[18] Sinan Kurt

Alles rund um den aktuellen Kader

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon Joel » Donnerstag 20. Oktober 2016, 10:46

Na ist doch schön haben wir wieder eine richtige Skandalnudel in der Mannschaft ;-)
Ich finds gut das Hertha ihm die Stange hält.

Wenn das sein oder ein anderes Glied war das er verschickt hat an eine Person die nahe der Volljährigkeit war, will ich für ihn hoffe das er das ausblenden kann und eine Lektion (Crashkurs) im Umgang mit Socialmedia erhalten hat.

Abwarten, ob und was noch rauskommt und dann kann man darüber ausgiebig lästern, urteilen, Verständnis äussern etc.
Joel
 
Beiträge: 3206
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon zwölftermann » Donnerstag 20. Oktober 2016, 11:01

Joel hat geschrieben:...
Ich finds gut das Hertha ihm die Stange hält.
...

:lol:
zwölftermann
 
Beiträge: 418
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon tomnoah » Donnerstag 20. Oktober 2016, 13:11

zwölftermann hat geschrieben:
Joel hat geschrieben:...
Ich finds gut das Hertha ihm die Stange hält.
...

:lol:


Da ist nun wirklich nichts gegen einzuwenden, schließlich ist Hertha volljährig.
tomnoah
 
Beiträge: 3523
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon zwölftermann » Donnerstag 20. Oktober 2016, 15:48

tomnoah hat geschrieben:Da ist nun wirklich nichts gegen einzuwenden, schließlich ist Hertha volljährig.


...anderfalls würde es wohl knüppelhart kommen.
zwölftermann
 
Beiträge: 418
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon Käp71 » Donnerstag 20. Oktober 2016, 17:07

Bis jetzt gibt es eigentlich kaum Informationen zu dem Berichteten. Daraus schließe ich mal messerscharf, dass es keine Fakten geben wird, die die Sache "gewichtiger" machen könnten. Sprich, das Meldungs-Pulver dürfte verschossen sein. Dass sich SK nicht zur Sache geäußert hat, heißt nicht, dass er dazu keine Gelegenheit hatte. Ohne diese Möglichkeit wär wohl kaum ein Strafbefehl erlassen worden. Das wiederum heißt nicht, dass der erhobene Vorwurf auch rechtskräftig wird. Es soll ja erst einmal dagegen vorgegangen werden. Dann wird erneut geprüft, entschieden und danach eine Verhandlung angesetzt oder eingestellt.

"Sexting" (Sex und Texting) ist wohl unter Jugendlichen verbreitet und spielt sich gerne im Rahmen einer persönlichen und direkten 1:1-Kommunikation (zB über persönliche Smartphones) ab. Stellt sich also die Frage, wer die Empfängerin war und wie die gesamten Umstände der Kommunikation. Hierzu muss es ja hinreichende Informationen in den Akten geben. Daraus entsteht natürlich die Frage, welche Vorschriften verletzt worden sein sollen.

Mal sehen, wie alt die junge Frau denn nun war. Dazu habe ich noch nichts gefunden.....
Nie mehr zweite Liga
Käp71
 
Beiträge: 4857
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon arno85 » Donnerstag 20. Oktober 2016, 18:24

herthamichi hat geschrieben:@arno: Interessante Tabelle. Das wußte ich alles gar nicht so genau. Dann freut es mich ja, dass ich mich immer in dem
Altersbereich wechselseitig 14 - 17 Jahre bewegt habe und damit immer im grünen Bereich war.

Ja, und das war kurz nach dem Bundesliga - Spiel Hertha - Köln am 26. September 1969- 20:00 Uhr - Olympiastadion
...



Danke für die Information. :D
In dem Fall wünsche ich, dass du für deine Farben deine Pflicht tust und fortan an Spieltagen deinen Mann stehst, insbesondere am Samstag - da geht es wieder gegen Köln. Hat ja damals auch schon gewirkt und es wurde ein 1:0 Heimsieg!


P.S.: etwas ernsthafter: Seit den 70ern gab es im Sexualstrafrecht sehr große Änderungen und (Ent-) Kriminalisierungen durch mehrere große Gesetzesnovellen. Das heißt, die oben gelinkte Tabelle hätte in der Form würde für den damaligen Zeitpunkt wohl anders ausgesehen.
Zuletzt geändert von arno85 am Donnerstag 20. Oktober 2016, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
arno85
 
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon Käp71 » Donnerstag 20. Oktober 2016, 18:55

arno85 hat geschrieben:
herthamichi hat geschrieben:@arno: Interessante Tabelle. Das wußte ich alles gar nicht so genau. Dann freut es mich ja, dass ich mich immer in dem
Altersbereich wechselseitig 14 - 17 Jahre bewegt habe und damit immer im grünen Bereich war.

Ja, und das war kurz nach dem Bundesliga - Spiel Hertha - Köln am 26. September 1969- 20:00 Uhr - Olympiastadion
...



Danke für die Information. :D
In dem Fall wünsche ich, dass du für deine Farben deine Pflicht tust und fortan an Spieltagen deinen Mann stehst, insbesondere am Samstag - da geht es wieder gegen Köln. Hat ja damals auch schon gewirkt und es wurde ein 1:0 Heimsieg!


