[Trainer] Pal Dardai

Alles rund um den aktuellen Kader

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Käp71 » Samstag 16. Dezember 2017, 11:53

tomnoah hat geschrieben:Ich finde den Artikel auch gut. Allerdings basiert er auf einer Annahme, die erst noch bewiesen werden muss. Wir dürfen nicht absteigen. Und dafür brauchen wir in diesem so schön beschriebenen Entwicklungsprozess mit den vielen neuen Erfahrungen und Veränderungen auch einen souveränen und erfahrenen Trainer. Wir können uns keine frustrieten Ibis und Kalous und keine überforderten Maiers und Mittelstedts und keine verbannten Stockers und Dudas leisten. Und einen nervös werdenden Trainer auch nicht.


Da beruhigt es doch, wenn jemand die Weitsicht und den klaren Blick hat, in dieser schweren Zeit der angenommenen Hoffnungslosigkeit aufzuzeigen, was alles als schlecht gewertet wird. :roll:

Ich für meinen Teil überlege eher, wie wir mit den gegebenen Mitteln den bestmöglichen Erfolg erzielen. Bisher hat das trotz aller Schwierigkeiten, die diese Saison für uns mit sich bringt, noch ganz ordentlich geklappt. Selbst das letzte Spiel der Hinrunde ist schon eine Zugabe. Auf die Rückrunde freue ich mich. Auch die werden wir wuppen. Mit Pal.
Käp71
 
Beiträge: 5169
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Franki IV » Sonntag 17. Dezember 2017, 20:15

Wer jetzt sagt wir brauchen Keller oder Stöger, denkt das harte Training mit der Anspannung aufrechterhalten war falsch, hinterfragt ob Pal überhaupt lesen kann - ist ein Schalker !
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2436
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 17. Dezember 2017, 20:32

Ich wünsche den notorischen Dardai-Hassern (oh sorry, KRITIKERN :lol: ) nette Weihnachten. Mögen sie beim Krabbeln unterm Weihnachtsbaum zur Besinnung kommen.
Allen Hertha-Supportern wünsche ich Frohe Feiertage. Wir können stolz auf unser Team und besonders auch auf seine Trainer sein.
HaHoHe
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehhagel
Arapahoe
 
Beiträge: 969
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon AK54 » Sonntag 17. Dezember 2017, 21:13

Arapahoe hat geschrieben:Ich wünsche den notorischen Dardai-Hassern (oh sorry, KRITIKERN :lol: ) nette Weihnachten. Mögen sie beim Krabbeln unterm Weihnachtsbaum zur Besinnung kommen.
Allen Hertha-Supportern wünsche ich Frohe Feiertage. Wir können stolz auf unser Team und besonders auch auf seine Trainer sein.
HaHoHe

Hasser heißt ja, gegen Hertha zu sein. Ist ganz schön daneben.
Da ich mich hier angesprochen fühle, möchte ich bemerken, dass ich kein Hasser von PD bin :roll:
Ich habe angemerkt, dass ihm wohl etwas an Trainererfahrung fehlt und er noch einiges zu lernen hat.
Seine taktischen und auswechsel-Fehler waren wohl unübersehbar.

Die letzten zwei Spiele sah es schon sehr gut aus und ich habe Hoffnung, das es besser werden kann.
Warten wir mal die Rückrunde ab und ich möchte mehr Spiele sehen in denen wir nicht hinten drin stehen und um Gegentore betteln.
Nun, die Aufstellung und Taktik hat sich in den letzten 2 Spielen merklich geändert. Ist zwar noch nicht alles Top, kann ja noch werden.

Ich bin der Meinung, dass ich über Fehler, die der Trainer macht, nachdenken und schreiben darf ohne gleich ein"Hasser" zu sein.

Ich versuche alles realistisch und ohne implatierte blau/weiße Brille zu sehen. Aber immer für meinen Verein und der heißt:

Hertha BSC :!:

Frohe Weihnachten an alle
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 590
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 17. Dezember 2017, 21:31

Diesen Worten vonAK54 möchte ich mich anschließen. Und ich denke, da bin ich nicht der einzige.
Ich habe hier von niemandem ein einfaches, populistisches "Dardai raus!" gelesen.
Hier wurde doch zu 95% sehr sachlich, mal etwas emotional, Kritik geübt.
Und das nicht aus Missgunst Dardai gegenüber, sondern aus Sorge um Hertha.

