[8] Salomon Kalou

Alles rund um den aktuellen Kader

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon herthamichi » Mittwoch 15. März 2017, 21:51

Laut der Morgenpost ist es ein Zwei-Jahres-Vertrag samt Option auf eine dritte Saison. Ein Risiko wie bei Ronny
geht man eigentlich damit nicht ein. Der Mann kann auf seine Erfolge verweisen, hat seine spezielle Qualität
und seinen Marktwert, den man mit einer Vertragsverlängerung im Bedarfsfalle von künftigen reichen Interessenten
sich sogar überbieten lassen könnte, vorausgesetzt er spielt dann mit. Einen zur Zeit gleichwertigen Ersatz zu
beschaffen wäre jedenfalls so gut wie unmöglich gewesen.
herthamichi
 
Beiträge: 4664
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon gasgas » Mittwoch 15. März 2017, 23:44

Sehe ich komplett anders: stark rückläufige Performance in dieser Saison ggü. der Letzten, ZWEI "bessere" Spiele gegen Gladbach und BVB ist zu wenig. Glaube nicht daran, dass er noch mal besser wird, in seiner "Standard-Form" ist er keine Bereicherung, zu langsam, zu zweikampfschwach, sehr viele Ballverluste im Mittelfeld, die unsere Defensive in arge Bedrängnis bringen. Ein guter Ersatz mit Potential ist Maxi Mittelstädt, den hätte ich gerne auf dieser Position gesehen, auch wenn das nicht seine klassische Position ist. Aber mit Platte als erfahrene Absicherung hätte ich den Versuch gewagt. Nun wird er mindestens zwei weitere Jahre nur Ersatz sein und wahrscheinlich irgendwann den Verein verlassen.
Wer Versionen hat, braucht bei uns definitiv einen Arzt!
Benutzeravatar
gasgas
 
Beiträge: 698
Registriert: Samstag 5. November 2011, 22:54
Wohnort: Im Süden

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon herthamichi » Donnerstag 16. März 2017, 01:30

Mittelstädt wird irgendwann den Verein verlassen?. Du gute Güte, was für eine Erkenntnis!. :roll:

Mittelstädt ist ganz nahe an der 1. Elf dran, obwohl es Dardai vermutlich bei Kalou - Ausfall im nächsten
Spiel erstmal wieder mit Stocker versuchen wird. Denn vielleicht möchte er jetzt auch noch mal wissen,
was man eigentlich von Stocker zu halten habe, der aber auf links nicht so wirksam ist wie in der Mitte.

Mittelstädt steht jedenfalls besser da als beispielsweise ein Kraft, der, sollte er verlängern, solange
Jarstein spielen kann, vor mit Sicherheit weniger Einsätzen steht. Was macht eine gute Mannschaft
aus: Wenn jemand ausfällt, müßen gute Alternativen parat stehen. Ich hoffe mal das Mittelstädt hier
nicht den Rehgäsel macht und einen eventuellen Einwechsel - Status akzeptiert.

Was Kalou betrifft: Er wurde vielfach in dieser Saison durch Afrika abgelenkt. All das ist jetzt vorbei.
Kalou ist dann am stärksten, wenn er mit der möglichts absolut besten Mannschaft, die der Kader so
hergibt, zusammen spielen kann. Das war auch bei Chelsea so der Fall. Bei Hertha spielt es schon eine
Rolle ob Spieler wie Weiser und Duda ausfallen. Dann ist er gezwungen, möglicherweise zuviel auf seine
eigenen Schultern zu nehmen und rennt sich fest, weil der Rest der Mannschaft einfach zu ideenlos und
hausbacken ist. Aber einer muß es ja zumindest versuchen.
herthamichi
 
Beiträge: 4664
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon tomnoah » Donnerstag 16. März 2017, 09:43

herthamichi hat geschrieben:Mittelstädt wird irgendwann den Verein verlassen?. Du gute Güte, was für eine Erkenntnis!. :roll:

Mittelstädt ist ganz nahe an der 1. Elf dran, obwohl es Dardai vermutlich bei Kalou - Ausfall im nächsten
Spiel erstmal wieder mit Stocker versuchen wird. Denn vielleicht möchte er jetzt auch noch mal wissen,
was man eigentlich von Stocker zu halten habe, der aber auf links nicht so wirksam ist wie in der Mitte.

