DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon flaschenkind » Dienstag 25. Oktober 2016, 21:05

Also wenn wir dieses Spiel mit 2:0 nach hause nehmen, dann War das hier meckern auf hohen niveau..
Momentan sieht es doch recht gut aus für unsere liebste Dame 8-)
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2085
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon rustneil » Dienstag 25. Oktober 2016, 21:35

All in all kräftesparend und clever in die nächste Runde. Wir haben getan was wir tun mußten und hatten dazu einen prächtig aufgelegten Weiser. Morgen zieht uns der Turner die Lotte, darauf wette ich!
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3777
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon flaschenkind » Dienstag 25. Oktober 2016, 21:38

Geeeeiiiiiil eine runde weiter
Von mir aus kann der nächste pokal Gegner auch die Löwen sein...
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2085
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon lukas_berlin26 » Dienstag 25. Oktober 2016, 21:40

Ich hätte den Kurt gerne länger als 30 Sekunden gesehen , bei einer Führung von 2:0 hätte man Kurt auch in der 75-oder 80. einwechseln können ,zumal Kalou rausgegangen ist für Kurt. das war dann nicht mehr SPielentscheident ,anders wäre es natürlich wenn ein defensiv SPieler gegangen wäre für kurt,das wäre dann nicht ganz nachvollziehbar
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3421
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon Petersen » Dienstag 25. Oktober 2016, 21:44

Nächste Pokalrunde (ist die nicht sogar erst im nächsten Jahr?) ist super, aber leider Langkamp wohl schon wieder mit einer Muskelverletzung..... :(
Petersen
 
Beiträge: 2655
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Dienstag 25. Oktober 2016, 21:54

Walter hat es vorhergesagt, ein schmuckloser und leistungsgerechnter 0:2 Auswärtssieg. Ich bin zufrieden mit der Leistung heute und kann die Kritik nicht nachvollziehen. War jetzt kein ganz großer Pokalabend, dafür aber ein souveräner Sieg der niemals gefährdet war. Wie sagte ich noch gegen Köln, da wäre keine Spitzenmannschaft auf dem Platz, welche einfach mal weiß, wann sie den Sack zumachen sollte? Das war heute anders ohne dabei zu glänzen und sich aufzuopfern. So gewinnt man Spiele in bester Bayernmanier.

Die St-Paulianer standen am Anfang sehr dicht und beschränkten sich auf eine kompakte Abwehr. Da ist es nur folgenrichtig, dass Hertha nicht zu Großchancen im Minutentakt kam. Spielerisch wie üblich ziemlich eindimensional und so gab es halt kein Durchkommen. Mehr oder weniger unerwartet der 0:1 Führungstreffer und dann mussten die Paulianer halt hinten aufmachen und so gab es am Ende auf beiden Seiten mehr Chancen. Eine davon im Konter ganz schnörkellos zum 0:2 genutzt, Sieg eingetütet, Dankeschön, Tschüss.

Hinten alle souverän, aber auch wenig gefordert, Pekarik und Plattenhardt engagiert aber unaufällig. Skjelbred hinten stabil nach vorne wie immer viel zu harmlos - bei seiner Chance muss er einfach abziehen. Stark mit einem starken Spiel, Weiser rechts bester Mann des Spiels. Wenn was ging, ging es über ihn. Kalou auf der anderen Seite macht mir noch immer nicht so recht Freude. Vielleicht hätte es ihm gut getan, wenn er bei seiner aussichtsreichen Chance das Tor gemacht hätte und der Knoten gerissen wäre. So ist er kein Kandidat für die Startelf.
Stocker hat zwischendurch gezeigt, warum er uns am Wochenende noch fehlen wird, oder wie es ZD nach Köln sagte, dass Hertha an die Grenzen kommt, wo Ausfälle nicht mehr ohne Qualitätsverlust kompensiert werden können. Technisch hat er wirklich gezeigt was er drauf hat, bei seiner Chance in der 14. Minute, als auch beim Tor was so gar nicht so einfach zu erzielen war. Ibisevic vorne hätte mal lieber eine Pause gehabt, so hat er halt geackert und hat am Ende eben doch wenig gezeigt. Das hätte Schieber auch nicht schlechter gemacht. Achja und Allan hat mal wieder gezeigt warum er der beste Mann auf dem Platz ist. Für den Gegner.

