Peter Niemeyer

Hier geht's nur um Ex-Herthaner.

Re: [18] Peter Niemeyer

Beitragvon thommy » Mittwoch 5. August 2015, 07:25

tomnoah hat geschrieben:Nee Thomy, jetzt glaub mir mal und zähl` eins und eins zusammen. Der Sinneswandel von PN ist bedingt durch eine verschobene Abfindungszahlung. Er hat einen Vertrag ab 2018 in der Tasche, der ihm ein Gehalt zusichert, das deutlich höher als jobadäquat ist. Das ist auch nichts Ungewöhnliches. In der freien Wirtschaft regelt man das bei ausscheidenden Führungskräften gern über Beraterverträge. In unserem Fall hat das Kind nur einen anderen Namen. Es kann allerdings nach hinten losgehen wenn die diesjährigen Investments nicht zu einer Etablierung der Mannschaft führen. Kurzum, es ist ein Risikoinvest, aber aus meiner Sicht unbedingt erforderlich und vertretbar.


= 2 :lol:

Leute, Leute ihr reimt euch doch auch nur das zusammen was ihr glauben wollt und macht "Fakten" daraus :roll:

WO bitte steht denn dies schwarz auf weiß:
"Er hat einen Vertrag ab 2018 in der Tasche, der ihm ein Gehalt zusichert, das deutlich höher als jobadäquat ist."

bist du bei der Vertragsauflösung auf PNs Schoß gesessen? :lol:
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: [18] Peter Niemeyer

Beitragvon tomnoah » Mittwoch 5. August 2015, 08:01

thommy hat geschrieben:
tomnoah hat geschrieben:Nee Thomy, jetzt glaub mir mal und zähl` eins und eins zusammen. Der Sinneswandel von PN ist bedingt durch eine verschobene Abfindungszahlung. Er hat einen Vertrag ab 2018 in der Tasche, der ihm ein Gehalt zusichert, das deutlich höher als jobadäquat ist. Das ist auch nichts Ungewöhnliches. In der freien Wirtschaft regelt man das bei ausscheidenden Führungskräften gern über Beraterverträge. In unserem Fall hat das Kind nur einen anderen Namen. Es kann allerdings nach hinten losgehen wenn die diesjährigen Investments nicht zu einer Etablierung der Mannschaft führen. Kurzum, es ist ein Risikoinvest, aber aus meiner Sicht unbedingt erforderlich und vertretbar.


= 2 :lol:

Leute, Leute ihr reimt euch doch auch nur das zusammen was ihr glauben wollt und macht "Fakten" daraus :roll:

WO bitte steht denn dies schwarz auf weiß:
"Er hat einen Vertrag ab 2018 in der Tasche, der ihm ein Gehalt zusichert, das deutlich höher als jobadäquat ist."

bist du bei der Vertragsauflösung auf PNs Schoß gesessen? :lol:


Nein, ich habe nicht behauptet, dass das irgendwo geschrieben steht geschweige denn offiziell bestätigt worden ist. Es ist eine reine Vermutung von mir, die darauf basiert, dass eine solche Vorgehensweise etablierte Praxis bei der Trennung von Führungskräften in der freien Wirtschaft ist. Ich hab`s selbst zweimal hinter mir. Und da Hertha BSC nicht nur ein Fußballverein ist, sondern auch ein Wirtschaftsunternehmen, das anwaltlich gleichermaßen beraten wird wie Großunternehmen, ist eine solche Annahme nicht unwahrscheinlich. Natürlich bleibt das eine Annahme und es ist völlig legitim von Dir sie nicht zu akzeptieren. Aber Thommy, ich frag` mal andersrum. Wir hatten verhärtete Fronten, Hertha wollte Peter schnellstmöglich kostengünstig loswerden und hat dafür wenig schöne Mittel eingesetzt. Peter hat daraufhin in den Medien mit Überraschung und Enttäuschung reagiert. Soweit ist die Story glaube ich verifizierbar. Und dann muss ja irgendwas passiert sein, was Peter zu diesem Sinneswandel bewegt hat. Was genau passiert ist wissen wir nicht. Ein paar Tage vor der Einigung hat der ja in seiner Berichterstattung seriös einzustufende Kicker berichtet, Hertha und PN würden in ihren Abfindungszahlungen noch weit auseinander liegen. Wir wissen also auch, dass es bei dem Theater um das Übliche ging, um den schnöden Mammon. Glaubst Du wirklich, dass Peter auf 7stellige Abfindungsansprüche verzichtet hat, damit er zu einem adäquaten Gehalt von ca. 3.000.- € ab 2018 in der Hertha-Akademie eine "Ausbildung" machen kann ? Ich glaube das nicht. Ich halte es sogar für ausgeschlossen. Deshalb habe ich das auch so an Dich gepostet. Hab` mir meinen Text aber aufgrund Deiner Reaktion jetzt nochmal durchgelesen und verstehe auch dass Du auskeilst. Meine Formulierung mit der ich an Dich schreibe "Glaub mir doch mal....blablabla" hört sich arrogant an. War nicht gut. Sorry. Es gibt übrigens ein sehr starkes Argument dafür, dass meine Annahme falsch ist. Denk` mal daran wie der Wechsel von PN offiziell verkündet wurde. Wenn ich mich richtig erinnere, dann hieß es wie üblich "über die Modalitäten wurde zwischen den Vereinen Stillschweigen vereinbart". Was soll denn das heißen ? Haben wir eine Abfindung für PN bekommen ? Sicher nicht. Aber wenn wie von mir orakelt das Arbeitsverhältnis zwischen Hertha und PN mittels eines zukünftigen Vertrages aufgelöst wurde, was haben denn dann die beiden Vereine untereinander vereinbart ? Eine anteilige Gehaltszahlung für PN ? Das wäre schon wahrscheinlicher als eine Abfindung für uns. Aber auch das wäre eine Kostenverschiebung in die Zukunft und somit eine legitime Maßnahme, um jetzt noch dringend erforderliche Transfers zu realisieren.
tomnoah
 
