Gojko Kacar

Hier geht's nur um Ex-Herthaner.

Gojko Kacar

Beitragvon herthamichi » Montag 7. Januar 2013, 02:21

Herthaner86 hat geschrieben:
staflip hat geschrieben:
TiTaN1892 hat geschrieben:Ich weiß, es gehört hier nicht unbedingt hin, aber ich wußte jetzt nicht wo hin. Wollte jetzt auch nicht extra nin Thread für eröffnen.

Also: Kacar steht ja vor einem Wechsel zu Hannover!!! Verdienen wir da noch ein Sümmchen mit??? Mir war irgend wie so?!?!?

Thx...

http://www.transfermarkt.de/de/hamburge ... 43173.html

Das einzige was ich dazu noch gefunden hab. Inwieweit die Summe stimmt, weiß ich aber nicht.


Theoretisch müssten die Hamburger ja noch mehr von H96 verlangen um diese Mio wieder rauszubekommen - glaube aber kaum, das H96 über soviel Kohle verfügt, aber Nachholbedarf in der Abwehr haben sie schon...

Kacar hatte ja so richtig kaum Chancen in Hamburg, vorallem verstehe ich nicht, wieso er vom Mittelfeldspieler zum Abwehrspieler (linke Außenbahn) degradiert/umfunktioniert wurde...


Am Sonntag, dem 6. Januar 2013 schrieb die Hamburger Morgenpost unter dem Titel: "Total verrückt - Mehr Kohle
für Kacar - MOPO am Sonntag deckt auf: Im Sommer erhält der Serbe eine Gehaltserhöhung."

Hamburger MOPO am 6. Januar 2013 hat geschrieben:Zwischen dem HSV und Hannover 96 bestand Einigkeit. Für zwei Millionen Euro sollte Gojko Kacar die Seiten wechseln.
Der Deal platzte, weil sich der Serbe mit den Niedersachsen nicht einigen konnte. Die MOPO am Sonntag deckt
die Zahlen auf.

In Hamburg kassiert der Serbe ein Grundgehalt von 1,5 Millionen Euro (plus Prämien), zur Saison 2013/2014
garantierte ihm Ex-Boss Bernd Hoffmann eine Erhöhung der Bezüge auf 1,8 Millionen Euro. Hannover bot dem
Spieler 1,2 Millionen Euro pro Spielzeit. Das war ihm aber zu wenig - nun bleibt der HSV vorerst auf Kacar
sitzen. Entsprechend groß ist der Frust der Verantwortlichen.

"Wir haben jetzt bis Ende des Monats Zeit, um einen anderen Verein für ihn zu finden", sagt Sportchef Frank
Arnesen. Auf die Unterstützung von Kacar sollte er bei der Suche nicht setzen. Sein Berater und Onkel
Milan Kacar sagte der MOPO am Sonntag: "Wir werden keinen anderen Verein für ihn suchen. Es ist ja nicht
so, dass Gojko unbedingt vom HSV weg will. Wenn sich jemand meldet, hören wir uns das an. Ansonsten
warten wir erstmal die Rückrunde ab. Im Sommer gibt es dann vielleicht eine neue Situation."

Trainer Thorsten Fink ignoriert Kacar, ins Traininslager nach Abu Dhabi darf er nicht nachreisen, er soll sich bei
der U23 fithalten. "Für ihn ist das kein Problem", erklärt sein Berater.


Da sieht man mal, was passiert, wenn man Spieler mit zu guten Verträgen ausstattet. Das erinnert mich etwas
an Ramos, obwohl der zumindest in dieser 2. Liga noch was bringt.
herthamichi
 
Beiträge: 4745
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Gojko Kacar

Beitragvon Spreepirat » Montag 7. Januar 2013, 05:32

Mit Ramos würde ich diese Situation eher nicht vergleichen. Während GK ja anscheinend gewillt ist, seinern Vetrag zur Not auf der Tribüne auszusitzen, solange das Geld pünktlich überwiesen wird, war es bei Ramos ja so, dass er weg wollte, weil ihm die Liga nicht gefiel. Obwohl er ja gut verdient.
Bei Ramos war es also das übertriebene (von aussen eingeflüsterte?) Anspruchsdenken, bei GK wohl eher eine ausgeprägte Charakterschwäche.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5984
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Gojko Kacar