In Summe frage ich mich am Ende nun doch, was nun so schlimm gewesen wäre, wenn Plattenhardt von mir aus eine Auszeit gekriegt hätte. Die zusätzlichen Minuten wird er am Wochenende noch spüren. Oder die angeschlagenen Innenverteidiger, Langkamp schon wieder raus - war das wirklich nötig?
arno85
 
Beiträge: 1274
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon rustneil » Dienstag 25. Oktober 2016, 22:12

Wie ist es übrigens um die Bestände in Pals Rotweinkeller bestellt?
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3777
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon herthamichi » Dienstag 25. Oktober 2016, 23:22

arno85 hat geschrieben:Walter hat es vorhergesagt, ein schmuckloser und leistungsgerechnter 0:2 Auswärtssieg. Ich bin zufrieden mit der Leistung heute und kann die Kritik nicht nachvollziehen. War jetzt kein ganz großer Pokalabend, dafür aber ein souveräner Sieg der niemals gefährdet war. Wie sagte ich noch gegen Köln, da wäre keine Spitzenmannschaft auf dem Platz, welche einfach mal weiß, wann sie den Sack zumachen sollte? Das war heute anders ohne dabei zu glänzen und sich aufzuopfern. So gewinnt man Spiele in bester Bayernmanier.

Die St-Paulianer standen am Anfang sehr dicht und beschränkten sich auf eine kompakte Abwehr. Da ist es nur folgenrichtig, dass Hertha nicht zu Großchancen im Minutentakt kam. Spielerisch wie üblich ziemlich eindimensional und so gab es halt kein Durchkommen. Mehr oder weniger unerwartet der 0:1 Führungstreffer und dann mussten die Paulianer halt hinten aufmachen und so gab es am Ende auf beiden Seiten mehr Chancen. Eine davon im Konter ganz schnörkellos zum 0:2 genutzt, Sieg eingetütet, Dankeschön, Tschüss.

Hinten alle souverän, aber auch wenig gefordert, Pekarik und Plattenhardt engagiert aber unaufällig. Skjelbred hinten stabil nach vorne wie immer viel zu harmlos - bei seiner Chance muss er einfach abziehen. Stark mit einem starken Spiel, Weiser rechts bester Mann des Spiels. Wenn was ging, ging es über ihn. Kalou auf der anderen Seite macht mir noch immer nicht so recht Freude. Vielleicht hätte es ihm gut getan, wenn er bei seiner aussichtsreichen Chance das Tor gemacht hätte und der Knoten gerissen wäre. So ist er kein Kandidat für die Startelf.
Stocker hat zwischendurch gezeigt, warum er uns am Wochenende noch fehlen wird, oder wie es ZD nach Köln sagte, dass Hertha an die Grenzen kommt, wo Ausfälle nicht mehr ohne Qualitätsverlust kompensiert werden können.
Technisch hat er wirklich gezeigt was er drauf hat, bei seiner Chance in der 14. Minute, als auch beim Tor was so gar nicht so einfach zu erzielen war. Ibisevic vorne hätte mal lieber eine Pause gehabt, so hat er halt geackert und hat am Ende eben doch wenig gezeigt. Das hätte Schieber auch nicht schlechter gemacht. Achja und Allan hat mal wieder gezeigt warum er der beste Mann auf dem Platz ist. Für den Gegner.

In Summe frage ich mich am Ende nun doch, was nun so schlimm gewesen wäre, wenn Plattenhardt von mir aus eine Auszeit gekriegt hätte. Die zusätzlichen Minuten wird er am Wochenende noch spüren. Oder die angeschlagenen Innenverteidiger, Langkamp schon wieder raus - war das wirklich nötig?


Nö, das mit dem Qualitätsverlust habe meiner Ansicht nach ich gesagt und nicht die ZD. Es scheint mir aber nun trotzdem
völlig klar, dass Kalou die nächsten zwei Spiele wieder in der Mitte ran muß und Haraguchi auf den Flügel zurück kehrt.
Deshalb ist jede Spielpraxis für Kalou wichtig. Die ZD hingegen hatte sich den von Dir wenig geschätzten Allan auf
der 10 -er - Position gewünscht. Allan wirkt auf mich wahrscheinlich wegen seines großen Fehlers damals noch viel
zu verhalten. Das waren excellente sichere Rückpässe und Querpässe in Skjelbed - Manier, die er nach seiner
Einwechselung zelebrierte, aber nach vorne hin und das darf er auf einer solchen Position auch einmal, kam rein gar
nichts außer einem missglückten Fernschuss von der Mittellinie.