Mittelstädt steht jedenfalls besser da als beispielsweise ein Kraft, der, sollte er verlängern, solange
Jarstein spielen kann, vor mit Sicherheit weniger Einsätzen steht. Was macht eine gute Mannschaft
aus: Wenn jemand ausfällt, müßen gute Alternativen parat stehen. Ich hoffe mal das Mittelstädt hier
nicht den Rehgäsel macht und einen eventuellen Einwechsel - Status akzeptiert.

Was Kalou betrifft: Er wurde vielfach in dieser Saison durch Afrika abgelenkt. All das ist jetzt vorbei.
Kalou ist dann am stärksten, wenn er mit der möglichts absolut besten Mannschaft, die der Kader so
hergibt, zusammen spielen kann. Das war auch bei Chelsea so der Fall. Bei Hertha spielt es schon eine
Rolle ob Spieler wie Weiser und Duda ausfallen. Dann ist er gezwungen, möglicherweise zuviel auf seine
eigenen Schultern zu nehmen und rennt sich fest, weil der Rest der Mannschaft einfach zu ideenlos und
hausbacken ist. Aber einer muß es ja zumindest versuchen.


Da ist viel dran, finde ich !
tomnoah
 
Beiträge: 3524
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon Arapahoe » Donnerstag 16. März 2017, 11:42

herthamichi hat geschrieben:Mittelstädt wird irgendwann den Verein verlassen?. Du gute Güte, was für eine Erkenntnis!. :roll:

Mittelstädt ist ganz nahe an der 1. Elf dran, obwohl es Dardai vermutlich bei Kalou - Ausfall im nächsten
Spiel erstmal wieder mit Stocker versuchen wird. Denn vielleicht möchte er jetzt auch noch mal wissen,
was man eigentlich von Stocker zu halten habe, der aber auf links nicht so wirksam ist wie in der Mitte.

Mittelstädt steht jedenfalls besser da als beispielsweise ein Kraft, der, sollte er verlängern, solange
Jarstein spielen kann, vor mit Sicherheit weniger Einsätzen steht. Was macht eine gute Mannschaft
aus: Wenn jemand ausfällt, müßen gute Alternativen parat stehen. Ich hoffe mal das Mittelstädt hier
nicht den Rehgäsel macht und einen eventuellen Einwechsel - Status akzeptiert.

Was Kalou betrifft: Er wurde vielfach in dieser Saison durch Afrika abgelenkt. All das ist jetzt vorbei.
Kalou ist dann am stärksten, wenn er mit der möglichts absolut besten Mannschaft, die der Kader so
hergibt, zusammen spielen kann. Das war auch bei Chelsea so der Fall. Bei Hertha spielt es schon eine
Rolle ob Spieler wie Weiser und Duda ausfallen. Dann ist er gezwungen, möglicherweise zuviel auf seine
eigenen Schultern zu nehmen und rennt sich fest, weil der Rest der Mannschaft einfach zu ideenlos und
hausbacken ist. Aber einer muß es ja zumindest versuchen.


Vor allem: Woran bemisst sich "rückläufige Performance"? Daß Kalou womöglich weniger Scorerpunkte gesammelt hat, kann für einen objektiven Beobachter kaum das Kriterium sein. SK ist mit Ball wohl das Beste, was wir je bei Hertha hatten. Die mangelnde Robustheit bei körperbetonter Zweikampfführung (ich erinnere an das Hinspiel gegen Köln, als er kaum einen Stich sah, ständig hart getackelt wurde, und der Schiri - zu Unrecht - meist weiterlaufen ließ) gleicht Salomon meist durch unglaubliche Geschmeidigkeit und enge Ballführung aus. Wer mal beobachtet hat, wie viele Verteidiger sich in Strafraumnähe um ihn "kümmern", wenn er den Ball hat, und wie er es auch mit drei Gegenspielern aufnimmt, weiß wovon ich rede. Damit schafft er Räume für seine Mitspieler, insbsondere für Ibisevic. Die beiden scheinen sich zudem auch zwischenmenschlich wunderbar zu verstehen. Und das ist auch wichtig. Daß er weiß, wo das Tor steht, und daß er im Abschluss nicht ins "Philosphieren" gerät, ist ja eh bekannt. Unterm Strich bin ich mehr als froh, daß er bei uns bleibt. Wo hätten wir denn adäquaten Erstaz herbekommen sollen?? Und um Mittelstädt - das erkennst Du ebenfalls völlig richtig - müssen wir uns keine Sorgen machen. Wenn er sich so weiterentwickelt, werden wir sicher einen wichtigen Platz für ihn haben.
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 795
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon zwölftermann » Donnerstag 16. März 2017, 15:47

