21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Adriano » Dienstag 21. Februar 2017, 06:52

https://www.welt.de/sport/article162217 ... Bonus.html

Interessant auch die Kommentare, die allein Hertha für die Netto-Spielzeit verantwortlich macht. Ich meine nur welches Team hat 3 gelbe Karten in der normalen Spielzeit bekommen und welches Team hat 3 mal in der normalen Spielzeit ausgewechselt? Nun ja ...
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 403
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon thommy » Dienstag 21. Februar 2017, 09:07

Adriano hat geschrieben:https://www.welt.de/sport/article162217353/Der-statistische-Beweis-fuer-den-spaeten-Bayern-Bonus.html

Interessant auch die Kommentare, die allein Hertha für die Netto-Spielzeit verantwortlich macht. Ich meine nur welches Team hat 3 gelbe Karten in der normalen Spielzeit bekommen und welches Team hat 3 mal in der normalen Spielzeit ausgewechselt? Nun ja ...



"...Die Berechnungen des Datendienstleisters ergeben, dass während der laufenden Bundesliga-Saison in der zweiten Halbzeit inklusive Nachspielzeit im Schnitt 27:42 Minuten netto gespielt wurden. Das 1:1 in Berlin fiel jedoch nach 30:45 Minuten Nettospielzeit, also drei Minuten über dem Schnitt.

Zudem kommt Opta zu dem Ergebnis, dass die Schiedsrichter die Nachspielzeit bei einer Münchner Führung deutlich geringer ansetzen als bei einem Rückstand oder einem Unentschieden....

Nun aber kommen die Unterschiede und der statistisch belegte Zeit-Bonus. 15 Mal führten die Bayern nach 90 Minuten. In diesen Spielen ließen die Schiedsrichter im Schnitt nur 2:17 Minuten nachspielen. Sieben Mal aber stand es Remis oder der Gegner führte. Dann hatten die Bayern deutlich mehr Zeit als ihre Kontrahenten, nämlich 4:06 Minuten...."
thommy
 
Beiträge: 3216
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Joel » Dienstag 21. Februar 2017, 10:14

thommy hat geschrieben:
Adriano hat geschrieben:https://www.welt.de/sport/article162217353/Der-statistische-Beweis-fuer-den-spaeten-Bayern-Bonus.html

Interessant auch die Kommentare, die allein Hertha für die Netto-Spielzeit verantwortlich macht. Ich meine nur welches Team hat 3 gelbe Karten in der normalen Spielzeit bekommen und welches Team hat 3 mal in der normalen Spielzeit ausgewechselt? Nun ja ...



"...Die Berechnungen des Datendienstleisters ergeben, dass während der laufenden Bundesliga-Saison in der zweiten Halbzeit inklusive Nachspielzeit im Schnitt 27:42 Minuten netto gespielt wurden. Das 1:1 in Berlin fiel jedoch nach 30:45 Minuten Nettospielzeit, also drei Minuten über dem Schnitt.

Zudem kommt Opta zu dem Ergebnis, dass die Schiedsrichter die Nachspielzeit bei einer Münchner Führung deutlich geringer ansetzen als bei einem Rückstand oder einem Unentschieden....

Nun aber kommen die Unterschiede und der statistisch belegte Zeit-Bonus. 15 Mal führten die Bayern nach 90 Minuten. In diesen Spielen ließen die Schiedsrichter im Schnitt nur 2:17 Minuten nachspielen. Sieben Mal aber stand es Remis oder der Gegner führte. Dann hatten die Bayern deutlich mehr Zeit als ihre Kontrahenten, nämlich 4:06 Minuten...."


Das ist der statistische Beleg des Bayern-Bonus ;-)
Joel
 
Beiträge: 3206
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon baap_1 » Dienstag 21. Februar 2017, 10:57

Ob Bayern Bonus oder nicht ist doch völlig egal.

Wir haben verloren(die 2 Punkte) weil wir es nicht schaften bis zum Abpfiff ein Tor der Bayern zu verhindern.

Wir sollten daraus gelernt haben, dass wir hochkonzentriert sein müssen bis der Schiri abpfeift. Und nicht mit Gedanken ablenken während des Spiels, wie: Wann wird denn endlich abgepfiffen. Denn dadurch ergeben sich Unkonzentriertheiten im Spiel die zu freiräumen des Gegners führen können und dieser steht dann vielleicht so gut das er ein Tor macht.

Wir sollten das Positive dieses Spiels sehen und uns daran Stärken.

Wir haben eine Erste Formation gefunden und die sollte auf alle fälle spielen, wenn dies nicht durch Verletzung verhindert wird.

