Das Training

Alles rund um den aktuellen Kader

Re: Das Training

Beitragvon rustneil » Dienstag 28. Februar 2012, 23:56

Dieser Artikel ist auf den Tag fast 2 Jahre alt und alles kommt mir so bekannt vor. Ein wahres Deja-Vu Erlebnis, zumal ein Großteil der Protagonisten die gleichen sind:
http://www.morgenpost.de/sport/hertha/a ... kunft.html
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3982
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: Das Training

Beitragvon icke123 » Mittwoch 29. Februar 2012, 06:24

@ rustneil

Ist ja wie bei "Und täglich grüßt das Murmeltier" :cry:
Traurig aber wahr!
icke123
 

Re: Das Training

Beitragvon Pat35 » Mittwoch 29. Februar 2012, 08:35

Ich kann diese Weicheier auch nicht mehr verstehen. Sie haben den geilsten job der Welt, in dem sie ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Verdienen richtig gutes Geld, so dass jeder durchschnittliche Fußballprofi nach 10-12 Jahren Profigeschäft kaum noch arbeiten müsste für seine Rente. Dennoch benehmen sie sich wie kleine Kinder, denen man den Eimer und doe Förmchen weggenommen hat.
Es ist keine Schande mal zu verlieren, aber entscheidend ist doch die Frage wie hat man verloren und das passt bei den Jungs überhaupt nicht zusammen.
Wieso bricht man nach einem Rückstand sofort wie ein Kartenhaus zusammen?
Eine Weißheit besagt doch, dass ein Spiel 90 Minuten dauert und das man sein Glück auch mal erzwingen muss. Gerade dann muss man ebend noch mehr geben um diesen Fehler zu beheben.
Man sollte in Zukunft bei der Verpflichtung auch viel mehr auf den Charakter des Spielers eingehen, denn anscheindend identifizieren sich 3/4 der Spieler nicht mit dem Verein, sonst würden sie bis zum umfallen kämpfen.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1983
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Das Training

Beitragvon Joel » Mittwoch 29. Februar 2012, 09:32

Pat35 hat geschrieben:Ich kann diese Weicheier auch nicht mehr verstehen. Sie haben den geilsten job der Welt, in dem sie ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Verdienen richtig gutes Geld, so dass jeder durchschnittliche Fußballprofi nach 10-12 Jahren Profigeschäft kaum noch arbeiten müsste für seine Rente. Dennoch benehmen sie sich wie kleine Kinder, denen man den Eimer und doe Förmchen weggenommen hat.
Es ist keine Schande mal zu verlieren, aber entscheidend ist doch die Frage wie hat man verloren und das passt bei den Jungs überhaupt nicht zusammen.
Wieso bricht man nach einem Rückstand sofort wie ein Kartenhaus zusammen?
Eine Weißheit besagt doch, dass ein Spiel 90 Minuten dauert und das man sein Glück auch mal erzwingen muss. Gerade dann muss man ebend noch mehr geben um diesen Fehler zu beheben.
Man sollte in Zukunft bei der Verpflichtung auch viel mehr auf den Charakter des Spielers eingehen, denn anscheindend identifizieren sich 3/4 der Spieler nicht mit dem Verein, sonst würden sie bis zum umfallen kämpfen.


Also beim letzten Spiel würde ich nicht sagen das ein Kartenhaus zusammengebrochen ist, jedenfalls nicht nach dem ersten Treffer, aber gut der Doppelschlag war ja unmittelbar. ;-)
Und gegen äh Stuuuugaaard mag gar nicht mehr dran denken.

Was ich nicht verstehe ist das man ja vom damaligen Trainer gelernt hatte das nach einem Treffer (statistisch) die nächsten 5 Minuten gaaaaaanz entscheidend sind, sowohl für das Team das getroffen hat als auch das andere. Warum blos vergessen die immer so schnell? Brauchen die Millionen Wiederholungen bis das im Köpfchen bleibt?
Wenn im Training (wie ich lesen konnte) nicht mal Ramos, Ronny und Raffa ein Defensivverhalten an den Tag legen und Kraft das ansprechen muss, wie soll das dann im Spiel funktionieren? Dafür müssen Tretsche und Co sorgen. Ich kann auf Raffa, Ronny und Ramos die lustlos nach hinten agieren verzichten, und wenn s nach vorne auch nicht läuft wird ne Schippe gezogen. Könnte kotzen, wenn weinerlich der vergebenen Chance nachgetrauert wird, anstatt zu zeigen okay das Ding war jetzt nicht drin, aber bei der nächsten Gelegenheit fliegt der Keeper mit rein.
Das Training hat wohl derzeit auch nicht die nötige Agressivität (schreibt jetzt die Journalie). Fehlt denen die Konkurrenz? Oder was soll das?
Joel
 