Naja, Kalou hatte in dieser Saison schon so einige schwache Spiele, das darf man auch nicht vergessen. Aber wenn ihr meint, er hat zuviel an Afrika gedacht und war abgelenkt, dann bin ich auch beruhigt und guter Hoffnung, dass wir jetzt den starken motivierten Kalou in Zukunft häufiger sehen. Dazu glaube ich auch gerne, dass ein Spieler wie er von spielstarken Mitspielern profitiert.
Wenn man einen Blick auf seine Scorerleitungen wirft, in dieser Saison 16 Ligaspiele, 6 Tore, 4 Vorlagen, dazu letzte Saison in 32 Ligaspielen 14 Tore und 2 Vorlagen, dann wird einfach klar, dass wir sehr glücklich sein können ihn zu haben und das er für weitere Jahre unterschrieben hat. Wenn man überlegt welchen Wert Robben und Ribbery immernoch für die Bayern haben, macht mir Kalous Alter auch kaum Sorgen mehr.
Ich noch seine Glanzleistung gegen Dortmund in Erinnerung, wie oft er da die Dortmunder Spieler hat alt aussehen lassen, habe ich irgendwann nicht mehr mitgezählt.
Auch scheint er Berlin und Hertha sehr zu mögen, das wirkt alles so, als würde die Verlängerung perfekt passen, schöne Sache.
Da aber Ibi und Kalou trotz aller Wertschätzung nicht jünger werden, wäre das für mich langsam der richtige Zeitpunkt, sehr junge hochtalentierte Leute zu verpflichten, die den beiden in den nächsten Jahren auf ihren Positionen Druck machen, aber eben noch so jung, dass sie nicht gleich einen Stammplatz fordern, sondern erstmal mit und an der Mannschaft wachsen.
zwölftermann
 
Beiträge: 418
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon AK54 » Donnerstag 16. März 2017, 19:29

Wie hat Rehagel gesagt: es gibt keine jungen und alten Spieler nur gute und schlechte"
Ich glaube auch, Spieler seiner Klasse sind normalerweise für Hertha unbezahlbar.
Aber @Zwölftermann hat nicht unrecht, irgendwann sind Ibi und Kalou zu alt und leider müssen sie dann "abschrieben" werden.
Ich kenn mich mit der U 23 nicht so gut aus, aber vielleicht ist da ja der eine oder andere, der die Lücke dann füllt.
Junge talentierte Spieler sind doch heutzutage nicht mehr zu bezahlen und werden vom Dosenclub, Hoppelheim etc. weggeschnappt.
Das fängt doch schon bei den 13-jährigen an. Leider.
Ich will ja nicht unken aber was glaubt Ihr, wie viele Spiele Weiser noch für Hertha macht?
Zuletzt geändert von AK54 am Donnerstag 16. März 2017, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 157
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon Arapahoe » Donnerstag 16. März 2017, 19:59

AK54 hat geschrieben:Wie hat Rehagel gesagt: es gibt keine jungen und alten Spieler nur gute und schlechte"
Ich glaube auch, Spieler seiner Klasse sind normalerweise für Hertha unbezahlbar.
Aber @Zwölftermann hat nicht unrecht, irgendwann sind Ibi und Kalou zu alt und leider müssen sie dann "abschrieben" werden.
Ich kenn mich mit der U 23 nicht so gut aus, aber vielleicht ist ja der eine oder andere, der die Lücke dann füllt.
Junge talentierte Spieler sind doch heutzutage nicht mehr zu bezahlen und werden vom Dosenclub, Hoppelheim etc. weggeschnappt.
Das fängt doch schon bei den 13-jährigen an. Leider.
Ich will ja nicht unken aber was glaubt Ihr, wie viele Spiele Weiser noch für Hertha macht?


