Transferwünsche

Alles rund um den aktuellen Kader

Re: Transferwünsche

Beitragvon Cancun » Montag 5. Juni 2017, 23:43

Start-Nr.8 hat geschrieben:
lukas_berlin26 hat geschrieben:Schieber in guter Form wäre ein guter 2.liga Stürmer. Vllt investiert eine Mannschaft in ihn, die ihn nicht kriegen würden wenn er gesund wäre. Hertha wird ihn keine Steine in den Weg legen, Schieber ist bei hertha leider Geschichte.


Ein fitter Schieber in guter Form ist ein recht guter Bundesliga Stürmer. Seine Quote Tore/Spielminuten kann sich mehr als sehen lasse!

Da wo Schieber gefährlich ist kommen wir bloss selten hin. Schieber passt einfach nicht ins System.
Cancun
 
Beiträge: 1340
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: Transferwünsche

Beitragvon tomnoah » Dienstag 6. Juni 2017, 03:44

Ich denke, die hier geführte Argumentation ist sehr schlüssig. Ich will das nochmal vertiefen. Es geht bei der in diesem Thread geführten Diskussion ja nicht darum, statt Briefmarken Mittelstürmer zu sammeln, also nicht darum, wer die Tore schießt, sondern wer sie vorbereitet, zumindest wenn man sich überlegt, auf welchen Positionen wir noch Verstärkungen brauchen.

Und da bestehen im offensiven Mittelfeld mit Duda und Darida erhebliche Unsicherheiten:

Duda ist und bleibt eine Wundertüte. Nicht nur wegen seiner Verletzungsanfälligkeit. Erinnert Euch auch an das was Pal über ihn gesagt hat ("Muskulatur bundesligatauglich aufbauen") und daran, dass er ihn zum Saisonende trotz überwundener Verletzung kaum eingesetzt hat weil ihm seine Trainingsleistungen nicht gefallen haben. Kurzum, wir wissen überhaupt nicht ob Duda nächste Saison eine Verstärkung für uns werden kann.

Und auch Darida ist keine optimale Besetzung für eine offensive Mittelfeldposition. Für mich ist er sowas wie früher Hacki Wimmer. Der war auch so ein ballsicherer Dauerläufer wie Darida, aber eben nur dann richtig gut wenn er keine Führungsrolle im Mittelfeld übernehmen musste. Er brauchte einen Netzer und war dessen kongenialer Partner, allein aber als Spielgestalter ohne jegliche Wirkung. Vielleicht ist die Zeit der Effenbergs, Pirlos, Netzers und Overaths wirklich vorbei, weil statt eines zentralen Dirigenten oder zumindest Taktgebers das Kollektiv der Mannschaft im modernen Fußball die Kreativität gewährleisten muss. Aber so oder so, das ändert nichts an Daridas (Un-)Fähigkeiten. Darida kann viel, vor allem laufen. Damit leistet einen enorm wichtigen Beitrag zur Kompaktheit im Mittelfeld. Zudem ist er für unsere Verhältnisse erfreulich ball- und passsicher. Und gefährlich aufs Tor schießen kann er auch wenn er aus der zweiten Reihe kommt. Aber zwei Dinge kann er nicht, die Hertha dringend braucht. Er ist in der 1zu1-Situation nicht durchsetzungsfähig und er kann den tödlichen Pass nicht spielen.

Übrig bleibt, selbst wenn sich Keiner von unseren beiden "Mittelfeldstrategen" verletzt, sind wir im offensiven Mittelfeld weder in der viel zitierten Breite noch in der qualitativen Spitze ausreichend gut besetzt. Die Optionen, die ansonsten als "Ersatz 10er" bestehen (Stocker, Kalou, Schelle) kann man aus meiner Sicht getrost vergessen. Oft probiert, nie mit nachhaltiger Perspektive.

Ähnliche Überlegungen muss man sich auf unseren offensiven Außenpositionen machen:

Ich weiß nicht wer sich was gedacht hat, als wir Esswein verpflichtet haben und ich will mich diesbezüglich auch kurz fassen. Ganz diplomatisch formuliert herrscht ja überall Einigkeit darüber, dass Esswein bisher noch keine Verstärkung für uns war und zweifelhaft ist, ob er jemals Eine wird.

