15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Samstag 17. Dezember 2016, 17:32

arno85 hat geschrieben:Heute kam die Mannschaft schlicht an ihre Grenzen. So einfach und lapidar muss man das sagen. Leipzig ist auf allen Positionen von vorne bis hinten besser besetzt als Hertha und diese Leistung haben die halt auch auf den Rasen gebracht. Wenn man sich ansieht wie einfach die Leipziger drei vier Gegenspieler ausspielten, wie viele gute Kombinationen diese zeigten und wie einfach die Leipziger die Bälle nach vorne brachten, dann ist das einfach mal eine Spitzemnannschaft, die da auf dem Platz steht.
.

@Arno: Komm, Arno, natürlich ist die Dosentruppe eine Spitzenmannschaft. Hab ich auch nie bestritten. Im Gegenteil, ich hab` vorher gesagt, da haben wir keine Chance während sich der ein oder andere einbildete, dass wir da punkten. aber das ist wurscht. Was mir auf den Zeiger geht, wenn wir dieses Spiel jetzt schön reden. Damit tun wir uns keinen Gefallen. Hertha war heute einfach nur schlecht, grottenschlecht. Es darf einfach nicht sein, dass wir so ein Spiel ohne jede Torchance bestreiten, dass wir keinen einzigen vernünftigen Spielzug hinbekommen. Das war heute nicht meine Hertha. Punkt.
tomnoah
 
Beiträge: 3677
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Zwitscherer » Samstag 17. Dezember 2016, 17:32

Bin gerade geflüchtet vom Fernseher, als Pal vom guten Job geredet hat :mrgreen:
Ciao Zwi
Benutzeravatar
Zwitscherer
 
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 19:21
Wohnort: Stuttgart

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Samstag 17. Dezember 2016, 17:38

tomnoah hat geschrieben: Was mir auf den Zeiger geht, wenn wir dieses Spiel jetzt schön reden. Damit tun wir uns keinen Gefallen. Hertha war heute einfach nur schlecht, grottenschlecht. Es darf einfach nicht sein, dass wir so ein Spiel ohne jede Torchance bestreiten, dass wir keinen einzigen vernünftigen Spielzug hinbekommen. Das war heute nicht meine Hertha. Punkt.


Was hast du denn erwartet, dass Hertha mit offenem Visier gegen die Leipziger anrennt? Dann wäre es vermutlich eine 5:2 Niederlage geworden. Wäre das besser? Pal hat das einzig richtige gemacht und den Bereich um den Strafraum dicht gemacht und auf Konter gelauert. Hat nicht geklappt, weil halt die Leipziger ab dem Mittelfeld ebenso dicht gemacht haben und sich Allan, Darida, Kalou und Haraguch und der ganze Rest viel zu leicht und zu einfach jeden Ball abnehmen ließen. Die Passquote war grausam. Was meinst du, hat das womöglich damit zu tun, dass die Herthaner in den letzten zwei Wochen das passen verlernt haben, oder womöglich damit, dass die Lepziger einfach schneller am Ball waren und die Stationen gut gedeckt hatten?

Eine Mannschaft ist immer nur so gut, wie sie der Gegner aussehen lässt. Mit dem tatsächlichen Ergebnis auf dem Spielfeld hat das selten etwas zu tun und noch weniger sagt das über die allgemeine Verfassung aus. Nächste Woche ein Dreier gegen Darmstadt und alles ist im Soll.
Zuletzt geändert von arno85 am Samstag 17. Dezember 2016, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Samstag 17. Dezember 2016, 17:39

16:3 Torschüsse. Und dann wird hier von einem guten Spiel geredet. Videotext ARD schreibt treffend: "Hertha überfordert, Jahrstein noch bester Spieler".
tomnoah
 
Beiträge: 3677
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon rustneil » Samstag 17. Dezember 2016, 17:40

