21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon lukas_berlin26 » Sonntag 19. Februar 2017, 08:37

Am schlimmsten hat es glaubich mich erwischt,bin nachdem 1:1 rausgegangen ausn haus,hab quasi mit der letzen bauern chance schon meine jacke angehabt weil ich um 17:30 ein termin 2 Strassen weiter bei einer Zahnklinik hatte. Ihr werdet es nicht glauben aber aufn parking habe ich böller gehört und auf kicker.de stand aufeinmal lewandowski 1:2 ,das war ein fehler von kicker.de ,ich wusste es natürlich nicht ,man ich bin vor wut zusammengebrochen! Als die das dann auf 1:1 korrigiert haben ging es mir bischen besser.am Ende bin ich kicker Dafür dankbar weil es dann für mich als hätte Hertha quasi das unentschieden in letzter Sekunde geschossen
lukas_berlin26
 
Beiträge: 3422
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 07:39

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Jürgen Röber d. J. » Sonntag 19. Februar 2017, 10:27

tomnoah hat geschrieben:Tolles Spiel unserer Hertha. Endlich mal nicht hinten rum. Wir hätten einige Konter konsequenter abschließen können. Nach hinten waren wir erstaunlich lange fehlerlos. Solange bis Esswein kam. Ich bin jetzt soweit, er ist für mich ein Fehleinkauf... Ein bisschen tragisch agiert Pal momentan...
In einem Punkt bin ich allerdings anderer Meinung und eher bei Spreepirat als bei der Mehrheit hier. Robben darf da nicht frei stehen. Schiedsrichterschelte und das DFB-Bashing ist ein verständlicher Blitzableiter und legitime Frustbewältigung aber nicht sachlich begründet. Der Schiri hatte 5 Minuten Nachspielzeit vorgegeben bekommen und die hat er spielen lassen. Als sie `rum waren, lief der Bayern-Angriff, der in den Freistoß und dann unser Gegentor mündete, bereits. Kein Schiri unterbricht oder beendet diese beiden Szenen mit einem Schlusspfiff...


Bei allem Ärger über den Ausgang des Spiels bin ich voll bei tomnoah. So dürfen Robben und Neuer nicht allein gelassen werden, in unserem Strafraum. Ich fand insgesamt die Schiedrichterleistung nicht so schlecht. Man hat das ja auch an den Reaktionen der Bayern-Spieler gemerkt. Allerdings völlig gaga, das Interwiew von Müller. Der ist jetzt unten durch bei mir. Hat jegliche Bodenhaftung verloren :!: Schade für ihn!
Jürgen Röber d. J.
 
Beiträge: 66
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 04:18

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Adriano » Sonntag 19. Februar 2017, 11:24

http://www.wahretabelle.de/ - da haben wir es ... keine strittige Szene. Ok. Haben wir das auch geklärt :)
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 443
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Cancun » Sonntag 19. Februar 2017, 12:28

Jürgen Röber d. J. hat geschrieben:
tomnoah hat geschrieben:Tolles Spiel unserer Hertha. Endlich mal nicht hinten rum. Wir hätten einige Konter konsequenter abschließen können. Nach hinten waren wir erstaunlich lange fehlerlos. Solange bis Esswein kam. Ich bin jetzt soweit, er ist für mich ein Fehleinkauf... Ein bisschen tragisch agiert Pal momentan...
In einem Punkt bin ich allerdings anderer Meinung und eher bei Spreepirat als bei der Mehrheit hier. Robben darf da nicht frei stehen. Schiedsrichterschelte und das DFB-Bashing ist ein verständlicher Blitzableiter und legitime Frustbewältigung aber nicht sachlich begründet. Der Schiri hatte 5 Minuten Nachspielzeit vorgegeben bekommen und die hat er spielen lassen. Als sie `rum waren, lief der Bayern-Angriff, der in den Freistoß und dann unser Gegentor mündete, bereits. Kein Schiri unterbricht oder beendet diese beiden Szenen mit einem Schlusspfiff...


Bei allem Ärger über den Ausgang des Spiels bin ich voll bei tomnoah. So dürfen Robben und Neuer nicht allein gelassen werden, in unserem Strafraum. Ich fand insgesamt die Schiedrichterleistung nicht so schlecht. Man hat das ja auch an den Reaktionen der Bayern-Spieler gemerkt. Allerdings völlig gaga, das Interwiew von Müller. Der ist jetzt unten durch bei mir. Hat jegliche Bodenhaftung verloren :!: Schade für ihn!


Überschätzt du dich da nicht ? Warum sollte es schade für Müller sein, dass er bei dir unten durch ist ? ;)
Cancun
 
Beiträge: 1405
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon zwölftermann » Sonntag 19. Februar 2017, 12:36

Die Frage ist für mich nicht, ob sich die 6-7 Minuten Nachspielzeit regeltechnisch begründen ließen, sondern was die gängige Praxis ist.

