Jens Hegeler

Hier geht's nur um Ex-Herthaner.

Re: [13] Jens Hegeler

Beitragvon lukas_berlin26 » Dienstag 30. August 2016, 08:21

Tomasz Hajto hat übrigens auf Eurosport 2 gesagt, das Herthas Gegentor bei der Ecke ,Hegelers Verschuldung ist . Eine Abwehr Legende wie Hajto hat schon Ahnung
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3367
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Re: [13] Jens Hegeler

Beitragvon Joel » Montag 2. Januar 2017, 18:30

Jens ist bei Bristol zum Med.-Check.

Quelle BZ:
Med-Check
Joel
 
Beiträge: 3206
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: [13] Jens Hegeler

Beitragvon Cancun » Dienstag 3. Januar 2017, 13:54

Na wenisgtens soll es noch 300 000 Euro geben.
Cancun
 
Beiträge: 1340
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: [13] Jens Hegeler

Beitragvon arno85 » Dienstag 3. Januar 2017, 17:56

Für 300000 nach England, ist im Vergleich ungefähr so bedeutsam wie ablösefreier Wechsel bei anteiliger Gehaltübernahme nach Deutschland. Soll heißen, das ist ein Betrag aus der Portokasse für die Engländer.
Da glaube ich aber auch niemand was anderes erwartet hat, können wir damit zufrieden sein.
arno85
 
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: [13] Jens Hegeler

Beitragvon Spreepirat » Dienstag 3. Januar 2017, 18:35

Eine geringe Ablösesumme ist also gleichzusetzen mit anteiliger Gehaltsübernahme?
Der Spieler verschwindet von der Gehaltsliste und wir bekommen noch (etwas) Geld.
Die Rechnung verstehe ich nicht ganz. Entscheidend sollte nicht sein, wie groß das Konto beim aufnehmenden Verein ist.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5932
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: [13] Jens Hegeler

Beitragvon arno85 » Dienstag 3. Januar 2017, 20:11

Ich meine: Es gehört kein großes Verhandlungsgeschick dazu, einen Spieler für 300.000 nach England zu verkaufen. Das ist keine besondere Leistung vom Micha, weil das für die Engländer halt eine Summe ist, über die auch ein Zweitligist da nicht nachdenken muss.
Die positiven Effekte auf das Herthasche Gehaltsbudget bleiben unberührt, sind aber natürlich von Vorteil.
arno85
 
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: [13] Jens Hegeler

Beitragvon herthamichi » Dienstag 3. Januar 2017, 23:01

Seine Rolle als halbwegs brauchbarer Notfall - IV wird nun wenn alle mal wieder verletzt sind Torunarigha übernehnen müßen.
Ich hoffe, der junge Mann wird dann einen guten Job machen, so wie das durch den Hegeler - Abgang wohl angedacht ist.

In seinem Kernbereich im Mittelfeld war Jens Hegeler leider keine Bereicherung des Hertha - Spiels nach vorne.
Insofern mußte ich zuletzt doch herzlich schmunzeln, als zu lesen war, der FC St. Pauli wolle ihn als seinen
neuen zentral kreativen Spielmacher. Gleichzeitig war dann zu lesen, der FC St. Pauli habe von seinem Interesse
an einer Verpflichtung von Alexander Baumjohann Abstand genommen, obwohl Hertha diesen ablösefrei ziehen lassen
würde. Na gut, vielleicht passen die Gehaltsvorstellungen des Baumjohann nicht zu St. Pauli. Wie man aber
als St. Pauli auf die Idee kommen konnte, Hegelers fußballerische Fähigkeiten mit denen eines kreativen
Baumjohann gleich zu setzen, bleibt mir ein absolutes Rätsel.
herthamichi
 
Beiträge: 4663
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: [13] Jens Hegeler

Beitragvon thommy » Mittwoch 4. Januar 2017, 10:23

herthamichi hat geschrieben:Seine Rolle als halbwegs brauchbarer Notfall - IV wird nun wenn alle mal wieder verletzt sind Torunarigha übernehnen müßen.
Ich hoffe, der junge Mann wird dann einen guten Job machen, so wie das durch den Hegeler - Abgang wohl angedacht ist.

In seinem Kernbereich im Mittelfeld war Jens Hegeler leider keine Bereicherung des Hertha - Spiels nach vorne.
Insofern mußte ich zuletzt doch herzlich schmunzeln, als zu lesen war, der FC St. Pauli wolle ihn als seinen
neuen zentral kreativen Spielmacher. Gleichzeitig war dann zu lesen, der FC St. Pauli habe von seinem Interesse
an einer Verpflichtung von Alexander Baumjohann Abstand genommen, obwohl Hertha diesen ablösefrei ziehen lassen
würde. Na gut, vielleicht passen die Gehaltsvorstellungen des Baumjohann nicht zu St. Pauli. Wie man aber
als St. Pauli auf die Idee kommen konnte, Hegelers fußballerische Fähigkeiten mit denen eines kreativen
Baumjohann gleich zu setzen, bleibt mir ein absolutes Rätsel.



Hegeler ist von Haus aus ZM
Baumi OM
....und als ZM bei Pauli könnte ich mir Hegeler gut vorstellen....sogar eher als Baumi als OM (wegen der "Fallsucht" kann ich mir ihn dort nicht vorstellen)

aber egal Hegeler scheint es auf die Insel zu ziehen.... bzw. nur dort wird sein Gehalt noch bezahlt....
thommy
 
Beiträge: 3216
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: Jens Hegeler

Beitragvon staflip » Mittwoch 4. Januar 2017, 11:22

Verschoben, da eben offiziell bestätigt:

Hegeler verlässt Hertha BSC
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4554
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Ehemalige