresdner, lass Dir mal nicht von unserem Forentroll weißmachen ich sei Unioner. Nein, ich bin Herthaner wie DU (nein nicht wie er...), aber ich habe auch durchaus Symphatien für den anderen Profiklub in dieser Stadt! ;)


das respektiere ich zu 100 %, nur für mich kam es von dir wie Kritik rüber, wenn Freikarten verschenkt werden (nur damit man ein Stadion vollbekommt).
Genauso das fördert eigentlich das Image.

Wäre doch mal eine tolle (Bild-)Schlagzeile: "Hertha BSC spendet für guten Zweck 1.000 Karten für Union Berlin" :mrgreen:
Dardai: "Das Wort Hoffnung im Fussball mag ich nicht, wir schaffen das und das Wort Hoffnung ist blablabla..."
Dresdner-Herthaner
 
Beiträge: 225
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 19:35

Re: Herthas Image

Beitragvon Treffsicher » Samstag 14. Mai 2011, 19:21

@Dresdner-Herthaner
Ich hatte den gleichen Gedanken!Das mit der Kritik!
Der Pinguin will uns hier alle weiß machen,er sei Hertha Fan :lol:
Aber er spricht immer wieder mit gespaltener Zunge!Er könnte sogar eine Rothaut sein :lol: :lol: :lol:
Ich bin ganz deiner Meinung!Denn auch ohne Freikarten würde man das Stadion voll bekommen!
Man(n) denke nur an das Spiel(glaube 1997)Hertha - Kaiserslautern 2 - 0 vor 74 300 Zuschauern.Da gab es keine Freikarten!Und vor dem Stadion wollten noch Tausende rein!Damals wäre schon der Zuschauerrekord gebrochen worden.Leider war das Stadion zu klein 8-)
@Pinguin
Wärst du ein Hertha Fan,dann würde deine Kritik nicht so laut daher kommen!
Treffsicher
 

Re: Herthas Image

Beitragvon staflip » Samstag 14. Mai 2011, 21:19

Treffsicher hat geschrieben:Denn auch ohne Freikarten würde man das Stadion voll bekommen!
Man(n) denke nur an das Spiel(glaube 1997)Hertha - Kaiserslautern 2 - 0 vor 74 300 Zuschauern.Da gab es keine Freikarten!Und vor dem Stadion wollten noch Tausende rein!Damals wäre schon der Zuschauerrekord gebrochen worden.Leider war das Stadion zu klein 8-)

Auch damals gab es Ticketvergünstigungen, die Sparkasse hatte damals auch Karten aufgekauft und für 5 DM verscherbelt. Und Hertha hätte, gäbe es die ganzen Aktionen dieses Jahr nicht, auch weit weniger Zuschauer gehabt. Allerdings ist an der Marketingstrategie nix verwerfliches. Lieber wenig Geld für Tickets als gar keins. Und vielleicht hat man mit solchen Aktionen den einen oder anderen regelmäßigen Stadionbesucher mehr gewonnen.
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4554
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: Herthas Image

Beitragvon Thorlo » Samstag 14. Mai 2011, 21:23

staflip hat geschrieben:Und vielleicht hat man mit solchen Aktionen den einen oder anderen regelmäßigen Stadionbesucher mehr gewonnen.



Hat man !!
Durch so eine Aktion bin ich letztes Jahr das erste Mal zu Hertha gekommen.
Mittlerweile sind ich und meine beiden Jungs alle drei Mitglied bei Hertha und seit letzter Woche
halten wir alle drei eine Dauerkarte für die nächste Saison in der Hand ....

HA HO HE
Thorlo
Benutzeravatar
Thorlo
 
Beiträge: 22
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 18:46
Wohnort: Teltow

Re: Herthas Image

Beitragvon Treffsicher » Samstag 14. Mai 2011, 21:41

staflip hat geschrieben:Auch damals gab es Ticketvergünstigungen, die Sparkasse hatte damals auch Karten aufgekauft und für 5 DM verscherbelt. Und Hertha hätte, gäbe es die ganzen Aktionen dieses Jahr nicht, auch weit weniger Zuschauer gehabt. Allerdings ist an der Marketingstrategie nix verwerfliches. Lieber wenig Geld für Tickets als gar keins. Und vielleicht hat man mit solchen Aktionen den einen oder anderen regelmäßigen Stadionbesucher mehr gewonnen.

Hm,das mit den 5 DM Tickets wusste ich gar nicht ;) OK,das ist dann aber auch nicht umsonst!
Ansonsten gebe ich dir Recht,warum sollte man an solche Aktionen was verwerfliches ansehen :!:
Ich betrachte es als tolle Werbung für Hertha!Und wenn man User wie Thorlo oder andere Leute für unsere Hertha dazu gewinnen kann,dann macht es auf jeden Fall Sinn :)
Treffsicher
 

Re: Herthas Image

Beitragvon Ole_Pinguin » Samstag 14. Mai 2011, 23:03

staflip hat geschrieben:
Treffsicher hat geschrieben:Denn auch ohne Freikarten würde man das Stadion voll bekommen!
Man(n) denke nur an das Spiel(glaube 1997)Hertha - Kaiserslautern 2 - 0 vor 74 300 Zuschauern.Da gab es keine Freikarten!Und vor dem Stadion wollten noch Tausende rein!Damals wäre schon der Zuschauerrekord gebrochen worden.Leider war das Stadion zu klein 8-)

Auch damals gab es Ticketvergünstigungen, die Sparkasse hatte damals auch Karten aufgekauft und für 5 DM verscherbelt. Und Hertha hätte, gäbe es die ganzen Aktionen dieses Jahr nicht, auch weit weniger Zuschauer gehabt. Allerdings ist an der Marketingstrategie nix verwerfliches. Lieber wenig Geld für Tickets als gar keins. Und vielleicht hat man mit solchen Aktionen den einen oder anderen regelmäßigen Stadionbesucher mehr gewonnen.


Jep, und zwar 25.000 Karten. Treffi Du hast leider null Peilung!
Ole_Pinguin
 
Beiträge: 183
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 08:23

Nächste

Zurück zu Der Verein