Einwechslungen gibt es in jedem Bundesligaspiel, kurze Verletzungspausen auch, die Durchschnittsnachspielzeit liegt meiner Erfahrung nach bei 3 Minuten bei Spielen in denen es Unterbrechungen gab. Bei Spielen mit Rudelbildung und langen Folgediskussionen eben mehr, nur das war gestern ja nicht der Fall.

Die entscheidende Frage ist für mich, glaubt man wirklich, der Schiedsrichter hätte bei einer 1:0 Bayernführung auch so lange und über die eigentliche Nachspielzeit hinaus nachspielen lassen? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen und genau deshalb finde ich die Aufregung berechtigt.

Es bleibt für mich ein 1:0 für Hertha nach regulärer Spielzeit nach einer tollen Leistung.


Die Kritik an Esswein mag berechtigt sein, aber ihn deshalb jetzt abschreiben zu wollen, halte ich für zu hart. Er hat ja durchaus ordentliche Spiele gemacht für Hertha, momentan scheint er einfach neben den Schuhen zu stehen, das passiert im Fußballerleben auch den besten.

Unter dem Strich eine tolle Leistung unserer Jungs mit der sie sich hoffentlich selbst bewiesen haben, hey, wir können es. Wäre sehr schade, wenn man in den nächsten Spielen ein paar Gänge runterschaltet, man sollte lieber den Elan aus dem Bayernspiel mitnehmen.
zwölftermann
 
Beiträge: 487
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Zwitscherer » Sonntag 19. Februar 2017, 12:56

Nenn mir mal paar gute Spiele von ihm. Ich kann mich nur an Fehlpässe, miserable Ballannahmen und eben gestern auf einen nicht erklärbaren Rückpass erinnern. Ein wie die alle sagen so schneller Mann muß doch mit dem Ball mal Richtung gegnerisches Tor gehen und vielleicht noch einen Freistoß holen oder ins Toraus schießen, dann wär das Ding duch gewesen :!:
Ciao Zwi
Benutzeravatar
Zwitscherer
 
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 19:21
Wohnort: Stuttgart

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Start-Nr.8 » Sonntag 19. Februar 2017, 13:05

Genug der Aufregung. Ich konnte vor dem Spiel die Bayern nicht leiden und das hat sich nicht verändert. In meiner Wahrnehmung sind alle Schiedsrichter und die meisten Kommentatoren Hertha Hasser und Bayern Jünger. Auch das hat sich nicht verändert.
Das einzige, was sich verändert hat ist: wir haben einen unerwarteten Punkt auf dem Konto,nach einer gänzlich unerwarteten, guten Leistung.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1829
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon wahl_icke » Sonntag 19. Februar 2017, 14:22

Start-Nr.8 hat geschrieben:Genug der Aufregung. Ich konnte vor dem Spiel die Bayern nicht leiden und das hat sich nicht verändert. In meiner Wahrnehmung sind alle Schiedsrichter und die meisten Kommentatoren Hertha Hasser und Bayern Jünger. Auch das hat sich nicht verändert.
Das einzige, was sich verändert hat ist: wir haben einen unerwarteten Punkt auf dem Konto,nach einer gänzlich unerwarteten, guten Leistung.


Also. bei mir hat sich das Bedürfnis aufzuspucken, auf Alles was rot-weiß ist, plötzlich manifestiert und steigt drastisch an !!Ich kam nach Hause und sehe überall ROT-weiß. Auch wenn Bayern jetzt tatsächlich Meister wird, ist es für mich alles Schmeichelei. Ja ich bekenne mich zu Wut-Berliner.
wahl_icke
 
Beiträge: 597
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Zwitscherer » Sonntag 19. Februar 2017, 14:41

Habe ja gestern schon geschrieben, dass meine mit 2 Freundinnen in München waren, aber die waren dort im Stadion und heute gab sie mir ein Bild, ich solle es kopieren. Alle 3 Frauen in Bayern-Trikots. Mehr Folter gibts doch gar nicht :mrgreen:
Ciao Zwi
Benutzeravatar
Zwitscherer
 
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 19:21
Wohnort: Stuttgart

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 19. Februar 2017, 14:54

Unsere Jungs (Sorry: MÄNNER) haben einem scheinbar übermächtigen Gegner ein tolles Spiel und einen harten aufopfernden Kampf geliefert. Das will ich sehen ... ALLE SPIELER haben ihren Teil beigetragen: DANKE ! Auch aus meiner Sicht haben wir das Spiel gewonnen, auch wenn uns am Ende zwei Punkte fehlen. Das Olympiastadion: (Fast) ein Hexenkessel... Das habe auch ich selten erlebt. Ibisevics Torjubel: Wahnsinn...ich hatte Gänsehaut!
Die Nickligkeiten auf und jenseits des Rasens soll man bitte (v.a. seitens des DFB) nicht überbewerten. Ancelottis "Stinkefinger" zeigt nur, wie sehr wir diesen Weltklassetrainer und seine 300 Millionentruppe aus der Fassung gebracht haben.
Hoffe auf eine volle Hütte gegen unseren alten Berliner Bubi...Nico Kovac und seine Frankfurter Eintracht. hahohe!
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 800
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Zwitscherer » Sonntag 19. Februar 2017, 15:00

