Markus Babbel

Hier geht's nur um Ex-Herthaner.

Markus Babbel

Beitragvon def » Samstag 14. Mai 2011, 07:54

Bild

Geburtsdatum: 08. September 1972
Geburtsort: München
Nation: Deutschland
Größe: 1,90m
Gewicht: 90 kg
Familienstand: verheiratet
Bei Hertha BSC seit: 01. Juli 2010
bisherige Trainerstationen: VfB Stuttgart
Spielerstationen: VfB Stuttgart, Blackburn Rovers, FC Liverpool, FC Bayern München, Hamburger SV
Bundesliga-Einsätze/-Tore: 282/12
davon für Hertha BSC: 0/0
Nationalmannschaftseinsätze/-Tore: 51/1
Benutzeravatar
def
Moderator
 
Beiträge: 2364
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 13:43
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Markus Babbel

Beitragvon TiTaN1892 » Samstag 14. Mai 2011, 08:58

Für mich einer der besten Trainer, die wir je hatten! Wenn nicht sogar DER beste! Nicht wegen dem Erfolg, sondern wegen seiner Person. Wie er sich gibt usw... Der passt einfach perfekt. Und auch was die Transfers betrifft. Ohne ihm hätten wir wohl einige jetzt nicht hier bei uns. Super Mentalität...

Ich hoffe das man auch in schwierigen Zeiten an ihm festhält!!!
Benutzeravatar
TiTaN1892
 
Beiträge: 1937
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 17:50

Re: Cheftrainer Markus Babbel

Beitragvon Spreepirat » Samstag 14. Mai 2011, 15:42

Es wäre wünschenswert, dass mit MB endlich mal Konstanz auf unserer Trainerbank einkehrt. Dass amn ihm also auch die Zeit gibt, hier etwas zu entwickeln.
Ich denke, seine ruhige sachliche Art hilft der Mannschaft wesentlich weiter, als ein Trainer, der an der Linie rauf und runterhüpft wie ein Daum auf Koks.
Besonders gefällt mir, dass Babbel in Zusammenarbeit mit Preetz auf junge Spieler setzt anstatt, wie unter DH üblich, irgendwelche Altstars nach Berlin zu locken, die dann doch keine Leistung mehr bringen, weil sie ihren Zenit eh schon überschritten haben.
Immerhin haben wir bereits jetzt, auch wenn das Ziel der nächsten Saison nur der Klassenerhalt sein kann, eine Mannschaft mit Perspektive auf dem Platz stehen.

Die berechtigte Frage die sich in Berlin allerdings stellt : lässt man ihn auch in Ruhe arbeiten, wenn es mal nicht so wie gewünscht läuft ?
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6063
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Cheftrainer Markus Babbel

Beitragvon Dresdner-Herthaner » Samstag 14. Mai 2011, 18:36

TiTaN1892 hat geschrieben:Für mich einer der besten Trainer, die wir je hatten! Wenn nicht sogar DER beste!


Dachte ich bei Favre auch einst...
Aber wahr ist, das er eine ganz andere Mentalität hat, als unsere Vorgänger. Ich hoffe das er damit uns lange erhalten bleibt. Zum Liebling ist er ja schon geworden in Berlin :D
Dardai: "Das Wort Hoffnung im Fussball mag ich nicht, wir schaffen das und das Wort Hoffnung ist blablabla..."
Dresdner-Herthaner
 
Beiträge: 226
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 19:35

Re: Cheftrainer Markus Babbel

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Dienstag 17. Mai 2011, 19:09

TiTaN1892 hat geschrieben:Für mich einer der besten Trainer, die wir je hatten! Wenn nicht sogar DER beste!


Dachte ich bei Favre auch einst...
Aber wahr ist, das er eine ganz andere Mentalität hat, als unsere Vorgänger. Ich hoffe das er damit uns lange erhalten bleibt. Zum Liebling ist er ja schon geworden in Berlin :D


Also für mich ist bis heute Favre einer der besten Trainer die wir hatten. Auch wenn ich die Entscheidung von Preetz damals nachvollziehen kann, Favre zu entlassen, denke ich, hätte der das Ruder noch rumbekommen. Aber man weiß auch nicht wie es in der Mannschaft aussah.