Highlight aus unserer Sicht - Essigweins Schuß in den Leipziger Himmel. Der Rest zum absoluten Fremdschämen. Ohne Weiser und einem fitten Darida geht bei uns gar nichts. Duda wird vor der Saison 17/18 wohl kaum aktiv eingreifen. Unsere Kreativabteilung bleibt also absolut überschaubar. Solange hier nicht nachhaltig nachgebessert wird, sind wir weiterhin nur Mitläufer und haben in der oberen Hälfte der Liga kaum etwas verloren. Ohne Matchplan oder mit dem Matchplan "nischt kassieren und trotz null Engagement nach vorn eins machen" kann man nicht nach Leipzig fahren. Das war von Pal total fahrlässig. Aprospos Engagement - das war heute außer bei Rune wieder einmal bei kaum einem vorhanden. Einziges Plus des Tages: Leipzig hätte uns vermöbeln können, hat sich aber im Lauf des Spieles etwas rausgenommen und uns gnädig nur als leicht begossene Pudel rep. Deppen nach Hause geschickt.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Samstag 17. Dezember 2016, 17:44

arno85 hat geschrieben:
tomnoah hat geschrieben: Was mir auf den Zeiger geht, wenn wir dieses Spiel jetzt schön reden. Damit tun wir uns keinen Gefallen. Hertha war heute einfach nur schlecht, grottenschlecht. Es darf einfach nicht sein, dass wir so ein Spiel ohne jede Torchance bestreiten, dass wir keinen einzigen vernünftigen Spielzug hinbekommen. Das war heute nicht meine Hertha. Punkt.


Was hast du denn erwartet, dass Hertha mit offenem Visier gegen die Leipziger anrennt? Dann wäre es vermutlich eine 5:2 Niederlage geworden. Wäre das besser? Pal hat das einzig richtige gemacht und den Bereich um den Strafraum dicht gemacht und auf Konter gelauert. Hat nicht geklappt, weil halt die Leipziger ab dem Mittelfeld ebenso dicht gemacht haben und sich Allan, Darida, Kalou und Haraguch und der ganze Rest viel zu leicht und zu einfach jeden Ball abnehmen ließen. Die Passquote war grausam. Was meinst du, hat das womöglich damit zu tun, dass die Herthaner in den letzten zwei Wochen das passen verlernt haben, oder womöglich damit, dass die Lepziger einfach schneller am Ball waren und die Stationen gut gedeckt hatten?


Arno, bitte, wenn Ingolstadt da mithalten kann und wir nicht, dann liegt das nicht nur an der Supertbrausetruppe, sondern, daran, dass wir heute unterirdisch schlecht waren, ohne Mut zum Risioko, ohne Entschlossenheit, ohne Gegenwehr haben wir dieses Spiel bestritten, hilflos sind wir untergegangen. Sei ehrlich und mach jetzt kein x aus `nem u. War einfach Mist heute, falsche Taktik, Weiser verletzt und der Rest ein Hühnerhaufen.
tomnoah
 
Beiträge: 3677
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Schönwetterfan » Samstag 17. Dezember 2016, 17:47

tomnoah hat geschrieben:Ja es ist wirklich nicht mit anzusehen. Da muss man froh sein wenn wir mal mit `nem Ball in die gegnerische Hälfte kommen. Von `ner Torchance ganz zu schweigen.

@Walter: Hattest Du nicht die Idee, dass wir da gewinnen. Warum tust Du jetzt so als ob es logo ist, dass wir keine Sonne sehen.

Und du, tomnoah, hast vor dem Spiel eine klare Niederlage erwartet. Wieso regst du dich jetzt drüber auf?
tomnoah vor dem Spiel hat geschrieben:Ja Walter, stimmt, schön wär`s. Aber wenn ich mich nicht irre hast Du selbst als hiesiger Chefoptimist orakelt, dass wir dort nicht punkten werden. Ich bin schon froh, wenn wir da nur mit zwei oder drei Toren Unterschied verlieren und keine höhere Klatsche kriegen.


