Sandro Wagner

Hier geht's nur um Ex-Herthaner.

Re: Sandro Wagner

Beitragvon arno85 » Freitag 17. März 2017, 11:51

Das habe ich hier schon einmal getan. Noch einmal als Referenz:

Nur in der 1./2. Bundesliga:

2012/2013: 31 Spiele, 5 Tore, 1031 Spielminuten
2013/2014: 25 Spiele, 2 Tore, 627 Spielminuten
2014/2015: 15 Spiele, 0 Tore, 257 Spielminuten (davon unter Dardai: 93)

Insgesamt aber nur 13 Spiele in der Startelf. Im Vergleich dazu Lasogga:

2010/2011 25 Spiele, 13 Tore, 1.732 Spielminuten
2011/2012: 32 Spiele, 8 Tore, 1828 Spielminuten
2012/2013: 7 Spiele, 1 Tor, 243 Spielminuten

Und Ibisevic:

2016/2017 (laufend) 23 Spiele, 10 Tore, 1.944 Spielminuten
2015/2016 26 Spiele, 10 Tore, 2.097 Spielminuten


Umgerechnet also alle 273 Spielminuten ein Tor von Wagner, alle 173 für Lasogga und Ibisevic trifft alle 202. Leistungsdaten betreffen jeweils nur die Zeit bei Hertha. Als Hinweis noch: Sowohl bei Lasogga, als auch Wagner sind auch Zweitligaeinsätze enthalten. Ibisevic hat nur in der ersten Liga für gespielt, was qualitativ noch einmal einen Unterschied bedeutet.
arno85
 
Beiträge: 1172
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: Sandro Wagner

Beitragvon Adriano » Donnerstag 30. März 2017, 09:38

„Bin immer noch der
beste deutsche Stürmer“


Ok sorry Herr Weltfußballer. Ich verneige mich vor soviel Demut und Leistung.
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: Sandro Wagner

Beitragvon Mclevor » Mittwoch 17. Mai 2017, 13:00

er hat es also tatsache in den kader der n11 geschafft
Mclevor
 
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:58

Re: Sandro Wagner

Beitragvon Spreepirat » Donnerstag 18. Mai 2017, 17:52

Ich hab mich auch schon vor lachen gekugelt...
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5935
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Sandro Wagner

Beitragvon wahl_icke » Donnerstag 25. Mai 2017, 12:36

Damit beendet Herr Wagner seine Karriereflaute; damit fängt Jogi's Abgang an.
Sandro ist nicht Ronaldo, auch wenn die beiden charakterlich sich ähneln.
wahl_icke
 
Beiträge: 593
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

Re: Sandro Wagner

Beitragvon thommy » Mittwoch 7. Juni 2017, 15:53

thommy
 
Beiträge: 3220
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: Sandro Wagner

Beitragvon AK54 » Donnerstag 8. Juni 2017, 20:13

thommy hat geschrieben:http://www.ligalive.net/das-sind-die-30-ueberschaetztesten-spieler-der-bundesliga-multipagevideo/12/

Super @thommy :lol:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 157
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: Sandro Wagner

Beitragvon arno85 » Donnerstag 8. Juni 2017, 20:15

In der selben Liste steht übrigens auch Leckie und Dardai. Alles in allem ein sehr fragwürdiges Pamphlet von sehr bescheidener journalistischer Qualität. Nun weiß jeder was ich von diesem Kasper halte, aber mit etwas mehr Niveau kann man gerne in Richtung Wagner pöbeln.
arno85
 
Beiträge: 1172
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: Sandro Wagner

Beitragvon Xavderion » Samstag 10. Juni 2017, 21:33

El Sandro mit dem Hattrick in der Nati :lol:
Benutzeravatar
Xavderion
 
Beiträge: 1190
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 23:46

Re: Sandro Wagner

Beitragvon shin6 » Samstag 10. Juni 2017, 22:09

Xavderion hat geschrieben:El Sandro mit dem Hattrick in der Nati :lol:


Freut mich für ihn :)
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 2957
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: Sandro Wagner

Beitragvon herthamichi » Sonntag 11. Juni 2017, 00:21

shin6 hat geschrieben:
Xavderion hat geschrieben:El Sandro mit dem Hattrick in der Nati :lol:


Freut mich für ihn :)


Mit dem Hattrick gegen Amateure, die nebenbei noch arbeiten gehen, hat man wohl gestern den Beginn
der großartigen Karriere eines Spätentwicklers erlebt, der am Ende gar noch Fußball - Weltmeister wird,
was tatsächlich anderen großen Spielern wie Ballack bekanntlich nie gelang. :mrgreen:
herthamichi
 
Beiträge: 4664
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Sandro Wagner

Beitragvon Walter » Sonntag 11. Juni 2017, 12:16

Es ist wohl eher so, dass Spieler manchmal nicht zur Mannschaft passen bei der sie unterschrieben haben. Und wenn dann noch die Fans völlig auf Ablehnung schalten ergibt sich der Rest.
Wagner hat nach uns eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht und spielt sicher nicht zufällig jetzt in Hoffenheim und trifft auch. Dass er in dieser B-Elf antreten darf und auch noch trifft sollte man nicht überbewerten, aber immerhin zeigt er doch mehr Gefährlichkeit als manch anderer.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: Sandro Wagner

Beitragvon arno85 » Sonntag 11. Juni 2017, 12:53

Wobei "zur Mannschaft passt" in dem Fall wohl für die 4 Vereine vor Hertha ebenso gilt, wo er durchgehend versagte? Vielleicht lags auch weniger an den Mannschaften, als am Spieler, der erst bei Darmstadt ankommen musste um den letzten Warnschuss zu hören. Oder es lag an Pal, der den richtigen Riecher hatte, als er ihn aufs leere Tor schießen ließ. Vielleicht wusste er vorher einfach nicht, wie das geht?
arno85
 
Beiträge: 1172
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: Sandro Wagner

Beitragvon AK54 » Montag 26. Juni 2017, 20:07

herthamichi hat geschrieben:
Mit dem Hattrick gegen Amateure, die nebenbei noch arbeiten gehen, hat man wohl gestern den Beginn
der großartigen Karriere eines Spätentwicklers erlebt, der am Ende gar noch Fußball - Weltmeister wird,
was tatsächlich anderen großen Spielern wie Ballack bekanntlich nie gelang. :mrgreen:

:lol: :lol: :lol:
Ich hoffe er fährt nicht zur WM. Dann lieber Gomez.
Die Schwalbe (Werner) hat seine Torgefährlichkeit ja unter Beweis gestellt.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 157
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: Sandro Wagner

Beitragvon Käp71 » Dienstag 27. Juni 2017, 08:28

arno85 hat geschrieben:Wobei "zur Mannschaft passt" in dem Fall wohl für die 4 Vereine vor Hertha ebenso gilt, wo er durchgehend versagte? Vielleicht lags auch weniger an den Mannschaften, als am Spieler, der erst bei Darmstadt ankommen musste um den letzten Warnschuss zu hören. Oder es lag an Pal, der den richtigen Riecher hatte, als er ihn aufs leere Tor schießen ließ. Vielleicht wusste er vorher einfach nicht, wie das geht?


Bei uns konnte und/oder wollte er nicht. Wie eben bei anderen Vereinen zuvor auch. Dass es irgendwann danach anders für ihn zu laufen begann, ist halt so. Mir fehlt er nicht.
Nie mehr zweite Liga
Käp71
 
Beiträge: 4867
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Vorherige

Zurück zu Ehemalige