Saison 2015/2016

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon Start-Nr.8 » Samstag 14. Mai 2016, 16:31

War schön, mal eine Hinrunde wie eine erfolgreiche Mannschaft zu wirken. Jetzt ist wieder alles beim Alten.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon Spreepirat » Samstag 14. Mai 2016, 16:36

Stimmt, Platz 7 ist Scheiße.
Das ist aber auch der einzige Punkt in dem ich Dir Recht gebe.
Diese Mannschaft kann mehr, als sie in der Rückrunde gezeigt hat, das hat sie doch schon bewiesen. Und Pal's Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass man diese Niveau konstant abruft.
Im Gegenzug muss man natürlich auch ehrlich zugeben, dass jeder andere Trainer hier wahrscheinlich nach den letzten 10 Spielen laut und deutlich zur Diskussion gestanden hätte.
ABER:
Wir haben in der letzten Saison aufgrund eines einzelnen Tores direkt die Klasse gehalten. JEDER von uns hätte vor der Saison für einen einstelligen Tabellenplatz blind unterschrieben.
Das darf wiederum nicht darüber hinwegtäuschen, dass in diesem Jahr wesentlich mehr möglich gewesen wäre.
Im Großen und Ganzen ist diese Saison gefühlsmäßig ganz schwer einzuordnen.

Vor der Saison bei den meisten schon ein sicherer Absteiger, zum Jahreswechsel Tabellendritter und ernsthafter CL-Aspirant und zum Schluss mit Müh und Not die EL-Quali geschafft. Ne echte Achterbahn.
Genauso wenig, wie man vor den Fehlern der Rückrunde die Augen verschließen darf, darf man jetzt schon hingehen und vom Abstiegskampf in der nächsten Saison faseln ...
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5931
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon Start-Nr.8 » Samstag 14. Mai 2016, 16:40

Wie soll Preetz den Kader planen, wenn er nicht weiß, wofür? Dieser Quli Mist kann die ganze nächste Saison kosten. Man sollte diese Euro League Quali von der U19 spielen lassen.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon benehjs2000 » Samstag 14. Mai 2016, 16:46

Wenn Hertha klug ist, starten die Mitte Juli mit den Amateuren und fliegen freiwillig raus...
Klassenerhalt!
Benutzeravatar
benehjs2000
 
Beiträge: 929
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 13:25

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon lukas_berlin26 » Samstag 14. Mai 2016, 16:51

Preetz soll sich Punktuell verstärken,auch wenn wir die cl Quali nicht schaffen ,mit diesem Kader will ich nicht in die nächste Saisonb, denn sowas schaffst du nichtnocheinmal! wir müssen mal gucken was Preetz jetzt sagt..
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3362
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon Spreepirat » Samstag 14. Mai 2016, 16:53

Wie sollen wir denn bitte von Platz 7 aus die CL-Quali schaffen?
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5931
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon lukas_berlin26 » Samstag 14. Mai 2016, 16:57

Spreepirat hat geschrieben:Wie sollen wir denn bitte von Platz 7 aus die CL-Quali schaffen?

sorry ich meinte natürlich EL Quali, logisch. Das Problem ist , das wenn Preetz das Risiko nicht eingeht und verpflichtet keine Punktuellen Verstärkungen und wir schaffen die EL Quali,so haben wir nächste Saison es ganz schwer
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3362
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon Quinnter » Samstag 14. Mai 2016, 17:06

Spreepirat hat geschrieben:Vor der Saison bei den meisten schon ein sicherer Absteiger, zum Jahreswechsel Tabellendritter und ernsthafter CL-Aspirant und zum Schluss mit Müh und Not die EL-Quali geschafft. Ne echte Achterbahn.
Genauso wenig, wie man vor den Fehlern der Rückrunde die Augen verschließen darf, darf man jetzt schon hingehen und vom Abstiegskampf in der nächsten Saison faseln ...


So kann man es zusammenfassen. Heute war volles Herzblut für die Fahne da. Tip Top!