Aber bisher ist Babbel aufjedenfall einer der Besten. Ob er der Beste wird, zeigt sich in der 1.Liga. Seine Art und Weiße jedenfalls gefielt mir schon von Anfang an. Weiter so Hr. Babbel.
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3732
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Markus Babbel

Beitragvon herthamichi » Dienstag 17. Mai 2011, 19:44

BaerlinerHerthaFan hat geschrieben:Also für mich ist bis heute Favre einer der besten Trainer die wir hatten. Auch wenn ich die Entscheidung von Preetz damals nachvollziehen kann, Favre zu entlassen, denke ich, hätte der das Ruder noch rumbekommen. Aber man weiß auch nicht wie es in der Mannschaft aussah.


Das würde ich auch so sehen. Aber er war eben Trainer und kein halber Manager. Und er und seine
Meinung hatte nach dem Abgang von DH plötzlich ein Bedeutungszuwachs bekommen und das war eine
Aufgabe, der er nicht gewachsen war, wie die Transfers zeigten. Bei der Mannschaft stand er schon
wegen seiner Aufstellungen in den letzten beiden Spielen der Vorsaison als es um die CL ging stark
in der Kritik genauso wie bei DH und nach sieben Spieltagen der neuen Saison war er total ratlos
und hilflos. Die Entlassung war daher nachvollziehbar und ob er den Klassenerhalt geschafft hätte,
ist rein spekulativ. Das sah jedenfalls nach sieben Spieltagen - so ratlos wie er wirkte - nicht so aus.

Im nachhinein hat er es mal selbst zugegeben: Sein größter Fehler sei gewesen, dass er gegen-
über der Vereinsführung nicht auf mehr Geld für Transfers gedrängt habe. Geld was nach ihm
bei den Wintertransfers offensichtlich da war. Da zeigt sich mal wieder, er mag ein guter Trainer
gewesen sein, aber war kein guter halber Manager.
herthamichi
 
Beiträge: 4993
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Cheftrainer Markus Babbel

Beitragvon BERLIN4BSC » Dienstag 17. Mai 2011, 19:54

Ich war von Anfang an voll von Babbel überzeugt! Allein seine Antrittsrede hat schon mehr Aufbruchstimmung erzeugt, als es der Funkel je geschafft hatte. :mrgreen:

Er verfolgt ein klares Konzept und hält es auch ein, außerdem scheint er sehr gut mit Preetz zu harmonieren. Die Jugendförderung ist auch top. Es stimmt einfach alles. Er hat aus unserer Truppe eine richtige Einheit geformt mit der man sich wieder voll identifizieren kann! Nicht zu vergessen die Bayern-Siegergene die uns eingeimpft wurden! ;)

Ich hoffe nur die Presse und Fans fordern nicht nach 2-4 Niederlagen am Stück (und die werden irgendwann kommen) in der nächsten Saison direkt wieder einen neuen Trainer, denn hier könnte endlich mal eine langfristige Zusammenarbeit entstehen. Aber man weiß ja wie das hier in der Hauptstadt so abläuft. Ich bin gespannt.
Gute Besserung Pierre-Michel Lasogga FUSSBALLGOTT!
Benutzeravatar
BERLIN4BSC
gesperrt
 
Beiträge: 470
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 11:28

Re: Cheftrainer Markus Babbel

Beitragvon BSC Boy » Dienstag 17. Mai 2011, 20:03

im moment wird er gefeiert ich hoffe das alle auch daran denken wenn er mal drei spiele am stück verliert in der ersten liga
BSC Boy
 
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 13. Mai 2011, 14:15

Re: Cheftrainer Markus Babbel

Beitragvon BaerlinerHerthaFan » Dienstag 17. Mai 2011, 21:17

im moment wird er gefeiert ich hoffe das alle auch daran denken wenn er mal drei spiele am stück verliert in der ersten liga