Ja, wie man diesen schlimmenTrend auf mittlere Sicht aufhalten will, weiß ich auch nicht. Es ist genauso gekommen,wie vorher befürchtet: aufgeblasene Kleinvereine wie RB(!!) Makranstädt, Hoffenheim, aber auch Wolfsburg grasen jetzt schon die Nachwuchsakademien der Traditionsvereine ab, und zahlen jeden Preis. Die DFL findet das prima. Man muss sich nur mal ansehen, wie beim allsonntäglichen DOPPELPASS bei Hofberichterstatter SPORT1 alle Teilnehmer in das gleiche Horn blasen: Von wegen "Sponsoring" gibt es überall. ...tssss ! Was sollen die auch sagen, die leben alle vom Fußball, der mehr und mehr zum Zirkus verkommt, und den WIR bezahlen sollen. Somit kann ich nur hoffen, daß wir in zwei drei Jahren auch noch ein paar junge Spieler hier haben, die es uns auch ohne Spitzen-Leute wie Kalou oder Ibisevic ermöglichen, wenigstens die Klasse zu halten. Und vielleicht findet jemand wie Weiser ja auch dauerhaftes Gefallen an Berlin. :x
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 795
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon AK54 » Donnerstag 16. März 2017, 20:22

Tja in 10 Jahren spielt Deusche Bahn Berlin gegen Commerzbank Frankfurt
Es wird Auszeiten geben, damit man Werbung machen kann.
Die Regeln werden geändert, abseits etc.. Haupsache es wird genug Geld verdient.
Aber in USA ist das schon heute so. Grausig :twisted:
Verzeihung o.T. musste ich mal loswerden
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 157
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon wahl_icke » Freitag 17. März 2017, 15:40

Pat35 hat geschrieben:Erfahrung hin Erfahrung her, aber ich finde wir sollten nicht mehr mit ihm verlängern. Er wirkt oft wie ein Fremdkörper auf dem Platz und verspielt sehr oft leichtsinnig die Bälle. Ich denke er sollte mal draußen bleiben und mit einem Mittelstädt/ Genki oder gar Stocker auf dem linken Flügel spielen lassen. Erfahrung alleine ist mir einfach zu wenig. Er zieht darüber hinaus immer zu weit nach innen, anstatt auf der Außenbahn zu bleiben, wo er ja auch eigentlich spielen soll.

"...mit Verlaub, Fremdkörper ???"

Ich bin froh, dass einige Sichtweisen kein Einklang auf dem Platz bekommen und keine Bestätigung finden. Für mich, wie auch für viele Anderen hier ist das Zusammenspiel Kalou/Ibi/Weiser den Schlüssel zum Erfolg.
wahl_icke
 
Beiträge: 593
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon Pat35 » Samstag 18. März 2017, 06:30

Also, dauerhaft ist er nicht so präsent. In der Rückrunde hat er einige Spiele ganz schön lahm ausgesehen und viele Bälle leichtsinnig verloren. Finde bei ihm sind große Schwankungen zwischen Topleistung und Grausam. Vielleicht liegt es ja an den Außentemperaturen. Aber ich finde das einfach zu wenig für einen Spieler von seinem Format. Er müsste jedes Spiel brennen und seine Leistungen bringen, aber das tut er nicht. Er könnte für andere jüngere Spieler ein Bremsklotz sein.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1826
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon Zauberberg » Samstag 18. März 2017, 11:24