Macht euch mal nicht ins Hemd von soner Truppe aus Timbuktu in der EL Quali. Die machen wir zu Hause 4-0 weg und auswärts wird es 1-2 Auswärtssieg. Egal wer da kommen mag…Viele würden uns für die Position beneiden. Die Kaderplanung wird sich deswegen auch nicht groß ändern. Ich bin mir sicher, dass wir genau gleich planen werden. Lasst Trainer und Manager mal machen. Nächste Saison wird wieder angegriffen. Schöne Pfingsten. Ha Ho He
Quinnter
 
Beiträge: 1311
Registriert: Samstag 7. April 2012, 20:02

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon tomnoah » Samstag 14. Mai 2016, 17:15

Quinnter hat geschrieben:
Spreepirat hat geschrieben:Vor der Saison bei den meisten schon ein sicherer Absteiger, zum Jahreswechsel Tabellendritter und ernsthafter CL-Aspirant und zum Schluss mit Müh und Not die EL-Quali geschafft. Ne echte Achterbahn.
Genauso wenig, wie man vor den Fehlern der Rückrunde die Augen verschließen darf, darf man jetzt schon hingehen und vom Abstiegskampf in der nächsten Saison faseln ...


So kann man es zusammenfassen. Heute war volles Herzblut für die Fahne da. Tip Top!

Macht euch mal nicht ins Hemd von soner Truppe aus Timbuktu in der EL Quali. Die machen wir zu Hause 4-0 weg und auswärts wird es 1-2 Auswärtssieg. Egal wer da kommen mag…Viele würden uns für die Position beneiden. Die Kaderplanung wird sich deswegen auch nicht groß ändern. Ich bin mir sicher, dass wir genau gleich planen werden. Lasst Trainer und Manager mal machen. Nächste Saison wird wieder angegriffen. Schöne Pfingsten. Ha Ho He


Manchmal sagt Quinter richtig schlaue Sachen. :lol:
tomnoah
 
Beiträge: 3521
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon zwölftermann » Samstag 14. Mai 2016, 19:06

Die Enttäuschung sitzt noch ziemlich tief, es ist schwer jetzt etwas über die Saison zu schreiben.
Die Seele ist enttäuscht, aber der Verstand sagt einem, "Hey, unterm Strich war das eine Klasse Saison."
Fangen wir mal mit den Neueinkäufen an, Weiser eine Wucht, Darida von 0 auf 100 Seele des Hertha Spiels, Ibi endeckte seine Treffsicherheit bei uns wieder und mit Stark bin ich auch sehr zufrieden. Eigentlich ist es unfair da jemanden hervorzuheben, aber Weiser hat sich mit seiner Leidenschaft und seinem Kampfgeist in den letzten Spielen einfach in mein Herz gespielt, ein klasse Junge.
Wenn wir die letzten Spiele ausklammern, haben die Jungs allesamt eine Bombensaison gespielt und sich teilweise sehr gut weiterentwickelt, z.B: Plattenhart war in der Hinrunde sehr, sehr gut. Oder wer hätte gedacht, dass in unserem Rune so ein Spitzenkeeper schlummert. Eigentlich waren alle auf ihre Art in der Hinrunde grandios.
Warum wir in den letzten 10 Spielen so eingebrochen sind, dafür gibte es viele Lösungsansätze, aber keinen alleine der mich völlig überzeugt.

Fakt ist für mich, dieses Team hat unterm Strich 2-3 absolute Kracher als Verstärkung für den Offensivbereich verdient.
Dann ist der Atem in der nächsten Rückrunde garantiert länger.

Dardai ist es gelungen ein schlagkräftiges Team mit einem sehr lange funktionierenden Fußball zu formen und hat mit Paltz 7 die Erwartungen weit übertroffen.
Die Enttäuschung von Platz 3 auf 7 abzustürzen ist sicher bei Dardai und dem ganzen Team am größten, ich finde, da muss man nicht noch zusätzlich draufhauen,
dass da mehr drin war, fühlte jeder.
In den Bereichen Einwechslungen/Auswechslungen sowie dem Miteinbeziehen eines größeren Spielerpools erhoffe ich mir noch Steigerungen von Dardai, aber das wird nächste Saison bestimmt automatisch besser, wenn uns die neuen Offensivkräfte zur Verfügung stehen.

Insgesamt "müssen" wir wohl mit dem was wir bekommen haben zufrieden sein, auch, wenn es sich ganz andes anfühlt.
zwölftermann
 
Beiträge: 417
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon Ciudad » Samstag 14. Mai 2016, 20:59

So, nun da alles vorbei ist, kann man endlich das abschließende Fazit ziehen.

Zunächst bleibt festzuhalten, dass unter der Ära Preetz bislang insgesamt 2 gute Halbserien gelungen sind. Die Zweitligameisterschaften kann man hier getrost außer acht lassen, da das für einen Club wie Hertha ja kein Anspruch sein kann, sich in den unteren Ligen irgendwelche unwichtigen Titel zu holen. Bleiben also eine gute Luhukay-Hinrunde und eine unter Dardai. Weiterhin muss man ihm zugute halten, dass er mittelmäßige Spieler, wie Lasogga und Ramos zu teuren Preisen verkauft und zumindest in diesem Jahr sehr gut eingekauft hat. Das war es aber dann auch schon.