PS: Die Diskussion um Jarstein ist nur Ablenkung und Jarstein sollte den Kopf schnellstmöglich wieder frei bekommen, da wir ihn sehr brauchen in seiner beeindruckenden Form.
Zuletzt geändert von baap_1 am Dienstag 21. Februar 2017, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Pat35 » Dienstag 21. Februar 2017, 12:29

Das stimmt. Die Formation sollte jetzt weiter spielen und nicht wieder durcheinander gebracht werden. Man könnte ja auch in jedem Spiel die 3 Einwechslungen nutzen um punktuell das Team mit frischen Kräften zu verstärken.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1817
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon wahl_icke » Dienstag 21. Februar 2017, 13:12

Joel hat geschrieben:Das ist der statistische Beleg des Bayern-Bonus ;-)

Hilft Alles nicht. Für den sind wir nur camelus dromedarius bzw. ferus.
https://www.bayernboard.de/index.php/Thread/13432-Bundesliga-21-Spieltag-Hertha-BSC-gegen-Bayern-M%C3%BCnchen/?pageNo=2
wahl_icke
 
Beiträge: 592
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon bcs » Dienstag 21. Februar 2017, 13:14

baap_1 hat geschrieben:Wir haben verlorenweil wir es nicht schaften bis zum Abpfiff ein Tor der Bayern zu verhindern.
Form.

verloren haben wir nicht ;-)
Der Rest passt....
Die Jungs müssen auch lernen den Sack zu zumachen - bei 2:0 hätte wahrscheinlich nicht für 2:2 gereicht, obwohl ausschließen kann man das nicht...
Benutzeravatar
bcs
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 13:28

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon baap_1 » Dienstag 21. Februar 2017, 13:23

bcs hat geschrieben:
baap_1 hat geschrieben:Wir haben verlorenweil wir es nicht schaften bis zum Abpfiff ein Tor der Bayern zu verhindern.
Form.

verloren haben wir nicht ;-)
Der Rest passt....
Die Jungs müssen auch lernen den Sack zu zumachen - bei 2:0 hätte wahrscheinlich nicht für 2:2 gereicht, obwohl ausschließen kann man das nicht...


Habe ich 12:52 Uhr geändert gehabt, da es missverständlich war:
Wir haben verloren(die 2 Punkte) weil wir es nicht schaften bis zum Abpfiff ein Tor der Bayern zu verhindern.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon bcs » Dienstag 21. Februar 2017, 17:03

baap_1 hat geschrieben:
bcs hat geschrieben:
baap_1 hat geschrieben:Wir haben verlorenweil wir es nicht schaften bis zum Abpfiff ein Tor der Bayern zu verhindern.
Form.

verloren haben wir nicht ;-)
Der Rest passt....
Die Jungs müssen auch lernen den Sack zu zumachen - bei 2:0 hätte wahrscheinlich nicht für 2:2 gereicht, obwohl ausschließen kann man das nicht...


Habe ich 12:52 Uhr geändert gehabt, da es missverständlich war:
Wir haben verloren(die 2 Punkte) weil wir es nicht schaften bis zum Abpfiff ein Tor der Bayern zu verhindern.


ich kam auch nicht zeitnah zum Schreiben also war bei mir noch die alte Version :D
Benutzeravatar
bcs
 
Beiträge: 342
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 13:28

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon benehjs2000 » Samstag 25. Februar 2017, 21:37

Kurios: Heute 5 Tore und 6 Auswechselungen in der 2. Halbzeit beim FCB. Nachspielzeit: Nicht eine Sekunde!
Bei uns heute: 2 Tore, 6 Auswechslungen und eine rote Karte in Halbzeit zwei. Nachspielzeit: Keine Sekunde!
Klassenerhalt!
Benutzeravatar
benehjs2000
 
Beiträge: 929
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 13:25

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon shin6 » Sonntag 26. Februar 2017, 12:53

benehjs2000 hat geschrieben:Kurios: Heute 5 Tore und 6 Auswechselungen in der 2. Halbzeit beim FCB. Nachspielzeit: Nicht eine Sekunde!
Bei uns heute: 2 Tore, 6 Auswechslungen und eine rote Karte in Halbzeit zwei. Nachspielzeit: Keine Sekunde!


Wozu auch?! Jedenfalls beim Bayern Spiel hätten jetzt 5-8 Minuten Nachspielzeit auch 0 Sinn gemacht.
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 2957
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon arno85 » Sonntag 26. Februar 2017, 12:57

Vor zwei Wochen, das heißt gegen Ingolstadt fielen beide Bayerntore auch erst in der Nachspielzeit.
arno85
 
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon shin6 » Sonntag 26. Februar 2017, 13:08

Richtig aber selbst bei 8 Minuten Nachspielzeit kann mir keiner erzählen, dass Hamburg gestern noch 8-9 Tore gemacht hätte ;)
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 2957
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon thommy » Sonntag 26. Februar 2017, 13:09

arno85 hat geschrieben:Vor zwei Wochen, das heißt gegen Ingolstadt fielen beide Bayerntore auch erst in der Nachspielzeit.


lt. Kicker:
"...Der Chilene drückte eine Müller-Flanke aus fünf Metern freistehend in die rechte Ecke (89.). In der Nachspielzeit tankte sich Robben noch stark durch und verdoppelte das Ergebnis sogar noch (90. +1)....."

war das erste Tor noch innerhalb der 90 Min.
thommy
 
Beiträge: 3216
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Vorherige

Zurück zu Die Spiele