Dieter Hoeneß

Hier geht's nur um Ex-Herthaner.

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon loony » Freitag 13. April 2012, 19:05

Synonym hat geschrieben:Also, nach all den Diskussionen können wir mit absoluter Bestimmtheit und zu 100% nur einen Punkt feststellen,
dass aus Loony und Baap kein Pärchen mehr werden wird :) :D :lol: :mrgreen:


Ich bin hetrero veranlagt und sorge für mein Umfeld an Freunden, die aus toleranten und (lol) faktenbezogen denkenden Menschen besteht :) ;)
Ich Genitiv ins Wasser, weil's Dativ ist!
Benutzeravatar
loony
 
Beiträge: 1705
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 20:28
Wohnort: Berlin Moabit

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon baap_1 » Freitag 13. April 2012, 20:15

loony hat geschrieben:Ich bin hetrero veranlagt und sorge für mein Umfeld an Freunden, die aus toleranten und (lol) faktenbezogen denkenden Menschen besteht


nur schade das du selbst nicht tolerant genug bist anders denkende zu akzeptieren, und leider schafst du es auch nicht fakten zu akzeptieren, die deiner meinung nicht entsprechen.

gruss baap
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1972
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon loony » Freitag 13. April 2012, 20:27

baap_1 hat geschrieben:
loony hat geschrieben:Ich bin hetrero veranlagt und sorge für mein Umfeld an Freunden, die aus toleranten und (lol) faktenbezogen denkenden Menschen besteht


nur schade das du selbst nicht tolerant genug bist anders denkende zu akzeptieren, und leider schafst du es auch nicht fakten zu akzeptieren, die deiner meinung nicht entsprechen.

gruss baap


Mensch baap, wie oft denn noch: ich akzeptiere jeden Menschen, der mit Fakten seine Meinung untermauern kann. Ich habe allerdings mit dir das Problem, das du Fakten einfach ignorierst, oder sogar verdrehst.
Kommst du nun zu unsrem Treffen der Forumsmitglieder? Ich würde dich gern kennenlernen :)
Ich Genitiv ins Wasser, weil's Dativ ist!
Benutzeravatar
loony
 
Beiträge: 1705
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 20:28
Wohnort: Berlin Moabit

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon baap_1 » Freitag 13. April 2012, 20:55

loony hat geschrieben:Mensch baap, wie oft denn noch: ich akzeptiere jeden Menschen, der mit Fakten seine Meinung untermauern kann. Ich habe allerdings mit dir das Problem, das du Fakten einfach ignorierst, oder sogar verdrehst.
Kommst du nun zu unsrem Treffen der Forumsmitglieder? Ich würde dich gern kennenlernen


loony, genau das geht mir genauso wie dir dann. nur sehe ich das halt genau anders herum als du. weil bei mir nämlich zb.: 2+2=4 ist, und mir kommt es dann so vor als ob mir jemand klar machen möchte das 2+2=alles andere ist, halt nur nicht 4 . und damit hab ich halt ein problem.
wenn du mir denn erklären könntest warum denn 2+2= nicht 4 ist, und das mit der gegenprobe belegen kannst, dann änder ich bestimmt auch meine meinung, die sich auf fakten aufbaut.

loony, ich habe nichts gegen dich persönlich, und ich würde gerne hart um die sache mit fakten diskutieren. nur mag ich es halt nicht wenn dann immer irgendwelche nebelbomben kommen, die alle diskussion zerstört.

und man ist leider beim fußball nicht immer frei von emotionen, das zeigt uns doch das wir mit dem herzen dran hängen.

ich mag die menschen die einem das sagen was sie denken, auch wenn sie nicht meiner meinung sind.

lieber loony, nein ich gehe nie auf treffen deren leute ich nicht persönlich habe kennengelernt.

und da ich viel arbeite, versuch ich die wenige zeit mit meiner familie zu verbringen, denn man kann verlorene zeit nicht mehr wieder holen.

freundlichst baap
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1972
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon herthamichi » Freitag 13. April 2012, 22:16

Im Grunde ist diese DH – Diskussion, sofern man sie als eine solche bezeichnen kann,
überflüssig wie ein Kropf.

Alle Dinge um DH wurden besonders intensiv vor ca. drei Jahren und danach im alten
leider verschwundenen und untergegangenen Forum diskutiert. Hier hat nicht jeder Lust,
der diese Zeiten kennt, alles nochmal durch zukauen.

Es gibt hier genügend andere Threads, in der die aktuelle Vereinspolitik diskutiert werden
kann und ggfs. DH eingeblendet werden kann.

