14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon arno85 » Montag 5. Dezember 2016, 19:36

Hertha BSC - Werder Bremen

14. Spieltag, 1. Bundesliga

Samstag. 10. Dezember 18:30, Olympiastadion Berlin


Nachdem sich neuerdings der Herr Peacemaker mit mir beunruhigend oft einig ist, ist es Zeit für den Schulterschluss mit ihm, denn denn niemls könnte ich meinem neuen Bruder im Geiste einen Wunsch ausschlagen, hier also die Eröffnung für das Spiel vom kommenden Wochenende gegen Wiesenhof^W^W^W^W^W^WWerder Bremen. Sebastian Langkamp hat nach dem Auswärtssieg gegen Wolfsburg angekündigt, dass die Mannschaft keine Anstalten machen wird, bei den nächsten Spieltagen bis zur Winterpause in die Verlegenheit zu kommen, den dritten Platz abgeben zu müssen. Mit anderen Worten: ein Sieg muss her.

Der Gegner ist Werder Bremen, welche sich kürzlich erst gegen den HSV ein Duell Not gegen Elend lieferten. Dennoch zeigt die Formkurve von Werder nach oben, am letzten Wochenende gab es gegen die Ingolstädter einen 2:1 Heimsieg nach zuletzt einem Unentschieden (HSV) und vier Niederlagen in Folge (Getränkelogodurchdiegegenspaziertrager Leipzig, Freiburg, Schalke, Frankfurt). Das Problem der Bremer ist dabei offenkundig die Defensivschwäche. Zwar schießen die Bremer in schöner Regelmäßigkeit eigene Tore - insbesondere zu erwähnen ist hier Neuzugang Gnarby mit 5 Toren. Mit 32 Gegentoren ist Werder allerdings die Schießbude der Liga, ein Offensivspektakel um auch noch Tomnoah glücklich zu machen ist also denkbar. Der HSV hat als zweitschlechtestes Team übrigens ganze 5 Tore weniger kassiert, wobei 6 bei Werder allein gegen die Bayern fielen.

Letztes Jahr trieb mich das Rückspiel im Weserstadion nahezu in die Weißglut weil das Spiel sehr leichtfertig aus der Hand gegeben wurde, denn das Ergebnis war ein 3:3 nach 0:2 und 1:3 Führung. Im Hinspiel gab es ein leistungsgerechtes 1:1 Unentschieden. Herthas Bilanz gegen Werder ist 19-14-33 und damit nicht all zu positiv, jedoch spielt Weder seit einigen Jahren nicht mehr auf dem Niveau vergangener Zeiten und muss kleinere Brötchen backen. Den letzten Sieg gab es im Heimspiel im Jahre 2013, ebenfalls ein Spiel im Dezember. Torschützen damals zweimal Ramos und Ronny.

Hinsichtlich des bevorstehenden Spiels kann Dardai wieder auf Ibisevic zurückggreifen, der seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen hat, Darida wird womöglich so weit sein von Beginn an kommen zu können und es besteht die Möglichkeit, dass sowohl Skjelbred als auch Weiser wieder zurückkehren könnten. Dardai kann also beinahe aus dem Vollen schöpfen.

Bei Bremen sind Caldirola, Hajrovic und Routinier Fritz verletzt und werden für das Spiel definitiv ausfallen. Grillitsch ist noch fraglich, eine Rückkehr ist jedoch möglich (der fällt im Übrigen genauso wie Weiser mit "muskulären Problemen" aus).
Zuletzt geändert von arno85 am Montag 5. Dezember 2016, 20:40, insgesamt 2-mal geändert.
arno85
 
Beiträge: 1274
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Weder Bremen

Beitragvon Albedo » Montag 5. Dezember 2016, 20:35

sorry ... aber wann hat denn bartels 'ne rote bekommen ?
der hat doch gegen die schanzer durchgespielt oder irre ich mich da ?
Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte:
plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden,
die damit verbunden sein würden.
(Nick Hornby)
Benutzeravatar
Albedo
 
Beiträge: 383
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:39
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon arno85 » Montag 5. Dezember 2016, 20:40

