Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Alles rund um den aktuellen Kader

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon zwölftermann » Samstag 28. Oktober 2017, 11:03

Wenn eine Trennung von Pal wirklich nötig werden sollte, wovon ich noch nicht überzeugt bin, dann bin ich gegen eine weitere interne Lösung, denn dann könnten wir auch Pal behalten.

Jetzt würden wir einen Trainer brauchen der die Mannschaft spielerisch weiterentwickeln kann, da würde ich auch Schwächen in der Menschenführung in Kauf nehmen. Hat man jemanden von der fachlichen Qualität wie Tuchel, Favre oder Nagelsmann 2 Jahre hier, dann wird er ein Team hinterlassen das gewisse spielerische Konzepte verinnerlicht hat.
Inzwischen könnte sich Pal bei anderen Vereinen weiterentwickeln und seinen Horizont erweitern, wer weiß, vielleicht würde man langfristig wieder zusammen finden.
zwölftermann
 
Beiträge: 659
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon tomnoah » Samstag 28. Oktober 2017, 15:18

Klinsmann sitzt schon auf der Tribüne. Er diskutiert Herthas Auftritt angeregt mit Vogts. Und geht zur Halbzeit nachdenklich in den VIP-Bereich und fragt sich ob er aus dem Gestümper eine Fußballmannschaft machen kann.
tomnoah
 
Beiträge: 4084
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon Spreepirat » Samstag 28. Oktober 2017, 15:41

Bitte nicht....
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6064
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon emanzi » Samstag 28. Oktober 2017, 16:42

tomnoah hat geschrieben:Klinsmann sitzt schon auf der Tribüne. Er diskutiert Herthas Auftritt angeregt mit Vogts. Und geht zur Halbzeit nachdenklich in den VIP-Bereich und fragt sich ob er aus dem Gestümper eine Fußballmannschaft machen kann.



Bitte nicht....das sehe ich auch so....
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon emanzi » Samstag 28. Oktober 2017, 16:42

tomnoah hat geschrieben:
Petersen hat geschrieben:
Adriano hat geschrieben:Sammer soll mal zeigen was er drauf hat.


Sammler?


Klar, wir spielen rollender Doppelkopf....



lacht.....
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon Arapahoe » Samstag 28. Oktober 2017, 21:21

Prima Thread... :roll:
Slomka, Tuchel ... : grandiose Ideen. :roll:
Schon mal an Ede Geyer gedacht..? ;)

:!: Es besteht keinerlei Veranlassung für einen Trainerwechsel. Ich bin froh, daß wir so ein eingespieltes Team aus Trainern, Management und Präsidium haben. Bei allen Ergebnis-Problemen, die im Leistungssport immer auftreten können, halte ich gegenseitiges persönliches Vertrauen für einen wichtigen Faktor und das am besten geeignete Mittel, wieder besser zu werden. Forderungen nach neuen Trainern mögen vielleicht in Gelsenkirchen en vogue sein, aber wir sollten an Stabilität interessiert sein. Ich kann mich noch gut an Zeiten erinnern, in denen das anders war. Wir brauchen kein Kasperle-Theater.
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehhagel
Arapahoe
 
Beiträge: 969
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon Arapahoe » Samstag 28. Oktober 2017, 21:22

emanzi hat geschrieben:
staflip hat geschrieben:
emanzi hat geschrieben:Mit einem "Konzepttrainer" vom Schalge eines Tuchel ließe sich hier in der Hauptstadt sicher viel bewegen. (Allerdings ist der nicht blöd genug, um sich da reinzusetzen mit Preetz und dem Gegenbauer)

Na klar, jetzt sind Preetz und Gegenbauer wieder schuld. Nicht etwa die Tatsache, dass Tuchel nach Dortmund ganz sicher keinen "Abstieg" in der Vereinswahl machen und vermutlich weit über der Gehaltsgrenze unseres Vereins liegen würde. :roll:


@staflip

Da Preetz mit Kalou einen Vertrag bis 2020 für 4 000 000 jährlich dingfest gemacht hatte, müsste eigentlich auch das Geld für einen guten Konzepttrainer da sein, der Hertha mit seinen derzeitigen Kader (der für mich nicht schlecht ist) weiterbringt.
Bei der Leistung die stellenweise Kalou diese Hinrunde zeigt, könnte ich mir vorstellen, dass er nächste Saison ein Backup vom Backup ist. Und in der darauffolgenden Saison mit einem schillerndbunten Cocktail auf der Tribüne sitzt und mit einem zufriedenen Lächeln weiter die Scheinchen einstreicht und Preetz ein dankbares Handküsschen zuschmeisst.