Bleiben Genki, Stocker und Leckie. Selbst wenn Stocker bliebe und seinen anscheinend faulen Arsch mehr bewegen würde, dann wäre er auf der Außenposition im Sinne eines Vorbereiters von Torchancen für unsere Kohorte von Mittelstürmern kein Vorbereiter und folglich nicht richtig eingesetzt. Ich denke, Stocker ist in der Bundesliga an seine physischen Grenzen gestoßen und weiß das auch. Und ich fürchte, dass er nicht wechseln, sondern uns sehr bewusst "den Ronny machen will" weil er sein jetziges Gehalt nirgendwo anders geboten bekommt. Meine Hoffnung ist ein Kompensationsgeschäft nach dem Vorbild von El Sandro, PN oder auch Ibi. Und das insbesondere deshalb, weil ich den Kader frei haben will von den Spielern, die nicht alles für die Fahne geben. Deshalb gehöre ich auch zu der Fraktion, die sehr froh ist, dass wir Brooks verkauft haben, nicht wegen der erfreulichen Einnahme von 17 + X Euronen, sondern weil er wie auch Stocker nicht für die 100%ige Fokussierung auf seinen Job gestanden hat. Ich teile somit die Auffassung nicht, dass Pal Stocker nicht genug gefördert hat. Nicht nur Pal, schon der Pornobärtchenträger hat alles versucht, um Stocker nachhaltig zu pushen.

Genki allerdings ist ein völlig anderes Kapitel. Ich schätze ihn viel positiver ein als Ihr. Für mich ist er ein kommerzielles Opfer. Soll heißen, seine vermeintliche Perspektive hat ihn versaut. Dazu drei Anmerkungen. Er ist jung, d.h. üblicherweise, er hat Entwicklungspotenzial. Zudem haben wir ihn umsonst bekommen (300 K Euronen ist heutzutage ein Geschenk für die Buli). Und Drittens kann er etwas, das gesucht wird und seinen Marktwert erhöht. Er ist schnell und kann die offensive 1zu1-Situation besser lösen als alle anderen Herthaner. Ja, ich weiß, dass ist eine unpopuläre Meinung, aber guckt Euch Genki genau an. Er ist im Dribbling enorm stark, kommt eigentlich immer an seinem ersten Gegenspieler vorbei, sein Problem ist nur, dass er danach wirkungslos bleibt, weil ihm dann die Übersicht fehlt und er bisher weder den tödlichen Pass spielen noch einen gefährlichen Torschuss abgeben kann. Aber die Auguren der Ligen suchen natürlich genau diese Spieler, die anscheinend entwicklungsfähig und billig sind. Und das haben ihm natürlich seine Berater in der letzten Winterpause vermittelt. Und seitdem denkt er aus meiner Sicht nicht mehr blau weiß sondern hat die Dollar-Zeichen in den Augen. Schade, er hätte was werden können. Seine Hertha-Karriere ist wohl abgelaufen. Wenn wir ein Angebot abgeben und zurück ziehen müssen, weil der Spieler andere Ideen hat, dann gibt es kaum ein Zurück. Micha kann sich nicht gegenüber einem Jungspund zum "Hansel" machen lassen. Übrig bleibt somit, dass er uns eine vernünftige Ablösesumme einbringt oder in der nächsten Saison zur Sitzheizung für Ronnys Comfort-Seat wird.

Bleibt für die Außenposition Leckie. Es ist zu früh, ihn zu be- geschweige denn zu verurteilen. Ich war skeptisch, weil er eine klassische "Breitband-Verstärkung" zu sein scheint. Aber er bringt etwas Wichtiges mit. Er ist ein Kampfschwein. Und somit Essie um Lichtjahre überlegen. Und da er genauso schnell ist wie Essie und nach vorn nicht ungefährlicher sein kann, ist er erstmal gesetzt. Was aber eben zeigt, dass wir im Thema der Torvorbereitung noch Platz für Transferwünsche haben.

Mein Resumee ist deshalb das Fragezeichen an Schieber gewesen. Natürlich nur wenn Ibi bleibt. Dabei spielt bei mir auch eine Rolle, dass Pal laut eigener Aussage vor Schiebers Verletzung auch Schwierigkeiten hatte, ihn zu motivieren. Ich glaube, wir sollten ihn, wie auch immer, gegen eine qualitative Alternative zur Erarbeitung und nicht zur Nutzung von Torchancen tauschen, sei es im Mittelfeld oder auf der Position der "Außenstürmer".
tomnoah
 
Beiträge: 3523
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: Transferwünsche

Beitragvon Pat35 » Dienstag 6. Juni 2017, 10:56

Also, ich bin immer noch dafür Rekik und Hahn zu holen. Alles andere kann durch unsere Talente aufgefüllt werden.
Wenn Hahn nicht kommen sollte, dann unbedingt Alioski und Köpke holen. Das dürfte mit dem Geld für Hahn locker drin sein.
Dann wäre unser Kader sicherlich gut gerüstet und man könnte vielleicht noch einen 10er holen, es sei denn man baut auf Kade hinter Duda. Dann natürlich nicht.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1817
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Transferwünsche

