Alexander Baumjohann

Hier geht's nur um Ex-Herthaner.

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon Pat35 » Samstag 15. April 2017, 14:30

Scheint keinen Willen mehr zu haben. Schade für einen Spieler mit soviel Technik und Kreativität. Dann bitte ausmisten. Seinen Platz sollte Kade im Sommer bekommen.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1843
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon arno85 » Samstag 15. April 2017, 16:47

Was heißt Wille. Dardai hat ihm klar gesagt, dass er unter ihm nicht mehr spielen wird. Angesichts der momentanen Personalsituation auf der zentralen Achse ist das schon eine sehr fragwürdige Aussage gewesen.
arno85
 
Beiträge: 1279
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon Spreepirat » Freitag 23. Juni 2017, 17:08

liebe hertha fans,
nach insgesamt 4 Jahren in berlin verlasse ich den verein und die stadt. ich möchte mich vor allem bei euch für eure unterstützung bedanken. obwohl ich nicht annähernd so viel auf dem Platz stehen konnte,wie ich es mir gewünscht hätte,habt ihr mich nie fallen lassen. nicht während meiner verletzung und auch nicht,als ich zuletzt nicht mehr im kader stand. das hat mir in diesen für mich schweren zeiten sehr geholfen! vielen dank dafür! ich werde die zeit in berlin trotz allem in guter erinnerung behalten.


Quelle: AB's Facebookseite
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5985
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon zwölftermann » Freitag 23. Juni 2017, 20:38

Machs gut, Baumi, und viel Glück auf Deinen Wegen... :!:

Er war ja wirklich vom Verletzungspech verfolgt, ich hoffe für ihn er findet noch mal einen Verein wo er sich durchsetzen kann und auch regelmäßig spielt.
zwölftermann
 
Beiträge: 487
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon Cancun » Samstag 24. Juni 2017, 12:35

Als Verein kann man nicht stolz darauf sein wie man mit diesem Spieler umgegangen ist.
Cancun
 
Beiträge: 1405
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon thommy » Samstag 24. Juni 2017, 13:39

Cancun hat geschrieben:Als Verein kann man nicht stolz darauf sein wie man mit diesem Spieler umgegangen ist.


:roll:

so so, wie schlimm ist denn Hertha mit Baumi umgegangen?
er hatte 2 KBR und dennoch hat Hertha ihn nicht fallen lassen.... die letzte Vertragsverlängerung stieß in weiten Teilen der Fans auf UNverständnis....

dass man jetzt den Vertrag nicht mehr verlängert ist nun mieses Spiel von Hertha? :roll:

Baumi hatte VOR seinen Verletzungen gute Leistungen gezeigt, die er dann in seinen wenigen (Kurz-) Einsätzen NIE wieder gezeigt hatte...
... und zu guter Letzt hatte sich Baumi durch seine Aussagen SELBST ins Abseits gestellt.... so what?

wir werden ja sehen WO er landen wird und dann kann man (vielleicht) sagen: Wow, der Baumi hats noch drauf und Hertha hat sein wirkliches Leistungsvermögen nicht richtig eingeschätzt/ Wert geschätzt....warten wirs ab in welcher Liga und bei welchem Verein er landen wird.... und dann können wir in Punkto Baumi uns ein besseres Bild machen ;)
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon arno85 » Samstag 24. Juni 2017, 13:57

Also ich muss auch sagen, dass er mir nicht gefallen hat, wie Pal im letzten Saisonsdrittel mit Baumjohann umging. Das sein Vertrag nicht verlängert wird, okay, damit kann ich mich abfinden. So wie Thommy sagt, seine Leistungskurve zeigt nicht nach oben und ihm wurde frühzeitig mitgeteilt, dass dies seine letzte Saison bei Hertha sein wird. Aber das heißt doch noch lange nicht, dass der Spieler ab diesem Zeitpunkt zur unerwünschten Person erklärt wird und auf der Tribüne sitzen darf?