P.S.: etwas ernsthafter: Seit den 70ern gab es im Sexualstrafrecht sehr große Änderungen und (Ent-) Kriminalisierungen durch mehrere große Gesetzesnovellen. Das heißt, die oben gelinkte Tabelle hätte in der Form damals wohl ganz anders ausgesehen.


....das hab' ich mir auch gedacht. Aber egal.....im Zweifel verjährt.
;)
Nie mehr zweite Liga
Käp71
 
Beiträge: 4857
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon herthamichi » Donnerstag 20. Oktober 2016, 22:25

Käp71 hat geschrieben:
arno85 hat geschrieben:
herthamichi hat geschrieben:@arno: Interessante Tabelle. Das wußte ich alles gar nicht so genau. Dann freut es mich ja, dass ich mich immer in dem
Altersbereich wechselseitig 14 - 17 Jahre bewegt habe und damit immer im grünen Bereich war.

Ja, und das war kurz nach dem Bundesliga - Spiel Hertha - Köln am 26. September 1969- 20:00 Uhr - Olympiastadion
...



Danke für die Information. :D
In dem Fall wünsche ich, dass du für deine Farben deine Pflicht tust und fortan an Spieltagen deinen Mann stehst, insbesondere am Samstag - da geht es wieder gegen Köln. Hat ja damals auch schon gewirkt und es wurde ein 1:0 Heimsieg!


P.S.: etwas ernsthafter: Seit den 70ern gab es im Sexualstrafrecht sehr große Änderungen und (Ent-) Kriminalisierungen durch mehrere große Gesetzesnovellen. Das heißt, die oben gelinkte Tabelle hätte in der Form damals wohl ganz anders ausgesehen.


....das hab' ich mir auch gedacht. Aber egal.....im Zweifel verjährt.
;)


Jetzt seien wir doch mal nicht päpstlicher als der Papst. :lol:

Zunächst mal zu tomnoah: Wechselseitig zwischen 14 und 17 Jahren heißt, dass entweder ich oder der Partner
diesem Altersbereich zugehörig war. Spätestens ab der 9. Schulklasse kamen da schon mal die Schulkameradinnen
auf einen zu und erklärten, dass sie gerne ihre Jungfräulichkeit los werden wollten. Daraus wurde dann natürlich nicht
gleich eine Lebenspartnerschaft, sondern man probierte mal dies und das. Wer Anfang der 70 - er Jahre im Umfeld
des alten "Unlimited" und später Berliner "Sound" in der Genthiner Straße aufgewachsen war, wußte sowieso,
was abging.

Und was Gesetzesnovellen seit dem betrifft: Ich vermute mal, das betrifft hauptsächlich die Eltern, die davon eventuell
wußten oder hätten wissen müssen, also die sogenannte "Kuppelei". Aber die Eltern mußten ja nicht unbedingt was davon
wissen, warum denn auch?, Leute, die noch den 2. Weltkrieg mit gemacht hatten, hätten das alles eh nicht verstanden. :mrgreen:
Manchmal sieht man ja noch Dokumentationen auch schon aus der Rudi Dutschke APO - Zeit und wie die
durchschnittliche Westberliner Volkesmeinung zu allen stattfindenden Veränderungen war. Da kann einem heute
noch schlecht werden. :roll:

Zurück zu Kurt: Wie Käp71 gesagt hatte, hätte er die Möglichkeit gehabt, sich vor dem Erlass eines Strafbefehls
zu äußern. Das hatte er offenbar nicht getan und legt erst jetzt Rechtsmittel ein. Das läßt nur drei Rückschlüsse zu:
1. An der Sache ist überhaupt nichts dran. 2. Die Sachlage ist total ausweglos für ihn und 3. Er war schlecht oder
gar nicht beraten und hatte die Sache unterschätzt.

Wenn Eltern in solch eine Angelegenheit eingreifen, macht das mich etwas stutzig angesichts der Bildchen, die
heutzutage handelsüblich auf den Pausenhöfen der Schulen von Smartphone zu Smartphone wandern. Der Eingriff
der Eltern macht nur dann einen Sinn, wenn das Mädchen extrem jung war.

Wie gesagt gab es damals keine Computer etc. Das war eine andere Welt, aber heutzutage können Eltern
es unmöglich schaffen, ihre Kinder bis zum Erreichen der Volljährigkeit vor der digitalen Reiz - Überflutung
vollständig abzuschirmen. Aber: Das war eben meine Frage : Sinan Kurt ist 20 Jahre alt, rennt also nicht
mehr auf Schulhöfen herum. Was unternimmt Hertha konkret, um junge Spieler, die möglicherweise sich
sogar mal zu Aushängeschildern des Vereins entwickeln sollen vor solchen digitalen Fehlern zu schützen?.
Stichwort: Wer für Hertha BSC spielt, viel Geld verdient, hat einen bestimmten Verhaltens - Kodex an den
Tag zu legen, der geeignet ist, das Image von Hertha BSC nicht zu schädigen.
herthamichi
 
