Seite 81 von 82

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 05:03
von tomnoah
Zauberdrachin hat geschrieben:Es wird von der Entwicklung Gersbecks abhängen, die bisher in Osnabrück sehr gut läuft.
Körber wird ja auch wieder fit.

Kraft verhält sich professionell in seiner Rolle.
Dennoch bleibt die Frage wie viel Gehalt man für den zweiten Torwart ausgeben will bzw. wie wenig Kraft akzeptieren wird.

Denke mal, nicht nur bei seiner Personalie, wird man nach der Winterpause etwas mehr erahnen können.


Wieso nach der Winterpause? Du glaubst doch nicht, dass Kraft geht. Es wird wohl kaum einen Verein geben, der ihm ein annäherndes Gehalt wie Hertha zahlt. Mal ganz davon abgesehen, dass er glaube ich auch keinen Job in der 1. Liga angeboten bekommen wird. :?:

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2016, 05:26
von Zauberdrachin
Habe auch nichts davon gesagt, dass er geht.
Ging hier in den Posts klar darum, ob Vertrag verlängert wird oder ausläuft.

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 10:24
von Franki IV
Emotional, weil es zwischen den Beteiligten stimmt, könnte es eine Verlängerung geben. Sportlich bin ich mir nicht sicher. Er ist kein schlechter TW, hat aber auch Schwächen wie beispielsweise in der Strafraumbeherrschung gezeigt.
Insofern wird es davon abhängen, wie die Trainer den Stand bei den anderen Torhütern einschätzen.

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 13:22
von Moep_BSC
Kraft ist kein schlechter Torhüter, aber eine Verlängerung hilft letztlich keiner Seite so wirklich. wir sollten unsere Nachwuchskeeper nicht vergraulen und er sollte lieber Nummer 1 bei einem ambitionierten Zweitligisten werden

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 15:23
von Franki IV
Moep_BSC hat geschrieben:Kraft ist kein schlechter Torhüter, aber eine Verlängerung hilft letztlich keiner Seite so wirklich. wir sollten unsere Nachwuchskeeper nicht vergraulen und er sollte lieber Nummer 1 bei einem ambitionierten Zweitligisten werden



Na ja, ihm aus wirtschaftlicher Sicht wahrscheinlich schon. Sicherlich kommt es auch darauf an, ob andere Vereine Interesse zeigen, was ich mir schon vorstellen kann, und ob er darauf Lust hat.

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 19:13
von Spreepirat
Da sein Vertrag ausläuft, ist seine "Lust auf andere Vereine" so ziemlich das letzte, worauf wir Rücksicht nehmen müssen ...

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2016, 22:33
von herthamichi
Jarstein zählt mittlerweile mit zu den besten Bundesliga - Keepern. Kraft war als Keeper eher der unteren Hälfte
oder dem unteren Drittel der Bundesliga - Keeper zuzuordnen. Aber: Er war ein Bundesliga - Keeper, der gezeigt
hatte, dass er in dieser Liga spielen kann.

"Nachwuchskeeper nicht vergraulen" hört sich schön und gut an. Aber: Man muß dann schon verdammt sicher sein,
dass diese Nachwuchskeeper diese Bundesliga 100 - prozentig auch meistern können, denn siehe Kraft, Langzeitver-
letzungen bei Torhütern mit der Nr. 1 müßen keine Seltenheit bleiben.

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 00:08
von Moep_BSC
herthamichi hat geschrieben:"Nachwuchskeeper nicht vergraulen" hört sich schön und gut an. Aber: Man muß dann schon verdammt sicher sein,
dass diese Nachwuchskeeper diese Bundesliga 100 - prozentig auch meistern können, denn siehe Kraft, Langzeitver-
letzungen bei Torhütern mit der Nr. 1 müßen keine Seltenheit bleiben.


konnten denn Schalke, Leverkusen und Gladbach bei Neuer, Leno und ter Stegen zu 100% sicher sein?
wenn ein Nachwuchskeeper immer nur Regionalliga spielt, wird man seine Bundesligatauglichkeit auch nicht feststellen können.
will man dieses Risiko nicht eingehen, kann man sich auch von Körber trennen, denn ohne Aussicht auf Einsätze macht das keinen Sinn.