"Hass" definiere ich dann doch etwas anders.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6065
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Franki IV » Sonntag 17. Dezember 2017, 21:38

Wir sind alle Herthaner.

In Liebe zu unser Hertha dürfen wir unterschiedlicher Meinung sein, wie das ein oder andere zu handhaben sei, aber unser aller Herz schlägt für blau weiß.

Daher können wir uns hier mal aufziehen, auchmal etwas derber, aber am Ende bleiben wir alle Blauweiße.
Daher sollte hier keiner den anderen über Gebühr angreifen und sich auch keiner angegriffen fühlen.

Weihnachten ist das Fest der Liebe - und der 3 Punkte.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2436
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 17. Dezember 2017, 21:57

Spreepirat hat geschrieben:Diesen Worten vonAK54 möchte ich mich anschließen. Und ich denke, da bin ich nicht der einzige.
Ich habe hier von niemandem ein einfaches, populistisches "Dardai raus!" gelesen.
Hier wurde doch zu 95% mach sehr sachlich, mal etwas emotional, Kritik geübt.
Und das nicht aus Missgunst Dardai gegenüber, sondern aus Sorge um Hertha.

"Hass" definiere ich dann doch etwas anders.


Richtig: Ich richte mich an die 5% ...und ich hoffe, das geht aus meinem Text auch hervor. Aber diese 5% gibt es...und selbstverständlich hat es - reichlich dämliche - Forderungen nach Dardais Entlassung gegeben. Natürlich immer von denselben Experten, die sich auch NIEMALS angesprochen fühlen. Kein Mensch hat etwas gegen KRITIK. Dazu ist das Forum schließlich da. Aber, ich denke, jeder weiß, was und wen ich meine.
Unser Sieg heute, den wohl kaum jemand erwartet hat und der auch ein Sieg der Taktik war, die die Mannschaft ohne große Fehler umgesetzt hat (was oft nicht der Fall war, als wir in früheren Spielen eine ähnliche Grundordnung eingenommen hatten, aber beim Kontern nicht genau genug waren), ist eine gute Gelegenheit, nochmal auf den Irrsinn zu verweisen, hier eine Trainerdiskussion vom Zaun zu brechen.
Zuletzt geändert von Arapahoe am Sonntag 17. Dezember 2017, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehhagel
Arapahoe
 
Beiträge: 969
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 17. Dezember 2017, 22:00

Franki IV hat geschrieben:Wir sind alle Herthaner.

In Liebe zu unser Hertha dürfen wir unterschiedlicher Meinung sein, wie das ein oder andere zu handhaben sei, aber unser aller Herz schlägt für blau weiß.

Daher können wir uns hier mal aufziehen, auchmal etwas derber, aber am Ende bleiben wir alle Blauweiße.
Daher sollte hier keiner den anderen über Gebühr angreifen und sich auch keiner angegriffen fühlen.

Weihnachten ist das Fest der Liebe - und der 3 Punkte.


Lieber Meister, um es in Deiner Sprache zu sagen: Ein kluges Wort, Du gesprochen hast...!
Frohe Weihnachten, Dir und allen anderen. ;) :P
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehhagel
Arapahoe
 
Beiträge: 969
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 18. Dezember 2017, 01:27

Irgendwer sagte vor einiger Zeit "der Trainer hat einen Plan!", huch das war ja ich. :lol:
Bei Preetz wollte mir auch keiner glauben, dass es richtig war an ihm festzuhalten, weil er ein Konzept hat.

Nun entsteht das Problem, dass in unserer sehr beschleunigten Gesellschaft und besonders im Fußball so einiges übersehen wird.
Meine Grundeinstellung, besonders aufgrund unserer Erfahrungen, aber auch der Erfahrungen die andere Klubs machen mussten, wird es bleiben auf die Weiterentwicklung zu setzen. Und dabei kommt man doch nur in heftigere Diskussionen weil es so einige gibt, die da eine sehr (zu) kurze Zeitspanne ansetzen und zudem bei Rückschlägen leicht in Panik geraten und das Ganze etwas aus den Augen verlieren.