Gerade in der letzten Phase dieser Saison, als wir im Mittelfeld große Verletzungsprobleme hatten, was wäre so schlimm gewesen ihn in den 18er Kader zu berufen und vielleicht auch mal einzuwechseln? Zwischendurch hätte ich mir gewünscht, hätte da ein Spieler mit seiner Technik gestanden. Lieber stellte Pal Spieler auf Positionen, welche die noch nie zuvor gespielt hatten, lieber berief er Spieler aus der U23 auf die Ersatzbank.

Mich wunderte es daher nicht, dass er bei der Verabschiedung gegen Leverkusen nicht zugegen war. Wieso sollte er diese Bigotterie mitmachen und auf heile Welt machen. Es war einfach unwürdig, wie man mit ihm umging. Übrigens auch nicht das erste Mal, dass das Thema bei Hertha ist, wenn ich mich an Ronny, Wagner und so weiter erinnere.
arno85
 
Beiträge: 1279
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon tomnoah » Samstag 24. Juni 2017, 15:11

@Arno: Hundert % meine Meinung !
tomnoah
 
Beiträge: 3675
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon thommy » Samstag 24. Juni 2017, 15:56

arno85 hat geschrieben:Also ich muss auch sagen, dass er mir nicht gefallen hat, wie Pal im letzten Saisonsdrittel mit Baumjohann umging. Das sein Vertrag nicht verlängert wird, okay, damit kann ich mich abfinden. So wie Thommy sagt, seine Leistungskurve zeigt nicht nach oben und ihm wurde frühzeitig mitgeteilt, dass dies seine letzte Saison bei Hertha sein wird. Aber das heißt doch noch lange nicht, dass der Spieler ab diesem Zeitpunkt zur unerwünschten Person erklärt wird und auf der Tribüne sitzen darf?

Gerade in der letzten Phase dieser Saison, als wir im Mittelfeld große Verletzungsprobleme hatten, was wäre so schlimm gewesen ihn in den 18er Kader zu berufen und vielleicht auch mal einzuwechseln? Zwischendurch hätte ich mir gewünscht, hätte da ein Spieler mit seiner Technik gestanden. Lieber stellte Pal Spieler auf Positionen, welche die noch nie zuvor gespielt hatten, lieber berief er Spieler aus der U23 auf die Ersatzbank.

Mich wunderte es daher nicht, dass er bei der Verabschiedung gegen Leverkusen nicht zugegen war. Wieso sollte er diese Bigotterie mitmachen und auf heile Welt machen. Es war einfach unwürdig, wie man mit ihm umging. Übrigens auch nicht das erste Mal, dass das Thema bei Hertha ist, wenn ich mich an Ronny, Wagner und so weiter erinnere.


.. wenn die Leistung nicht passt, ja wo soll er denn dann hin? in die Start-11?
er wusste dass er nicht im 18er Kader ist und hätte auch in Winter noch wechseln können..... Hätte Pal Händchen halten sollen :roll:


Ronny als Beispiel ist ja wohl nen Scherz...

stelle doch mal gegenüber was ein Baumi, Ronny UND auch Wagner so an Gehältern bekommen haben und welchen sportlichen Wert diese für Hertha hatten...

über die Bayern regt sich niemand auf.... die holen reihenweise junge "Stars" .... von Renato Sanches,.... bis zu Del'Haye und die werden richtig abrasiert...
Kommen nicht zum Einsatz weil sie nicht ins Konzept des (neuen) Trainers passen etc.....
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon arno85 » Samstag 24. Juni 2017, 18:25

thommy hat geschrieben:.. wenn die Leistung nicht passt, ja wo soll er denn dann hin? in die Start-11?
er wusste dass er nicht im 18er Kader ist und hätte auch in Winter noch wechseln können..... Hätte Pal Händchen halten sollen :roll:



Wie gesagt, es gab in der Spätphase der Saison große Verletzungssorgen und Pal hat da lieber sehr verwegen und selten erfolgreich experimentiert, anstatt Baumjohann aufzustellen. Mal ehrlich, schlechter als das, was da teilweise auf dem Feld stand, hätte es Alexander kaum machen können.
Also nein, selbstverständlich hätte Pal ihn nicht aufstellen müssen, solange es bessere Spieler im 18er Kader gibt. Das war aber objektiv nicht immer der Fall.
arno85
 
Beiträge: 1279
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon thommy » Samstag 24. Juni 2017, 19:18

arno85 hat geschrieben:
thommy hat geschrieben:.. wenn die Leistung nicht passt, ja wo soll er denn dann hin? in die Start-11?
er wusste dass er nicht im 18er Kader ist und hätte auch in Winter noch wechseln können..... Hätte Pal Händchen halten sollen :roll:



Wie gesagt, es gab in der Spätphase der Saison große Verletzungssorgen und Pal hat da lieber sehr verwegen und selten erfolgreich experimentiert, anstatt Baumjohann aufzustellen. Mal ehrlich, schlechter als das, was da teilweise auf dem Feld stand, hätte es Alexander kaum machen können.
Also nein, selbstverständlich hätte Pal ihn nicht aufstellen müssen, solange es bessere Spieler im 18er Kader gibt. Das war aber objektiv nicht immer der Fall.



... in der "Spätphase" hatte sich Baumi bereits schon selbst disqualifiziert..... und Pal hatte ihn dann konsequenterweise links liegen gelassen...
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon Jürgen Röber d. J. » Sonntag 25. Juni 2017, 08:44

Wünsche Baumi das Allerbeste für seinen "Fussballherbst", wenn ich das so sagen darf und hoffe, dass er noch eine gute Vereins-Station findet und einen Trainer, der ihn sein Potenzial abrufen lässt. Ich war immmer ein Fan von Alex und seiner Kreativität. Alles Gute für die Zukunft, Alex. Würde mir wünschen, noch viele gute Nachrichten aus dem sportlichen und dann auch weiteren beruflichen Leben von ihm zu hören. :!:
Zuletzt geändert von Jürgen Röber d. J. am Dienstag 27. Juni 2017, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.
Jürgen Röber d. J.
 
Beiträge: 66
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 04:18

Re: [9] Alexander Baumjohann

Beitragvon Käp71 » Sonntag 25. Juni 2017, 17:04

thommy hat geschrieben:
arno85 hat geschrieben:
thommy hat geschrieben:.. wenn die Leistung nicht passt, ja wo soll er denn dann hin? in die Start-11?
er wusste dass er nicht im 18er Kader ist und hätte auch in Winter noch wechseln können..... Hätte Pal Händchen halten sollen :roll:



Wie gesagt, es gab in der Spätphase der Saison große Verletzungssorgen und Pal hat da lieber sehr verwegen und selten erfolgreich experimentiert, anstatt Baumjohann aufzustellen. Mal ehrlich, schlechter als das, was da teilweise auf dem Feld stand, hätte es Alexander kaum machen können.
Also nein, selbstverständlich hätte Pal ihn nicht aufstellen müssen, solange es bessere Spieler im 18er Kader gibt. Das war aber objektiv nicht immer der Fall.



... in der "Spätphase" hatte sich Baumi bereits schon selbst disqualifiziert..... und Pal hatte ihn dann konsequenterweise links liegen gelassen...


Das sehe ich auch etwa so.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4993
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: Alexander Baumjohann

Beitragvon thommy » Mittwoch 5. Juli 2017, 09:39

Baumi wechselt zum 15. der 1. Brasilianischen Liga der letzten Saison:

http://coritiba.com.br/artigo/30906/cor ... baumjohann
thommy
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: Alexander Baumjohann

Beitragvon Käp71 » Mittwoch 5. Juli 2017, 18:07

Brasilien. Damit hätte ich nicht gerechnet, klingt aber interessant.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4993
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

VorherigeNächste

Zurück zu Ehemalige