Die 1. Halbzeit hatte für mich etwas zu wenig Zug zum gegnerischen Tor - zumindest in der Mitte - was eben
auch an der Spielweise des defensiven Mittelfeldes lag. Ibisevic und Brooks waren in ihrem Passspiel zu un-
glücklich. Zuletzt Weiser führte die 1. Halbzeit dann doch noch zu einem positiven Abschluss.

Die 2. Halbzeit war dann insgesamt folgerichtig ereignisreicher. Unterm Strich hat St. Pauli nach der Lienen-
Wutrede gezeigt, dass sie noch eine Mannschaft sind und Hertha die Aufgabe letztendlich doch abgezockter
und abgeklärter als der Gegner erledigt.
herthamichi
 
Beiträge: 4742
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Mittwoch 26. Oktober 2016, 03:35

Ich fand, dass Weiser gestern souverän mit 2:0 gegen Pauli gewonnen hat. Alles andere ist jetzt schon Schnee von gestern. Wenn Weiser diese Saison so weiter spielt, dann hat Micha im nächsten Sommer 20 Mios mehr in der Transferschatulle, um einen neuen RV zu kaufen. Ach ja, und dann ist natürlich noch wichtig, dass es Langkamp hoffentlich nicht ganz so schlimm erwischt hat. Weiß jemand schon was über seine Verletzung ? Und nu` ab nach Hoppelheim, den 20. Punkt einsacken. Hoffentlich müssen die Hoppelhasen heute 125 Minuten mit den Geißböcken hoppeln und verlieren dann im Elferschießen. Wär gut für die Moral. Wir haben einen Tag mehr Regenerationszeit, das ist viel wert. Alles schick mit unserer alten Dame. :D
tomnoah
 
Beiträge: 3674
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon Rubinio » Mittwoch 26. Oktober 2016, 07:21

Verstehe ich nicht; warum sollte Hertha Weiser abgeben? Dann würde ja uns solch ein wichtiger guter Spieler auf dieser Position fehlen; auch nicht für 20 Millionen.

Es wird Zeit, dass Hertha über die sportliche Leistung mal nach oben kommt, um auch hohe Prämien einzufahren.
Dazu werden ausgezeichnete Spieler benötigt, um eine starke Mannschaft zu bilden und zu formen, um sie dann sukzessiv mit jugendlichen Talenten aufzufüllen.

Im gestrigen Spiel konnte man in den ersten 20 Minuten sehr schön erkennen, dass den Spielern das Kölnspiel noch in den Knochen hing. Weiser kam zuerst auch noch nicht so in die Gänge, doch dann wurde er endlich warm. Langkampf war auch schon besser und Brooks zu behebig. Plattenhardt hätte eine Pause benötigt; auf dieser Position hätte auch mal Mittelstädt sein Debüt geben können, denn Platte war fast ein Ausfall. Bei Pekarik merkte man seine Spielausfälle, doch auch genauso, dass er an Weiser nicht mehr rankommt. Skjelbred war auch zu fahrig im Passspiel, dagegen lieferte Stark wieder ein gutes Spiel ab; eine neue grösse bei Hertha! Selbst Ibisevic kam nicht hin und verlor des öfteren den Ball. Dagegen gefiel mir Kalou besser, als im Kölnspiel; es wird schon wieder. Stocker ganz klar gut. Allan sehr eifrig; wächst auch so langsam in den Kader.

Alles in Allem kann man bei Hertha diese Saison noch sehr gespannt sein. Was wird das erst mit den Hochkarätern Duda,
Darida, Sinan Kurt und Mittelstädt? Allein deshalb dürfte die Rückrunde wesentlich besser ausfallen, als letzte Saison.

Zur gestrigen Kritik: Konnte ich nicht nachvollziehen! Wie rustneil schon richtig beschrieben hatte:
"All in all kräftesparend und clever in die nächste Runde. Wir haben getan was wir tun mußten und hatten dazu einen prächtig aufgelegten Weiser. Morgen zieht uns der Turner die Lotte, darauf wette ich!"