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 00:26
von herthamichi
Moep_BSC hat geschrieben:
herthamichi hat geschrieben:"Nachwuchskeeper nicht vergraulen" hört sich schön und gut an. Aber: Man muß dann schon verdammt sicher sein,
dass diese Nachwuchskeeper diese Bundesliga 100 - prozentig auch meistern können, denn siehe Kraft, Langzeitver-
letzungen bei Torhütern mit der Nr. 1 müßen keine Seltenheit bleiben.


konnten denn Schalke, Leverkusen und Gladbach bei Neuer, Leno und ter Stegen zu 100% sicher sein?
wenn ein Nachwuchskeeper immer nur Regionalliga spielt, wird man seine Bundesligatauglichkeit auch nicht feststellen können.
will man dieses Risiko nicht eingehen, kann man sich auch von Körber trennen, denn ohne Aussicht auf Einsätze macht das keinen Sinn.


O. K., Risiko ist das richtige Stichwort. Ich kann Körber in Bezug auf seine Bundesliga - Tauglichkeit leider nicht einschätzen.
Doch wenn man so mit ihm schon planen wollte, wäre es dann nicht mal an der Zeit, ihn statt Kraft auf die Bank zu setzen?.
Warum macht man das im Regelfall wohl nicht?.

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 01:53
von Moep_BSC
herthamichi hat geschrieben:
Moep_BSC hat geschrieben:
herthamichi hat geschrieben:"Nachwuchskeeper nicht vergraulen" hört sich schön und gut an. Aber: Man muß dann schon verdammt sicher sein,
dass diese Nachwuchskeeper diese Bundesliga 100 - prozentig auch meistern können, denn siehe Kraft, Langzeitver-
letzungen bei Torhütern mit der Nr. 1 müßen keine Seltenheit bleiben.


konnten denn Schalke, Leverkusen und Gladbach bei Neuer, Leno und ter Stegen zu 100% sicher sein?
wenn ein Nachwuchskeeper immer nur Regionalliga spielt, wird man seine Bundesligatauglichkeit auch nicht feststellen können.
will man dieses Risiko nicht eingehen, kann man sich auch von Körber trennen, denn ohne Aussicht auf Einsätze macht das keinen Sinn.


O. K., Risiko ist das richtige Stichwort. Ich kann Körber in Bezug auf seine Bundesliga - Tauglichkeit leider nicht einschätzen.
Doch wenn man so mit ihm schon planen wollte, wäre es dann nicht mal an der Zeit, ihn statt Kraft auf die Bank zu setzen?.
Warum macht man das im Regelfall wohl nicht?.


da er seit 3 Monaten verletzt ist, stellt sich die Frage nicht ;)
Gersbeck ist nächste Saison aber bereits 22, wenn man ihm dann noch nicht die Nummer 2 zutraut, dann wohl niemals.

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 09:35
von Franki IV
Spreepirat hat geschrieben:Da sein Vertrag ausläuft, ist seine "Lust auf andere Vereine" so ziemlich das letzte, worauf wir Rücksicht nehmen müssen ...


Von unserer Rücksicht redet auch keiner.

Wenn er bei uns ein Angebot bekommt, evtl. mit weniger Geld, UND er ein anderes Angebot mit evtl. noch weniger Geld von einem Zweitligisten bekommt, bei dem er aber spielen kann, dann wird man sehen ob er lieber für mehr Geld bei uns auf der Bank oder für weniger Geld woanders auf dem Platz steht.
Eben worauf er mehr Lust hat. Das letztendlich wir bei der Frage das letzte Wort haben, weiß ich.

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Montag 20. März 2017, 12:39
von staflip
Torhüter Kraft vor Verlängerung bei Hertha

Kraft soll bleiben, Gersbeck kann gehen... :roll:

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Montag 20. März 2017, 14:36
von Der_dicke_Bernie
Ich hab direkt zu trinken angefangen :!:

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Montag 20. März 2017, 15:03
von staflip
Der_dicke_Bernie hat geschrieben:Ich hab direkt zu trinken angefangen :!:

Hahahaha, ich seh schon die BLÖD-Überschrift: "Leberschaden nach Vertragsverlängerung!"

Re: [1] Thomas Kraft

BeitragVerfasst: Montag 20. März 2017, 15:44
von Mclevor
ich weiß nicht, welchen teufel da unsere verantwortlichen geritten hat. krafts leistungen waren meist verbesserungsfähig. gersbeck zählt zu den besten hüten der 3. liga, ist jung und hat bei uns bereits gezeigt, dass er das zeug zum bl-torhüter hat (ich erinnere an sein debut in dortmund, wo er nach anfänglicher nervosität richtig stark gehalten hat). und dann ließt man gleichzeitig überall, hertha wolle auf die jugend setzen. das kann man einfach nicht nachvollziehen. ich hoffe, dass kraft noch einmal geld kassieren und/oder spielen möchte und deshalb von sich aus geht. warum gersbeck so schlecht geredet wird, verstehe ich beim besten willen nicht!