Beiträge: 3314
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Das Training

Beitragvon Menschmeier » Mittwoch 29. Februar 2012, 11:08

Das beste Beispiel das Spiel gegen Augsburg, Ramos verliert im Mittelfeld den Ball, tänzelt lustlos umher und aus dieser Situation fällt dann das Tor. Interessiert den Kollegen Ramos einen Sch.......... . Hier gehört angesetzt, in jedem anderen Beruf hätte es eine Abmahnung gegeben wegen Geschäftsschädigung und nichts anderes ist dies.
Menschmeier
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2012, 17:03

Re: Das Training

Beitragvon rustneil » Dienstag 20. März 2012, 00:44

So sieht der Alltag bei uns aus. Es interessiert wirklich niemandem mehr! Mögen sie alle verrecken!
http://www.bz-berlin.de/sport/hertha-bs ... 16372.html
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3982
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: Das Training

Beitragvon Schönwetterfan » Dienstag 20. März 2012, 00:55

rustneil hat geschrieben:So sieht der Alltag bei uns aus. Es interessiert wirklich niemandem mehr! Mögen sie alle verrecken!
http://www.bz-berlin.de/sport/hertha-bs ... 16372.html

Mann, steht da ´ne Scheiße drin! :roll:
Schönwetterfan
 
Beiträge: 768
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: Das Training

Beitragvon rustneil » Dienstag 20. März 2012, 01:00

Da steht nur so ne Scheiße drin weil nichts anderes passiert!
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3982
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: Das Training

Beitragvon jomammut » Dienstag 20. März 2012, 08:18

was willste an straftraining machen, treppe rauf und runter? mitten oder besser fast zum schluss der saison bringt das nichts mehr, dann sind die spieler oder besser schauspieler völlig knülle. das kann der in wb machen der kann die dann auch ein paar wochen auf die tribüne setzen, bei gefühlten 100 spielern.
und passspiel wie in der e-jugend, naklar daran hapert es ja. das potenzial ist einfach zu dünn.

jomammut
jomammut
 
Beiträge: 47
Registriert: Montag 12. Dezember 2011, 07:18

Re: Das Training

Beitragvon Der_dicke_Bernie » Dienstag 20. März 2012, 19:07

Lieber 2:3 gegen Bayern München als 1:6 gegen Paderborn :D
Benutzeravatar
Der_dicke_Bernie
 
Beiträge: 2781
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:55
Wohnort: Dorf in der Ostzone Richtung Norden raus

Re: Das Training

Beitragvon TiTaN1892 » Dienstag 20. März 2012, 19:11

Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Nu wird Gymnastik gemacht :o

http://www.bz-berlin.de/sport/hertha-bs ... 17229.html


Und Sa. laufen wir dann ganz in Rosa auf. :o :lol:
Benutzeravatar
TiTaN1892
 
Beiträge: 1937
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 17:50

Re: Das Training

Beitragvon ice2mahony » Dienstag 20. März 2012, 19:24

ich finde, sie sollten die spieler nicht so hart rannehmen!!! das grenzt ja an arbeitslager!! finde, die haben genug gelitten diese saison.... lasst die mal ausruhen!!
ice2mahony
 
Beiträge: 630
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 13:48

Re: Das Training

Beitragvon Spreepirat » Dienstag 20. März 2012, 19:31

ice2mahony hat geschrieben:ich finde, sie sollten die spieler nicht so hart rannehmen!!! das grenzt ja an arbeitslager!! finde, die haben genug gelitten diese saison.... lasst die mal ausruhen!!

Warum gibts hier eigentlich kein Ironieschild?
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6058
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Das Training

Beitragvon Moep_BSC » Dienstag 20. März 2012, 20:35

TiTaN1892 hat geschrieben:
Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Nu wird Gymnastik gemacht :o

http://www.bz-berlin.de/sport/hertha-bs ... 17229.html


Und Sa. laufen wir dann ganz in Rosa auf. :o :lol:


das wäre doch eine angebrachte Strafe ;)
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5957
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Das Training

Beitragvon Adenosin » Montag 26. März 2012, 23:32

Nach dem verdienten Sieg gegen Mainz wird am Dienstagabend 18:30h hoffentlich die Kondi aufgefrischt - einige waren stehend k.o. zehn Minuten vor Schluß.
Die Mainzer nutzen das nicht mehr aus, aber die Wolfsburger sind topfit. Wegen der Regenerationsphasen ist mehr als eine Auffrischung leider nicht drin, und es gibt genug andere Baustellen zu beackern. Ich hoffe, es wird intensiv mit dem Team gearbeitet.
Adenosin
 
Beiträge: 71
Registriert: Dienstag 7. Juni 2011, 00:10

VorherigeNächste

Zurück zu Die Mannschaft