Danke, arno, für deine richtige Einordnung! Auch wenn es nervt, gegen die gepamperte Bullenpisse zu verlieren, wussten wir doch, dass es durchaus wahrscheinlich war. Trotz aller Entwicklung sind wir solch selbstbewussten Gegnern noch lange nicht gewachsen. Da sollte auch kein 3., 4. oder auch 5. Platz drüber hinwegtäuschen. Es gibt Mannschaften, gegen die wir Punkte holen können, und das haben wir bis jetzt auch beeindruckend gut getan!
Also nach der Ärgerphase bitte nicht wieder den Untergang herbeireden!
Schönwetterfan
 
Beiträge: 726
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Zwitscherer » Samstag 17. Dezember 2016, 17:48

Hi, nehmts gelassen Männer, ist doch wie mit der Frau zu Hause. Stellt Euch einfach vor, heute hat sie beschissen gekocht und Ihr musstet es trotzdem essen :mrgreen:
Ciao Zwi
Benutzeravatar
Zwitscherer
 
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 19:21
Wohnort: Stuttgart

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Samstag 17. Dezember 2016, 17:53

Arno, bitte, wenn Ingolstadt da mithalten kann und wir nicht, dann liegt das nicht nur an der Supertbrausetruppe, sondern, daran, dass wir heute unterirdisch schlecht waren, ohne Mut zum Risioko, ohne Entschlossenheit, ohne Gegenwehr haben wir dieses Spiel bestritten, hilflos sind wir untergegangen. Sei ehrlich und mach jetzt kein x aus `nem u. War einfach Mist heute, falsche Taktik, Weiser verletzt und der Rest ein Hühnerhaufen.



Die Taktik fand ich sehr richtig und auch einigermaßen erfolgreich. Die brandgefährlichen Flügel der Leipziger waren gut neutralisiert und aus der Mitte kamen weitgehend nur harmlose Schüsse auf Jarsteins Tor. Dass man die Leipziger bei so einer Leistung nicht 90 Minuten neutralisieren kann ist klar und einmal ist dann halt ein Ball wie das 1:0 drin.

Ich gehe damit konform, dass es viele Punkte gibt, die man ansprechen kann, wenn man denn möchte. Allen voran die Passquote bzw. eben die nicht gemachten Pässe. Das Umschaltspiel war viel, viel zu langsam und das Zweikampfverhalten war zu harmlos. Hertha hat versucht gegen die Leipziger spielerisch zu bestehen. Erfolgreicher wäre vermutlich gewesen - wie ich bei der Eröffnung schon erwähnte - sich auf Treten und Destruktion zu beschränken (das heißt wie Ingolstadt gegen Leipzig bestand) und gar nicht erst zu versuchen gegen diesen "Aufsteiger" sportlich zu bestehen. Das widerstrebt aber offenbar Pals Verständnis von Fußballkultur.

Aber ich bleibe dabei und das rede ich gar nicht schön, dass das Spiel einfach leistungsgerecht ausfiel. Hertha kann einfach nicht mehr leisten, zumal ohne Weiser und Darida wie du richtig schreibst und auf Treten hat Pal keine Lust. Das Ergebnis ist dann folgerichtig und zu akzeptieren.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Samstag 17. Dezember 2016, 18:00

tomnoah hat geschrieben:Videotext ARD schreibt treffend: "Hertha überfordert, Jahrstein noch bester Spieler".