Korrigiert, ist wohl ein Anzeigefehler bei TM. Seine Sperre gilt für den DFB-Pokal.
arno85
 
Beiträge: 1274
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon tomnoah » Dienstag 6. Dezember 2016, 06:31

Eigentlich sieht`s ganz gut aus. Die Abwehrkette steht unverändert. Platte in Topform, Langkamp stabil, Brooks hat sich gefangen und Peka wird sich nicht nochmal so ein Spiel wie in WB leisten. Dazu ist er zu erfahren. Und im MF wird Stark, der in Wolfsburg ja nicht herausragend gespielt hat, wohl durch Schelle (mindestens) gleichwertig ersetzt. Und vorn kommt Ibi für Schieber. Und das ist auch eine Verstärkung. Somit sieht`s zumindest auf dem Papier gut aus. Dass Weiser uns fehlt ist unbestritten. Aber dass wir auch ohne ihn punkten können wird die Mannschaft mittlerweile wissen. Spannend ist die Frage ob wir wieder mit Genki anfangen oder ob Essi mal `ne Chance in der Startelf bekommt.
tomnoah
 
Beiträge: 3674
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon Start-Nr.8 » Dienstag 6. Dezember 2016, 09:14

Das ich das nochmal vor einem Spiel gegen Bremen sagen würde: jetzt, hier und heute sind wir der klare Favorit und alles, außer einem souveränen Sieg wäre eine Überrraschung. :)
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1824
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon bcs » Dienstag 6. Dezember 2016, 10:19

gegen Bremen waren in den letzten Jahren verrückte Spiele also bitte diesmal ganz ruhig die Sache erledigen. 2:0 wünsche ich mir....
Benutzeravatar
bcs
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 13:28

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon Zauberdrachin » Mittwoch 7. Dezember 2016, 03:43

Bremen werden sie nicht unterschätzen, davon gehe ich aus, soll heißen solche Toreinladungen wie in WOB dürften ausbleiben.

Zur Zeit weiß man ja nicht mit welcher Startelf wir auflaufen.
Sollte das ein zähes Spiel werden ... auf unsere Bank ist Verlass. 8-)
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon tomnoah » Mittwoch 7. Dezember 2016, 05:23

Jetzt scheint nicht nur Schelle wieder fit zu sein, auch Brooks und Weiser sollen heute ins Mannschaftstraining. Wenn das bei beiden klappt hat Pal wieder mal die Qual der Wahl. Dann fällt nur Stark und natürlich Duda aus. Insofern stellt sich die Frage unserer besten Heimmannschaft. Meine sieht so aus:

Rune
Weiser, Langkamp, Brooks, Platte
Schelle, Lusti
Genki, Darida, Kalou
Ibi


Härtefälle sind Peka, Stocker und nach seinem Tor in Golfsburg auch Essi.

Wenn Brooks ausfällt und Lusti in die IV muss, dann haben wir `ne tolle Offensiv-Variante:

Rune
Weiser, Langkamp, Lusti, Platte
Schelle, Darida
Genki, Stocker, Kalou
Ibi


Gefällt mir fast noch besser. Allerdings verfügt Bremen durchaus über Offensivqualität. Insofern ist die etablierte Doppelsechs mit Schelle und Lusti vielleicht doch die bessere Variante. Aber das hängt davon ab ob Brooks fit wird.

Hat jemand was über den Vorverkauf mitbekommen. Wenn ich auf den Wetterbericht gucke, dann wird das wohl wieder mal `ne Enttäuschung mit der Zuschauerzahl. "Wind und Wetter" sind ab Samstag Nachmittag angesagt. Da wird die Hure Sofa mal wieder bei all denen, die jetzt dann doch mal wieder hingehen wollten, erneut ihre Verführungskünste unter Beweis stellen.....
tomnoah
 
Beiträge: 3674
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon peacemaker » Mittwoch 7. Dezember 2016, 15:34

Gehört die Banane zu Deutschland?
Gehört die Dunstabzugshaube zu Deutschland?
Gehört Massentierhaltung zu Deutschland?