Wir lernen durch Fehler. Diese wurden gewiss auch diese HR gemacht. Doch man sieht die Lerneffekte, auch wenn diese nicht umgehend gleich so umgesetzt werden können, dass man Konkurrent der Bayern wird. ;)

Mit der Dreifachbelastung, Natspieler vierfach ... viel Erfahrung gesammelt, es werden junge Spieler eingebaut, teilweise mit anderem System mal aufgetreten, Rotationen, am Ende 24 Punkte gesammelt, meine Hochachtung!
Ja, es hätten so einige Spiele anders ausgehen können, in beide Richtungen.

Weder gegen BMG noch gegen Frankfurt war das anders gewählte System der Grund. Sicherlich wurde das Risiko gegangen es auszuprobieren, obwohl seit der Vorbereitung das nicht mehr trainiert werden konnte. Es hätte in beiden Spielen auch gut gehen können, das fällt denke ich etwas unter den Tisch, leider.
BMG erwischen wir an einem Tag wo die ihre diessaisonale Stärke mal voll umsetzen (nahezu jeder Schuss ein Treffer) und gegen Frankfurt kippte das Spiel wegen Unerfahrenheit, wie man sich von solch Gegner nicht dessen Spielweise aufzwingen lässt, denn in dieser sind sie ein klein wenig besser.
Danach entwickelt sich leider schon bei einigen Fans eine Panik, unberechtigt. Weil davon ausgegangen wird, wir spielen wieder eine maue RR. Und dann wird sich hie und da emotional fürchterlich reingesteigert.

Habe bewusst nicht zu den einzelnen Spielen wie in letzter Saison detailliert erläutert wo da so das ein oder andere Problem auftauchte und warum.
Es wurde so oft letzte Saison eine offensivere Spielweise gefordert und ich sagte, der Trainer macht das nicht weil er nicht spielen lässt was der Kader noch (!) nicht kann.
Jetzt ließ er mal hie und da offensiver spielen und man muss lesen und hören: Warum lässt der Trainer nicht das spielen was der Kader kann? (also 4-2-3-1 defensiver)
Und wieder eine kleine Fehleinschätzung nur rein vom Prinzip her. Denn ... mittlerweile können sie das durchaus.
Es wurden nur Fehler gemacht, die wir im anderen System auch machten und die auch dort zu Gegentoren führten und wir nicht alle Punkte sp mitnehmen konnten wie erhofft bzw. gewünscht.

Da die Mannschaft vielleicht etwas verunsichert wurde, zumal sie eine neue Erfahrung machen durfte, nämlich das andere Klubs unsere Stärke der letzten beiden Jahre jetzt auch haben ... Effizienz ... wurde das System gegen 96 wieder zurückverändert. Nur deswegen?
Oder hing aber auch mit den Spielern zusammen, die entsprechend voll fit (körperlich und mental) einsatzfähig zur Verfügung standen?

Fußball ist dermaßen komplex geworden und alles wird bis ins kleinste Detail durchanalysiert und muss es auch.
Man kann als Fan eigentlich nicht mehr die und die Aufstellung fordern oder einen speziellen Spieler, weil wir gar nicht genau wissen können in welcher Verfassung diese sind und welche Folgen das so für den ein oder anderen Spieler auf dem Platz mit sich bringt.

Wir sehen doch mittlerweile ganz deutlich wie gut der Blick für neue Spieler ist, wenn die nötigen Mittel da sind und der Zeitpunkt auch eine Möglichkeit liefert.
Selke, Lazaro (auf den bin ich in der RR sehr gespannt, Selbstbewusstsein und Wille sind super, Technik, Geschwindigkeit *sabber*), Rekik, und natürlich auch Leckie, bei dem man mit einem gewissen Tief auch mal rechnen musste finde ich.
Mittelstädt klar weiterentwickelt, auch Dardai jr. wieder etwas weiterentwickelt ... es sind keine Toptalente, weswegen vereinsintern klar ist, dass man keine enormen Sprünge erwarten kann, erhoffen sicherlich. ;)

Wie sehr das Team intakt ist konnte man gut sehen, als Selke MS und Ibisevic auf der Bank ... Selke macht Tor und Ibisevic springt dermaßen jubelnd von der Bank auf ... wie alle auf der Bank mitfiebern ist schön anzusehen.