Wahrscheinlich hätte es Elfmeter gegeben, wenn sie das Tor regulär nicht gemacht hätten. Angeschossene Hand oder so. Ich hab ne halbe Stunde Doppelpass geschaut und dann abgeschaltet, sonst hätte ich mir mein Wohnzimmer vollgekotzt, diese Bayerntreuen Fuzzis, da ziehts Dir die Schuhe aus.
Ciao Zwi
Benutzeravatar
Zwitscherer
 
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 19:21
Wohnort: Stuttgart

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon arno85 » Sonntag 19. Februar 2017, 15:02

Zwitscherer hat geschrieben:Nenn mir mal paar gute Spiele von ihm. Ich kann mich nur an Fehlpässe, miserable Ballannahmen und eben gestern auf einen nicht erklärbaren Rückpass erinnern.


Er hat sehr gut auswärts gegen Frankfurt gespielt und er hat sehr ordentlich gegen Wolfsburg gspielt. Zwischendurch war viel Mittelmaß, aber auch nur wenige wirklich schlechte Spiele von ihm, bzw. eben auch nur in Kombination mit der Rest der Mannschaft.
arno85
 
Beiträge: 1279
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 19. Februar 2017, 15:10

Naja, Arapahoe, das mit dem Stinkefinger seh ich etwas anders.
Wenn es stimmt, dass er angespuckt wurde, habe ich für diese Reaktion vollstes Verständnis. Es gibt nicht wirklich viel, was asozialer einzuordnen ist, als einen Menschen anzuspucken. Da darf einem Ancelotti auch mal der "Finger ausrutschen" ,,,
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5985
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 19. Februar 2017, 15:24

Spreepirat hat geschrieben:Naja, Arapahoe, das mit dem Stinkefinger seh ich etwas anders.
Wenn es stimmt, dass er angespuckt wurde, habe ich für diese Reaktion vollstes Verständnis. Es gibt nicht wirklich viel, was asozialer einzuordnen ist, als einen Menschen anzuspucken. Da darf einem Ancelotti auch mal der "Finger ausrutschen" ,,,


Du hast recht, aber das mit der Spuckattacke ist meines Wissens nicht ganz klar...wundern würde es mich allerdings auch nicht. ... In der Sache sind wir uns ja wohl eh einig. Nach einem solchen Spiel gehen mit manchen Beteiligten eben gelegentlich die Pferde durch ... Fußball ist - manchmal - die ganz große Oper: Drama ... Emotionen. Das machte es auch gestern aus. Ein Wahnsinnsspiel. Wenn mich nach dem Spiel eine Kamera eingefangen hat, dann wird man sehen, daß mein Gesicht blau-grün vor Ärger war. So what ... es ist vorbei, man sollte nicht nachkarten. Das Relegationspiel in Düsseldorf war damals ein viel größerer Skandal.
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 800
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - Bayern München

Beitragvon baap_1 » Sonntag 19. Februar 2017, 15:50

Warum hier dieses Miesmachen?

Das bringt doch nichts!

Esswein hier zum Buhmann zu machen ist unter aller würde!
Braucht es immer einen der fertig gemacht werden soll wie damals Wagner?
Bitte hört auf damit, sachlich Kritik ist in Ordnung aber dieses fertig machen geht garnicht.

Das was die Spieler auf beiden Seiten, Bayern und Hertha, während und nach dem Spiel machten und sagten, sollten wir nicht auf die Goldwaage legen. Wenn das Adrenalin bis zum Hals schlägt, sind die Emotionen nicht immer 100%ig kontrollierbar.
Deswegen Mundabputzen und nach einer Nacht darüber schlafen, einfach nur freuen das wir den Bayern das Leben so schwer gemacht haben und sie fast am Boden hatten.
Auch sich über die Nachspielzeit oder sonstige Schiedsrichterentscheidungen aufzuregen, ist in meinen Augen nicht gerechtfertigt, da ich finde das der Schiri eine gute und solide Leistung abgeliefert hat. Und jeder Spieler und Fussballfan weiß das ein Spiel immer solange dauert bis der Schiedsrichter abpfeift.

Es war ein Hochklassiges Spiel !

PS: Was dem Ancelotti passierte ist einfach widerlich. Wer mich anspuckt, der hat anschließend nicht mehr viel zu lachen. Da ist doch diese Geeste einfach, als Affekthandlung zu sehen und damit: Straffrei.
Damit sollte es einfach jetzt auch gut sein.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

VorherigeNächste

Zurück zu Die Spiele