Nicht solche Fragen? WAS WOLLT IHR DENN?

Ok, einen Sieg gegen Wiesenhof Bremen.
Bei manchen Fragen kann die Wahrheit eben weiterhin nur auf dem Platz liegen.
Bremen muss geschlagen werden!

Gegen die ethische Vorgabe der ZD habe ich unlängst quasi moralische Bankrotterklärung gemacht und mir das Spiel Leipzig vs. Bremen in voller Länge angeschaut. Da haben sich die Grünen sehr passabel verkauft, Respekt.

Spiele gegen Bremen nehmen ja häufig einen ziemlich schrägen Verlauf. Hertha ist meiner Erinnerung nach besonders davon betroffen und das eher zum eigenen Nachteil. Zuletzt lag das eher nicht mehr an kuriosen Schiedsrichterentscheidungen oder an der unausweichlichen Qualität des Gegners, man hat sich einfach zu schnell zu sicher gefühlt und dann den Schalter nicht mehr umlegen können.
Trotzdem hat Bremen auch heute und wieder einmal mehr Qualität als man es dieser Mannschaft im Vorhinein zugestehen möchte. Mit dem Abstieg werden sie zumindest am Ende genau wie jedes Jahr nichts mehr zu tun haben.
Hertha wird sich gegen diesen Gegner keine Sekunde ausruhen dürfen und auch nach der Führung, die garantiert kommen wird, bitte nicht wieder in der Konzentration nachlassen. Egal wie bequem sich das auch anfühlen mag.
Sonst wird es "same as it ever was".
Das Unerwartete zu schaffen, scheint diesem Verein in der Seele zu liegen, egal wie oft verkauft und egal, wie viele Spielergenerationen da nun schon hindurchgegangen sind.
Wenn Hertha 90 Minuten lang keinen Gang zurückschaltet, sind die 3 Punkte dennoch gebucht.
Selbst ohne unsere Laufwunder Weiser, Skjelbred und Darida gäbe es dann daran nichts zu rütteln.

Wenn es auch nur die geringsten Zweifel an deren 100-prozentiger Einsatzbereitschaft geben sollte, dann wären gegen Bremen allenfalls Einsatzzeiten zur Akklimatisierung einzuplanen.
Denn absolut unverzichtbar (das allerdings ausdrücklich) sind sie erst für den angepeilten Sieg in Leipzig.
Bremen ist Pflicht und Kür zugleich, Leipzig wird DAS Spiel.

Zuschauer werden glaube ich sehr, sehr viele kommen. Es ist wieder Zeit. Der "schlafende Riese" ist im Begriff, sich mal wieder zu bewegen, ich spüre es deutlich. Nur ich selber habe mir zur Unzeit mal wieder einen Nerv eingeklemmt.
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon arno85 » Mittwoch 7. Dezember 2016, 18:59

peacemaker hat geschrieben:Zuschauer werden glaube ich sehr, sehr viele kommen. Es ist wieder Zeit. Der "schlafende Riese" ist im Begriff, sich mal wieder zu bewegen, ich spüre es deutlich. Nur ich selber habe mir zur Unzeit mal wieder einen Nerv eingeklemmt.


Hilft denn da keine Kur in zugiger Frischluft?
arno85
 
Beiträge: 1274
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon peacemaker » Mittwoch 7. Dezember 2016, 19:17

arno85 hat geschrieben:
peacemaker hat geschrieben:Zuschauer werden glaube ich sehr, sehr viele kommen. Es ist wieder Zeit. Der "schlafende Riese" ist im Begriff, sich mal wieder zu bewegen, ich spüre es deutlich. Nur ich selber habe mir zur Unzeit mal wieder einen Nerv eingeklemmt.


Hilft denn da keine Kur in zugiger Frischluft?


Zu spät. Habe mir wegen Invalidität bereits Kumpanen nach Hause eingeladen, die mir Getränke und Essen reichen werden.
Nach dem Sieg wollen wir dann gemeinsam abtanzen. Ist ja nicht so, dass es an passender Musik fehlen würde.