Und Maier ... wir hatten selten (noch nie?) so ein komplettes Eigengewächs. Es fällt mir übrigens auf, dass es für ihn besser ist wenn Lustenberger neben ihm spielt als Skjelbred. Es ackern sich übrigens weitere junge Spieler ran. Bei Maier, er selbst war leider schon ein wenig ungeduldig glaube ich, sieht man wie wichtig es ist den Körper eines jungen Spielers an die Buli ranzutrainieren. Das dürfte das zu starke Fallen in diese berühmten Löcher vermeiden.

Wer diese HR geglaubt und erwartet hat wir spielen ähnlich erfolgreich wie die letzten beiden musste doch wissen, dass die Wahrscheinlichkeit für Enttäuschungen dabei enorm hoch ist. In der RR holen wir dieses Mal jedenfalls 25+ Punkte, wenn nicht schmeiß ich ne Runde!

Man überlege sich mal, welche Aufstellung wir zu Beginn weite Halbzeit in Sachsen hatten, mal gemessen an dem was so mit Startelf sicher in Verbindung gebracht werden kann und konnte angesichts der Aufstellungen der HR.
Es fehlten Weiser, Rekik, Langkamp, Pekarik, Leckie, Ibisevic und viele haben ihn glaube ich schon vergessen ... Darida, den ich gerne mal zusammen mit Maier sehen würde. Entscheidend dabei ist, es sind drei Abwehrspieler darunter.

Die RR wird ein sehr harter Konkurrenzkampf um die Plätze werden. Eben auch um die Bankplätze sogar!
Das kann nur Weiterentwicklung nach sich ziehen oder?
Beneide den Trainer nicht, wenn er da immer wem erklären muss, dass er nicht unter den 18 ist, vor allem wird diese Entscheidung stets ganz ganz eng sein.

Und bitte endlich dran gewöhnen wie eng und knapp die Mannschaften der Liga beisammen sind!
Ich fand das Publikum bei BMG gegen HSV auch unterirdisch als die Pfiffen. Wo sind denn deren Erwartungen hingeschossen?
Es ist halt so, die eine Woche schlagen sie Bayern um in der nächsten 0:3 bei WOB zu verlieren.

Frankfurt spielt eine ähnliche HR wie wir die letzten zwei Saisons. Auch von der Spielweise her. Nun kommt mir bitte keiner wieder mit "klar, waren ja typische 6er als Spieler", denn ein Aufbau, eine Entwicklung zu dann später auch mehr Spielstärke hin geht nur so, wenn man nicht von vornherein einen Klub übernommen hat, dessen Spielweise wie Hoffenheim seit jeher schnell und offensiv war.

Genau dahin entwickelt es Dardai und es ist deutlich erkennbar. Dass das nicht ohne gewisse Schwierigkeiten abläuft dürfte verständlich sein finde ich.
Selbst ein Pekarik hat sich noch einmal weiterentwickelt!
Er war an zwei Toren beteiligt, die alleine schon das Eintrittsgeld wert waren.
Gegen Östersund ... Dardai auf Mittelstädt, der auf Pekarik ... ein Spielzug zum Zunge schnalzen mit Tor als Krönung,
Und noch toller gegen 96 ... Lazaro diagonal auf Pekarik, Direktabnahme zur Mitte, Kalou mit Tor als Krönung,
Es ist schon etwas her, dass wir zwei solcher Tore im heimischen Stadion in einer Saison erlebt haben.
Diese beiden Tore, mal ein extra Danke dafür!

Und nun Erholungsurlaub und dann ab in die RR mit Spielvorbereitung (bis auf ein oder zwei Ausnahmen) stets eine Woche.