Das mit den Niederlagen wird definitiv kommen, keine Frage. Hoffe auch, dass er das Vertrauen bekommt. Weil wenn die Mannschaft Intern so zusammen hält wie in dieser Saison, dann schaffen die das auch, mal ne schlechte Phase zu überstehen. ES wird sicher nicht einfach, glaube aber, dass wir den Klassenerhalt hinbekommen. SChön wäre natürlich ein kleiner Lauf am Anfang, damit da gleich mal ein paar Punkte gesammelt werden. Hauptsache es läuft net so, wie bei Frankfurt. Die hatten ja auch in der Hinrunde nen super Lauf und in der Rückrunde ganze 8 Punkte.

Aber wir sind net Frankfurt, wir sind Berlin! :)
Benutzeravatar
BaerlinerHerthaFan
 
Beiträge: 3732
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:51
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Markus Babbel

Beitragvon Wayne » Mittwoch 18. Mai 2011, 18:52

ich schätze MB sehr. seine art und weise finde ich sehr beruhigend. klasse find ich auch die bisherige zusammenarbeit mit MP und natürlich die einbindung der jungen spieler. obwohl ihnen ja nichts anderes übrig blieb als junge spieler einzusetzen. sehr viel geld für neue spieler war und ist ja nich vorhanden.
denke jedenfalls das er ein echtes team geformt und hat und dabei ist dies weiter zu tun, auch die jetzt neuen spieler werden gut in das system von ihm (und preetz) passen, es lässt sich also ne klare linie erkennen, und sowas find ich gut ;)
zu einer eventuellen niederlagenserie muss ich sagen, dass die vereinsführung da vernünftig reagieren wird, auch wenn von den medien gleich wieder n feuerwerk kommen wird. ich habe vertrauen in preetz und co. denn ich denke bei denen wird auch keiner davon ausgehen, dass wir alle spiele gewinnen werden.
hauptsache ist das die zusammenarbeit zwischen team, trainer und vorstand weiter so funktioniert wie bisher. wenn das so ist habe ich da eigentlich keine sorgen.
Wayne
 
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2011, 12:46

Re: Cheftrainer Markus Babbel

Beitragvon Käp71 » Mittwoch 18. Mai 2011, 19:24

Hab neulich ein paar Leute aus dem Ländle getroffen. Die haben uns zu MB nur beglückwünscht und meinten, dass er in Liga1 viel besser wär , als in Liga2............

Wär doch was, oder ;)
Käp71
 
Beiträge: 5169
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: [Trainer] Markus Babbel

Beitragvon Spreepirat » Freitag 20. Mai 2011, 17:55

Hat er denn nu schon nen Termin beim Tätowierer ??? :mrgreen:
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6063
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: [Trainer] Markus Babbel

Beitragvon oldpigweed » Freitag 20. Mai 2011, 18:05

Na da bin ick ja mal gespannt, ob er dat wirklich durchzieht...
Hätten se ja och direkt nach 'm Spielabpfiff gegen Augsburg machen können,...schön live uff de Anzeigetafel :shock:
oldpigweed
 
Beiträge: 88
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 15:34

Re: [Trainer] Markus Babbel

Beitragvon Spreepirat » Freitag 20. Mai 2011, 18:23

Keine gute Idee. Soll doch vernünftig werden das gute Stück ;-) also nix mit Bier drüber oder schwitzen ....
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6063
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: [Trainer] Markus Babbel

Beitragvon shin6 » Samstag 21. Mai 2011, 13:38

Find es klasse was Babbel hier für eine Arbeit leistet. Auch die Transfers finde ich absolut spitze. Hoffentlich schlagen die ein. Jetzt müssen wir nur noch Kaka loswerden und dafür wir geplant Fathi wieder holen :D. Hab neulich ein wenig über Kaka und seinen Vertrag, den er von Hoeness bekommen hat, gelesen. Da kann man sich eigentlich nur an den Kopf fassen...
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 3270
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Nächste

Zurück zu Ehemalige