Beitragvon pyromane » Dienstag 6. Juni 2017, 14:22

Pat35 hat geschrieben:Also, ich bin immer noch dafür Rekik und Hahn zu holen. Alles andere kann durch unsere Talente aufgefüllt werden.
Wenn Hahn nicht kommen sollte, dann unbedingt Alioski und Köpke holen. Das dürfte mit dem Geld für Hahn locker drin sein.
Dann wäre unser Kader sicherlich gut gerüstet und man könnte vielleicht noch einen 10er holen, es sei denn man baut auf Kade hinter Duda. Dann natürlich nicht.

Kann dir nur zustimmen, da Hahn aber voraussichtlich nach Frankfurt geht, würde ich auch lieber Alioski hier sehen. Dazu Gekommen und Teuchert. Sollten wir Stocker und Genki noch verkaufen, wäre
noch Geld vorhanden um auf LA nachzubessern. Lecki und Esswein sind nur BU.
pyromane
 
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 3. Juni 2017, 13:45

Re: Transferwünsche

Beitragvon Pat35 » Mittwoch 7. Juni 2017, 16:53

pyromane hat geschrieben:
Pat35 hat geschrieben:Also, ich bin immer noch dafür Rekik und Hahn zu holen. Alles andere kann durch unsere Talente aufgefüllt werden.
Wenn Hahn nicht kommen sollte, dann unbedingt Alioski und Köpke holen. Das dürfte mit dem Geld für Hahn locker drin sein.
Dann wäre unser Kader sicherlich gut gerüstet und man könnte vielleicht noch einen 10er holen, es sei denn man baut auf Kade hinter Duda. Dann natürlich nicht.

Kann dir nur zustimmen, da Hahn aber voraussichtlich nach Frankfurt geht, würde ich auch lieber Alioski hier sehen. Dazu Gekommen und Teuchert. Sollten wir Stocker und Genki noch verkaufen, wäre
noch Geld vorhanden um auf LA nachzubessern. Lecki und Esswein sind nur BU.


LA dürfte auch noch ein Kurt hinter Kalou in Lauerstellung stehen. Darüber hinaus haben wir auch noch Maxi. Kalou wird nicht in die Zentrale gehen. Da ist er zu ungefährlich. Deshalb denke ich mit Rekik, Alioski und Köpke haben wird so gut wie alles was wir brauchen. Die Talente brauchen auch ihren Platz, um Spielpraxis zu bekommen.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1817
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Transferwünsche

Beitragvon Cancun » Donnerstag 8. Juni 2017, 14:47

Pat35 hat geschrieben:
pyromane hat geschrieben:
Pat35 hat geschrieben:Also, ich bin immer noch dafür Rekik und Hahn zu holen. Alles andere kann durch unsere Talente aufgefüllt werden.
Wenn Hahn nicht kommen sollte, dann unbedingt Alioski und Köpke holen. Das dürfte mit dem Geld für Hahn locker drin sein.
Dann wäre unser Kader sicherlich gut gerüstet und man könnte vielleicht noch einen 10er holen, es sei denn man baut auf Kade hinter Duda. Dann natürlich nicht.

Kann dir nur zustimmen, da Hahn aber voraussichtlich nach Frankfurt geht, würde ich auch lieber Alioski hier sehen. Dazu Gekommen und Teuchert. Sollten wir Stocker und Genki noch verkaufen, wäre
noch Geld vorhanden um auf LA nachzubessern. Lecki und Esswein sind nur BU.


LA dürfte auch noch ein Kurt hinter Kalou in Lauerstellung stehen. Darüber hinaus haben wir auch noch Maxi. Kalou wird nicht in die Zentrale gehen. Da ist er zu ungefährlich. Deshalb denke ich mit Rekik, Alioski und Köpke haben wird so gut wie alles was wir brauchen. Die Talente brauchen auch ihren Platz, um Spielpraxis zu bekommen.

BU ?
Berufsunfähig ?
Cancun
 
Beiträge: 1340
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: Transferwünsche

Beitragvon Jürgen Röber d. J. » Donnerstag 8. Juni 2017, 21:28

Cancun hat geschrieben:BU ?
Berufsunfähig ?