Beachtet auch einmal Dardais Hinweis nach dem Spiel in Sachsen, weil Selke nach 60 Minuten völlig platt war, schon fast zur Halbzeit. Seine Freude war zu sehen als er sagte, Selke braucht die nächste Vorbereitung komplett und erst dann wird es auf volle Pulle für 90 Minuten reichen.
Das ist ein Hinweis auf etwas, was ich schon von anderen Trainern hörte. Verletzungszeitpunkte haben unterschiedliche Auswirkungen auf die saisonale Gesamtfitness. Erwähne das nur, weil auch das oft unterschätzt wird.

Unser Trainer weiß was er macht und die Erfahrung dieser HR wird uns zugutekommen, ob wir am Ende nochmal EL erreichen oder nicht.
Das schließt hie und da mal einen Fehler nicht aus.
Und vor der Saison hatte ich betont: Laufen wir mit EL-Belastung HR am Ende der Saison unter den ersten 10 ein ... haben wir exakt das Ziel erreicht uns im 5. Jahr nach Aufstieg etabliert zu haben!
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7957
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon tomnoah » Montag 18. Dezember 2017, 10:37

Arapahoe hat geschrieben:
Franki IV hat geschrieben:Wir sind alle Herthaner.

In Liebe zu unser Hertha dürfen wir unterschiedlicher Meinung sein, wie das ein oder andere zu handhaben sei, aber unser aller Herz schlägt für blau weiß.

Daher können wir uns hier mal aufziehen, auchmal etwas derber, aber am Ende bleiben wir alle Blauweiße.
Daher sollte hier keiner den anderen über Gebühr angreifen und sich auch keiner angegriffen fühlen.

Weihnachten ist das Fest der Liebe - und der 3 Punkte.


Lieber Meister, um es in Deiner Sprache zu sagen: Ein kluges Wort, Du gesprochen hast...!
Frohe Weihnachten, Dir und allen anderen. ;)
:P


Bingo ! Und schön dass der Drache auch unterm Baum sitzt ! :D
tomnoah
 
Beiträge: 4092
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Mclevor » Montag 18. Dezember 2017, 14:41

***edit by mod***
OffTopic
Mclevor
 
Beiträge: 380
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:58

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon emanzi » Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:53

Ich wünsche allen hier ein schönes Weihnachtsfest.

Ich persönlich finde das Forum hier toll und das es trotz unterschiedlicher Ansichten noch harmonisch und lustig im Forum läuft. Ich finde es gut, dass keinem eine andere Ansicht aufgezwängt und über unterschiedlicher Ansichten locker diskutiert wird.

Letzlich sind wir alle Hertha-Fans und plaudern mit unterschiedlichen Ansichten gehört nun mal dazu.

Zu Dardai kann ich nur sagen, da ich einer der ersten war der gequakt hat, das er weg soll. Das ich mich natürlich freuen würde, wenn ich durch eine erfolgreiche Rückrunde ( was ich mir wünsche) eines besseren belehrt werde und ich mich für Dardai auch freuen würde. Letzendlich möchte ich nur, dass unsere Hertha-Manschaft die für mich Potential hat, sich dauerhaft erfolgreich weiterentwickelt und in den oberen 8 Platzierungen der Tabelle mitspielt, denn da gehört sie auch für mich hin.
emanzi
 
Beiträge: 449
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Mclevor » Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:50

was war daran offtopic, wenn dardai von transfermarkt.de zum trainer des spieltags gewählt wurde?
Mclevor
 
Beiträge: 380
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:58

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Spreepirat » Donnerstag 21. Dezember 2017, 20:39

Asche auf mein Haupt. Ich habe den Text gelesen, OHNE mir das Bild anzusehen. Und im Text wurde Dardai nicht erwähnt.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6065
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: [Trainer] Pal Dardai

Beitragvon Indianer » Montag 15. Januar 2018, 19:54

https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/h ... -wir-nicht


Pal : „Wir haben viele neue Spieler, die wissen nichts von unseren schlechten Rückrunden. Nein, wir sind auf einem guten Weg. Aber natürlich frage ich mich, ob wir nächstes Mal lieber schlecht spielen sollten und dafür gewinnen …

Er will uns doch nur Angst einjagen? Das kann er doch nicht ernst meinen? :?
Indianer
 
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2017, 10:35

VorherigeNächste

Zurück zu Die Mannschaft