15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Montag 12. Dezember 2016, 19:34

SSV Markranstädt - Hertha BSC

15. Spieltag, 1. Bundesliga

Samstag. 17. Dezember 15:30, Zentralstadion Leipzig


Zwangsläufig ist es nun soweit und es ist an der Zeit sich der bitteren Realität zu stellen. Der nächste Spieltag bringt das erste Spiel von Hertha BSC gegen den ehemaligen Fünftligisten aus Sachsen, dem SSV Markranstädt gemeinhin bekannt als Red Bull Leipzig, Verzeihung ich meine natürlich RasenBallsport Leipzig. Die Transferbilanzen von Markranstädt sprechen eine deutliche Sprache wo die Reise hingehen wird. 2014/2015 waren es -23,35 Millionen, 2015/2016 -24,2 Millionen und dieses Jahr -50 Millionen. Schon bald wird dieser Verein also mit seinem Kader in Sphären vorgestoßen sein, wo Hertha nicht mehr annährend mithalten kann und das Niveau von Bayern erreichen wird.

Der "Verein" hat keine Historie insofern gibt es natürlich auch keine historischen Bilanzen und Begegnungen auf die ich verweisen könnte. Der SSV Markranstädt ist sporthistorisch in den Büchern von Hertha also ein unbeschriebenes Blatt. Wir sollten also die Chance nutzen, die Truppe zu besiegen, all zu viele Gelegenheiten wird es bald nicht mehr geben. Da trifft es sich ziemlich gut, dass Markranstädt ausgerechnet letztes Wochenende seine erste Saisonsniederlage einstecken musste. Ingolstadt hat bewiesen, dass auch die Mannschaft der Stunde nicht unbezwingbar ist und nach dem mehr als schäbigen Punkt nach Schwalbenelfmeter gegen Schalke war das auch mehr als gerecht.

Wenn man sich das Spiel der Ingolstädter ansieht, so wünsche ich mir (und übrigens auch ZD nebenan), dass Dardai sich den Sieg der Ingolstädter genau ansieht und als Rezept für Hertha in Betracht zieht. Die Schanzer spielten mit variablem 3-4-2-1 um den Markranstädtern nur wenig Räume im eigenen Drittel zu öffnen. Das bedeutet, dass auf dem Feld drei Innenverteidiger spielen und gegen den Ball die Außenbahnspieler zurückfallen und damit eine Fünferkette bilden. Das könnte ein Rezept sein um die sehr starken Flügelspieler des Gegners in Schach zu halten. Das würde kein ansehnliches Spiel und viel Holperfußball, aber eben womöglich ein effizientes Spiel.

Dieses und die Tatsache, dass Hertha ihr letztes Spiel gegen Bremen verloren hat, sollte Anreiz genug sein, die Verhältnisse gerade zu rücken und nach der Niederlage wieder zu punkten. Letztes Jahr war es eine der großen Stärken von Hertha nach Niederlagen aufzustehen und wieder zu punkten. Dabei kann es gerne bleiben. Das sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass Markranstädt kein gewöhnlicher Aufsteiger ist und vom Niveau her, welches der Verein zu leisten vermag auch vor Hertha einzuschätzen ist. Das wird ein sehr schwieriges Spiel.

Markranstädt kann weitgehend aus dem vollen schöpfen und seine Millionen aufs Feld bringen. Verletzt ist nach Operation am Knie allein Papadopoulos, und Touré der kleine Feuerteufel, ist nach wie vor suspendiert.

Bei Hertha hingegen dürfte die Abwehr größere Kopfschmerzen bereiten (auch daher rege ich einen Umbau hinten an). Brooks und Langkamp werden verletzt ausfallen, als gelernte Innenverteidiger stehen also nur Stark und Lustenberger zur Verfügung. Nicht unwahrscheinlich ist, dass Hegeler plötzlich wieder im Kader sein könnte so er denn fit ist, oder ein Nachwuchsspieler.
arno85
 
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

15. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Montag 12. Dezember 2016, 22:24

Auf wenn es vielen nicht gefällt, So heißen die Vereine offiziell.