Der siebte Platz, den wohlgemerkt zu Beginn der Saison ( inkusive mir ) jeder hier sofort unterschrieben hätte, weil der ja da noch nicht zur EL-Quali gereicht hätte, ist neben den beiden Abstiegsplätzen das Dümmste, was man am 34. Spieltag bekommen kann. Selbst der 17. hat in spätestens anderthalb Wochen Planungssicherheit, was die kommende Saison betrifft. Hertha wird das frühestens am 4. August haben, wenn man dann in der ersten Qualirunde ausgeschieden sein sollte. Heißt konkret, fragliche Einnahmesituation und fragliche Termine für die kommende Saison. Hinzu kommt unnötige Mehrbelastung durch Spiele und Reisen in die europäische Fussballprovinz. Wie Preetz jetzt an gute Spieler kommen soll wird er wohl selbst noch nicht wissen, denn er kann sie ja nicht fest mit dem Europapokal locken. Trotzdem muss er in den nächsten Wochen ein paar von ihnen ranschaffen. Ach ja, da ist ja noch die EM. Die teilnehmenden Nationalspieler werden anfangs ja nicht mal zur Verfügung stehen. Im Grunde bleibt in Hinsicht auf eine einigermaßen ruhige neue Saison zu hoffen, dass sich für Hertha das Thema EL bereits im August erledigt hat. Eine gute Sache hat es jedenfalls zumindest für die Fans. Jetzt kommt bald die EM und danach dauert es nicht mal 4 Wochen bis zumindest die Herthaner sich an ihrer Mannschaft wieder erfreuen können. Alle anderen müssen da wesentlich länger warten.

Im Übrigen möchte ich noch eines anmerken. Dass Kalou heute die direkte Teilnahme versemmelt hat stimmt, allerdings wären wir ohne seine anderen Tore nicht mal in die Nähe der EL-Plätze bzw ins Pokalhalbfinale gekommen.

Woran lag es also, das es zu einem Einbruch in der Rückrunde kam, wo Dardai doch immer betont hat, wieviel man an der Kondition gearbeitet hat und das die Mannschaft am Ende immernoch einen Gang zulegen kann? Warum hat man sich die Spiele gegen Bremen, Hannover, Hoffenheim und Darmstadt am Ende drehen lassen? An einer Mehrbelastung bei nur 39 Spielen kann es ja wohl nicht gelegen haben. Dann hätte Dortmund dieses Jahr absteigen müssen. Ganz einfach. Hertha hatte dieses Jahr eine ganze Menge Glück. Zunächst, dass andere Vereine wie Wolfsburg total von der Rolle waren und Glück, dass man Spiele gewonnen hat, bei denen man nicht mal aufs Tor geschossen hat ( Hoffenheim ). Hertha hat in der ganzen Saison fünf gute Spiele gemacht. Zu hause gegen den HSV und Mainz, sowie in Hannover, Darmstadt und das Pokalspiel in Nürnberg. Alle anderen Spiele hätten genausogut umgedreht ausgehen können. Also auch hier war viel Glück dabei. Eine Mannschaft, die oben dabeibleiben will braucht aber mindestens doppelt soviele gute Spiele, um sich Respekt von den Gegnern zu holen.

Als Fazit bleibt, dass es bereits im Januar klar war, dass es keinen Abstieg geben wird. Es bleibt aber auch, dass man sich seitens der Verantwortlichen viel zu lange öffentlich darum gedrückt hat, klar neue Ziele zu definieren. Die Spieler hatten somit immer ein Alibi. Bemerkenswert war auch, dass Dardai im Frühjahr immer dünnhäutiger wurde. "Spielermaterial" ist ja nun wirklich ein gängiges Wort. Er sollte sich mal in der freien Wirtschaft umhören, dort wird zuweilen sogar von "Humankapital" gesprochen. Er ist aber noch ein junger Trainer, dem die nötige Gelassenheit noch manchmal fehlt. Markige Sprüche und Dauergrinsen gehören dazu, reichen aber noch lange nicht aus. Will Hertha weiter nach oben, wird man über kurz oder lang einen erfahrenen Trainer holen müssen. In dem Zusammenhang hat Union mit Jens Keller einen sehr guten Fang gemacht. Das ist ausdrücklich keine Kritik an Dardais Arbeit aber es bedarf mittelfristig auf dieser Position auch eine Weiterentwicklung und nicht erst dann, wenn man gezwungen ist, mal wieder die Notbremse zu ziehen.