Bezeichnenderweise hatte seit Mai 2011 – dem Zeitpunkt des Neu-Beginns dieses Forums
hier – hier niemand ein besonderes Bedürfnis verspürt, einen DH-Thread zu eröffnen, bis
jemand vor vier Tagen auf die Idee kam.

Das dürfte einiges darüber aussagen, wie relevant ein DH für die aktuelle Vereinssituation ist.
Ein Nachtrauern führt zu nichts außer Träumereien von Nostalgikern. Die Realität muss so wie
sie jetzt ist, akzeptiert werden.
herthamichi
 
Beiträge: 4995
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon baap_1 » Freitag 13. April 2012, 22:59

herthamichi,
was hier überflüssig ist wie ein kropf sind solche texte wie deiner gerade hier.

dieter hoeneß hat grosse verdienste geleistet für die hertha und grossartige arbeit über 14jahre für hertha gemacht.

würde es hier in dem forum eine hall of fame geben, für personen die besonderes für die hertha geleistet haben, dieter hoeneß müsste ganz oben auf dieser liste stehen.

aber mach ruhig weiter mit diesem, gegenbauer und preetz verherrlichen, diese personen sind für diese talfahrt(seit dieter hoeneß weg ist) voll verantwortlich.

herthamichi,es ist wie mit dem fernsehprogramm, es gibt viele programme, manche gefallen dir und manche nicht, aber du musst dir ja dieses programm nicht ansehen wenn es dir nicht gefällt. tolleriere einfach die menschen, die nicht deinen geschmack (meinung) haben.

gruss baap
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1972
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon herthamichi » Samstag 14. April 2012, 00:08

baap_1 hat geschrieben:herthamichi,
was hier überflüssig ist wie ein kropf sind solche texte wie deiner gerade hier.

dieter hoeneß hat grosse verdienste geleistet für die hertha und grossartige arbeit über 14jahre für hertha gemacht.

würde es hier in dem forum eine hall of fame geben, für personen die besonderes für die hertha geleistet haben, dieter hoeneß müsste ganz oben auf dieser liste stehen.

aber mach ruhig weiter mit diesem, gegenbauer und preetz verherrlichen, diese personen sind für diese talfahrt(seit dieter hoeneß weg ist) voll verantwortlich.

herthamichi,es ist wie mit dem fernsehprogramm, es gibt viele programme, manche gefallen dir und manche nicht, aber du musst dir ja dieses programm nicht ansehen wenn es dir nicht gefällt. tolleriere einfach die menschen, die nicht deinen geschmack (meinung) haben.

gruss baap
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Aua, das tut weh.

Lies mal nochmal, was ich geschrieben habe.

Was Du hier geradezu wie ein Blinder unterstellst, ist, dass ich nun Preetz und Gegenbauer verherrliche.
Wo habe ich das getan?. Das typische Schwarz-Weiss-Denken.

Das führt zu einem weiteren Problem: Wer mich schon vor drei Jahren im untergegangenen Forum
kannte, weiß, dass ich ein Kritiker von Gegenbauer, Preetz und allen Trainern war.

Man kann sich aber im Laufe der Zeit, sagen wir mal, weiterbilden und Dinge differenzierter sehen.
Nun kommt also ein baap daher - sozusagen aus dem Mustopf - und will hier alle belehren.

Wie hoch schätzt Du die Wahrscheinlichkeit ein, dass Dich hier jemand ernst nimmt?.
Was hast Du in den letzten drei Jahren eigentlich gemacht?.

Es gibt bei Dir tatsächlich nichts, was irgendwie über eine hohle Phrasendrescherei hinausgeht.
Ich denke mal, Du hast generierte Satzbausteine. Du hängst Dich an andere User nur an, wenn
sie für Dich was ermitteln, besitzt aber tatsächlich keine Ahnung. Es würde mich ja schon mal
interessieren, wie sich Dich unterstützende Personen zu Dir tatsächlich stellen.

Das Fernsehprogramm in diesem Forum wirst Du jedenfalls nicht bestimmen. Dafür werde ich kurz
über lang sorgen. Und Du wärst nicht der Erste. Man sollte bei Dir mal besonders auf Doppel-Posts
achten und ggfs. auch auf mehr.
herthamichi
 
Beiträge: 4995
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon Moep_BSC » Samstag 14. April 2012, 01:29

ich finde es ja auch so klasse, dass er genau das anderen vorwirft, was er dann selber macht. keine anderen Meinungen akzeptieren und Fakten ignorieren :D
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5961
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon Faktor1 » Samstag 14. April 2012, 09:59