Leipzig spielt eine überraschend gute 1. Saison in der 1. Liga. Das ist nicht nur die Euphorie des Aufsteigers, in der Mannschaft steckt offenbar mehr an Substanz. In der letzten Woche gab es die erste Niederlage, man muß sehen, wie das die Mannschaft verkraftet. Man hat gesehen, auch Niederlagen sind möglich. Leipzig ist auf Grund des bisherigen Saisonverlaufs zu Hause Favorit, aber das ist keine Garantie für einen weiteren Erfolg. 12 - 5 Tore zeugen nicht gerade von einer starken Sturmleistung, aber die Bilanz ist ähnlich unserer Heimbilanz.
Wir haben den Rückschlag durch die erste Heimniederlage zu verkraften und spüren den Atem der Verfolger im Nacken. Keine einfache Situation zumal wir auswärts bisher nicht überzeugt haben.Die Auswärtsbilanz mit 9 Punkten aus 7 Spielen ist in der Auswärtstabelle aber immerhin der 6. Platz, also so ganz schlecht denn auch nicht. Die Innenverteidigung muß umgebaut werden, ich tippe mal auf Stark und Lusti, davor wird´s dann genauso schwierig wie nach Langkamps Ausfall gegen Bremen. Ich bin gespannt was das Trainerteam austüftelt. Es kommt uns entgegen, dass Leipzig ganz sicher offensiv spielen wird, das gibt uns Räume zum kontern und stellt keine hohen Anforderungen an das eigene kreative Aufbauspiel.
Ich bin ja fast nie pessimistisch, in dem Fall aber gehe ich von einer Auswärtsniederlage aus. Ich glaube nicht, dass Hertha im Moment die Stärke hat sich gegen die Verletzungsmisere in der zentralen Abwehr zu stemmen.
Ich vertraue aber dem Trainerteam und glaube, Pal wird etwas aus dem Hut zaubern und wir holen uns aus Leipzig ein Pünktchen.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 15. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Start-Nr.8 » Dienstag 13. Dezember 2016, 09:11

3 - 5 - 2 wird kaum gehen, da wir kaum 2 gesunde Innenverteidiger haben. Unseer Stamm IV fällt geschlossen aus, das ist sehr problematisch.

Ich denke es ginge ggf. wie folgt:

Jarstein
Weiser - Stark - Lustenberger - Plattenhardt
Skjelbredt - Darida
Haraguchi - Stocker - Esswein
Ibisevic

Auf der 6 zwei Laufstarke, zweikampfstarke Spieler. Stocker hängt sich eh immer rein und auf den Außen die beiden pfeilschnellen Jungs, unterstützt von den ebenso schnellen Außenverteidigern. Wer soll dann noch kommen? Kalou! Für Stocker oder Haraguchi. Schieber kann auch noch kommen, je nach Spielverlauf.

Ich erwarte dennoch eine Niederlage.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 15. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Joel » Dienstag 13. Dezember 2016, 11:09

Ich erwarte ein Unentschieden.

Vermute das über die Aussen Weiser und Haragushi kommen werden, OM Stocker? und ganz vorne Vedator.
Joel
 
Beiträge: 3206
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: 15. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon wahl_icke » Dienstag 13. Dezember 2016, 11:37

nix kuschel kuschel mit den. Ich bitte um power Fußball, also ein Zeichen setzen, dass wir auch um die CL-Plätze interessiert sind. Die meisten Leipziger wie Berliner!! scheinen mit eine Remis sich zufrieden zu geben. Nöö!!
wahl_icke
 
Beiträge: 592
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

Re: 15. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:11

Walter hat geschrieben:Auf wenn es vielen nicht gefällt, So heißen die Vereine offiziell.


Damit hast du recht, jedoch frage ich inwiefern sich das von Gelsenkirchen unterscheidet. Der Verein heißt soweit ich weiß auch nicht so, sondern Schalke 04 und dennoch stört sich niemand daran, wenn das sogar semi-offiziell im Stadion regelmäßig verwendet wird.

Du hättest jedenfalls keinen neuen Thread aufmachen brauchen, der Hinweis hätte es durchaus auch als Antwort getan und wenn ein Moderator den Threadtitel dann umbenennen möchte, kann ich damit auch gut leben. So müssen wir nun Spreepirat & Co bitten, die beiden Threads zusammenzufassen.
arno85
 
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 15. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Dienstag 13. Dezember 2016, 22:16

@arno85 - Du hast doch die falsche Eröffnung gemacht. So etwas hatten wir schon einmal und da wurde der Thread einfach von allen Usern nicht mehr beachtet und fertig. Die Notwendigkeit die Threads zusammen zu führen habe ich nicht gesehen, ich finde es auch nicht in Ordnung, wie das gemacht wurde mit Deiner falschen Überschrift.
Auch bei unserer Begegnung mit Gelsenkirchen/Schalke steht über der Eröffnung die korrekte Ansetzung. Polemisieren können wir in den Beiträgen, da bin ich durchaus dabei.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon staflip » Dienstag 13. Dezember 2016, 22:20

Ich war mal so frei, den Titel nochmals zu ändern, um dem Produkt, für das der Verein wirbt, seine typische Abkürzung zu nehmen.
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4554
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Dienstag 13. Dezember 2016, 22:36