Die Vertragsverlängerung von Kalou und Herthas Transparenzoffensive…

Salomon Kalou hat seinen Vertrag mit Hertha BSC verlängert. Wer ihn im Olympiastadion gegen Borussia Dortmund zaubern und die Gegenspieler reihenweise gleich im Dreierpack vernaschen sah, kann das nur begrüßen. Kalou kann noch für ein, zwei Jahre ein wichtiger Spieler sein, wenn er immer mit dieser Motivation im Spiel ist. Dass das in den vergangenen zweieinhalb Jahren nicht immer der Fall war und er manchmal merkwürdig desinteressiert wirkte: Schwamm drüber, freuen wir uns auf…wie viele Jahre eigentlich. Merkwürdigerweise nennt Manager Preetz keine Vertragslaufzeit. Nun sind Vertragsinhalte grundsätzlich nicht für die Öffentlichkeit und das Finanzamt bestimmt und wir wollen gar nicht im Einzelnen wissen, wie viel Kalou bei Hertha verdient und welche Berater wie viel hunderttausend Euro für die Vertragsverlängerung erhalten. Aber die Laufzeit eines Vertrages dürfte es schon sein und wurde bisher eigentlich dem erwartungsvollen Fan immer mitgeteilt. Wenn Preetz wenigstens die Gründe nennen würde, warum er zu diesem Thema nichts sagen will. Aber er sagt nicht, warum er nichts sagt. Also spekulieren wir: Kalou hat nur verlängert, wenn er jederzeit bei einem entsprechenden Angebot (aus China?) den Verein verlassen darf und die sofortige Freigabe erhält. Das ist meines Erachtens in Ordnung und könnte dem Anhänger so auch erklärt werden, denn wer kann es sich schon im fortgeschrittenen Fußballeralter, wenn das Karriere- und Geldflussende absehbar ist, leisten, zehn Milliönchen abzulehnen (die Hertha natürlich nicht zahlen kann). Die Geheimniskrämerei ist insofern völlig überflüssig und wirft kein gutes Licht auf das Verhältnis von Verein und Öffentlichkeit. Wovor hat man eigentlich Angst?
(aus www.tiefedesraums.de)
Zauberberg
 
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 26. Mai 2013, 08:52

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon Joel » Samstag 18. März 2017, 11:46

Hat Preetz nicht gesagt das es von den Einsatzzeiten abhängt?
Joel
 
Beiträge: 3207
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon herthamichi » Montag 20. März 2017, 19:57

Kalou´s Untersuchung heute ergab einen Muskelfaserriss.

Nach dem Dortmund - Spiel bekam er ein paar Tage Pause mit der Ankündigung, wenn es danach nicht besser sei,
müße man ihn genauer untersuchen. Als er wieder im Training war, hieß es, Kalou müße selbst entscheiden, ob
er gegen Köln spielen kann. Das Ergebnis war die schnelle Auswechselung in Köln.

Man muß sich wirklich fragen, warum bei Hertha nicht von Anfang an die Spieler eingehender untersucht werden.
Man schickt ihn erst neun Tage nach dem Auftreten der ersten Beschwerden zu einer gründlichen Untersuchung.
Der Effekt, der dadurch jetzt eintritt, ist der, dass er ziemlich sicher mindestens gleich für drei Spiele in der englischen
Woche nach der Länderspielpause ausfallen könnte, es sei denn, dass es sich um einen ganz leichten Muskelfaserriss
handeln würde. Vielen Dank dafür noch mal an Hertha´s medizinische Abteilung.
herthamichi
 
Beiträge: 4664
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: [8] Salomon Kalou

Beitragvon wahl_icke » Dienstag 21. März 2017, 13:22

herthamichi hat geschrieben:Kalou´s Untersuchung heute ergab einen Muskelfaserriss.

Nach dem Dortmund - Spiel bekam er ein paar Tage Pause mit der Ankündigung, wenn es danach nicht besser sei,
müße man ihn genauer untersuchen. Als er wieder im Training war, hieß es, Kalou müße selbst entscheiden, ob
er gegen Köln spielen kann. Das Ergebnis war die schnelle Auswechselung in Köln.

Man muß sich wirklich fragen, warum bei Hertha nicht von Anfang an die Spieler eingehender untersucht werden.
Man schickt ihn erst neun Tage nach dem Auftreten der ersten Beschwerden zu einer gründlichen Untersuchung.
Der Effekt, der dadurch jetzt eintritt, ist der, dass er ziemlich sicher mindestens gleich für drei Spiele in der englischen
Woche nach der Länderspielpause ausfallen könnte, es sei denn, dass es sich um einen ganz leichten Muskelfaserriss
handeln würde. Vielen Dank dafür noch mal an Hertha´s medizinische Abteilung.

..ist das ein Scheiß. Aber ich gebe ihm selbst Teilschuld. Er ist Profi genug, um solch eine Verletzung bestens einschätzen zu können. Gegen Köln aufzulaufen war meiner Meinung nach fahrlässig.
wahl_icke
 
Beiträge: 593
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

VorherigeNächste

Zurück zu Die Mannschaft