Nee ... Berufsunteroffizier :lol: wegduck

Getreu dem Motto: Mein Mann ist Offizier, sogar Unteroffizier!
Jürgen Röber d. J.
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 04:18

Re: Transferwünsche

Beitragvon pyromane » Freitag 9. Juni 2017, 14:59

Ihr habt alle keine Ahnung BU - Berufsunfähigkeit
pyromane
 
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 3. Juni 2017, 13:45

Re: Transferwünsche

Beitragvon AK54 » Freitag 9. Juni 2017, 19:12

tomnoah hat geschrieben:

Duda ist und bleibt eine Wundertüte. Nicht nur wegen seiner Verletzungsanfälligkeit. Erinnert Euch auch an das was Pal über ihn gesagt hat ("Muskulatur bundesligatauglich aufbauen") und daran, dass er ihn zum Saisonende trotz überwundener Verletzung kaum eingesetzt hat weil ihm seine Trainingsleistungen nicht gefallen haben. Kurzum, wir wissen überhaupt nicht ob Duda nächste Saison eine Verstärkung für uns werden kann.
Deshalb ist es dringend erforderlich einen, vermtl.teuren aber gestandenen OM 10er zuholen, der auch Freistöße und Ecken schießen kann,
am Besten einen Rechtsfuß
.
Und auch Darida ist keine optimale Besetzung für eine offensive Mittelfeldposition. Darida kann viel, vor allem laufen. Damit leistet einen enorm wichtigen Beitrag zur Kompaktheit im Mittelfeld. Zudem ist er für unsere Verhältnisse erfreulich ball- und passsicher.......und er kann den tödlichen Pass nicht spielen....
Stimmt, daher s.o.

Ich weiß nicht wer sich was gedacht hat, als wir Esswein verpflichtet haben....
..der, der auch Wichniarek verpflichtet hat... :mrgreen:

Selbst wenn Stocker bliebe und seinen anscheinend faulen Arsch mehr bewegen würde, dann wäre er auf der Außenposition im Sinne eines Vorbereiters von Torchancen für unsere Kohorte von Mittelstürmern kein Vorbereiter und folglich nicht richtig eingesetzt.
.... Nicht nur Pal, schon der Pornobärtchenträger hat alles versucht, um Stocker nachhaltig zu pushen........
Da bin ich anderer Meinung. Der kleine Napoleon hat ihn doch von Anfang an klein gemacht. Er hat CL gepielt, Käpt. bei Basel,
hat viel Geld gekostet, ein Stareinkauf...na, so einer muß erst mal gestutzt werden.! 2. Mannschaft. Ich dachte, ich bin im falschen Film.
PD muß jetzt entscheiden, ob er noch auf ihn setzt. Leider kommt ja eine Leihe nicht mehr infrage. Mal den Berater auf Basel ansetzen. Da war er der King


Genki allerdings ist ein völlig anderes Kapitel. Ich schätze ihn viel positiver ein als Ihr. ....
.. Er ist im Dribbling enorm stark, kommt eigentlich immer an seinem ersten Gegenspieler vorbei, sein Problem ist nur, dass er danach wirkungslos bleibt....
Ganz Deiner Meinung. Auch ich halte von Gucci viel, zumal er auf Grund seines Alters ausbaufähig ist.
Ob es noch zu einer Einigung kommt, ist aber noch möglich. Würde mich freuen.


Bleibt für die Außenposition Leckie. Es ist zu früh, ihn zu be- geschweige denn zu verurteilen. Ich war skeptisch, weil er eine klassische "Breitband-Verstärkung" zu sein scheint. Aber er bringt etwas Wichtiges mit. Er ist ein Kampfschwein. Und somit Essie um Lichtjahre überlegen. Und da er genauso schnell ist wie Essie und nach vorn nicht ungefährlicher sein kann, ist er erstmal gesetzt. Was aber eben zeigt, dass wir im Thema der Torvorbereitung noch Platz für Transferwünsche haben.
Ja jemanden, der den tödlichen Pass spielen kann, Ecken und Freistöße schießt, das Spiel beschleunigt oder beruhigt...
äähh, Marcello :mrgreen:

.

Ich hoffe, Du akzeptierst es, dass ich Deinen sehr guten Post etwas eingekürzt habe.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: Transferwünsche

Beitragvon thommy » Montag 12. Juni 2017, 08:32

http://www.bild.de/sport/fussball/vfb-s ... .bild.html

Maxim wird wohl den VFB verlassen, ihn fände ich eine prima Ergänzung mit Stammpielerpotenzial bei Hertha...
sollte Duda nicht durchstarten als OM, ansonsten auch gerne als LA....
und zu teuer sollte er für Hertha auch nicht sein/werden...
thommy
 
Beiträge: 3216
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: Transferwünsche

Beitragvon pyromane » Montag 12. Juni 2017, 10:37

LEquipe schreibt, dass sich Hertha und OM beim Preis annähern, Hertha bietet 2 Mio, OM möchte 2,5 Mio
pyromane
 
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 3. Juni 2017, 13:45

Re: Transferwünsche

Beitragvon Pat35 » Montag 12. Juni 2017, 15:08

thommy hat geschrieben:http://www.bild.de/sport/fussball/vfb-stuttgart/maxim-zeichen-stehen-auf-scheidung-52141372.bild.html

Maxim wird wohl den VFB verlassen, ihn fände ich eine prima Ergänzung mit Stammpielerpotenzial bei Hertha...
sollte Duda nicht durchstarten als OM, ansonsten auch gerne als LA....
und zu teuer sollte er für Hertha auch nicht sein/werden...