In einen Punkt muß ich baap_1 recht geben.Warum sollte hier nicht über DH diskutiert werden?
Es mag ja sein das herthamichi schon vor 3 Jahren im alten Forum war, aber es finden sich in jeden Forum
immer wieder "Neulinge" die auch etwas über DH lesen oder diskutieren möchten.
Es fällt immer wieder auf das viele Altforisten doch recht arrogant sind und neuen Leuten keine Ahnung
attestieren.
Ansonsten ist unser "Freund" baap_1 wirklich eine harte Nuss und gegen andere Meinungen resistent.
Das Schienbein ist das Körperteil, mit dem man auch im Dunkeln Möbel findet.
Benutzeravatar
Faktor1
 
Beiträge: 1635
Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 21:32
Wohnort: Moskau, Russland

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon Dread » Mittwoch 18. April 2012, 11:36

herthamichi hat geschrieben:Das Fernsehprogramm in diesem Forum wirst Du jedenfalls nicht bestimmen. Dafür werde ich kurz über lang sorgen. Und Du wärst nicht der Erste. Man sollte bei Dir mal besonders auf Doppel-Posts
achten und ggfs. auch auf mehr.

:roll:
Benutzeravatar
Dread
 
Beiträge: 348
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 15:27

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon mic74 » Sonntag 22. April 2012, 09:44

man kann von DH halten was man will.

Aber wenn er tatsächlich so schlecht gewesen wäre, wie man es ihm vorwirft, dann müsste Hertha ja jetzt finanziell wenigstens etwas besser da stehen...

das schaffen sie aber trotzdem nicht...

liegts vielleicht doch an anderen? Schiller vielleicht???????
"Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit."
Anatole France
mic74
 
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:07

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon staflip » Sonntag 22. April 2012, 09:51

mic74 hat geschrieben:man kann von DH halten was man will.

Aber wenn er tatsächlich so schlecht gewesen wäre, wie man es ihm vorwirft, dann müsste Hertha ja jetzt finanziell wenigstens etwas besser da stehen...

das schaffen sie aber trotzdem nicht...

liegts vielleicht doch an anderen? Schiller vielleicht???????

Was ist denn das für eine Logik? Schon mal versucht aus einem Schuldenkreislauf rauszukommen, wenn du kaum noch Möglichkeiten hast zu Geld zu kommen?
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4742
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon Joel » Montag 23. April 2012, 15:39

staflip hat geschrieben:
mic74 hat geschrieben:man kann von DH halten was man will.

Aber wenn er tatsächlich so schlecht gewesen wäre, wie man es ihm vorwirft, dann müsste Hertha ja jetzt finanziell wenigstens etwas besser da stehen...

das schaffen sie aber trotzdem nicht...

liegts vielleicht doch an anderen? Schiller vielleicht???????

Was ist denn das für eine Logik? Schon mal versucht aus einem Schuldenkreislauf rauszukommen, wenn du kaum noch Möglichkeiten hast zu Geld zu kommen?


Ehrlich da is ja gar keine Logik zu erkennen :lol:
Der einzige der aus dem Sumpf uns holen kann ist vermutlich Peter, Peter Zwegat. Der hätte es auch nicht weit :)
Joel
 
Beiträge: 3322
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon Joel » Montag 23. April 2012, 15:40

DH hat ja gleich gezeigt wie gut er ist an seiner neuen Wirkungsstätte nach Berlin.
Joel
 
Beiträge: 3322
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: Dieter Hoeneß

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 6. Mai 2012, 09:12

pawex hat geschrieben:Es wurde irgendwo an anderer Stelle ein Gremium gefordert das über die sportlichen Belange des Vereins entscheidet , als Vorbild wurde da auch der Fc Bayern geäußert . Somit wäre ich auch bei Erhalt der Klasse das Preetz seine alleinige Vorherrschaft abgibt . Es wurde von grober Fahrlässigkeit geredet die sportlichen Geschicke einem einzelnen Verantwortlichen zu überlassen . Jetzt ohne sich auf einzelne Geschehnisse einzuschießen , hat sich Preetz diese saison nicht mit Ruhm bekleckert und sah oft mehr unglücklich als souverän aus. So aus dem Bauch heraus will ich Preez nicht weiter machen sehen .


Ich war mal so unverschämt, mir den obigen Beitrag aus dem Preetz-Thread zu "leihen".
Ich denke, so ein Gremium hätte man schon wesentlich früher einrichten/berufen müssen, da sich ja anscheinend niemand dazu im Stande sah, DH davon abzuhalten, das Geld mit der Baggerschaufel in den Ofen zu schippen ....
Jetzt liegt das Kind allerdings erstmal bis mindestens 2018 im Brunnen.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6064
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

VorherigeNächste

Zurück zu Ehemalige