Beiträge: 4663
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon tomnoah » Freitag 21. Oktober 2016, 04:47

...ach so, na denn bin ich ja beruhigt. Ich dachte wechselseitig heißt beidseitig befahrbar. Aber ist ja kein Wunder wenn man in dem Schmuddelforum hier, wo`s nur noch um Scheidewege und gehaltene Stangen geht, auf komische Gedanken kommt. Aber mal ernsthaft und zurück zur Sache, ich weiß nicht mehr wo ich`s gelesen habe, aber irgendwo stand, dass Sinan vor Erlass des Strafbefehls berechtigt sein muss, sich zur Sache zu äußern und noch gar nicht sicher ist, ob er die Aufforderung dazu überhaupt erhalten hat. Typisch dazu ist mal wieder die Blöd, die das Fass ja aufgemacht hat, dann aber in ihrem zweiten Artikel zurückrudert, indem sie nicht mehr behauptet, es sei ein Strafbefehl über 20 T€ erlassen worden, sondern differenzierter schreibt:

"....die Staatsanwaltschaft hat einen Strafbefehl beantragt, der nach BILD-Recherchen auch erlassen worden sein soll".

Das heißt ja nichts anderes als dass der Strafbefehl eben noch nicht sicher erlassen wurde. Zumindest ist anscheinend die Frist für Kutte`s rechtmäßige Äußerung noch nicht abgelaufen oder aber die Aufforderung, sich zur Sache zu äußern hat ihn nicht nachweisbar erreicht. Gestützt wird diese These auch durch die anfängliche Äußerung seines Beraters, der ja auch darauf verwies, dass Kutte sich noch nicht geäußert habe, den Vorgang bestreitet und Rechtsmittel einlegen werde. Das ist das Eine was mich beruhigt. Das Andere ist aber Herthas Verhalten. Kutte steht im Kader obwohl Hertha intern mit ihm über den Vorgang gesprochen hat. Da man davon ausgehen muss, dass unsere Verantwortlichen das Alter der Beteiligten in dem Gespräch mit Sinan hinterfragt haben, kann man auch davon ausgehen, das die Beteiligten Jugendliche sind. Wenn es sich dabei um Kinder handeln würde, dann könnte sich der Verein nicht so verhalten. Micha und Pal müssen ein gewisses Verständnis für Sinan`s Verhalten haben, ansonsten hätten sie ihn komplett aus der Schusslinie nehmen und sich im Fall eines pädophilen Vorfalls frühzeitig distanzieren müssen.
tomnoah
 
Beiträge: 3523
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon tomnoah » Sonntag 27. November 2016, 06:21

Kutte wieder nicht im Kader. Trotz zuletzt guter Leistungen. Ich will nicht behaupten, er sei über seinen Pimmel gestolpert aber eigentlich müsste er statt Allagui zum Kader gehören, finde ich. Man kann also nicht ausschließen, dass an der blöden Geschichte doch noch was unangenehmes dran ist.....
tomnoah
 
Beiträge: 3523
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon Mclevor » Sonntag 27. November 2016, 19:30

vielleicht lag es auch daran, dass er kein stammspieler ist und sehr wahrscheinlich keine option zum einwecheln (wie allagui). da er unter der woche erst mit der u23 gegen everton gespielt hat, finde ich das schon ok. er soll lieber einsatz minuten in der 2. sammeln und sich weiterentwickeln. nur auf der back sitzen, damit er mal zum kader gehört, bringt dem jungen auch nichts.
Mclevor
 
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:58

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon Zauberdrachin » Dienstag 29. November 2016, 00:21

Wenn ein Spieler nicht im 18er Kader ist sollte man als erstes immer an Dardais Satz denken, dass man sich über die Trainingsleistung empfehlen muss, besonders wenn die Konkurrenzsituation groß ist.
Und genau da wird er immer weiter liefern müssen und dennoch die Geduld aufbringen auf seine Chance zu warten, denn sie wird kommen.
Wenn er aber im Training auch nur ein Prozent weniger bringt ... genau daran entscheidet sich bei jungen Spielern ob sie es dann packen für die Buli oder nicht.

Andererseits betont Dardai immer, dass es schwer ist zu entscheiden wen er denn nicht in den 18er Kader nimmt, wenn die Trainingsleistung stimmt.
Gute Leistungen in U23 ok, über die Trainingsleistungen wissen wir halt eher nichts.
Von daher sollte man da die Gründe suchen, anstatt wie so oft sich irgendwas aus den Fingern zu saugen.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon Moep_BSC » Sonntag 8. Januar 2017, 16:09

Kurt hat sich im Trainigslager verletzt. schade, durch Kalous Fehlen hätte das seine Chance werden können :(
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5866
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon tomnoah » Sonntag 8. Januar 2017, 18:16

Scheiße, jede Verletzung, egal von wem, ist jetzt eine Schwächung.
tomnoah
 
Beiträge: 3523
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: [18] Sinan Kurt

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 9. Januar 2017, 02:48

Vom Glück ist er jedenfalls nicht verfolgt ... schnelle Heilung wünsche ich ihm.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

VorherigeNächste

Zurück zu Die Mannschaft