Das wäre auch finanziell möglich. Er soll ja zwischen 3-4 Millionen kosten. Wieso eigentlich nicht.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1817
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Transferwünsche

Beitragvon AK54 » Montag 12. Juni 2017, 20:08

thommy hat geschrieben:http://www.bild.de/sport/fussball/vfb-stuttgart/maxim-zeichen-stehen-auf-scheidung-52141372.bild.html

Maxim wird wohl den VFB verlassen, ihn fände ich eine prima Ergänzung mit Stammpielerpotenzial bei Hertha...
sollte Duda nicht durchstarten als OM, ansonsten auch gerne als LA....
und zu teuer sollte er für Hertha auch nicht sein/werden...

Kann OM und LA spielen. 5 Tore 7 Vorlagen in der 2. Liga :!: Da war doch mal was mit Ronny.
Sein Marktwert ist ständig gesunken von 7 auf 2.5 Mio.
Habe nicht so viel 2.Liga geschaut um zu beurteilen, ob er uns wirklich verbessert.
Im OM muß abgewartet werden, was Duda leistet, da es niemand weiß.
Aber als LA vielleicht eine Verstärkung.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: Transferwünsche

Beitragvon Pat35 » Montag 12. Juni 2017, 22:31

Also, wenn ich mich nicht irre, war er im Abstiegsjahr des VFB sehr konstant und gehörte trotzdem zu den Besten des Teams.
Denke er hat in der 2. Liga etwas mit dem Trainer angeeckt, ist daher mit nicht so viel Vertrauen in die Spiele gegangen und bekam daher wenig Spielzeit. Mit etwas mehr Vertrauen von Pal, dürfte da was machbar sein. Wenn er hier auch noch mehr Spielpraxis erhält und sich wohl fühlt eine gute Verstärkung.

Was ist den mal mit Spielern aus dem Balkan oder Osteuropa?

Pante dürfte doch gute Beziehungen haben, vielleicht gibt es doch noch ein serbisches Talent?

Hubnik kennt vielleicht noch ein gutes Talent aus Tschechien?

Nur einfach mal alte Kontakte benutzen, dass machen andere doch auch.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1817
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Transferwünsche

Beitragvon emanzi » Dienstag 13. Juni 2017, 10:28

Hallo

Ich weiß jetzt nicht ob das hier in dieses Threade hinein passt....aber wenn man im Internet sich durch die Weltgeschichte liest, dann bekommt man den Eindruck, dass wegen neuen Spieler-Transfer stellenweise Panik geschoben wird. Das heißt, dass die ersichtlichen Baustellen/Schwachstellen in der Manschaft...siehe zusätzliche Außenspieler ein zusätzlicher kreativer OM u.s.w. von Preetz/Dardai nicht abgedeckt werden und das es dadurch eventuell zu einer kurzfristigen Luftnummer in der Europa League und zu einem schlechten Tabellenplatz am Ende der Saison in der Bundesliga führen könnte.

Ich sehe es diesmal locker und mit Selke haben Preetz/Dardai doch schon mal ein deutliches Signal gesetzt. Auch Leckie finde ich nicht so schlecht. Oder Karim Rekik, der mit großer Sicherheit kommen wird. Ich bin mir auch sicher das die Baustellen in der Manschaft so gut wie möglich für ein gutes Abschneiden abgedeckt werden. Die Rückrunde war ja ein deutlicher Warnschuss. Gespannt bin ich was Preetz und Dardai noch für Spieler aus dem Hut zaubern werden. Ich meine, Selke war ja auch eine Überraschung mit der keiner gerechnet hat. Echt spannend was diesmal transfermäßig passiert und ich freue mich schon tierisch auf die Bundesliga und die Europa League

Was ich mir noch wünschen würde, wäre einen Links-Fuß für außen. Für die linke Seite haben wir leider nur Platte und Mittelstädt als Linksfuss.

Gruss Emazi
emanzi
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

VorherigeNächste

Zurück zu Die Mannschaft