Egal, ich gehöre auch im Stadion längst nicht mehr zu denen, die den Unterschied machen.
Den Unterschied machen die Tausenden, die es langsam aber sicher nicht mehr aushalten, dieser Geschichte noch länger fernzubleiben. Sie kommen.
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon Walter » Mittwoch 7. Dezember 2016, 19:38

Ich glaube nicht an die Aufstellung von tomnoah, eher:

-------------------------------Rune------------------------------
Pekarik---------Langkamp-------Brooks---------Platte
--------------Schelle--------------------Lusti------------------
Esswein------------------Stocker-------------------Kalou
------------------------------Ibi-------------------------------------

Wobei ich noch ein Fragezeichen hinter Schelle mache, dafür könnte auch Allan spielen.
Pal ist selten bereit Spieler aus der Verletzung sofort wieder zu bringen, daher glaube ich nicht an einen Einsatz von Beginn an für Darida und Weiser, ebenfalls bei Schelle bin ich skeptisch. Brooks dagegen wird spielen, da gibt es aber die Alternative, dass Pal Lusti in die Viererkette zurückzieht - allerdings - wenn Pal alle angeschlagenen Spieler draußen läßt - wie soll er dann aufstellen ? Vielleicht:

-----------------------------Rune--------------------------------
Pekarik------------Langkamp----------Lusti--------------Mittelstädt
--------------------Allan-------------------------Platte-----------------------
Esswein---------------------Stocker----------------------Kalou
----------------------------------Ibi--------------------------------------------

Das wäre aber ein richtig großer Umbau. Und nach der Halbzeit dann die Rekonvaleszenten rein: Darida für Stocker, Schelle für Allan, Weiser für Esswein.

Ein Sieg sollte es trotz der Personalsorgen werden. Bremen ist auswärts mit 2 Punkten aus 6 Speilen noch sieglos und mit 7 : 20 Toren vorne nicht sehr gefährlich, hinten die Schießbude der Liga.
Wir dagegen sind zu Hause noch ihne Punktverlust, bei 13 : 3 Toren vorne nicht gerade die Überflieger, hinten aber nach Köln die stabilste Abwehr der Liga.
Also: deutlicher Sieg für uns und 30 Punkte im Sack.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon peacemaker » Mittwoch 7. Dezember 2016, 20:16

@Walter

Eine Wunschaufstellung komplett ohne Haraguchi hätte außer dir wohl nur @arno noch hinbekommen.
Schade, dass ein Spiel nur 90 Minuten dauert, gell? Sonst gäbs noch viel mehr Kalou.

Tausche Genussmensch gegen Geschmacksverderber.
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon wahl_icke » Mittwoch 7. Dezember 2016, 20:38

Unsere "Forum-Aufsteller" sind sich einig wer in der Offensive spielen darf. Das ist beruhigend so.
Recht außen sehe ich Mitchell Weiser. Er kann sicherlich Garcia, Moisander und Kainz/Bargfriede Probleme bereiten. Seine Spielart spricht dafür.
wahl_icke
 
Beiträge: 597
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon Walter » Mittwoch 7. Dezember 2016, 21:21

peacemaker hat geschrieben:@Walter

Eine Wunschaufstellung komplett ohne Haraguchi hätte außer dir wohl nur @arno noch hinbekommen.
Schade, dass ein Spiel nur 90 Minuten dauert, gell? Sonst gäbs noch viel mehr Kalou.

Tausche Genussmensch gegen Geschmacksverderber.


Ich sehe Genki als ungefährlich an. Er läuft viel aber leider meistens ohne Erfolg in Sachen Tore. Als Stürmer hat er aber die Aufgabe Tore vorzubereiten und/oder selber zu schießen. Esswein hat bisher noch nicht so viel Einsatzzeiten, ist aber gefährlicher als Genki.
Im Sturm haben wir momentan keine Not sondern eher ein Überangebot, da warten auch noch Schieber und Allagui. Wenn aber die angeschlagenen Spieler alle nicht spielen können werden sicherlich Genki und Schieber als erste Option für den Sturm kommen.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Die Spiele