Darüber gab es schon einmal interessante Ausführungen, ich glaube es war der Kabarettist Lüdecke.
Ist schon interessant das die Leipziger einen Rasenballsport betreiben, im Gegensatz wohl zu allen anderen Vereinen, die eher - ja was betreiben die anderen ? Bei Rasenball würde ich eher an etwas ähnliches wie Kricket denken, aber mit einem Rasenball eben. Damit kann man dann auch nach dem Gegner werfen, die Verletzungsgefahr sollte eher gering sein. Könnte aber als Tätlichkeit vom Schieri geahndet werden.
Wie man aber beim Spiel Hamburg gegen Bremen vor Jahren gesehen hat, kann sogar ein Papierball entscheidend Einfluß nehmen. Wenn also am Samstag alles nichts nutzt sollten wir einen Rasenball ins Spiel bringen, das könnte den Gegner ernsthaft und dauerhaft verwirren.
Ich würde es aber vorziehen, wenn wir einfach die RBs ärgern und ihnen mit normalem Spielgerät die Punkte abnehmen, und auch keine ähnlich klingenden Dopingmittel zu uns nehmen. Nach der Heimniederlage wäre ein Auswärtssieg die richtige Ansage an die Liga.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Mittwoch 14. Dezember 2016, 06:42

Ja Walter, stimmt, schön wär`s. Aber wenn ich mich nicht irre hast Du selbst als hiesiger Chefoptimist orakelt, dass wir dort nicht punkten werden. Ich bin schon froh, wenn wir da nur mit zwei oder drei Toren Unterschied verlieren und keine höhere Klatsche kriegen.
tomnoah
 
Beiträge: 3523
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Adriano » Mittwoch 14. Dezember 2016, 08:35

Reden wir nicht vom Team, welches gerade gegen den Tabellenletzten verloren hatte? Oder habe ich das geträumt?
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 403
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Käp71 » Mittwoch 14. Dezember 2016, 09:47

Ein Spiel. Drei Punkte im Pott. Nächste Chance.
Seit Saisonbeginn war ich sicher, dass wir da gewinnen. An dem Gefühl hat sich nichts geändert.
Lassen wir mal den letzten Spieltag mit seinen sehr eigenwilligen Ergebnissen außen vor.
Normalerweise hätten wir gute Chancen. Die Ausfälle in der IV verändern die Lage schon sehr.
Es ist also richtig, sich auf eine (vielleicht sogar deutliche) Niederlage einzustellen.

Spannender ist vielmehr, wie wir das trotzdem schaffen können. Vielleicht gibt es ja eine positive Überraschung.
Nie mehr zweite Liga
Käp71
 
Beiträge: 4857
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Mittwoch 14. Dezember 2016, 14:09

Ich habe großen Respekt vor emotionaler Intelligenz, die der kognitiven Ratio oft überlegen ist. Mögen Deine Gefühle nicht trügen ! ;)
tomnoah
 
Beiträge: 3523
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Mclevor » Mittwoch 14. Dezember 2016, 17:34

ich hoffe auf das taktische geschick unseres co-trainers. dazu wird dardai die jungs richtig heiß machen. und die chance zu haben gegen diesen verein zu gewinnen dürfte für jeden, alleine schon wegen des starken kaders, eine besondere motivation sein. ich würde gerne ein variables 5-3-2 sehen mit platte und weiser als lv/rv. beide können offensiv gut mit aufrücken, sodass man offensiv in in 3-4-1-2 verschieben könnte. ich denke allerdings eher, dass wir das "altbewährte" 4-2-3-1 spielen werden.
Mclevor
 
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:58

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon wahl_icke » Mittwoch 14. Dezember 2016, 19:55

Mclevor hat geschrieben:ich hoffe auf das taktische geschick unseres co-trainers. dazu wird dardai die jungs richtig heiß machen. und die chance zu haben gegen diesen verein zu gewinnen dürfte für jeden, alleine schon wegen des starken kaders, eine besondere motivation sein. ich würde gerne ein variables 5-3-2 sehen mit platte und weiser als lv/rv. beide können offensiv gut mit aufrücken, sodass man offensiv in in 3-4-1-2 verschieben könnte. ich denke allerdings eher, dass wir das "altbewährte" 4-2-3-1 spielen werden.


Die Laufwege des Duos Emil Forsberg und Yussuf Poulsen genau studieren. Weiser spielen lassen und keine Experimente auf der linke Seite.

Diese Maulen über gewisse Getränke und Namensgebung ist meiner Meinung nach sehr nebensächlich, nimmt aber unheimlich viele Beitrags-Plätze hier. Hört bitte auf. :evil: :evil: :evil:
wahl_icke
 
Beiträge: 592
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

Nächste

Zurück zu Die Spiele