Dann gibt es ja noch die unsägliche Stadiondiskussion. Nochmal, wenn der Verein zuviel Geld über hat, sollte er lieber in vernünftige Spieler investieren als in ein Fass ohne Boden. Die Sache mit Ibrahimovic war ja schon mal ein guter Gag, der in die richtige Richtung geht. Zumindest würde er allein durch seine Anwesenheit locker 10000 Leute mehr pro Spiel ins Stadion locken. Interessant war in dem Zusammenhang auch, dass sich über die mangelnde Zuschauerresonanz keiner mehr beschwert hat als die Mannschaft zusammengebrochen ist. Die Mitgliederversammlung wird dahingehend sicher nochmal interessant.

Außerdem ist mir noch bitter aufgestoßen, dass es kaum Rotation im Team gab. Die Reservespieler hatten viel zu wenig Gelegenheit sich ins Team zu spielen, meistens nur dann, wenn ein Stammspieler verletzt oder gesperrt war. So funktioniert das nächstes Jahr nicht.

Abschließend noch einen Satz zu Sandro Wagner. Objektiv betrachtet, kann ich seine Jubelei gut verstehen, die er abgezogen hat, wenn man bedenkt, wie er hier ausgelacht und vor allem abgeschoben wurde. Allerdings bin ich mir sicher, dass, wo immer er nächste Saison wechseln wird, es sich dort bald ausgewagnert haben wird und er in der Versenkung verschwinden wird. Er hatte seine Saison und ist absolut nicht der Typ wie Lewandowski, der in der Lage ist, sowas jedes Jahr zu wiederholen. Schon gar nicht wenn er in ein Team kommt, wo sich nicht alles um ihn dreht.

In diesem Sinne freue ich zumindest darauf nächstes Jahr wieder Bundesligafussball in Berlin zu sehen und nicht nach Bielefeld oder Heidenheim zu müssen, es sei denn es ist Pokal.
Möge die Macht mit uns sein!
Ciudad
 
Beiträge: 1049
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 12:29

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon Walter » Samstag 14. Mai 2016, 21:30

Die Saison ist bis zum 27. Spieltag hervorragend gelaufen, zu dem Zeitpunkt hatten wir 48 Punkte und waren auf dem direkten CL-Platz. Dann kam der Einbruch mit nur noch 2 Punkten aus 7 Spielen. Besonders in Gewicht fielen die Heimspiele, da wurden aus drei Spielen nur noch 1 Punkt geholt. Wenn wir da Hannover und Darmstadt geschlagen hätten wäre mit 55 Punkten im Saisonergebnis der 5 Platz erreicht worden, für die CL hätte das aber auch nicht gereicht.
Der Einbruch nach dem 27. Spieltag hat dann dazu geführt, dass wir alle im Ergebnis etwas enttäuscht sind, im längeren Rückblick wird der 7. Platz nach Jahren im Fahrstuhl als hervorragendes Saisonergebnis gewertet werden.
Aber wir dürfen die Augen selbstverständlich nicht verschließen. Dieser Einbruch deutet darauf hin, dass der Kader in der Breite zu schwach besetzt ist. Formkrisen einzelner Spieler, Sperren, Verletzungen wirken sich zu stark aus. Die Ersatzbank konnte die Lücken nie schließen. Bezeichnend, dass für Mainz keine Alternative für den Sturm mehr auf der Bank war. Hieran wird gearbeitet werden müssen, hier muß Verstärkung verpflichtet werden.
Was sich ganz deutlich bewährt hat ist der ruhige Aufbau der Mannschaft. Es wurden nur wenige neue Spieler verpflichtet, die auch sehr gezielt zur Verstärkung aber auch als Perspekitvspieler. Nur Ibi fällt da etwas in eine andere Kategorie. Dies hat sich bewährt weil die Mannschaft (weil die Spieler sich bereits sehr gut untereinander kannten) sehr gut gestartet ist und in der Hinrunde so viel Punkte gesammelt hat, dass selbst eine schwächere Rückrunde kompensiert werden konnte. Wobei 18 Punkte auch nicht grottig sind, 2 x 18 wären auch 36 Punkte und damit kein direkter Abstiegsplatz, aber klar, das wäre insgesamt zu wenig um eine ruhige Saison spielen zu können.
Bewährt hat sich das Vertrauen in die jüngeren Spieler, wir haben eine der jüngsten Abwehrformationen der Liga, nach vorne hin muß hier noch etwas getan werden, auch hier müssen junge Spieler her.
Für die Saison kann man sagen, dass sich das Darda´ische Konzept durchgesetzt hat und erfolgreich war. Bei erreichten 50 Punkten gibt es keinen Grund etwas zu verändern. Optimiert werden muß der Saisonentspurt. Auch in den letzten 7 Spielen muß noch gepunktet werden.
bei einem positive Blick auf die neue Saison würde ich da ansetzen, dass wir durch früheren Einstieg in die Wettkampfspiele mannschaftlich besser vorbereitet in die Saison gehen als andere Teams und daher wieder eine gute Startphase haben könnten. Vorsorglich muß die Verstärkung in der Breite dazu beitragen dass wir die Belastungen durch mehr Spiele aushalten und gut meistern.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon Aussendienst » Samstag 14. Mai 2016, 22:09