Aha...ein "guter Konzepttrainer" also...
Was ist denn ein Konzepttrainer...?
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehhagel
Arapahoe
 
Beiträge: 969
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon Käp71 » Sonntag 29. Oktober 2017, 08:47

tomnoah hat geschrieben:Klinsmann sitzt schon auf der Tribüne. Er diskutiert Herthas Auftritt angeregt mit Vogts. Und geht zur Halbzeit nachdenklich in den VIP-Bereich und fragt sich ob er aus dem Gestümper eine Fußballmannschaft machen kann.


Was du alles weißt! Beeindruckend!
Käp71
 
Beiträge: 5169
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon Käp71 » Sonntag 29. Oktober 2017, 08:51

Franki IV hat geschrieben:
emanzi hat geschrieben:Mit einem "Konzepttrainer" vom Schalge eines Tuchel ließe sich hier in der Hauptstadt sicher viel bewegen. (Allerdings ist der nicht blöd genug, um sich da reinzusetzen mit Preetz und dem Gegenbauer)



Welttrainer Tuchel, mhm, der mit Mainz mal in die EL kam (machen wir unter Pal ständig) und mit der Mio-Truppe Doofmund 1x den Pokal gewonnen hat. Hut ab.

Was der hier würde so bewegen können. Die Hütchen auf der Trainingswiese. Mehr nicht. Ach doch. Natürlich auch Unsummen von unserem zu seinem Konto.


Das würde bestimmt zum "Konzept" gehören.
Nur gut, dass uns das erspart bleibt.
Käp71
 
Beiträge: 5169
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon arno85 » Sonntag 29. Oktober 2017, 09:44

Ich glaube nicht, dass Klinsmann eine Erwägung ist. Aber mich befremdet, dass du die Idee diesen als Trainer zu haben gut findest. Der "Trainer" ist vor allem für seltsame Ideen bekannt, nicht für taktische Finesse und wenns dir nur um dessen Motivationsfähigkeiten geht, können wir den gegenwärtigen Trainer auch behalten. Das ist eines der Dinge die er als Trainer sicher kann.
Auch hat er bei seinen Stationen bisher nicht viel erreicht. Bei Bayern gefeuert, weil er Buddhastatuen richtigem Training vorzog, bei Deutschland das Maskottchen, der Kopf des Staates war sein Co-Trainer und mit der USA scheiterte er an Fußballzwergen.
arno85
 
Beiträge: 1540
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon lukas_berlin26 » Sonntag 29. Oktober 2017, 10:49

Klinsmann ist kein guter trainer! schon 2006 hat Jochaim Löw alles gesteuert, nur bei Sommermärchen aufnahmen für das Kino hat Klinsmann seine klappe aufgemacht
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3460
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 29. Oktober 2017, 14:50

Mal etwas generelles.
Dieser Thread ist meiner persönlichen Meinung nach komplett respektlos.
Über einen neuen Trainer kann man spekulieren, wenn der alte Trainer entlassen, freigestellt oder was auch immer wurde.
Wir haben aber einen Trainer, der sich in Amt und Würden befindet.
Und der heißt Pal Dardai.
Damit stellt sich die Frage nach dem Namen des neuen Trainers gar nicht.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6064
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 29. Oktober 2017, 14:52

Spreepirat hat geschrieben:Mal etwas generelles.
Dieser Thread ist meiner persönlichen Meinung nach komplett respektlos.
Über einen neuen Trainer kann man spekulieren, wenn der alte Trainer entlassen, freigestellt oder was auch immer wurde.
Wir haben aber einen Trainer, der sich in Amt und Würden befindet.
Und der heißt Pal Dardai.
Damit stellt sich die Frage nach dem Namen des neuen Trainers gar nicht.


:!: :!: :!:
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehhagel
Arapahoe
 
Beiträge: 969
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon tomnoah » Sonntag 29. Oktober 2017, 15:37

Na dann lass uns den Thread doch schließen. Ich bin dafür. Das Trainerthema kann man unter "Pal" diskutieren.
tomnoah
 
Beiträge: 4084
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: Neuer Trainer bei Hertha...nur wer?

Beitragvon Franki IV » Sonntag 29. Oktober 2017, 16:15

Spreepirat hat geschrieben:Mal etwas generelles.
Dieser Thread ist meiner persönlichen Meinung nach komplett respektlos.
Über einen neuen Trainer kann man spekulieren, wenn der alte Trainer entlassen, freigestellt oder was auch immer wurde.
Wir haben aber einen Trainer, der sich in Amt und Würden befindet.
Und der heißt Pal Dardai.
Damit stellt sich die Frage nach dem Namen des neuen Trainers gar nicht.



Hatte ich auf Seite 1 schon geschrieben.

Mach mal zu das Ding.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2431
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

VorherigeNächste

Zurück zu Die Mannschaft