Beitragvon Moep_BSC » Montag 7. Januar 2013, 14:17

mich erinnert das eher an Albert Streit bei Schalke, der noch 2 Jahre ohne zu spielen ordentlich abkassiert hat. so hätte ich Kacar eigentlich nicht eingeschätzt
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Gojko Kacar

Beitragvon truckmikki » Dienstag 8. Januar 2013, 10:41

Moep_BSC hat geschrieben:mich erinnert das eher an Albert Streit bei Schalke, der noch 2 Jahre ohne zu spielen ordentlich abkassiert hat. so hätte ich Kacar eigentlich nicht eingeschätzt


Na ja, kann man so oder auch anders sehen.....wuerdest du auf ca 1/3 deines gehalts verzichten ???
Er bekommt in HH ca. 1,8 Mio/ Jahr H96 hatte wohl max. 1,2 oder 1,3 Mio gehalt angeboten..... das macht schon nen unterschied, oder?
Will damit nicht sagen, dass ich es gut finde, dass er jetzt die sache aussitzt.....aber ein kleines bisschen verstehen tu ich es schon.....zumal er (sein vater als manager) vielleicht spekuliert noch nen besseres angebot entweder jetzt oder im sommer zu bekommen....
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Gojko Kacar

Beitragvon Moep_BSC » Dienstag 8. Januar 2013, 14:17

die Diskussion hatte wir doch hier schonmal geführt, weiß aber nicht mehr bei welchem Spieler. ich denke halt, dass man auch mit 1,3Mio ganz gut leben kann und deshalb ein Vergleich zu einem normalen Arbeiter nicht sonderlich sinnvoll ist
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Gojko Kacar

Beitragvon staflip » Dienstag 8. Januar 2013, 16:07

Ich mag die Einstellung nicht, einen Arbeitsvertrag auszusitzen, obwohl der Arbeitgeber bemüht ist, dem Spieler die Möglichkeit zu geben, woanders sein Glück zu finden. Das hat für mich nichts mit Arbeitsmoral zu tun. Zumal man am Beispiel Streit gesehen hat, wohin das führen kann. Da hat er noch für ein paar Jahre sein Gehalt kassiert und kickte zuletzt in der 3. Liga...
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4621
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: Gojko Kacar

Beitragvon Zauberdrachin » Dienstag 8. Januar 2013, 20:07

War damals mit meinem Vater zusammen froh, dass er ging, eben wegen dem Charakter. Ist ein komischer Vogel.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Gojko Kacar

Beitragvon Käp71 » Montag 14. Januar 2013, 12:01

truckmikki hat geschrieben:
Moep_BSC hat geschrieben:mich erinnert das eher an Albert Streit bei Schalke, der noch 2 Jahre ohne zu spielen ordentlich abkassiert hat. so hätte ich Kacar eigentlich nicht eingeschätzt


Na ja, kann man so oder auch anders sehen.....wuerdest du auf ca 1/3 deines gehalts verzichten ???
Er bekommt in HH ca. 1,8 Mio/ Jahr H96 hatte wohl max. 1,2 oder 1,3 Mio gehalt angeboten..... das macht schon nen unterschied, oder?
Will damit nicht sagen, dass ich es gut finde, dass er jetzt die sache aussitzt.....aber ein kleines bisschen verstehen tu ich es schon.....zumal er (sein vater als manager) vielleicht spekuliert noch nen besseres angebot entweder jetzt oder im sommer zu bekommen....


Vielleicht erreichen sie ja tatsächlich was. Kann aber auch gut sein, dass ein neuer Vertrag auch nicht besser wird, als der, den Hannover geboten hatte. Hinzu kommt, dass Hannover was erreichen will und Gojko davon hätte profitieren können.