Beiträge: 3675
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: Peter Niemeyer

Beitragvon Zauberdrachin » Donnerstag 6. August 2015, 03:34

Wollte nur noch mal festhalten, dass Niemeyer im Interview mit dem Kicker bestätigte, dass schon länger Kontakt zu Dirk Schuster bestand.
Wie man nun sieht gibt es eine Lösung wenn man ohne die Medien nur intern redet.
Eine Abfindung (3-400.000,-) war so oder so klar und ablösefrei damit per Vertragsauflösung auch.
Das einzig Unnötige war das Ausheulen bei den Medien.
Unsere Einsparung auf der Gehaltsebene dürfte somit 4-500.000,- (Prämien eingeschlossen) betragen.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Peter Niemeyer

Beitragvon tomnoah » Donnerstag 6. August 2015, 07:13

Zauberdrachin hat geschrieben:Wollte nur noch mal festhalten, dass Niemeyer im Interview mit dem Kicker bestätigte, dass schon länger Kontakt zu Dirk Schuster bestand.
Wie man nun sieht gibt es eine Lösung wenn man ohne die Medien nur intern redet.
Eine Abfindung (3-400.000,-) war so oder so klar und ablösefrei damit per Vertragsauflösung auch.
Das einzig Unnötige war das Ausheulen bei den Medien.
Unsere Einsparung auf der Gehaltsebene dürfte somit 4-500.000,- (Prämien eingeschlossen) betragen.


Rechnest Du jetzt Gehaltseinsparungen auch als Transfererlös. Das wär` doch mal ein Tip an MP, um auf die geplanten 4 Mio. € zu kommen.... :lol: Aber in einem hast Du unbedingt Recht. Man sieht wie`s geht wenn man miteinander spricht. Hätte MP das frühzeitig getan, dann wäre PN auch nicht von der Trainingslager-Entscheidung überrascht worden und das Thema wär gar nicht in den Medien gelandet. Mich wundert aber, dass Du diese kritische Haltung gegenüber MP einnimmst. Das kenne ich gar nicht von Dir. Altersweisheit ? ;)
tomnoah
 
Beiträge: 3675
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: Peter Niemeyer

Beitragvon Start-Nr.8 » Montag 19. Oktober 2015, 18:07

Peter zeigt gemeinsam mit Sandro seine Fähigkeiten und seine Stärken in Darmstadt. Zuletzt beide in den Startelf und die Matchwinner.

Freut mich für Peter. Alles Gute weiterhin!
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1829
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: Peter Niemeyer

Beitragvon flaschenkind » Mittwoch 28. Oktober 2015, 17:34

Start-Nr.8 hat geschrieben:Peter zeigt gemeinsam mit Sandro seine Fähigkeiten und seine Stärken in Darmstadt. Zuletzt beide in den Startelf und die Matchwinner.

Freut mich für Peter. Alles Gute weiterhin!


ich freu mich auch für ihn....
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2086
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Vorherige

Zurück zu Ehemalige