Grüsse
Rubinio
 
Beiträge: 405
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 11:54

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon thommy » Mittwoch 26. Oktober 2016, 07:36

Rubinio hat geschrieben:Verstehe ich nicht; warum sollte Hertha Weiser abgeben? Dann würde ja uns solch ein wichtiger guter Spieler auf dieser Position fehlen; auch nicht für 20 Millionen.

Es wird Zeit, dass Hertha über die sportliche Leistung mal nach oben kommt, um auch hohe Prämien einzufahren.
Dazu werden ausgezeichnete Spieler benötigt, um eine starke Mannschaft zu bilden und zu formen, um sie dann sukzessiv mit jugendlichen Talenten aufzufüllen.



... schon richtig.... aber wenn mal Arsenal, Real etc. anklopfen.... was will dann der Spieler?
thommy
 
Beiträge: 3359
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon Adriano » Mittwoch 26. Oktober 2016, 07:44

War das gestern ein Nichtangriffspakt? Ich meine, alle hatten sich irgendwie ziemlich lieb. Es plätscherte. Sogar der Schiri hat mitgekuschelt. Komisch das ganze :lol:
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 442
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon Rubinio » Mittwoch 26. Oktober 2016, 10:04

thommy hat geschrieben:
Rubinio hat geschrieben:Verstehe ich nicht; warum sollte Hertha Weiser abgeben? Dann würde ja uns solch ein wichtiger guter Spieler auf dieser Position fehlen; auch nicht für 20 Millionen.

Es wird Zeit, dass Hertha über die sportliche Leistung mal nach oben kommt, um auch hohe Prämien einzufahren.
Dazu werden ausgezeichnete Spieler benötigt, um eine starke Mannschaft zu bilden und zu formen, um sie dann sukzessiv mit jugendlichen Talenten aufzufüllen.



... schon richtig.... aber wenn mal Arsenal, Real etc. anklopfen.... was will dann der Spieler?


In Ordnung; dieser Punkt geht an Dich.
Rubinio
 
Beiträge: 405
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 11:54

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon Rubinio » Mittwoch 26. Oktober 2016, 10:05

Joel hat geschrieben:
Rubinio hat geschrieben:Sollten das Herthafans sein, kann man sich für sie nur noch schämen.
Erbärmlich und nicht reif für die 1. Bundesliga.


Herthafans sind das keinesfalls!


Leider doch!!! Siehe Auszug aus dem Tagesspiegel von heute:

"Bevor unten auf dem Feld überhaupt jemand irgendwie auffallen konnte, übernahmen diese Rolle die etwa 3000 mitgereisten Berliner Fans - und zwar in negativer Hinsicht. Das Spiel war keine zwei Minuten alt, als Schiedsrichter Deniz Aytekin zwangsläufig unterbrechen musste, weil Pyros aus dem Hertha-Block den Platz vernebelten. Gut möglich, dass sich das DFB-Sportgericht noch einmal mit dem Fall beschäftigen wird,"
Rubinio
 
Beiträge: 405
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 11:54

Re: DFB Pokal 2. Runde: FC St. Pauli - Hertha BSC

Beitragvon peacemaker » Mittwoch 26. Oktober 2016, 11:47

Habe das Spiel nur über Paulis Fanradio mitverfolgen können. So Sachen, ob jetzt beispielsweise ein Allan gut oder schlecht war, erfährt man da natürlich nicht beim Zuhören. Und in den Foren gehen ja die Meinungen wie üblich auch ziemlich weit auseinander bei der Bewertung von Spiel und Spielern.
Ohne die eigene Beobachtung fühlt man sich dann wirklich wie abgeschnitten vom wahren Leben.
Deutlich wurde immerhin auch in deren Fanfunk, dass es zu keinem Zeitpunkt ernsthaft spannend war. Mit der Leistung ihres Teams waren sie trotzdem recht zufrieden (die wissen schließlich, wo sie herkommen).
Die Pyro-Show im Hertha-Block fanden sie übrigens recht gelungen (aber man weiß ja, wo sie herkommen).
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

VorherigeNächste

Zurück zu Die Spiele