Für mich zeigt sein Verhalten, dass er sportlich eher wenig interessiert scheint. Das wäre für mich ein Grund, ihn nicht einzukaufen.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4993
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: Gojko Kacar

Beitragvon truckmikki » Freitag 1. Februar 2013, 09:19

Käp71 hat geschrieben:
truckmikki hat geschrieben:
Moep_BSC hat geschrieben:mich erinnert das eher an Albert Streit bei Schalke, der noch 2 Jahre ohne zu spielen ordentlich abkassiert hat. so hätte ich Kacar eigentlich nicht eingeschätzt


Na ja, kann man so oder auch anders sehen.....wuerdest du auf ca 1/3 deines gehalts verzichten ???
Er bekommt in HH ca. 1,8 Mio/ Jahr H96 hatte wohl max. 1,2 oder 1,3 Mio gehalt angeboten..... das macht schon nen unterschied, oder?
Will damit nicht sagen, dass ich es gut finde, dass er jetzt die sache aussitzt.....aber ein kleines bisschen verstehen tu ich es schon.....zumal er (sein vater als manager) vielleicht spekuliert noch nen besseres angebot entweder jetzt oder im sommer zu bekommen....


Vielleicht erreichen sie ja tatsächlich was. Kann aber auch gut sein, dass ein neuer Vertrag auch nicht besser wird, als der, den Hannover geboten hatte. Hinzu kommt, dass Hannover was erreichen will und Gojko davon hätte profitieren können.

Für mich zeigt sein Verhalten, dass er sportlich eher wenig interessiert scheint. Das wäre für mich ein Grund, ihn nicht einzukaufen.


Du scheinst damit recht zu haben !
Ein Wechsel zu Eintracht Frankfurt platzte gestern auch in letzter Minute, weil man sich ueber die Finanzen nicht einigen konnte !!
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Gojko Kacar

Beitragvon TiTaN1892 » Freitag 1. Februar 2013, 13:00

Na da hat er ja seine Karriere in den letzten Jahren ordentlich in den Sand gesetzt. Tja, so kanns gehen!!!
Benutzeravatar
TiTaN1892
 
Beiträge: 1937
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 17:50

Re: Gojko Kacar

Beitragvon Moep_BSC » Freitag 1. Februar 2013, 13:49

angeblich war es nicht seine Schuld, dass der Deal geplatzt ist
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5928
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Gojko Kacar

Beitragvon thommy » Freitag 1. Februar 2013, 17:36

Moep_BSC hat geschrieben:angeblich war es nicht seine Schuld, dass der Deal geplatzt ist


„Frankfurt hat mir ein Angebot gemacht und wir waren uns einig – und dann hat der Verein sein eigenes Angebot wieder zurückgezogen.“

wenn so stimmen sollte wars sicherlich nicht die feine Art....
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: Gojko Kacar

Beitragvon big_bear2006 » Samstag 2. Februar 2013, 20:36

TiTaN1892 hat geschrieben:Na da hat er ja seine Karriere in den letzten Jahren ordentlich in den Sand gesetzt. Tja, so kanns gehen!!!



hm war da nicht mal von 15 Mio und Juve die Rede :(
the show must go on
big_bear2006
 
Beiträge: 1131
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 18:33

Re: Gojko Kacar

Beitragvon Joel » Dienstag 5. Februar 2013, 22:40

thommy hat geschrieben:
Moep_BSC hat geschrieben:angeblich war es nicht seine Schuld, dass der Deal geplatzt ist


„Frankfurt hat mir ein Angebot gemacht und wir waren uns einig – und dann hat der Verein sein eigenes Angebot wieder zurückgezogen.“

wenn so stimmen sollte wars sicherlich nicht die feine Art....




Dürfen die doch gar nicht! Ein unterbreitetes Angebot ist bindend.
Joel
 
Beiträge: 3233
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: Gojko Kacar

Beitragvon thommy » Mittwoch 6. Februar 2013, 11:15

Joel hat geschrieben:
thommy hat geschrieben:
Moep_BSC hat geschrieben:angeblich war es nicht seine Schuld, dass der Deal geplatzt ist


„Frankfurt hat mir ein Angebot gemacht und wir waren uns einig – und dann hat der Verein sein eigenes Angebot wieder zurückgezogen.“

wenn so stimmen sollte wars sicherlich nicht die feine Art....




Dürfen die doch gar nicht! Ein unterbreitetes Angebot ist bindend.


warum sollte man ein Angebot nicht zurückziehen können?
so lange das Angebot nicht von der Gegenseite akzeptiert worden ist...die Angebote gelten ja nicht für ewig....
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Nächste

Zurück zu Ehemalige