Waren die Vertragsverlängerungen und die Performance Absacker von Lusti und Platte Zufall ?
Ich sehe spätestens seit dieser Saison eine klaren Zusammenhang zwischen den Spirenzchen der Verantworltichen
und dem sportlichen Ergebnis.
Die Art und Weise wie ein lukrativer Cl Platz trotz der zahlreichen Steilvorlagen der Konkurrenz versemmelt wurde, ist blamabel
und peinlich. Da hat Pal sein Scherflein mit der ausgegebenen Priorität auf Dfb-Pokal beigetragen. Imo ein großer
Fehler, weil er die Spannung nicht aufrecht erhalten hat. die letzten 10-20 % fehlten permanent.
Die Tendenz ist vorgegeben. Es gibt einige Schwachstellen im Kader . Wenn die nicht ausgemerzt werden und
das zeichnet sich auch ab, ist bald wieder Schluß mit lustig.
Noch was zum Manager : er mag ja gut verhandeln , auf der anderen Seite ist er immer wieder vom Momentun getrieben
und letzlich inkonsequent. Ich würde ihm ne 3-4 geben.
Aussendienst
gesperrt
 
Beiträge: 1979
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 18:38

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon shin6 » Samstag 14. Mai 2016, 22:17

Platz 16 in der Rückrundentabelle, punktgleich mit dem 17. Ich glaube das sagt alles ... (Zumal man beschissene Rückrunden bei uns ja scheinbar jetzt jedes Jahr einplanen muss). Das kann ja wohl nicht nur an der fehlenden Breite am Kader liegen. Wenn ich z.B. an die Spiele gegen Bremen, Hannover und Darmstadt denke ...., oh man. Der Knackpunkt insgesamt war für mich das Spiel gegen Bremen.

Wenns nach mir geht, können sie die scheiss EL-Quali abschenken und sich lieber ordentlich auf die nächste Saison vorbereiten.
Platz 7 und die Quali sind für mich einfach nur eine Strafe.
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 2957
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: Saison 2015/2016

Beitragvon Schönwetterfan » Samstag 14. Mai 2016, 23:29

Hinrunde Dritter, Rückrunde Drittletzter! Was hätten wir uns über die Hinrunde geärgert, wenn es andersrum gewesen wäre ;) :mrgreen:

(Mental-moralischer) Saisonhöhepunkt für mich: Der Sieg gegen Schalke! Ja, es war nicht alles schlecht in der Rückrunde!

Trotzdem muss man sich echt Gedanken machen, wie es dazu kommen konnte. Hier wurden ja schon einige Überlegungen wie "Spielsystem durchschaut", "Druck nicht gewachsen" und "Stammpersonal ging die Puste aus, Bank bot zu wenig Ersatz" erörtert. Ich hoffe sehr, Pal zieht richtige Schlüsse, lernt selber auch daraus, und vor allem, dass man ihn lernen lässt, ohne, dass Druck von außen kommt, egal ob von Medien oder von sich aufspielenden "Fans" :!: :!: :!:

Nächstes Jahr spielen wir wieder gegen den Abstieg - wie die meisten anderen Mannschaften (zunächst) auch. Da ist die Platzierung der Vorsaison total egal. So ist es eben nunmal. Mal sehen, wie lange wir uns damit beschäftigen müssen.
Zuletzt geändert von Schönwetterfan am Samstag 14. Mai 2016, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.
Schönwetterfan
 
Beiträge: 709
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

VorherigeNächste

Zurück zu Die Spiele