Ja, das kommt der Realität dann wohl am nähsten.
Leipzig steht zu Recht da oben, ist im Moment die beste Mannschaft in der Liga, ob sie auch besser sind als die Bayern wird man am Mittwoch sehen. Wir können da (noch) nicht mithalten, nur an einem super Tag für uns und einer schlechten Form der Leipziger (wie letzte Woche in Ingolstadt) können wir gegen diese Mannschaft etwas holen.
Die Taktik von Pal war dem geschuldet, dass die Verletzung von Weiser das auch noch kaputt macht war schlimm, schlimmer in meinen Augen, dass Weiser im nächsten Spiel wohl auch fehlen wird.
Dass wir wenig Torschancen in solchen Spielen erarbeiten ist nicht neu, wir haben auch solche Spiele schon gewonnen. Natürlich ist es enttäuschend, wenn man so chancenlos nach Hause fahren muß, aber auch das ist Fußball.
Die große Weltuntergangsstimmung ist aber beileibe nicht angesagt. Wir müssen schnell wieder zur Normalform finden, es ist ja auch nur noch ein Spiel bis zur Pause. Aber nach der Winterpause geht es heftig weiter mit zwei Auswärtsaufgaben, da müssen wir noch ein wenig Speck anfressen, Pal redet von Punkte sammeln.
Schade, wir hatten keinen Super Tag, aber eine erwartete Niederlage ist kein Grund für Depression.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2274
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon peacemaker » Samstag 17. Dezember 2016, 18:07

Aufregen kann man sich über solche Niederlagen wie gegen Bremen, gerne auch nachhaltig.
Die Niederlage heute war einfach nur Ausdruck objektiver Machtverhältnisse, auf und neben dem Platz.

Leipzigs Niederlage in Ingolstadt zum Maßstab ihrer Qualität zu machen, ist Unsinn.
Ich hatte noch leise Restzweifel, ob sie sich davon eventuell verunsichern lassen würden.
Die Reaktion heute gegen Hertha lässt keine Fragen mehr offen. Sie bleiben da oben und das für sehr lange.
Unser Gegner heißt jetzt Darmstadt. Hoffentlich nicht auf ewig.
"Verstand auf null, Blick auf unendlich." (Gerrie Knetemann)
peacemaker
 
Beiträge: 544
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2012, 11:37

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon rustneil » Samstag 17. Dezember 2016, 18:10

Wenn es unser Bestreben ist, alles mit dem eigenen Arsch wieder einzureissen, was wir vorher mühevoll aufgebaut haben, dann machen wir z.Z. alles richtig!
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Samstag 17. Dezember 2016, 18:17

Ach trink doch mal einen Kamillentee, du und tomnoah. Wir sind auf dem richtigen Weg und Rückschläge wird es immer wieder geben, heute gab es einen eher schwer vermeidbareren, letzte Woche einen einfach vermeidbareren.

Kein Grund für Überreaktionen. oder sind wir jetzt auf einmal auf einem Abstiegsplatz? Klar ist gewinnen immer schöner als verlieren, aber im Großen und Ganzen zeigt die Kurve nach oben und das ist was zählt.
arno85
 
Beiträge: 1284
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Icke » Samstag 17. Dezember 2016, 18:39

Kein Kampf, keine Eier Angsthase vom Trainer bis Nr 99.
Ich hätte keinen Punkt erwartet aber keiner hat s auch nur ansatzweise versucht. Dann erzählt Pal noch etwas von Kampf. Hä, hat der das Spiel nicht gesehen?
Lustlose Söldnertrupuppe habe ich heute gesehen.
Icke
 
Beiträge: 178
Registriert: Samstag 6. August 2011, 21:25

Re: 15. Spieltag: RasenBallsport Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon rustneil » Samstag 17. Dezember 2016, 18:45

Ich brauche keinen Kamillentee. Ich habe es einkalkuliert, das wir auch einmal einen Negativlauf über mehrere Spieltage haben werden. Ist bei uns auch auf Grund der Konstellation unseres Kaders gar nicht vermeidbar. Aber es ist nur eine Frage des WIE! So wie wir nach Sachsen gefahren sind und uns dort verkauft haben ist das einer HERTHA unwürdig. So etwas möchte ich kein zweites Mal erleben. Hätten alle Beteiligten noch einen Restarsch in ihrer Hose, dann sollen sie ihren nicht verdienten Tageslohn irgendeiner wohltätigen Organisation zum bevorstehendem Weihnachtsfest stiften und damit vlt. ein paar krebskranke Kinder glücklich machen. Dann hätte das ganze von heute jedenfalls noch einen Sinn!
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

VorherigeNächste

Zurück zu Die Spiele